Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 4. September 2017
Ich programmiere in php seit 2008 und möchte nun meine OOP-Kenntnisse auf das nächste Level bringen, damit ich skalierbare Software entwickeln kann.

Plus:
- es gibt keine Einführung in php (sehr großer Pluspunkt. Ich erwarte und benötige keine Einführung in php bei einem Buch über Design Pattern)
- der Aufbau der einzelnen Pattern ist sehr gelungen (Problem, Beschreibung, Implementierung, Konsequenzen, etc. jedes Patterns)

Negativ:
- Der Autor verfolgt eine (für mich sehr demotivierende) Strategie des progressiven Lernens: Lektionen beginnen häufig mit einem Problem, es wird eine Lösung vorgeschlagen, die dann im nächsten Absatz als nachteilig verworfen wird. Das Prinzip ist mir klar. Es soll auf die richtige Lösung hingearbeitet und das historische Entstehen von Lösungen aufgearbeitet werden. Bei mir löst das Prinzip allerdings das Gegenteil aus: Demotivation. Eben war noch eine Lösung der heilige Gral und als nächstes ist sie wieder nachteilig. Das geht teilweise bis zu vier Iterationen so, sodass man nicht mehr weiß, was man denken soll. Für mich wäre es didaktisch weitaus sinnvoller, wenn man zunächst die richtige/beste Lösung vorschlägt und anschliessend Nachteile anderer Verfahren beleuchtet.
- die Beispiele von Klassen und Methoden sind häufig pseudonatürlich. Es geht im (ziemlich umfangreichen Einleitungsteil über Vererbung, Interfaces und co) über einen Autoverleih. Soweit so gut. Die Businessschicht eines Autoverleihs ist sehr authentisch in php abbildbar. ABER: warum müssen die Klassen dann Methoden haben wie ->StartEngine oder ->OpenRoof oder weiß der Geier? Niemals wird jemand den Motor starten oder das Dach öffnen mit php. Warum kann man nicht Methoden erdenken, die wirklich die Businesslogik einer Verleihfirma abbildet? Mir ist und war das immer ein Rätsel, warum 100% aller OOP Beispiele immer unsachlich sein müssen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Dezember 2015
Ein schönes Nachschlagewerk für Lösungen und Lösungsansätze. Ich kann nur empfehlen sich einmal komplett durch das Buch zu lesen. Neben konkreten Implementierungen von Pattern, findet mal eventuell auch noch ein paar Pattern, die man so noch nicht kannte. Das Buch gehörte in dieser und einer älteren Ausgabe zu meiner Schreibtischlektüre. Mittlerweile schaue ich nur noch selten hinein. Es ist sehr empfehlenswert für alle, die einen Einstieg in die Objektorientierung (PHP) suchen und sich mit den Einsatz von Designpattern vertraut machen möchten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. März 2014
Der Autor hat sehr viele Pattlerns in diesem Buch beschrieben. Alles wird mittels Beispielen und UML-Diagrammen gut deutlich gemacht. Ich persönlich fand es schade, dass gerade Patterns im Bereich Persistenz nur an hand von Frameworks vorgestellt wurde.

PHP sollte man natürlich schon beherrschen und auch wissen was hinter OOP steckt. Das Buch ist eindeutig für Programmier, die etwas über Patterns wissen wollen. Das wird aber gut an durchgängig benutzen Beispielen erklärt.

Der Einsatz von Namespace und use-Import musste ich mir aber trotzdem mühselig erarbeiten :-/
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. September 2015
Der Inhalt des Buches an sich gefällt mir sehr gut. Die Patterns sind ungewöhnlich gut erklärt, mal etwas anderes als man es sonst so im Internet findet. Die Grundlagen werden ebenfalls vermittelt und einige Feinheiten von PHP, die mir vorher unbekannt waren. Die Patterns lassen sich natürlich auch auf andere Sprachen übertragen.

Einziger Wermutstropfen war jedoch, dass (in der eBook Version) einige Rechtschreibfehler waren, meist waren es fehlende Buchstaben oder Sonderzeichen. Das erschwert das Lesen stellenweise unnötig und wenn es in Codebeispielen passiert, dann ist es noch fataler.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Januar 2010
Die ersten paar Kapitel sind auf den ersten Blick etwas abstrakt da sich nicht darum gekümmert wird das bei jedem Seitenaufruf alle Objekte neu Erzeugt werde. Sobald man aber zu den Enterprise Patterns kommt und damit die MVC Archttektur erläutert wird werden auch die vorherigen Patterns schlüssiger. Wer erwartet das er in diesem Buch eine fertige und ausgereifte MVC Architektur bekommt ist da falsch, es werden alle dazu notwendigen Komponenten erklärt und wenn man diese richtig Verstanden hat kann man damit sein eigenes MVC Framework erstellen.
Der neue Teil über PHP 5.3 ist auch recht aufschlussreich, es wird nicht alles neue erklärt sondern nur das was zum verständnis der Patterns notwendig ist, aber das dafür ausführlich. Leider kann man bei vielen Anwendungen noch nicht auf PHP 5.3 setzen da es noch nicht auf ausreichend vielen Servern verfügbar ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Dezember 2016
Gewünscht hätte ich mir mehr im Bereich "Wie baue ich ein CMS auf" bzw. Frontend und Backend. Wie implementiere ich dynamisches Routing ... Apropos Routing ... Fehlt hier gänzlich, ansonsten schon gut aufgebaut. Vom Command Pattern der sich fast durch das gesamte Werk zieht, bin ich nicht überzeugt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Juli 2014
Der Inhalt des Buches ist sehr gut und wird auch echt top vermittelt. Zwar wird das Thema zum Ende hin, meiner Meinung nach, zu sehr auf externe, teilweise schon veraltete, Tools/Frameworks/Klassen abgewälzt, aber auch das könnte man doch recht gut verkraften. Wirklich schlimm fand es, dass in einem E-Book für über 30€ so wenig wert auf die Textkorrektur gelegt wird. Teilweise sind ganze Absätze, in welchen in Sätzen bei mehrer Wörtern 1-2 Buchstaben einfach "vergessen" wurden. 1-2 solcher Fehler wären ja noch zu verzeihen, aber leider zieht sich das dann diese fehlerhaften Abschnitte über mehrere Seiten hin. Schade das ein ansonsten inhaltlich sehr gutes Buch da durch so abgewertet wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Dezember 2017
Man sieht leichte Gebrauchsspuren, das war mir aber klar. Da ich eher der bunte Lerntyp mit etlichen Verweisen und Randnotizen bin, fallen diese überhaupt nicht mehr auf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Juli 2009
Das Buch hat meine Erwartungen voll und ganz erfüllt und auch noch übertroffen! Meiner Meinung nach ein Must-Have für jeden ernsthaften PHP-Programmierer. Die Einführung in PHP 5.3 ist gut gelungen, die allgemeine Einführung in PHP-OOP auch. Vielleicht hätte man als Beispiel im Buch auch eine reale Webanwendung nehmen können um das ganze noch etwas praxisnäher zu gestalten, alles in allem aber auch so schon sehr gut verständlich!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
Endlich ein Buch, das Design Patterns für PHP5 so richtig schmackhaft macht. Ich gebe zu, nach der Literatur dieses Buches bin ich infiziert und kann die Finger nicht mehr von Abstrakten Klassen und Interfaces lassen. Genial!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)