Facebook Twitter Pinterest
Oscar Pettiford: Lost Tap... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Oscar Pettiford: Lost Tapes (Germany 1958/1959)

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 9. April 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 11,99
EUR 6,37 EUR 5,49
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
55 neu ab EUR 6,37 5 gebraucht ab EUR 5,49

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Oscar Pettiford: Lost Tapes (Germany 1958/1959)
  • +
  • Zoot Sims - Lost Tapes (Baden-Baden 1958)
Gesamtpreis: EUR 26,25
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (9. April 2013)
  • Erscheinungsdatum: 10. Mai 2013
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Jazzhaus (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B00BK6HSV2
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.108 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
5:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
2:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
4:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
3:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
7:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Studio Recordings Baden-Baden, 1958/59

Live Recorded at Stadthalle Karlsruhe on December 3, 1958

Oscar Pettiford (b, cello), Dusko Goykovich (tp), Lucky Thompson (ss), Hans Hammerschmid (p), Hartwig Bartz (dr), Rolf Kühn (cl), Jimmy Pratt (dr), Hans Koller (ts), Attila Zoller (g), Kenny Clarke (dr), Helmut Brandt, Helmut Reinhardt, Johnny Feigl (bs), Rudi Flierl (as)

When Oscar Pettiford first arrived in Germany in September 1958 he could scarcely believe the enthusiasm with which his music was received there. Not that he had been short of success to that point he had been a pioneer of bebop in the quintet of Dizzy Gillespie and Max Roach even before Charlie Parker s breakthrough. It was the dawn of a new jazz era and with it the bass became a solo instrument.
In Stuttgart 15 years later, Pettiford met Joachim-Ernst Berendt, who immediately persuaded him to come and record in Baden-Baden, enlisting the help of the fi nest soloists Europe had to offer at the time: Hans Koller and Attila Zoller, trumpeter Dusko Goykovich, pianist Hans Hammerschmid, and the first-rate clarinettist Rolf Kühn. Kenny Clarke and Lucky Thompson were brought in from Paris.
Everyone who worked with Pettiford enthused about his bold melodic ideas, the bounce and swing of his playing. Between autumn 1958 and the summer of 1959 these sessions resulted in a set of unique recordings, standards mostly, which provided the alternating ensembles with a harmonic basis from which to launch into improvisation. Pettiford s duet with Goykovich on Gershwin s But Not For Me is brisk yet elegiac; Koller s lays down a cool interpretation of The Nearness Of You , before the bass demonstrates its melodic power; and in All The Things You Are Pettiford shows what the cello can do as a solo instrument.
O.P. moved to Baden-Baden, then to Copenhagen, touring and playing frenetically as if driven by a notion. Pettiford died on 8 September 1960, less than two years after arriving in Europe, as a result of injuries sustained in a car crash. His colleagues organised benefi t concerts in several countries to provide for his family. As one of fourteen children himself, their welfare had always been his primary concern.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Zuersteinmal: Der Titel: The Lost Tapes ist etwas irrreführend. Tatsächlich handelt es sich um Rundfunkaufnahmen des SWF Baden-Baden, die teilwiese bereits erschienen sind. Auf dem (sehr raren) Doppelalbum O.Pettiford: Sessions 1958-60, Jazzline 20827, die 1986 bei delta Music erschienen ist, finden wir bereits 4 Titel, die bei den Lost Tapes auch drauf sind. Dafür bekommen wir hier 6 bisher unveröffentlichte Titel, die ihr Geld allemal wert sind. u.a. die sehr seltene Aufnahme von Sophisticated Lady mit Lucky Thompson, sowie Atlantis, ein Schmankel mit dem unterbewerteten Helmut Brandt. Sehr fein auch die wirklich coole Klarinette von Rolf Kühn. Wie gesagt: fast ein Volltreffer, aber bei O.P. sollte man sich über jeden neuen Take freuen. Ich bin sicher, im SWF Archiv lagert da noch allerhand.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese CD mit den besten Tracks von Oscar Pettiford, aus den Jahren 1958 und 1959 ist ein akkustischer Hochgenuss. Der Ausnahme Bassist, von Joachim-Ernst Berent zu Studioaufnahmen eingeladen, spielt mit europas besten Solisten einen melodischen Swing Jazz erster Güte. Die Aufnahmen sind unglaublich präsent, das Bassspiel erstklassig herausgehoben ohne unharmonisch zu werden. Die Instrumente sind sauber getrennt und ergeben dennoch einen unnachahmlichen gesamthörgenuss.

Vielen Dank für diese Veröffentlichung.

Ich freue mich schon auf die Vinylausgabe der Lost Tapes Edition Baden Baden 1958/1959
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Einfach nur guterJazz - eben "Dear Oscar Pettiford" anm Bass, dazu hat Joachim-Ernst Berendt schon alles richtige geschrieben. Bitte nachlesen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden