Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Orientalists: Western Artists in Arabia, The Sahara, Persia and India (Englisch) Gebundene Ausgabe – 28. Januar 2005

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 530,31
Gebundene Ausgabe, 28. Januar 2005
EUR 755,85
3 gebraucht ab EUR 755,85 1 Sammlerstück ab EUR 2.475,00
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Synopsis

From the Great Pyramids to the Taj Mahal, the Middle East and India have for centuries lured Westerners to travel and have inspired their architecture, literature, music and fashion. The Orientalists pursues the richest era of this fascination, the mid to late nineteenth century, when American and European artists travelled and painted throughout the Holy Land and India. The highly cinematic images they created suggest a great influence on modern visual culture. Travel, art, geography, cultural perception, and social and military history are all woven through the text. An extensive introduction provides a digestible perspective on the evolution of Orientalism and the rise of Islam and its ever-changing relationship with the West. It is within this context that the author introduces us to Orientalist paintings. The author is well aware of September 11, 2001 and its implications on the book which was being researched and formulated in his mind before the horrific events which unfolded. He does not pretend there are answers to the contemporary Middle East problems, but there are insights to be formed in a careful examination of the past, as any historian well knows.

In this regard, what is most astounding about the book is its unusual relevance to present-day geo-politics.


Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 12. August 2005
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com

Amazon.com: 4,9 von 5 Sternen 30 Rezensionen
5,0 von 5 Sternenis fun to deal with and honest
am 19. April 2017 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
5,0 von 5 SternenBest Book on Orientalist Art
am 3. August 2006 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
5,0 von 5 SternenBrilliant reference
am 12. Juni 2007 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
15 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
5,0 von 5 SternenA Tradition of Painting that Died Out
am 23. April 2006 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
5,0 von 5 SternenThe number one book on the subject
am 9. Oktober 2006 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?