Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,69

Organisation Import

5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1980
"Bitte wiederholen"
EUR 7,69
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen


Orchestral Manoeuvres in the Dark-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Vinyl
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Virgin
  • ASIN: B009FRRWIM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Als absoluter OMD Fan der ersten Stunde dachte ich: "Was soll denn das nun?" Digital Remastered! Da ich eigentlich alles habe was von OMD produziert wurde erschien mir die CD irgendwie überflüssig. Lediglich die Bonus Tracks waren es die mich zum Kauf dieser CD bewegten. Doch dann die Überraschung. Man hört die digitale Überarbeitung wirklich heraus. Die Bässe sind etwas kräftiger, die Höhen kommen wesentlich besser heraus was einen besseren Stereoeffekt zur Folge hat. Und nicht zuletzt die Stimme von Andy Mc Cluskey sticht hervor. Die Bonus Tracks dürften nicht nur für die eingefleischten OMD Fans interessant sein, sind sie doch zum Teil auf keiner LP von OMD zu finden und als Single in Deutschland nicht veröffentlicht worden. Super gute CD zu einem fairen Preis. Sehr zu empfehlen. KAUFEN !!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Alex B. am 24. August 2003
Format: Audio CD
ORGANISATION das zweite Werk von Andy Mc Cluskey und Paul Humphreys, besser bekannt als OMD, in einer Remasterversion 23 Jahre nach der Erstveröffentlichung des Albums, bei der der Klang etwas aufpoliert und das Rauschen etwas abgewöhnt wurde. ENOLA GAY das erste Stück, ist mit seiner einprägsamen Melodie eine der Sternstunden von OMD, nebenbei ist Enola Gay das Flugzeug, daß die Hiroshima-Bombe abwarf.
Aber es sind andere Titel die dieses Album ausmachen, so z.B. 2ND THOUGHT, STATUES, THE MISUNDERSTANDING, PROMISE oder STANLOW. Diese Songs sind alleine schon den kauf dieser CD wert. Anders als der Auftakttitel ENOLA GAY vermuten läßt ist ORGANISATION kein Hitalbum, vielmehr ist es ein düsteres und melancholisches Werk das zum träumen und sich fallen lassen einlädt, am besten bei voll aufgedrehtem Verstärker. Die Remaster-Version hat noch sechs Bonustracks dabei, von denen besonders ANNEX und eine "Dindisc 1980 Version" von ELECTRICITY hervorstechen. Ein ideales Album für die bevorstehende dunkle Jahreszeit.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Organisation" wurde wenige Monate nach OMDs Debüt ebenfalls noch 1980 veröffentlicht, stellte aber eine deutliche Steigerung zum Erstling dar - soundmäßig und kompositorisch. Auch wenn die Beeinflussung durch Kraftwerk (schließlich nannten OMD nicht umsonst dieses Album nach dem Kraftwerk-Vorläufer Organisation) weiter offensichtlich blieb, verfeinerte die Band ihr Songwriting und setzte verstärkte eigene Nuancen. Das reichte von catchy Synthie-Pop-Smashern wie der Hit-Single Enola Gay" oder "The More I See You" über ruhige, melodiöse Stücke (Statues", 2nd Thought") zu sehr experimentellen und spannenden Gebilden wie Stanlow".

Alles in allem, großartige Songs, deren epochalen Charakter erst heute - in der nostalgischen Rückschau - zu würdigen weiß. Das Ganze wurde erneut optimal remastert und mit 6 Bonus-Tracks aufgewertet, die ebenso hörenswert sind und nicht bloße Lückenfüller.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden