Facebook Twitter Pinterest
Orchesterwerke Vol. 2 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Orchesterwerke Vol. 2

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,39 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 24. Januar 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 10,39
EUR 4,99 EUR 0,68
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
19 neu ab EUR 4,99 12 gebraucht ab EUR 0,68

Hinweise und Aktionen


Krzysztof Penderecki-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Komponist: Krzysztof Penderecki
  • Audio CD (24. Januar 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Naxos (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B00004HYN6
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 336.807 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
37:37
Nur Album
2
30
4:56
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
3
30
13:46
Nur Album
4
30
8:49
Nur Album
5
30
2:55
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Seine erste Sinfonie hat der Komponist als Auftragswerk für für die englische Motorenfabrik "Perkins Engines" komponiert. Sie wird auch volkstümlich als "Maschinenmusik" bezeichnet was durch das gleichförmiges Ticken und Pochen verschiedener Schlaginstrumente die Assoziation nahe legt. Es ist eine rhymische und sich ständig bewegende Tonrepetition mit Bläserakkorden und zeitgleich statischen Klangflächen. Es entstand 1972/73 und hat für mich eine Nähe zum Horroklassiker "Exorzist" für welche der Komponist auch Stücke geliefert hat. Das andere Stück der CD ist seine 5. Sinfonie ist ebenfalls ein Auftragswerk und ist 1991/92 entstanden. Es hat den Hintergrund des 50. Jahrestag der Unabhängigkeit Koreas von Japan. Es beginnt mit eindringlich sich wiederholenden Akkorden der tiefen Streicher und das Hauptthema tritt in den Hörnern über das ganze Stück vertieft immer wieder auf. Im Scherzo schwirren die Streicher mit strahlenden Blechbläserklängen und harschen Streicherakkorden zum Trioteil. Das Stück endet in eime choralartigen Vortrag des korianischen Liedthemas in den Blechbläsern. Antoni Wit und das National Polnish Radio Symphony Orchestra Katowice spielen die Werke tonal und aufnahmetechnisch auf dem höchsten Niveau.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Rein zufällig kaufte ich mir ohne bestimmten Grund die CD vom polnischen mir noch unbekannten Komponisten Krzyztof Penderecki und erwartete ein typisches klassisches Sinfonie Stückchen. Doch stattdessen überraschte sie mich total. Die Lieder haben zwar kein identifizierbares Thema sind aber dafür komplett speziell komponiert. Dazu kommt, dass es extrem gruselige ja sogar Horromäßige Musik ist die ich so vergleichbar grausig noch niergendwo gehört habe. Wenn man allein zu Hause im dunkeln diese Lieder laut hört bekommt man eine Gänsehaut ich würde sogar so weit gehen zu behaupten dass psychisch schwächere Persönlichkeiten einen Herzinfakt bekommen vor Angst. Mir als Horrorfilm Liebhaber gefällt sie natürlich total, jedem Anderen der etwas wie Beethoven oder Mozart sucht wird hier wohl komplett endtäuscht werden.

Nur wer gruselige Musik ala Shining will ist besten aufgehoben!!!
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren