Facebook Twitter Pinterest
Overpowered ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Overpowered Import

4.3 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 11. Oktober 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 5,91 EUR 3,79
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
35 neu ab EUR 5,91 14 gebraucht ab EUR 3,79

Hinweise und Aktionen


Róisín Murphy-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Overpowered
  • +
  • Hairless Toys
  • +
  • Ruby Blue
Gesamtpreis: EUR 32,36
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (11. Oktober 2007)
  • Erscheinungsdatum: 1. September 2008
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Parlophone Label Group (Plg) (Warner)
  • Spieldauer: 59 Minuten
  • ASIN: B000VZN858
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.846 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Overpowered
  2. You Know Me Better
  3. Checkin' On Me
  4. Let me know
  5. Movie star
  6. Primitive
  7. Footprints
  8. Dear Miami
  9. Cry Baby
  10. Tell Everybody
  11. Scarlet Ribbons
  12. Body Language
  13. Parallel Lives

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

2007 ist das Jahr in dem Großartiges, nie zuvor Dagewesenes auf uns zu kommt: Róisin Murphy, die Sängerin des Duos Moloko, wird ihr atemberaubendes Solo-Album "Overpowered" veröffentlichen. "Overpowered" ist eine einzigartige Symbiose aus Pop gemischt mit unwiderstehlichen Diskobeats, ein herausragendes Album, auf dem sich in elegant Pop und Dance mit Soul und Funk vereinen. Róisin hat das Album nicht nur mitgeschrieben, sondern auch mitproduziert. So hat sie es geschafft - zusammen mit verschiedenen Produzenten, Songschreibern und Mischern, ihre Visionen auf CD zu bannen. "Overpowered" ist kreativ, spannend und unberechenbar. Eine einzigartige Mischung aus elektronischen Dancefloor Hymnen, souligen Pop Songs, tiefem, düster klingendem Funk und der textlichen Genialität von Róisin!

Amazon.de

Ihre stilistische Wandlungsfähigkeit stellte Róisín Murphy schon als Teil des in Sheffield gegründeten Duos Moloko unter Beweis. Trotzdem bildet das zweite Soloalbum mit dem Volltreffer-Titel Overpowered eine Zäsur. Den brillanten Vorgänger Ruby Blue spielte die ausdrucksstarke, irischstämmige Sängerin mit Matthew Herbert in deren beiden Lebensmittelpunkt London ein. Ohne die treibenden, innovativen Kräfte des House-Musikers wäre die komplexe Platte kaum möglich gewesen. Darin ähnelt es der Zeit von Moloko, wo Murphys ex-Freund und Partner Mark Brydon ein Großteil der Verantwortung übernahm. Auf Overpowered aber bestimmt die glamouröse Frontfrau die begradigten musikalischen Richtungen, und die führen weit weg vom Debüt, dass sich mehr am Rand populärer Musik bewegte. Nun rückt Róisín Murphy also zurück in die Mitte und zum Mainstream, und dafür hat sie weite Strecken zurück gelegt. Songs, Aufnahmen, Abmischung und Produktion führten nach London, Miami, Philadelphia, Sheffield, Miami, Las Vegas oder Barcelona, was so einige tiefe CO2-Fußspuren hinterlassen hat. Ob aber das durchgängig angenehm hörbare, leichtfüßige Overpowered nachhaltige Spuren in der Pop-Geschichte hinterlässt? Alte Fans dürften zurückkommen, während sich Herbert-Anhänger wohl eher abwenden. Das sollte Róisín Murphy aber gleich sein, dies ist ihre Platte, die sie an wichtige Orte ihres Entwicklungsprozesses führt. Zu Dancefloor-Pop, Sheffield-Elektronic a la Human League, Heaven 17 oder LFO, zu Manchester Rave, French-House oder Funk. Wenn Ruby Blue den Soundtrack zu einer Avantgarde-Ausstellung bildet, dann drängt Overpowered auf die Tanzfläche, und da macht ihr Madonna auch nichts mehr vor --Sven Niechziol

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ich muss hier dringend eingreifen, weil ich eine völlig andere Meinung über diese CD habe.

Nach dem eher schwer zugänglichen Erstlingswerk von Frau Murphy -Ruby Blue-, liefert diese begnadete Sängerin mit ihrem 2. Soloalbum -Overpowered- ein sehr hochqualitatives Produkt ab. Sie setzt dabei nicht unbedingt neue Trends im Bereich elektronischer Musik, ist aber trotzdem in der Lage, den Zuhörer zu fesseln. So setzt Roisin wieder eindeutig auf ihre einzigartige Stimme und versteckt diese nicht mehr hinter chaotischen Soundgetüfftel. Sie geht dabei sicherlich auf Nummer sicher und kehrt mit ihrem neuen Album eindeutig zu ihren Wurzeln zurück, die beim Duo -Moloko- liegen. -Moloko- war tot geglaubt und Roisin Murphy hat es mir zurückgebracht. Dabei fungierte sie nicht nur als Sängerin und Songschreiberin, sondern auch als ausführende Produzentin.

Musikalische Leckerbissen finden sich meiner Meinung nach genug auf diesem Album. Viel mehr als auf Alben von Künstlern ähnlicher Stilrichtung

Neben der bereits ausgekoppelten Single -Overpowered- ist -Let me know- der tanzbarste Song des Albums. Viele namenhafte DJs werden davon sicherlich Remixe zubereiten.

Endlich höre ich meine geliebten Jazzsounds wieder. Wie sehr ich eine wohlklingende Trompete und ein Streichorchester in Kombination mit elektronischen Sound und einer eingehenden Stimme vermisst habe. -Dear Miami- oder -Checkin' on me- entschädigen mich dafür.

-Tell everybody- ist fast als Aufforderung zu verstehen, Cha Cha Cha zu tanzen.

Mein Favorit ist eindeutig -Primitive-, denn man bekommt bei diesem Song das volle Ausmaß von Roisins Stimme präsentiert und das geht mächtig unter die Haut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Vieles von den eher negativen Rezensionen ist richtig:
Erstens: Ja: Dieses Album ist überwiegend für den Bauch/Beine/Po, nicht für den Kopf.
Zweitens: Ja: Die 80er Jahre sind unüberhörbar !
Human League (Being Boiled (Voice of Buddha)) meets Gwen Guthrie (Aint nothing going on but the rich) in Parallel Lives, dann noch ein bisschen Blow Monkeys(Let me know?) und Adamski(+Seal)(You know me better), aber man erinnert sich auch an Propaganda aus Deutschland, Cameo aus Amerika (footprints) oder so manchen Ami-Remix (ist das tatsächlich Whitney Houstons So Emotional in Cry Baby?). Auf jeden Fall dominiert dieser inzwischen verhasste 80er-Synthie-Klang mit dem man sich wieder aussöhnen muss.(statt der derzeit üblicherweise megabreiten "Call on me" Klangcluster, die inzwischen nur noch nerven!)
Obwohl mit dieser Musik großgeworden, bin ich in einen Haß auf die 80er hineingewachsen. Dass das nur daran lag, weil immer die falschen Stücke im Radio erklingen (Studenten-Party- und über 30 Party-Schrott), beweist Roisin Murphy nun eindringlich. Alle, die Madonnas Confession to the Dancefloor haben gelten lassen (das gar nicht sooo schlecht war), müssen zugeben, dass dieses Album eine viel geschmackssichere und wirklich innovativere Annäherung, ja Huldigung der 80er ist.
Allerdings mit 80er Jahre Disco allein wird man diesem Album nicht gerecht. Denn parallel auf dem zweiten Gleis fährt ein postmoderner Sound des 21. Jahrhundert mit (nur selten ist der so klar erkennbar wie in dem Augenzwinkern zu Justin Timberlake in "checkin' on" (und ein bisschen auch in "tell everybody")).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Zuerst hatte ich die Single Overpowered gehört und war eigentlich nicht überzeugt. Erst die zweite Single Let Me Know hat mir eine Tür zu diesem Album geöffnet und ich habe es mir dann sofort bestellt und sehnsüchtig darauf gewartet.
Als ich mir zum ersten mal anhörte, war ich einfach begeistert. Fast alle Songs gingen gut ins Ohr und haben sich dort auch erst mal festgesetzt, wobei vor allem der Anfang der Platte besonders gut ausfällt. Die Songs schlagen nicht allesamt in die gleiche Kerbe. Während Overpowered eher avantgardistisch daherkommt, probiert sich Let Me Know erfolgrich an elektronischem Piano-House, Primitive überzeugt durch seine ruhige Stimmung mit tollem Gesang und Footprints hat ein paar R'n'B-Einflüsse. Kurz vorm Ende wird es etwas ruhiger mit Tell Everybody und Scarlet Ribbons, während die darauf folgenden Lieder Body Language und Parallel Lives noch mal ordentlich an Fahrt aufnehmen.
Nicht unerwähnt sollten zwei Bonustracks bleiben. Pandora (über iTunes) und Mordern Timing (im Internet kostenlos runterladbar) können sich durchaus mit anderen Songs vom Album messen lassen und auch die vier B-Seiten der Singles sind ziemlich gut ausgefallen.
Enttäuscht bin ich ein wenig von den Stücken Movie Star (zu viel Synthesizer) und Tell Everybody (ist Primitive relativ ähnlich, nur schwächer). Ansonsten hätte das Booklet dicker ausfallen können und die Liedtexte wären auch nicht schlecht gewesen. Das haben wir beim Vorgänger alles schon besser gesehen, wo man sich insgesamt mit der Gestaltung mehr Mühe gegeben hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 4 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden