Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17

  • PILOT
  • Kundenrezensionen



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Juli 2014
Katastrophen/Mystery/SciFi-Drama

Ich finde es zum jetzigen Zeitpunkt sehr schwer den Piloten zu bewerten. Zum einen ist er handwerklich durchaus solide gemacht.
Mehr aber auch nicht.

Hier einige Beispiele
Die Charaktere sind überzeugend dargestellt , wie schon von einigen Vorredner beschrieben aber sehr klischeebehaftet und damit leider austauschbar. (Die besorgte Mutter, der zu Unrecht verurteilte Schwarze, die hispanische junge unerfahrene Polizistin etc.)
Die Handlung dreht sich (mal wieder) um eine bis dato unbekannte Katastrophensituation, wirklich bedrohlich wirkt die Szenerie in diesem Piloten aber nie. Vielmehr hat man öfters nur das Gefühl, die Massen würden sich ohne wirkliche Not lediglich von A nach B bewegen. Panik sieht für mich anders aus (Stichwort: Panikkäufe?)

Gegen Ende wird dann (zu) hektisch noch in zwei Szenen das mystische Element der Serie beschwört. Wirkt aber im ganzen eher aufgesetzt.

Den Piloten mit der Spannung oder gar der erstklassigen Charakterzeichnung von The Walking Dead zu vergleichen halte ich für sehr gewagt. (Wie in anderen Rezensionen geschehen) Nicht in einer einzigen Minute kommt er an TWD heran.
Wenn man einen Vergleich anstreben möchte, dann schon eher mit Lost. Da hatte man auch gelegentlich den Eindruck die Serienschöpfer wissen noch nicht so recht in welche Richtung es gehen soll.

Fazit:
Durchaus mal reinschauenswerter Pilot. Für mehr Sterne fehlen (im Moment) aber noch besser ausgearbeitete Charaktere, ein (oder besser mehrere) wirkliche Besonderheiten im Plot und vor allem echte Spannung.

Potential wäre aber da.
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2014
Ich möchte gerne mehr sehen! Sehr spannendes und reales Apokalypsen Scenario ( Das verhalten der Menschen/ der Strom und Wasser Ausfall etc ) . Nach diesem Ende möchte ich auch definitiv wissen was das ganze verursacht hat! Das Einzige was stört sind die Untertitel! Hätte gerne eine Option um sie abzustellen, war auf der Playstation leider nicht zu finden! Ansonsten Top und ich will mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2014
Dieser Pilotfilm hat alles, was man von einer spannenden Mystery-Serie erwarten kann. Ich hoffe, dass die Serie bald fortgesetzt wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2014
Der Pilot von The After macht Lust auf mehr. Es ist richtig, die Serie weiß noch nicht genau wo sie hin will oder zumindest macht die erste Folge den Eindruck, denn nach dem das halbe Dutzend Charaktere mehr oder weniger ausführlich vorgestellt worden sind und etwas Mystery eingestreut wurde, ist die Folge auch schon wieder vorbei.

Aber genau das macht den Reiz aus. Bei Lost oder Akte X wusste anfangs auch niemand wo die Reise wirklich hingehen wird und gelohnt hat sie sich am Ende auf jeden Fall.

:: Story ::

Gleich zu Begin werden eine Handvoll Figuren zusammen gewürfelt, scheinbar zufällig und irgend etwas ist passiert, dass eine ganze Stadt ins Chaos stürzt. Strom, Wasser und Funknetzwerke funktionieren nicht mehr, es herrscht Panik und jeder ist sich selbst nur noch der nächste. Ohne zu viel zu Spoilern kann man vielleicht noch erwähnen das alles einen mehr oder weniger als mysteriösen Grund hat, der nur ganz kurz angeteasered wird und definitiv Lust auf mehr macht.
Die Verleiche mit Walking Dead in anderen Rezensionen hier sind aber doch eher weit hergeholt. Ich hatte (vollkommen unwissend) eine Zombie Serie erwartet, aber The After will das scheinbar nicht sein.

:: Fazit ::

Betas und Alpha House begeistern und zeigen wie gut produziert Amazon Originals Serien sein können. The After schlägt in die selbe Kerbe. Es sieht sehr gut aus, nein es sieht schon wirklich top aus für eine (TV) Serie die nur für das Internet produziert wurde. Vor allem begeistern mich die Schauspieler. Schon wie bei Alpha House zum Beispiel wurden hochkarätige Darsteller (zB. Jamie Kennedy) engagiert und das macht sich bemerkbar. Man kauft den Figuren ihre ausweglose Situation ab.

The After ist eine Mystery Serie plus ein bisschen Drama (und Action). Es ist kein Lost, kein Walking Dead, kein Akte X (auch wenn Chris Carter der Schöpfer ist). Die 50 Minuten vergehen wie im Flug, es gibt für mich keine langweiligen Hänger und am Ende wünscht man sich schon die komplette erste Staffel (welche 2015 bei Amazon Instant Video erscheinen wird).

Müsste man mit Mühe und Not einen wirklichen Kritikpunkt suchen, dann höchstens das die Folge mit Zwangsuntertitel angeboten wird. Ich würde mich wünschen ohne die für mich störenden Untertitel Originalserien sehen zu können. Ach ja und entsprechend fehlt noch eine deutsche Synchronisation für die, die dem englischen nicht mächtig sind. Das rechtfertigt aber keinen Sternabzug in meinen Augen, denn die Serie ist egal ob mit Untertiteln oder ohne wirklich gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2014
aber wann kommt der rest?
oder ist die serie noch nicht fertig gedreht???
würde gerne sehen wie es weiter geht. aber noch eine folge ist etwas schwach!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Worauf es am Ende herauslaufen wird, lässt sich nach den ersten 60 Minuten noch nicht sagen. Fakt ist das Amazon einen Piloten auf technisch ordentlichem Niveau abliefert.
Der Plot (kleine Spoiler enthalten): In New York City fällt der Strom aus und alles versinkt im Chaos. Eine Gruppe bunt zusammengewürfelter Menschen kommt zusammen und versucht sich einen Reim darauf zu bilden. Die Charaktere sind dabei ziemlich klischeebehaftet, der männliche Outlawheld, die gut aussehende französische Mutter, die brave Polizistin, der arrogante Städter, das dumme Blondchen, der Fiesling.
In den ersten 45 Minuten des Piloten wirkt es wie ein "normaler" Katastrophenfilm, nach dem Motto: Rette sich wer kann.
Zum Ende hin bemerken die Hauptpersonen das sie alle eine "Gemeinsamkeit" haben, die nur schwer Zufall sein kann und ganz zum Schluss verraten die Macher der (hoffentlich bald Serie), dass die Katastrophe im Zusammenhang mit etwas Überirdischem/Mystery/SciFi/Zombie o.ä. steht. (wird durch die Macher nicht verraten)
Mein Fazit: Nichts absolut Neues, aber ein Thema was immer wieder Spaß macht. Die Gruppenzusammensetzung erinnert mich ein bisschen an "The Walking Dead", die letzte Szene hat etwas von "Akte X". Handwerklich ordentlich gemacht, gutes Kamerabild, guter Schnitt. Schauspielerisch ist Ausbaupotential vorhanden, Special Effects waren kaum zu sehen (wobei mir weniger Special Effects in einer kleinen Produktion lieber sind als schlechte Special Effects).
Ich würde die Serie weiterschauen, ob es zu mehr als einer Staffel reichen würde muss die weitere Entwicklung zeigen.
Amazon: Bitte weitermachen. :-)
22 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2014
Danke Mr. Carter!! Hier könnte etwas durchaus grosses dabei herauskommen! Ich will mehr sehen! Der Anfang ist gemacht, und gerade das Ende dieser Folge hat mich gepackt! Die Zahl 888 (Tätowierung) ist mir schon an dem Gebäude aufgefallen.. Typisch für Carters Zahlenspiele!??
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
Spannender Pilot, der schon mal die Charaktere der neuen Serie vorstellt. Zwar als Drama beschrieben, aber SciFi, Horror und Action fließen ganz klar mit in die Serie ein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2015
Schade, dass Amazon die Serienproduktion von "The After" überraschend wieder gestoppt hat. Warum, weiß wohl keiner. Dabei hat die Serie viel Potential.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2015
It was a Pilot what can i say ... FYI SPOILER ALERT IN THIS Ich empfand keinerlei Sympathie für die Charaktere außer vielleicht anfangs gegenüber der Französin. Sie hätten alle in der Garage sterben können oder am ende im wald es hätte mich emotional genauso mitgerissen wie jemand der eine Banane isst ... Anders war es in Hand of God und diversen anderen guten Serien Piloten. Fast schon aufgeregt und zum teil wirklich sehr zum lachen angeregt haben mich die dummen schlechten "Horror" typischen Entscheidungen und Verhaltensweisen sowie die dummen Dialoge TROTZALLLEDEM mit einer Vertiefung und einer weiter Entwicklung der Charaktere sowie eine Verbesserung in den Dialogen oder Interaktion der Gruppe untereinander z.B.:SPOILER Warrrum ist die gute (wie hieß die noch gleich ) nackt schwimmen gegangen um dann ihre Brust zu verstecken und über die Bibel zu sprechen ?? Warum schreit jemand in einem Wald in dem auch drei Männer mit Waffen hinter einem her sind hallo wer ist da?? Warum hat die Polizistin die dem Knast typen (Name?) die knarre ohne angst vor die Nase Gehalten hat und sich schützend vor die Leute gestellt hat und vor allem nicht ihren nerv verloren hat die am Krankenwagen außen hing und Leute weg geknüppelt hat plötzlich gar keine cohones mehr gegen die typen und vergisst ihre Waffe??? Warum muss hier soviel Klischee bedient werden die Serie wäre auch ohne gut... wobei ich gestehen muss dass der kurze Dialog zwischen Anwalt und proprosti nachdem er sich das Bein gebrochen hat mich hat tränen lachen lassen ...- könnte dies eine interessante Serie werden und ich wäre oder bin gespannt was daraus entstehen könnte oder kann 😉😊
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)