Facebook Twitter Pinterest
Out of the Blue ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Oberland-Records Murnau
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,49

Out of the Blue

4.1 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Preis: EUR 3,59 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 15. Oktober 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 3,59
EUR 1,75 EUR 3,37
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch PickUp Music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
13 neu ab EUR 1,75 7 gebraucht ab EUR 3,37

Hinweise und Aktionen


Systems In Blue-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Out of the Blue
  • +
  • Point Of No Return
  • +
  • Heaven & Hell - The Mixes
Gesamtpreis: EUR 20,51
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. Oktober 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Spectre Records (Universal Music)
  • ASIN: B0014DKQ06
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.004 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:29
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
2
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
3
30
3:26
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
4
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
5
30
3:47
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
6
30
3:21
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
7
30
3:46
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
8
30
3:16
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
9
30
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
10
30
3:18
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
11
30
3:37
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
12
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mein Gott ist dieses Album gut. Es ist genauso wie erwartet, vielleicht sogar besser. SIB sind die absoluten Könige der Disco-High-Energy Musik.
Astreine Kompositionen, super Texte mit eingängiger Wortmelodik und hervorragende stimmliche Leistungen aller drei Sänger und natürlich von Rolf Köhler insbesondere. Dieses Album ist ein würdiges Andenken an diesen außergewöhnlichen Sänger.
Einer meiner Titelfavoriten ist Heaven and Hell, dieser Titel ist orientiert am Blue System Sound der 80er, ähnlich wie "Key to Freedom". Andere Titel haben Stilelemente der 90er. Daher dürfte dieses Album auch denjenigen gefallen, denen 100% Dieter Bohlen Sound zu viel wäre.Gemeinsam haben so gut wie alle Titel geile Stimmensamples und die typischen hohen Chöre.
Glückwunsch an SIB zu diesem Volltreffer
2 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von EisBaer am 8. März 2008
Format: Audio CD
tja würde Bohlen draufstehn,dann wärs anders,und jeder kennt es...
alle die früher BLUE SYSTEM gehört haben,können nun dieses 2.Album endlich erwerben,The Real Vocies from Blue System...Schade,dass man die im Handel vergeblich sucht...
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ein wirklich vom ersten bis zum letzten Song gutes bis sehr gutes Album.
Klasse Sythesizer, fette Base Drums, ausgefeilte Hooklines und traumhaft schöne Falsett Chöre der drei Macher.

Hier waren ohne Zweifel Profis am Werk.
Ein wirkliches Meisterwerk.

Eigentlich kaum zu glauben, dass der kommerzielle Erfolg möglicherweise analog dem ersten Album eher mäßig ausfallen könnte.

Aber der echte Kenner wird das Werk schätzen und lieben.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wie ist es heutzutage oft? Man kauft ein Album, davon sind 8 Songs miserabel, nur die Single ist gut.

Dieses Album ist eine löbliche Ausnahme: Alle 12 Tracks sensationell! Sehr gut gesungen und produziert.

Kaufen, wenn man diese Gute-Laune-Musik mag!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
nachdem uns Dieter Bohlen nur noch mit langweiligen Balladen beglückt (DSDS) hier nun wieder ein echter HOFFNUNGSSCHIMMER. SYSTEMS IN BLUE ueberzeugt nicht immer in der STIMMLAGE aber im Refrain erinnert es mehr an Blue system und Modern Talking als je zuvor. Bin total verliebt in Shadows Of Love und Shangri-La... Bitte mehr... i can`t enough....
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Endlich ist es in greifbarer Nähe:
Das 2.Album von Rolf Köhler,Michael Scholz und Detlef Wiedeke.

Mit neuen Soundarrangements aber auch gewohnten Tönen spendieren sie uns 12 neue Songs
inklusive der aktuellen Single "Dr.No", die es fast schafft, an den Top 100 in Deutschland zu kratzen.
Leider ist das Projekt SYSTEMS IN BLUE immer noch unbekannt und von den Verkäufern, die über den Laden-PC Tonträger von SYSTEMS IN BLUE bestellen sollen, haben scheinbar 99% null Ahnung und bestellen lieber den allgemeinen Chartmüll, statt sich um richtige Musik zu kümmern.
Kein Wunder also, das SYSTEMS IN BLUE nicht so richtig wahrgenommen werden, wenn sie durch diese "Verkäuferabstinenz" nicht im Regal stehen. Auch bei "Dr.No" musste ich diesen leidvollen Weg erfahren und wenn einige Geschäfte "Dr.No" noch nicht mal in der Listung haben (3 Tage nach Vö!!!), dann muß man sich "Dr.No" doch wieder übers Internet bestellen, um überhaupt noch eine CD zu kriegen. Und nicht jeder wohnt in einer Gegend, die voll ist mit Musikgeschäften, selbst in gewerbeüberhäuften Zonen oft Fehlanzeige.
Auch hier wird wieder Mundpropaganda und das Spielen von SIB-Songs auf Partys vielleicht dazu führen, das ein paar Leute mehr den wundervollen Sound von SYSTEMS IN BLUE genießen werden.
Der Großteil Deutschlands wird wieder nix erfahren. Es fehlt wieder eindeutig an Werbekampagnen. Radiospots oder 10 Sekunden Werbung im TV würde sicherlich helfen,aber Spectre hat wohl Angst um die Unkosten.
Mit ein bisschen mehr Mut könnte das endlich was werden.

Hier die Trackliste vom 2.Album:

01. Dr.No 3:27
02. Heaven & Hell 3:34
03. Back To Life 3:25
04.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
War "Point Of No Return" von 2005 quasi ein Revival der Bohlen-Ära 1987-93, so klingt das zweite (und letzte?) Studioalbum von System in Blue des Jahres 2008 eher wie eine Neuauflage der Bohlen-Ära 1994-97 (bevor Blue System auf Eis gelegt wurde). Mir war - auch aus nostalgischen Gründen - der Sound der späten 80er lieber als der der 90er. Deswegen ziehe ich das Debüt-Album, auf dem es auch ein paar stillere Klänge gab, dem durchgängig tanzbaren Nachfolgewerk vor.
Die Frage ist nur: Nachdem System in Blue nun musikalisch die komplette Blue System-Zeit mit einer gelungenen Kopie abgedeckt hat, wie soll es weitergehen? Wird es überhaupt weitergehen? Schließlich ist der Sänger Rolf Köhler, ohne den das Musikprojekt auf die prägnante Sängerstimme verzichten muss, unmittelbar nach der Produktion im September 2007 an einem Schlaganfall gestorben - aus heiterem Himmel, also "Out of the Blue". (Das Album sollte ironischerweise von Anfang an so heißen.)
Das Tanzen zu solcher Sommermusik fällt schwer, wenn man diesen traurigen Hintergrund kennt. Ich mache dabei auch bestimmt nicht mit!

Ich wage die Prognose: Außer ein paar Samplern mit Neuabmischungen der bisherigen Stücke (wie es ja bereits fleißig gehandhabt worden ist) wird System in Blue nichts Neues mehr auf den Markt bringen. Wir müssen mit dem bisschen was wir haben zufrieden sein.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden