Facebook Twitter Pinterest
POLAR Radcomputer V650 HR... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 200,47
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: comtech GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 200,00
+ EUR 4,10 Versandkosten
Verkauft von: Leosport GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 211,43
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Sweatband
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

POLAR Radcomputer V650 HR, 90050536

3.3 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen
| 43 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 269,95
Preis: EUR 194,95 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 75,00 (28%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
29 neu ab EUR 190,95 4 gebraucht ab EUR 179,95
mit Brustgurt
  • Verfolge deine Radstrecke mit dem integrierten GPS. Mit dem großen 2,8" Farb-Touch-Display hast du alle Details im Blick.
  • Erhalte die genauesten Höhendaten mit dem eingebauten barometrischen Höhenmesser.
  • Gibt dir ein Verständnis für deine Trainingsbelastung und die benötigte Regeneration. Erhalte direktes Feedback nach jeder Trainingseinheit.
  • Ermöglicht Planung und Analyse deines Training mit der kostenlosen Polar Flow App und dem kostenlosen Polar Flow Webservice.
  • Kompatibel mit den Polar Bluetooth Smart Herzfrequenz- und Radsensoren

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Polar
Entdecken Sie mehr Pulsuhren, Radcomputer und weitere Accessoires im Marken-Shop von Polar.

Wird oft zusammen gekauft

  • POLAR Radcomputer V650 HR, 90050536
  • +
  • POLAR Sportuhr Geschwindigkeits Trittfrequenzsensor BluetoothSmart, 91047327
Gesamtpreis: EUR 253,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Stil: mit Brustgurt
  • Herstellerkontakt zur Polar Electro GmbH Deutschland bei Produktfragen:
    Telefon: +49 6152 9236 600
    Servicezeit: 7:30 bis 16:30 Uhr
    Kosten pro Anruf/Minute: keine Zusatzkosten zu den jeweils netzabhängigen Telefongebühren
    E-Mail: service@polar-deutschland.de

  • Eine große Auswahl an aktueller Mode und tollen Marken zu günstigen Preisen finden Sie im Bekleidungs-Shop von Amazon.de.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktbeschreibung des Herstellers

Bluetooth Smart Radsensoren

Steigern Sie Ihre Performance auf dem Rad mit Polar Bluetooth Smart Trittfrequenz- und Geschwindigkeitssensoren: Finden Sie die effizienteste Trittfrequenz und messen Sie Geschwindigkeit und Distanz genau auch auf der Rolle oder Indoor. Messen Sie Ihre Leistung in Watt mit dem Kéo Power, so erhalten ein Bild Ihre Performance.

Bluetooth Smart Radsensoren

Bluetooth Smart Herzfrequenz

2,8 Zoll Farb-Touchscreen

Polar Flow Webservice


Produktinformation

Stil: mit Brustgurt
  • Größe und/oder Gewicht: 20 x 20 x 15 cm ; 390 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 422 g
  • Batterien 3 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: 90050536
  • EAN/UPC: 0725882012278
  • ASIN: B00J2XI5I0
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 18. März 2014
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.512 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Stil: mit Brustgurt
Eigentlich wollte ich schon seit Jahren meinen Polar CS600X in Rente schicken, leider gab es für mich keinen geeigneten Nachfolger.
Im Prinzip wäre ein 1:1 Nachfolger zum CS600X mit integrierter GPS-Funktion und aktueller Windows 10 fähiger Schnittstelle optimal.
Polar hatte über viele Jahre leider nur Geräte mit Armband oder deutlich schlechter ausgestattete Pulsmesser fürs Bike. Die Geräte von Garmin waren mir entweder zu schlecht ausgestattet oder zu sehr Navigationssystem. Von Funktion, Größe und Akkulaufzeit (auf dem Papier) habe ich lange Zeit mit dem Garmin Edge 520 geliebäugelt, doch leider liesen erste Userberichte im Netz nichts gutes erahnen und erinnerten mich an meine bisherigen Garmingeräte die mich mit diversen Bugs zum Wahnsinn trieben.
Alle Punkte bei denen ich vor dem Kauf Bedenken hatte sind nicht negativ bestätigt worden.
Positiv:
-Das Display ist gut ablesbar, auch wenn man nicht mit voller Leuchtstärke unterwegs ist.
-Das Display ist schön groß.
-Alles was verbaut ist funktioniert einwandfrei, die Sensoren lassen sich einfach koppeln.
-Der Brustgurt funktioniert zuverlässig und störungsfrei.
-Das Gerät lässt sich individuell konfigurieren.
-Polar spendiert ab und zu neue Funktionen (wie z.B. Open Streetmaps, Routen).
-Die Halterung hält bombenfest und verrastet exakt.
-Online viele Analysemöglichkeiten.
-Durch die LED hat man eine Notbeleuchtung dabei um erkannt zu werden.
-Endlich auch Kompatibilität zu nicht Polar-Geräten.
-Seit 18.11.2015 Kompatibilität zu Trainingsdaten von alten Polargeräten.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: mit Brustgurt Verifizierter Kauf
Ich möchte es kurz machen, denn die wichtigsten Dinge wurden bereits mehrfach gesagt. Diese Rezension richtet sich explizit an Besitzer des V800, welche wie ich viel mit dem Rad trainieren, und den V650 aufgrund des großen beleuteten Displays beim Radtraining bevorzugen würden.

Leider bleibt uns Polar beim V650 den Recovery-Status schuldig, was ihn für diejenigen von uns sinnlos macht, die sowohl laufen (mit dem V800), als auch Radfahren (mit dem V650). Genauso gehen die Trainings mit dem V650 nicht in den täglichen Aktivitäts-Status mit ein, obwohl beides mit Flow auf der Website serverseitig berechnet und in die Reports inkludiert werden könnte.

Es gibt in diesem Falle nur zwei Auswege:

Enteweder man fährt mit *beiden*, dem V800, sowie dem V650, wobei man sich an dem schönen großen und beleuchteten V650-Display erfreuen kann, jedoch mindestens zwei Puls-Sensoren tragen muß, bzw. gar zwei Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensoren montieren sollte. Dann verliert man keine Daten, hat vom V800 die Aktivitäts-, sowie Recovery-Reports, und kann im Prinzip nach jedem Training die V650-Messung löschen, um doppelte Reports zu unterbinden. Man hat den V650 in diesem Fall also als reine Anzeigetafel während der Fahrt. Das ist insbesondere im Dunkeln erstrebenswert, aber natürlich irgendwo idiotisch und teuer.

Oder man vergißt den V650 und gibt sich weiterhin mit dem V800 zufrieden, wobei man halt auf die permanente Anzeige von bis zu 8 Werten und die erstklassige Beleuchtung für Nachtfahrten verzichten muß.

Fazit: V650 ist höchsten etwas für betuchtere Naturen, die mit zwei Brustgurten und entsprechenden Sensorenpaaren am Bike herumfahren wollen.

Polar hat sich da wirklich ins Knie geschossen!
7 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: mit Brustgurt
Hallo zusammen,
ich nutze den Polar V650 seit 2 Monaten auf dem Rennrad mit dem H7 Herzfrequenzgurt, Speed- und Cadencesensor und jetzt seit Firmwareupdate auf V1.1 auch mit den Leistungsmesser KéO Power Bluetooth Smart. Bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät, denn es ist übersichtlich und vielfältig zu konfigurieren. Mit etwas Einarbeitung lassen sich die 6 frei konfigurierbaren Anzeigeseiten (für jedes Sportprofil) ganz nach belieben mit allerlei Informationen füllen.

Positiv im Vergleich zu den Mitbewerbern Garmin Edge 500/510 und Sigma Rox 10.0 ist die tolle Zuverlässigkeit. Bisher ist das Gerät nicht einmal hängen geblieben oder ausgegangen. Das war ein Grund wieso ich keine Garmin Edge Radcomputer mehr nutze. Auch die Anbindung der Sensoren über Bluetooth Smart ist hervorragend. Meine Trelock LED-Lampen und diverse Akkupacks, die die Sensorverbindung beim Garmin und Sigma immer wieder störten, laufen jetzt einwandfrei mit dem Polar Sensoren zusammen.

Die einzigen Kritikpunkte die ich noch habe sind die angekündigte und noch nicht lieferbare Aerohalterung, sowie die manchmal hackelige Synchronisation mit der Software Polar FlowSync. Über die webbasierte Trainingsanalyse Polar Flow kann man die Fahrten in verschiedenen Formaten exportieren, sodass z.B. auch die Herz- und Trittfrequenz mit nach Strava und Co. überliefert wird.

Einen Punkt habe ich beim Polar Support mittlerweile noch adressiert, und zwar ist es die Art wie der V650 die GPS-Punkte trackt. Bisher wird einfach pro Trackpoint eine Sekunde auf die Startzeit addiert anstatt die aktuelle GPS-Zeit zu protokollieren. So hat man leider keine Kontrolle über die Gesamt-, Bewegungs- und Pausenzeit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen