find Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. September 2016
Das Menü ist für viele Zwecke zu überladen - Ich zumindest nutze wenig Funktionen. Mag für sehr (wettkampf-) ambitionierte Sportler einen Mehrwert liefern, aber für als Puls/Sportuhr für Freizeitsportler zu viel "Klimbim".
Die Menüführung ist undurchsichtig und zu kompliziert.
Bei meinem Modell Probleme mit extremem Batterieverbrauch am Brustgurt (alle 2 Wochen erneuert).
Gerät zeigt oft längere Zeit unplausible HF-Werte an (zu hoch/niedrig): unzuverlässig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2010
Habe mir die Uhr aufgrund des günstigen Distanz- und Geschwindigkeitsmessers gekauft. Vorher hatte ich eine Polar RS 100.
Folgende Mängel:
-Armband eindeutig zu lang, für Frauen ungeeignet, da muss man sich zusätzlich Löcher stechen. Zudem ist das Armband ziemlich starr und unflexibel.
- Der Lichtknopf tätowiert einen unschön, wenn man das Handgelenk abiegt. Dieser Knopf bohrt sich dann unangenehm in die Haut, was eine rote Stelle erzeugt
- Herzfrequenz ist absolut nicht reliabl, fällt immer wieder mal aus, funktioniert bei mir nur einwandfrei wenn ich Ruhepuls messe
- Geschwindigkeitsanzeige ist bei mir ca. 1-2 km/h zu hoch,d.h ein 5 er Schnitt wird meist mit 13-14 km/h angezeigt. Hin und wieder erreicht man Spitzenwerte von 18 km/h und darüber, obwohl diese Geschwindigkeit niemals gelaufen wurde,der Distanzmesser passt komischerweise aber dann schon wieder. Also eine Stunde im 5 er Schnitt ergeben 12 km. Nur seltsam dass die Uhr immer einen 4:30 er Schnitt anzeigte.
- Die Bedienung ist seltsam

Positiv:
-Distanzmesser funktioniert gut, Voraussetzung dafür ist ein ständiger Empfang, der manchmals gut ist aber bei manchen Trainingseinheiten absolut desaströs ist
-Design, Farbwahl gefählt mir gut

Zusammenfassend war diese Uhr eine reine Geldverschwendung und hat mich viele Nerven gekostet. So macht Training absolut keinen Spass.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2010
Wieder habe ich mich auf Tests aus Zeitschriften verlassen und wieder wurde ich enttäuscht. Ein guter Herzfrequenzmesser zu einem so vernünftigen Preis? Von wegen:

-Der Funkverkehr zwischen Brustband und Uhr lässt sich anscheinend schon von Oberleitungen stören (war selbst überrascht, aber zahlreiche Auschlusstests lassen nur noch diesen Schluss zu.).

-Die Uhr bescheinigt mir in regelmäßigen Abständen, bei leichtem Joggen, Rekordpulszahlen von über 200 Schlägen pro Minute.

-Der Distanzmesser ist ziemlich ungenau, obwohl gewissenhaft geeicht wurde.

-Und das Armband hat meinem (berechtigten) Frust auch nicht standgehalten.

Fazit: Wenn es zu schön klingt um wahr zu sein, ist es das meistens auch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2010
Ich hatte bereits eine recht ausführliche Rezension zu der SE 300 geschrieben, die aber anscheindend wegen zwei (absolut harmlosen) Kraftausdrücken von Amazon geschluckt wurde. Weil ich faul bin, fasse ich mich diesmal kurz.

Die Uhr war ein absoluter Fehlkauf.

- Der Herzfrequenzmesser fällt sehr oft aus und braucht mitunter eine halbe Stunde, bis er den Dienst wieder aufnimmt.

- Die Distanz/Tempomessung gaukelt dem Benutzer stufenlose Messung vor. In Wirklichkeit springt das Display zwischen ein paar voreingestellten Geschwindigkeiten hin und her.

- Das Armband ist viel zu lang. Muss die Uhr als erwachsener Mann im engsten Loch tragen. Im Winter kann ich sie bequem über (!) dem Ärmel des Windbreakers befestigen.

Fazit: Als Stoppuhr ist die SE 300 okay, ansonsten nicht wirklich zu gebrauchen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Schlechtestes Produkt ever. Menü viel zu überfrachtet unlogisch strukturiert und in der nur Englisch-Bedienungsanleitung unzureichend beschrieben. Pulsmesser fällt laufend aus. Beim lockeren Laufen noch zu verkraften aber sonst nicht. Jetzt nach einem notwendigen Batteriewechsel an der Uhr geht nichts mehr. Gurt und Uhr bringen keine Kommunikation mehr zu Stande. Schade dass man wenigstens 1 Stern vergeben muss.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2010
Meine Polar hatte nach langem und guten Dienst den Geist aufgegeben. Jetzt sollte es eine mit Distanzmessung sein. Das ist bei der SE300 wirklich günstig im Funktionsumfang mit drin. Die Tests im Laufmagazin waren ja auch positiv.

Meine Erfahrung:
Die Anleitung ist für geübte Läufer die schon mal ne Pulsuhr eingerichtet haben machbar, für einen Anfänger wird es schwierig.
Um die einzelne Funktionen einzurichten, musste ich bei meiner schon ein paar Wiederholungsrunden einlegen bis die Uhr die gewünschte Einstellung endlich angenommen hatte. Liegt auch an der langen Antwortzeit der Tasten.
Die Distanzeinstellung über das Kalibrieren hatte ich nach mehrmaligen gescheiterten Versuchen im strömenden Regen verschoben, die Uhr wollte meine Einstellung nicht annehmen. Da hatte ich schon gedacht, ob die wohl wassergeschützt bis 50 m ???
Kurzum: Nach knappen einem Jahr begann es mit kompletten Aussetzer des Displays, die Uhrzeit musste ich häufiger neu einstellen, die Beleuchtung ging mal mal ging sie nicht, der Wecker ging mal mal ging er nicht (das ist gefährlich wenn man zur Arbeit muss).
Ja... die Batterie hatte ich im Fachgeschäft erneuern lassen, der Fachmann schmunzelte beim Wechseln der Batterie und meinte: Mit der würde ich nicht ins Wasser gehen!!
Die Aussetzer hatte ich trotz neuer Batterie und gestern ein Totalausfall. Kein Display mehr. Über Nacht hatte sie sich zwar erholt, aber ich habe das Ding an den Verkäufer zurückgeschickt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2009
Habe mir die SE300 vor 4 Wochen zugelegt.Der erste Eindruck war eigentlich OK.Jedoch nach mehreren Laufeinheiten musste ich feststellen das die KM anzeige trotz mehreren kalibrierens nicht besonders genau ist.Auch hat die HFM immer wieder aussetzer.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2012
ich habe nun schon die zweite oregon se 300. die funktion und bedienung gefällt mir, jedoch hält das armband genau ein jahr und dann bricht es. also leider ... schrott ...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2010
Die Übertragung der Herzfrequenz wird sehr leicht durch Stromleitungen, Mobilfunkmasten, Bahngleise etc. gestört.
Manchmal gab die Uhr eine Herzfrequenz von über 200 an !
Die Streckenmessung ist sehr ungenau und unbrauchbar.
Batterie hält weniger als 1 Jahr
Nach ca. 1 Jahr ist überhaupt keine Übertragung der Herzfrequenz mehr möglich.
Schrott, sehr ärgerlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2011
Ich habe den Herzfrequenzmesser nun seit ca. 4 Monaten zu einem Preis von 99 € gekauft. Es begleitet mich im Fitnessstudio und beim Joggen. Alle wichtigen Funktionen (wei Kalorienverbrauch, Distanze, Entfernung, Zeit, Herzschlag) sind vorhanden und wenn das Gerät einmal auf die Person eingestellt ist, liefert es genaue Ergebnisse. Bei überschreitung der vorgegebnen Gesundheitswerte, liefert das Gerät sogar ein Warnsignal was sehr praktisch ist. Mehrere Personen können ein Profil erstellen. Die Handhabung und Benutzung ist sehr einfach. Das Design ist schön, sportlich und die Uhr kann jederzeit nach dem Sport nass abgewaschen werden. Sie kann auch als Ergometer beim Fahrradfahren genutzt werden. Die Befestigungsmaterialien sind auf dabei. Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden und kann es nur weiter empfehlen.

So macht Sport wieder Spass !
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)