Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,73
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

PONS Mini-Sprachkurs Russisch: Mitreden können in 5 Stunden. Mit Mini-CD (mit MP3-Dateien) Broschiert – 22. März 2010

2.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 22. März 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 2,90 EUR 1,73
8 neu ab EUR 2,90 8 gebraucht ab EUR 1,73

Alles für die Schule
Schulbedarf 2016 mit besonderen Angeboten vom 22.8. bis 4.9. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

2.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Vom Aufbau ist dieser Crash-Kurs in Russisch sehr gut. Alle lebensnotwendigen Bereiche sind praxisnah vermittelt - besonders die kulturellen Hinweise sind sehr hilfreich. Für völlige Neueinsteiger wie mich, die auch keine Vorkenntnisse der Lautssprache besitzen ist dieser Mini-Kurs allerdings weniger geeignet. Das Sprachtempo ist normal bis recht schnell und im Buch gibt es auch keine Lautspracheangaben hinter den Wörtern. Man muss es sich mühselig selbst erarbeiten oder mit Programmen wie google translate oder leo zusätzlich arbeiten.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Übungen sind gut, aber es ist ärgerlich, dass neue Worte gar nicht eingeführt werden. Man kann sich dann im hinteren Teil mühevoll die passenden Worte zusammenklauben. Auch wird lapidar auf zwei Seiten eine Aufstellung der Buchstaben gegeben und los geht's. Das ist ungeeignet, weil man als Anfänger grosse Schwierigkeiten hat, die Buchstaben zu entziffern, ein paar Vorübungen oder Merksätze dazu wären schon hilfreich.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Als Mini-Sprachkurs lässt sich dieses Panoptikum der russischen Sprache kaum bezeichnen. Ich würde es eher als eine Zusammenstellung der wichtigsten Kommunikationsanlässe und -situationen mit dem zugehörigen lexikalischen und grammatischen "Material" für Fortgeschrittene / Kenner der russischen Sprache bezeichnen. Für Anfänger scheint mir das Ganze gänzlich ungeeignet. Was die Mängel betrifft, kann ich mich nur den Verfassern der anderen Rezensionen anschließen: mangelnde Einführung in das graphische und phonetische System und seine Verknüpfung (man wundert sich schon manchmal, dass ein Riesenwortschwanz dann in der Aussprache zu einem doch recht handlichen Wörtchen zusammenschmilzt), mangelnde Einführung in das lexikalische Material: um die Übungen zu machen, muss man sich die Bedeutung der Wörter tatsächlich zuerst mal mühsam im Wortverzeichnis am Ende erschließen. Das ist müßig und kontraproduktiv. Im Endeffekt kann das Büchlein seinem Anspruch nicht gerecht werden. Es wäre gescheiter, sich einen wirklich umfassenden Sprachkurs des Russischen zu kaufen, in dem die Progression dann deutlich langsamer und logischer wäre, als viel Zeit in die Dechiffrierung der Lektionen und Übungen des PONS-Mini-Kurs zu investieren. Für Sprachen, die eher unserem eigenen indogermanischen Profil entsprechen (Englisch oder auch romanische Sprachen), bieten die Minisprachkurse dieser Serie aber ein ganz brauchbares Konzept.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich denke, schon der Titel "Mitreden können in 5 Stunden" enthält eine Erwartung, die einfach nicht erfüllt werden kann. Wenn es so einfach wäre, dann wären ja alle anderen doof, die Jahre brauchen, um eine Sprache perfekt in den Griff zu bekommen.
Was in fünf Stunden geht, ist eine Vorbereitung auf eine konkret zu erwartende Gesprächssituation (wenn ich gehen und einen blauen Pullover kaufen will, ist das Vokabular für "hellblau", "dunkelblau", "Pullover" und "Haben Sie den eine Größe kleiner?", wenn erwartet wird, daß ich sage, wie ich heiße und wo ich wohne, brauche ich andere Worte). In beiden Situationen aber ist vielleicht ein klassischer Sprachführer die bessere Wahl, denn die Grammatik reicht so wenig weit, daß ein Transfer auf andere (Standard)situationen recht erfolgreich verläuft.

Nützlich ist das Buch als Ergänzung, weil es verschiedene Wortfelder zu sprachlichen Standardsituationen mit der in diesem Zusammenhang erforderlichen Grammtik enthält, aber als alleiniges Lehrmedium würde ich mich damit sehr allein fühlen.
Didaktisch verfolgt es einen Ansatz, der modern sein will, ich kann aber, ehrlich gesagt, mit diesem Mischmasch aus Übungsarten, die insgesamt etwas strukturarm daherkommen, nicht viel anfangen (was vielleicht auch daran liegt, daß ich "Sätze in Texten der Reihe nach sortieren" schon immer verabscheut habe, und das ist über Gebühr häufig).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der PONS Mini-Sprachkurs Russisch verspricht viel und hält nur wenig. Der Slogan "Mitreden können in 5 Stunden" ist komplett irreführend. Auch der Hinweis auf dem Rückumschlag "Sie erarbeiten eine Lektion in 15 Minuten" ist schlichtweg falsch. Eventuell trifft das auf Personen zu, die vor nicht allzu langer Zeit Russisch gelernt haben und jetzt ihr Wissen für bestimmte Situationen auffrischen wollen. Anfänger blättern sich mühsam durch das Büchlein, kämpfen mit den kyrillischen Buchstaben und deren Aussprache. Hier stehen Sätze wie "Unbetontes a und o klingen gleich". Es wird aber nicht erklärt, ob es jetzt wie a oder wie o klingt. Die Texte, Übungen und Vokabellisten sind nur auf kyrillisch abgedruckt, daher muss man sich die Aussprache über die einzelnen Buchstaben mühsam zusammensuchen. Auf der mitgelieferten Mini-CD sind pro Lektion nur wenige Sätze aufgesprochen und somit nicht alle Worte der Lektion (damit man die Aussprache üben könnte). Die Sprecher sind relativ schnell und es gibt keine Pausen zum Nachsprechen.
Positiv ist einzig das Format: genau richtig für die Handtasche. Und da wäre es eben toll, wenn man eine Lektion tatsächlich in kurzer Zeit bearbeiten könnte...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: russisch lernen