Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
P.S. Ich liebe Dich: Roma... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von libros-media
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand aus Deutschland. Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

P.S. Ich liebe Dich: Roman Taschenbuch – 23. Mai 2005

4.2 von 5 Sternen 1,013 Kundenrezensionen

Alle 15 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 5,99 EUR 0,01
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
69 neu ab EUR 5,99 270 gebraucht ab EUR 0,01 5 Sammlerstück ab EUR 4,49
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • P.S. Ich liebe Dich: Roman
  • +
  • Für immer vielleicht: Roman
  • +
  • Zwischen Himmel und Liebe: Roman
Gesamtpreis: EUR 26,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Einmal drückt sich Holly den blauen Baumwollpullover ihres Mannes Gerry ins Gesicht und spürt seinen vertrauten Geruch in die Nase steigen. Das ist wie ein Schlag in die Magengrube -- ein Schlag, nach dem sie sich sofort übergeben muss. Denn Gerry ist tot, und nun beginnt die härteste Zeit in Hollys Leben.

Aber Gerry hat sich einen Trick ausgedacht, mit dem er Holly auch nach seinem Tod noch trösten kann. Denn er hat ihr Briefe hinterlassen, in denen Aufgaben stehen, die seine Frau erfüllen soll. Einfache Dinge sind das zumeist: sich endlich eine neue Nachttischlampe kaufen etwa. Oder Karaoke singen. Und am Ende hat es der tote Gerry geschafft, Holly wieder zum Leben zu erwecken.

Eigentlich hätte man bei der Verfasserin von P.S. Ich liebe Dich skeptisch sein müssen. Denn die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Romans erst 23-jährige Autorin Cecilia Ahern ist die Tochter des irischen Ministerpräsidenten. Allein dies wird ihr die Tore großer Verlagshäuser bereits geöffnet haben. Glücklicherweise aber erfährt man das erst nach der Lektüre, hinten im Buch. Dann hat man den wundervollen Erstling Aherns bereits gelesen und weiß: P.S. Ich liebe Dich hätte es auch verdient gedruckt zu werden, wenn Ahern keinen so bekannten Vater hätte. Denn P.S. Ich liebe Dich ist ein herrlich schöner, raffinierter, im besten Sinn des Wortes sentimentaler und anrührender Roman. Unbedingt lesen. --Isa Gerck -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Pressestimmen

"Der Liebesroman des Sommers! Ein sensationelles Debüt, das beweist, dass wahre Liebe niemals stirbt." (Focus) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von IG am 18. April 2017
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
....habe ich Rotz und Wasser geheult.
Wirklich sehr emotional und toll geschrieben.
Ich bin sonst kein Liebesschnulzen Fan aber in diesem Fall einfach nur Top!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Geschichte hat wenig Tiefgang und nicht wirklich glaubhaft. Die Idee, dass sie jeden Monat einen Brief ihrer verstorbenen Ehemanns aufmacht ist zwar nett, aber insgesamt hat mich die Geschichte nicht überzeugt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Personen waren alle sehr sympatisch, auch wenn ich sie am Anfang etwas albern fand. Die Briefe von Gerry waren sehr rührend und ich musste an manchen Stellen ein bischen weinen. Ein paar Sätze haben sich wiederholt, deswegen ein Stern Abzug.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Hatte es in nur 3 Tagen durchgelesen. Wirklich tolles Buch mit viel Tränen. Kann hier ausdrücklich meine Empfehlung aussprechen. Buch finde ich schöner als den Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Anne am 30. September 2011
Format: Taschenbuch
Worum geht es:
Holly vegetiert nur noch vor sich hin. Sie ist einfach zu traurig, zu leer, zu einsam um irgendwas zu schaffen. Vor wenigen Wochen ist ihr Mann Gerry mit nur knapp 30 Jahren an einem Hirntumor verstorben, und das obwohl es doch nur mit Kopfschmerzen angefangen hatte. Jetzt ist er tot, und Holly weiß einfach nicht wie es weitergehen soll. Sie verschließt sich vor der Welt, und fühlt sich auch nicht in der Lage, einen Brief bei ihrer Mutter abzuholen der schon so lange da liegt. Als sie aber den Namen hört, klammert sie sich an diesen letzten Strohhalm. Kann es wirklich sein, dass ihr Mann ihr vor seinem Tod eine Liste geschrieben hat, so wie er es immer im Spaß gesagt hat?!
Gerry hat unbemerkt von Holly Briefe für sie geschrieben, für jeden Monat einen, mit Aufgaben die sie zurück ins Leben führen sollen.

Meine Meinung:
Das ist vermutlich wieder so ein Buch, dass alle schon gelesen haben (oder zumindest den Film geschaut) - ich nicht. Ich habe immer ein bisschen Angst davor so traurige Bücher zu lesen, weil ich doch sehr empathisch bin, und noch lange darüber nachdenke. Jetzt habe ich mich rangetraut, und bin überwältigt. Dieses Buch ist so unglaublich traurig, dass ich vor fremden Leuten in der Bahn meine Tränen wegwischen musste, dass ich mehr darüber nachdenke wie wichtig es ist, die Zeit mit seinen Lieben zu genießen solange sie da sind, und das Buch ist so unglaublich schön, dass man einfach nur reinfallen möchte, Holly umarmen, und ihr sagen, dass sie den tollsten Mann der Welt hatte und hat.

Kaum ein anderes Buch hat mich so vor fremden Leuten und bei bester Laune zum Weinen gebracht- einfach nur WOW.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hexenkessel TOP 500 REZENSENT am 11. Dezember 2016
Format: Taschenbuch
In dem Buch geht es darum, dass Holly, eine junge Frau aus Dublin, nach vielen glücklichen Jahren mit ihrem Mann Gerry, plötzlich eine schlimme Nachricht bekommt. Ihr Mann hat einen bösartigen Gehirntumor. Von da an, sehen die zwei ihr Leben von einem ganz anderen Blickwinkel. Holly versucht in dieser Zeit, Gerry das Leben so schön wie möglich zu gestalten und tut alles für ihn. Nach einem halben Jahr stirbt Gerry schließlich und zugleich fällt Holly in ein rießen schwarzes Loch. Sie ist verzweifelt, sieht keinen Sinn mehr in ihrem Leben und muss sich täglich dazu quälen morgens aufzustehen. Ihre Familie und ihre Freunde versuchen sie so gut wie möglich zu unterstützen. Doch helfen tat dies natürlich nicht viel. Denn wer verkraftet das denn schon, seinen wichtigsten Menschen im Leben zu verlieren. Eines Tages rief wieder mal ihre Mutter an um sie zu erkundigen wie es ihr denn heute geht und dabei erwähnt sie, dass neben ihr ein Pack Briefe liegt, die sie gefunden hat. Es sei an Holly adressiert und sie solle es doch abholen. Irgentwann rang sie sich durch das Haus zu verlassen und besuchte ihre Mutter. Auf dem Packen Briefe stand Hollys Name. Es waren 11 Briefe zusammengeschnürt. Als sie sie dann öffnete, konnte sie es nicht fassen, die Briefe waren alle von Gerry. Er hatte sie anscheinend geschrieben, bevor er starb. Der erste Brief war eine Einweisung. Eine Stelle daraus: „Meine liebste Holly, ich weiß nicht, wo und wann Du diesen Brief lesen wirst, ich hoffe nur, dass es Dir gut geht, dass Du gesund und glücklich bist. Du hast mir mal gesagt, dass Du alleine nicht weiterleben kannst. Du kannst, Holly. Du bist stark und tapfer, und du wirst das durchstehen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Holly ist mit 29 Witwe geworden. Ihr Mann Gerry verlor den Kampf mit dem Krebs. Und Holly fällt in ein tiefes Loch. Doch eines Tages bekommt sie einen Brief. Gerry hat das vorausgesehen und ihr für jeden Monat einen Brief mit einer bestimmten Aufgabe dagelassen.

Das Buch hat mich tief berührt. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und habe Hollys Stimmungen regelrecht gefühlt. Ich habe mit ihr geweint und mit dem Schicksal gehadert, konnte aber auch mit ihr über die Erinnerungen lachen. Aber ich bin heilfroh, dass ich immer wieder in mein wirkliches Leben zurück durfte und hoffe, das mir so ein Schicksalsschlag erspart bleibt.

Holly ist eine lebenslustige Frau, die einen Wunsch hatte: mit 30 wollte sie einen Mann, ein Kind und einen tollen Beruf haben. Aber an ihrem 30sten Geburtstag hatte sie nichts davon. Nur die Erinnerung an Gerry und ihre gemeinsame Zeit. Ihre Arbeit hatte sie gekündigt, um die verbleibende Zeit bis zu seinem Tod gemeinsam mit ihm zu verbringen. Und danach igelte sie sich ein. Wollte von niemandem etwas wissen, weder Freunde noch Familie kamen an sie ran. Doch dann tauchten Briefe auf. Gerry will sie mit kleinen Aufgaben ins Leben zurück bringen. Liebevoll versucht er, ihr über den Verlust hinweg zu helfen.

Auf ihren schweren Weg der Trauer wurde sie von ihrer Familie und Freundinnen begleitet - auch wenn alle manchmal an ihre Grenzen kamen. Aber das Leben geht weiter...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden