Facebook Twitter Pinterest
The Originals - Fidelio (... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 14,79

The Originals - Fidelio (Gesamtaufnahme) Doppel-CD

4.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 17. Juni 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 8,00 EUR 8,19
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
56 neu ab EUR 8,00 6 gebraucht ab EUR 8,19

Hinweise und Aktionen


Wiener Philharmoniker-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Originals - Fidelio (Gesamtaufnahme)
  • +
  • Beethoven: Fidelio
Gesamtpreis: EUR 35,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Ludwig Van Beethoven
  • Audio CD (17. Juni 2003)
  • SPARS-Code: ADD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Deutsche Grammophon Production (Universal Music)
  • ASIN: B00008Y4IQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 87.011 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
7:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
0:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
4
30
4:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
0:57
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
6
30
5:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
0:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
8
30
2:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
1:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
6:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:09
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
0:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
13
30
3:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
0:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
15
30
4:59
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
8:10
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
0:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
18
30
7:15
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
19
30
7:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
20
30
4:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
11:28
Nur Album
2
30
6:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
1:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
6:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
0:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
6
30
4:57
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
15:01
Nur Album
9
30
13:17
Nur Album

Produktbeschreibungen

BEETHOVEN, FIDELIO (GA)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Dieser Fidelio zählt für mich zu den schönsten Operneinspielungen von Beethovens Oper. Nicht nur die Sänger von Weltrang, sondern auch das brilliante Dirigat von Leonard Bertsein machen diese Aufnahme zur absoluten Referenzeinspielung des Werkes. Gundula Janowitz gibt eine hervorragende Leonore ab. Ihre Stimme ist strahlend in der Höhe und mit guter Technik singt sie ihre Rolle absolut mühelos. In ihrer großen Arie "Abscheulicher, wo eilst du hin" kann sie alles Vorzüge ihrer traumhaften Stimme präsentieren. Des weiteren hören wir Lucia Popp als Marzelline. Sie singt die Rolle ganz leicht und jugendlich, so wie es vorgesehen ist. Ihre Darstellung ist grandios. Absolut mühelos bezwingt sie ihre Partie und stellt den Charakter wunderbar da. René Kollo ist als Florestan zwar nicht so überwältigend wie in seinen Wagnerpartien, vermag mich allerdings dennoch zu überzeugen. Er hat eine sehr schöne Stimme, der allerdings stellenweise schon die Spuren des Alters anzumerken sind. Weitere Stars, wie Dietrich Fischer-Dieskau oder Hans Sotin machen diese Aufnahme zur absoluten Referenz. Chor und Philharmonie der Wiener Staatsoper sind unter der Leitung von Leonard Bernstein grandios. Kaufen!!!
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von vully TOP 1000 REZENSENT am 4. Oktober 2005
Format: Audio CD
Leonard Bernstein macht aus Beethovens humanitärer Kantate eine echte Oper der großen Gefühle. Die Philharmoniker spielen hinreißend, die Chöre sind erstklassig, und die Sänger wachsen über sich hinaus:
Zu allererst Gundula Janowitz in der Titelrolle, die die Verzweiflung der liebenden Gattin in jeder Szene spürbar werden läßt bis zur Hysterie - eine an Dramatik nicht zu übertreffende Darstellung, die für mich noch über der etwas kontrollierter wirkenden Christa Ludwig und der entzückenden Sena Jurinac rangiert.
Rene Kollo, an sich alles andere als mein Lieblingssänger, zeigt ebenfalls eine nuancenreiche, kraftvolle, spannende und - bei ihm selten - unkitschige Darstellung, wenn er auch am Ende seiner Arie und im Duett "Oh namenlose Freude" an gesangstechnische Grenzen stößt.
Hans Sotin ist vielleicht der Pizarro mit der schönsten Stimme der Aufnahmegeschichte, allerdings nicht so dramatisch wie etwa Wlaschiha oder (überraschend) Fischer-Dieskau.
Lucia Popp ist eine wunderbare Marzelline, Alfred Dallapozza endlich einmal ein ernstzunehmender Jaquino, Dietrich Fischer-Dieskau ein würdiger Minister.
Lediglich die etwas knödelnde Stimme von Manfred Jungwirth als Rocco erreicht nicht ganz das übrige Niveau, fällt im Gesamtbild aber nicht weiter ins Gewicht.
Diese Aufnahme ist für mich die - bessere - Alternative zur vielgerühmten Klemperer-Aufnahme: Dramatischer, technisch besser, weil erheblich neuer, und sängerisch mindestens gleichwertig.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Gundula Janowitz ist eine herrliche Leonore, die auch sehr gut die lyrischen Teile der Partie herüberbringt und an darstellerischer Leistung nur von wenigen erreicht (Martha Mödl, Leonie Rysanek, Christa Ludwig seien hier genannt) wird. Auch die restliche Besetzung geht in Ordnung, wenngleich Hans Sotin als Pizarro eher schön und fehlerlos als dämonisch wirkt. Schwachpunkt der Aufnahme ist eindeutig René Kollos farbloser Florestan, der vollkommen unbeteiligt wirkt und mit Kraft und Schöngesang versucht, seine interpretatorischen Schwächen zu überdecken
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 13. April 2005
Format: Audio CD
Dieser Fidelio zählt für mich zu den schönsten Operneinspielungen von Beethovens Oper. Nicht nur die Sänger von Weltrang, sondern auch das brilliante Dirigat von Leonard Bertsein machen diese Aufnahme zur absoluten Referenzeinspielung des Werkes. Gundula Janowitz gibt eine hervorragende Leonore ab. Ihre Stimme ist strahlend in der Höhe und mit guter Technik singt sie ihre Rolle absolut mühelos. In ihrer großen Arie "Abscheulicher, wo eilst du hin" kann sie alles Vorzüge ihrer traumhaften Stimme präsentieren. Des weiteren hören wir Lucia Popp als Marzelline. Sie singt die Rolle ganz leicht und jugendlich, so wie es vorgesehen ist. Ihre Darstellung ist grandios. Absolut mühelos bezwingt sie ihre Partie und stellt den Charakter wunderbar da. René Kollo ist als Florestan zwar nicht so überwältigend wie in seinen Wagnerpartien, vermag mich allerdings dennoch zu überzeugen. Er hat eine sehr schöne Stimme, der allerdings stellenweise schon die Spuren des Alters anzumerken sind. Weitere Stars, wie Dietrich Fischer-Dieskau oder Hans Sotin machen diese Aufnahme zur absoluten Referenz. Chor und Philharmonie der Wiener Staatsoper sind unter der Leitung von Leonard Bernstein grandios. Kaufen!!!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden