Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
15
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

"Ostrock in Klassik Volume 2" zeigt auf den allerersten Blick die gleichen Qualitäten wie der Vorgänger und die neu arrangierten Versionen der alten Lieblingshits sind sicher ingesamt gut gelungen, aber die ganz großen Knaller, wie durch Silly oder Karat auf der ersten Volume vertreten, fehlen hier. "Über sieben Brücken musst du gehn" (Karat) oder "Am Fenster" (City) sind sicher für sich jeweils großartige Lieder, aber irgendwie springt der Funke bei den "Klassik"versionen nicht so über, wie ich es mir erwartet habe. Überzeugend sind hingegen wieder die etwas unbekannteren Titel, so z.B. City's "z.B. Susann (Berlin)", bei dessen Refrain man die Straßen von Berlin irgendwie ständig vor den Augen hat. "Eine Nacht" von IC Falkenberg ist für mich aber das Highlight der Platte, melodisch im Refrain leicht verändert (keine Ahnung, wie der musikalische Fachbegriff dazu heißt...variiert oder so halt ^^) aber saustark in der atmosphärischen Wirkung.

Der Rest ist ok, aber der Mangel an Glanzlichtern kostet, im Vergleich zur Einschätzung des Vorgängers, einen Stern. Für Fans geht die Sache also sicher in Ordnung, für den Preis muss man mittlerweile auch nix mehr bereuen und wer die erste Platte von vorne bis hinten liebt, der kommt an dem Teil hier sowieso nicht vorbei.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2009
Ich war schon sehr neugierig und gespannt auf das 2.Album von Buschfunk mit Ostrock In Klassik.
Aber was ich dann zu hören bekam übertraf alles vorhergehende um Längen!
Selbst Veronika Fischer konnte mich überzeugen!
Aber Kilians"Apfeltraum" oder City's "z.B. Susann" mit dem großartigen Filmorchester ist mehr als nur Ostrock! Nachdem tollen Berliner Wuhlheide Konzert nun in Ruhe nachhören. 17 Titel die jeden Cent wert sind.Auch schon wegen der schönen und wertigen BuschFunk Verpackung ! Unbedingt kaufen
review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2014
Nachdem ich mir die CD Ostrock Klassik gekauft hatte, war ich natürlich neugierig auf den zweiten Teil. Prompt bestellt und auch fast zeitgleich geliefert bekommen. Oh je, die Enttäuschung war groß. Während der erste Teil noch gut anzuhören ist, fehlt diesem Produkt die rechte Beziehung zu Rock und Pop. Die Aufnahmen erinnern mich eher an eine Matinee-Veranstaltung. Schade.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2009
Die Fortsetzung von Ostrock in Klassik ist rundum gelungen!
Ganz besonders stechen für mich die Titel "König der Welt" (wenngleich man sich an den vom Arrangement her ziemlich üppig geratenen Refrain etwas gewöhnen muss), "Als ich wie ein Vogel war" und "Solo Sunny" heraus. Sehr interessant sind auch die Titel von Ausnahmestimme Mike Kilian. Nur an City im klassischen Gewand muss man sich wohl doch etwas gewöhnen. Insgesamt gibt es aber keinen Titel, den man wirklich misslungen oder unpassend nennen könnte (man denke an "Hey, wir wolln die Eisbärn sehen" von Ostrock in Klassik Vol. 1). Selbst das schon in 100 Versionen erschienene "Über 7 Brücken" kommt in einer frischen, man könnte fast sagen, Rhythm'n' Blues Version daher (übrigens zusätzlich in einer weiteren Version als Hidden Track ganz am Ende der CD).
Der Klang der CD ist kräftig und klingt meines Erachtens sogar etwas farbiger als bei OIK 1.
Die Aufmachung der CD im aufklappbaren, gestanzten Digi-Pak ist wieder sehr liebevoll gemacht (aber das ist bei der Firma Buschfunk ja so üblich).
Also: Absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2010
Wundervolle CD mit hohem künstlerischem Anspruch. Das Filmorchester Babelsberg spielt filmreif und die Sänger und Bands aus dem Osten interpretieren ihre Lieder stets neu. Das sind echte Oldies!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2014
Kurz und knapp: Toller Zusammenschnitt des Konzertes, für Ost-Rock-Fans empfehlenswert! Die mit Orchester eingespielten Versionen bekannter Ost-Rock-Titel sind sehr schön anzuhören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2013
Eine tolle CD. Ich frage mich oft, wieso ich erst nach Jahrzehnten Ostrock entdeckt habe. Ich habe mir auch Ostrock auf DVD zugelegt und sehe mir diese gerne auf meinem TV Gerät an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2015
Der Download funktionierte wie erwartet ohne Probleme und das Archivieren der Musik gestaltet sich sehr einfach. Die Qualität der Songs ist sehr gut und somit alles prima.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2013
sehr schöne alte Ost-Klassiker super umgesetzt mit dem Filmorchester Babelsberg. Macht Freude die CD zu hören. Trifft zwar nicht ganz Volume 1, aber trotzdem sehr schön.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2013
..Ostrock war schon immer melodisch und in Verbindung mit Klassik, .....einfach genial.
Ich liebe dieses Album.....das ist einfach der Hammer und.......Heimat ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden