Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Oracle APEX und Oracle XE in der Praxis Broschiert – 18. Dezember 2009

3.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 18. Dezember 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 29,95 EUR 25,76
1 neu ab EUR 29,95 3 gebraucht ab EUR 25,76

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Oracle bietet mit der Express Edition (XE) eine kostenlose Einsteiger-Edition an, die auch produktiv genutzt werden kann. Oracle Application Express (APEX) ist eine integrierte Entwicklungs- und Laufzeitumgebung für die Erstellung von Webapplikationen und steht mit jeder Oracle-Datenbank zur Verfügung. Die Kombination aus XE und APEX bietet eine hervorragende kostenlose Lösung zur Erstellung datenbankbasierter Webapplikationen. APEX kann dabei auch für hochverfügbare Umgebungen eingesetzt werden.
Die Autoren dieses Buches haben bereits sehr viele Projekte mit der Oracle-Datenbank und APEX erfolgreich umgesetzt. In diesem Buch haben sie ihre Best Practices zusammengetragen, so dass Sie vom gesammelten Erfahrungsschatz der Autoren profitieren können. Sie finden eine Sammlung von Methoden, Strategien, Tipps und Tricks, die sich in der Praxis bewährt haben und sofort einsetzbar sind.
Der erste – kleinere – Teil des Buches vermittelt Ihnen nützliches Praxiswissen zu XE und den darin enthaltenen Komponenten. Der zweite Teil widmet sich ausführlich APEX als Entwicklungsumgebung für Webapplikationen. Der Inhalt beschränkt sich dabei nicht nur auf die Kombination von XE und APEX. Alle vermittelten Inhalte lassen sich ohne Anpassungen auch auf größere Umgebungen und die regulären Oracle-Editionen übertragen.
Die Autoren konzentrieren sich auf die Erfolgsfaktoren für den täglichen Praxiseinsatz, ohne den Anspruch eines Kompendiums zu erheben. Um die Inhalte effektiv nutzen zu können, sollten Sie bereits erste Erfahrungen mit APEX gesammelt haben. Kenntnisse der Grundlagen im Bereich SQL, PL/SQL und HTML für die Webentwicklung sind hierbei von Vorteil. Das Buch basiert auf der aktuellen Version 3.2.0 von APEX und der Oracle Express Edition 10g.

Aus dem Inhalt:
Teil I: Oracle XE

  • Datenbank-Design
  • Datensicherung
  • Statistiken und der Optimizer
  • Tuning
  • Upgrades und Patches
  • Flashback
  • Datenschutz und Sicherheit
  • Datenquellen einbinden
  • Tipps & Tricks für den DBA
Teil II: Oracle APEX
  • APEX-Architektur
  • Authentifizierung und Autorisierung
  • Layout und Design
  • Formulare
  • JavaScript und AJAX
  • Integration
  • PDF Reporting
  • Berichte
  • API und Dictionary-Ansichten
  • Optimales Deployment
  • Tuning und Debugging
  • Administration

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Autoren sind Datenbankentwickler und arbeiten als Berater und Schulungsleiter.


Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Hallo,

in der Tat akkumuliert das Buch eine Vielfalt von Wissen, auch und vor allem praktischer Natur. Was ich jedoch vermisse, ist auch hier eine Umsetzung der visuellen Idee von Apex. In formularhaften Bildern denken und nicht in Code! Dem entsprechend hätten viele Erläuterungen von Screenshots erheblich profitiert, wie z.B. beim Thema Authentication und nicht wie im Abschnitt 18.1.10, ich zitiere "... benötigen wir insgesamt drei Verzweigungen ... Eine Verzweigung mit der Sequenznummer 1, die bei der Bedingung vom Typ PL/SQL-Ausdruck aktiv wird: :REQUEST IN ('SEARCH') und selbst eine Anforderung auslöst - SEARCH -, damit der Bericht die Bedingungen der Suche innerhalb des PL/SQL-Blocks berücksichtigen kann." Oh Mann, ist das Graphentheorie? Das kann doch niemand lesen und noch viel weniger in der APEX-GUI wiederfinden!

Tja und Programmiererei hat einfach recht. Man spürt regelrecht, wie das Buch immer wieder in Abschnitten entstanden ist, erst volle Fahrt und dann kleckerweise mit Beispielen und Tools, die man irgendwie gerade nicht in seinem entstehenden Gedankengerüst unterbringen kann. Braucht so ein Buch Verweise auf Toad und tkprof? Hatte es nicht besser mit APEX denn mit Oracle XE beginnen (und geschrieben werden) sollen, wie der Titel auch verspricht? Schließlich glaube ich nicht, dass das, was im Abschnitt zu JavaScript und Ajax gezeigt wird, tatsächlich in ein APEX-Buch gehört. Das Zusammenpopeln (ist nicht böse gemeint) von html-header, html, Javascript und CSS in einem Gemisch aus wiederum verschiedenen Sprachen und Ausführungsschichten ist doch genau das, was man mit einem APEX vermeiden möchte (Praxis hin oder her)!

Alles in allem, irgendwie verkehrt herum aufgezogen und ohne klares (bildhaftes) Vermittlungskonzept, erfordert für den APEX-Bereich schon professionelle Vorkenntnisse.
4 Kommentare 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das Buch ist von Profis geschrieben, die es allerdings nicht vermögen, ihr Fachwissen didaktisch sinnvoll umzusetzen. Insbesondere der Teil über APEX-Formulare ist absolut unbrauchbar, denn hier werden in nicht nachvollziehbarer Weise Informationen aneinandergereiht, die nach meiner Meinung nur mit viel APEX-Erfahrung eingeordnet werden können. Das Buch richtet sich aber doch an Leser ohne viel Erfahrung, oder? Dass man den Code der Beispielformulare nur auf einer Website der Autoren nach Anmeldung per EMail und persönlicher Freischaltung einsehen kann, habe ich so noch nicht erlebt und halte es für eine Zumutung. Normalerweise bietet ein Verlag eine Download-Möglichkeit...
Fazit: Viel Wissen schlecht aufbereitet.
2 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Publikationen zum Thema ORACLE gibt es unzählige, was Entwickler und Administratoren aber meist viel Zeit und Nerven kostet, sind die scheinbar "kleinen Problemstellungen".
- Warum ist die Reaktion des Webservers bei XE so langsam?
- Welches Werkzeug verwende ich, wenn ich Themes modifizieren will?
- Wie gestaltet man Wertelisten (Lookup-Tabellen)?
- Wie binde ich externe Komponenten an?
- Wann ist das Produkt kostenpflichtig?
/* ********************************************************* */
Hier sind zahllose Lösungen, kurz und präzise beschrieben!
/* ********************************************************* */
Selbst nach 20 Jahren Erfahrung mit ORACLE bietet dieses Buch für mich ständig neue Tipps!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Didaktisch ist diese Buch eine mittlere Katastrophe. Der Aufbau ist ziemlich konfus.
Hier werden teilweise nützliche Informationen so durcheinander gewirbelt, dass am Ende
kein roter Faden mehr erkennbar ist. Es werden Skripte als Download angeboten, die
völlig von denen im Buch abweichen (z.B. Kap. 15). Es werden nichtexistente Anwendungen
("102" in Kap. 14.5) vorgeführt, auch wenn man den vorherigen Aufbau wie angegeben
Schritt für Schritt durchgeführt hat. Damit geht die Nachvollziehbarkeit gründlich verloren.
Bei mir Frust statt Erfolgserlebnis. Ich hätte gerne keinen einzigen Stern vergeben 8-((
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden