Facebook Twitter Pinterest
EUR 436,04 + GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Nur noch 7 auf Lager Verkauft von vollfarbdrucker-de Ihre Office Experten

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 406,28
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 436,05
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: e-joker
In den Einkaufswagen
EUR 440,38
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: io-Computerdienst
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0

3.6 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
| 4 beantwortete Fragen

Preis: EUR 436,04 GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf und Versand durch vollfarbdrucker-de Ihre Office Experten. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
21 neu ab EUR 283,00 1 gebraucht ab EUR 389,90
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Kleinbild Dia- und Negativ-Scanner mit 7200 dpi Auflösung
  • Infrarotkanal-Scan iSRD für optimale Staub- und Kratzerentfernung
  • Multi-Exposure und Multi-Sampling-Funktion
  • Inkl. SilverFast Ai Studio 8 Software
  • Lieferumfang: Filmscanner, Kabel, SilverFast Ai Studio 8 Software, 35 mm IT8-Kalibriervorlage, Transporttasche

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0
  • +
  • PLUSTEK z-0037 Dia/Filmhalter fuer OpticFilm 7200/7200i(SE)/7300/7500i(Ai/SE) 1x Diaschiene
  • +
  • Hama Baumwoll-Handschuhe, 1 Paar, Gr. 9-10, Weiß
Gesamtpreis: EUR 468,36
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkePlustek
Modell/SerieOpticFilm 8200I AI
Artikelgewicht1,6 Kg
Produktabmessungen12 x 27,2 x 11,9 cm
ModellnummerOpticFilm8200iAi
FarbeSchwarz
Größe Festplatte10000 MB
Unterstützte SoftwareMac OS X 10.7 Lion
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0074H6NTO
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.6 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung3,6 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit2. Februar 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Plustek OptikFilm 8200i Ai

Enjoy far more details and colour correctness compared to flatbed scanners with adapters
Der Plustek OpticFilm 8200i Ai - Nachfolger des OpticFilm 7600i Ai - besticht vor allem durch seine Hardwareverbesserungen und die optimierte Anpassung an die SilverFast 8 Software. Mit einer Auflösung von 7200 dpi ist der Film- und Diascanner hervorragend für den detailgetreuen Scan geeignet. Die Bildbearbeitung wird durch die intelligenten Bildautomatiken der SilverFast Software besonders einfach und ermöglicht hervorragende Scanergebnisse. Der integrierte Infrarotkanal erkennt zudem Staub und Kratzer auf den Oberflächen der Dia- und Negativvorlagen. Dadurch kann der Benutzer ganz einfach ohne aufwändige Retusche Beschädigungen auf den Vorlagen entfernen.

Hardwarebasiertes Multi-Exposure und Multi-Sampling
Erhöhung des Dynamikumfangs durch Multi-Exposure
Multi-Exposure ist ein Feature der Silverfast Software, dass der Plustek 8200i hardwareseitig unterstützt. Multi-Exposure erfasst den vollständigen Dynamikumfang des Originals durch mehr-faches Scannen mit unterschiedlichen Belichtungsparametern. Dadurch wird nicht nur das Bildrauschen entfernt, sondern zusätzlich der Dynamikumfang der Hardware erhöht. Gleichzeitig wird der Detailreichtum sehr heller oder dunkler Bildsegmente deutlich erhöht.

Infrarot Staub- und Kratzerentfernung
Easily remove dust and scratches with iSRD
Die Staub- und Kratzerentfernung mit Infrarot-Technologie iSRD ist im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren hardwarebasiert. SilverFast iSRD nutzt den im Gerät integrierten Infrarotkanal zur Erkennung und Entfernung von Staub und Kratzern auf der Vorlagenoberfläche. Die Störungen werden mittels Infrarotscan lokalisiert und durch die Software an selber Stelle im Originalbild durch neue, aus der Umgebung der Störung errechnete Pixel ersetzt. Diese hardwarebasierte Technologie zur Staub- und Kratzerentfernung liefert Ergebnisse, die durch rein softwareseitige Lösungen kaum erreichbar sind und verhindert zudem auch versehentlich verrechnete Bilddetails. Durch die Infrarottechnologie muss der Anwender keine manuelle Nachretusche mehr vornehmen, denn Fehler werden automatisch erkannt und beseitigt.

Weitere Silverfast 8 Features
Gebündelt mit dem OpticFilm 8200i Ai ist die neueste Version der professionellen Bildbearbeitungssoftware SilverFast Ai Studio 8 von Lasersoft Imaging. Der WorkflowPilot führt den Benutzer Schritt für Schritt durch den Scanprozess. Durch die übersichtliche Bedieneroberfläche und der Echtzeit-Vorschau können Korrekturen und Änderungen direkt am Bildschirm sichtbar gemacht werden. SilverFast 8 ist Multi-Tasking fähig und unterstützt 64-Bit.

Individuelle step-by-step Hilfe durch den Workflow Pilot
Workflow Pilot - Der WorkflowPilot ist ein wesentliches Kernelement von SilverFast 8. Dieses neuartige Feature, das den Anwender als eine Art Assistent in der richtigen Reihenfolge durch alle für seinen individuellen Workflow erforderlichen Bearbeitungsschritte leitet, ist weltweit einzigartig. Je nachdem welches Material für welchen Verwendungszweck digitalisiert werden soll, ergibt sich ein anderer Arbeitsablauf, der nach dem Start des WorkflowPilot Schritt für Schritt durchgegangen wird. Dabei wird der Anwender vom Assistenten mit Hinweistexten und direkt aus der Software aufrufbaren QuickTime-Movies unterstützt. Der WorkflowPilot verhindert so mögliche Fehler in der Bedienung, die durch eine Anwendung der verschiedenen Werkzeuge in falscher Abfolge entstehen könnten. Der fortgeschrittene Anwender kann selbstverständlich auch ganz frei, ohne den WorkflowPilot arbeiten.

Neue Benutzeroverflaeche
SilverFast GUI - Die Benutzeroberfläche von SilverFast 8 ist nach aktuellen Standards neu entwickelt, so dass der Anwender alle wichtigen Funktionen schnell und übersichtlich bedienen kann. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Bedienelemente ganz einfach per Drag&Drop mit der Maus flexibel und frei nach eigenen Vorlieben auf dem Bildschirm anzuordnen. Besonders nützlich erweist sich dieses beim Arbeiten mit zwei Monitoren. Im WorkflowPilot-Modus öffnet sich der jeweils benötigte Funktions-Dialog automatisch gut sichtbar im Vordergrund.

Ergebnis-Kontrolle im Vorfeld mit Hife des Vorschaukonzepts
Vorschau-Konzept - Das SilverFast Vorschau-Konzept ermöglicht jederzeit und unverzüglich die Ergebnis-Kontrolle jeder angepassten Einstellung. Sogar die Resultate komplizierter Bildoptimierungs-Funktionen, wie iSRD zur infrarot-basierten Staub- und Kratzerentfernung und der Unschärfe-Maskierung USM, lassen sich mit SilverFast 8 schon im Vorfeld bewerten. Ein 100%-Zoom erleichtert dabei die korrekte Beurteilung und Einstellung der Parameter dieser Werkzeuge.

Selektive Farbkorrektur
SCC (Selektive Farbkorrektur) - Mit dem Tool SCC ist eine selektive Farbkorrektur auf eine einfache Art und Weise möglich. Blitzschnell ist die gewünschte Farbe realisierbar. Mit einem Mausklick wird die zu ändernde Farbe angewählt und sofort aufgenommen: So ist SilverFasts selektive Farbkorrektur besonders intuitiv bedienbar. Für kompliziertere Fälle besteht die Möglichkeit der Verwendung von skalierbaren Vektormasken, um auf 4 Ebenen jeweils, voneinander unabhängig, Farbkorrekturen durchzuführen.

IT8-Kalibrierung
IT8-Kalibrierung - (LaserSoft Imaging Patent) - In 2 Minuten und mit nur 2 Mausklicks zum farblich korrekt eingestellten Scanner! Einfacher und präziser als die mehrfach prämierte SilverFast Auto-IT8-Kalibrierung kann eine Farb-Kalibrierung nicht sein. Die IT8-Targets werden von LaserSoft Imaging in eigener Produktion gefertigt. Kleine Produkt- Chargen und handvermessene Targets sorgen für eine hervorragende Qualität, die u.a. von der FOGRA (Forschungsgesellschaft Druck e.V.) bestätigt wurde.

Plustek OpticFilm 8200i
Der OpticFilm 8200i Ai erzeugt Scanergebnisse, die sich sowohl für die Internetveröffentlichung als auch den Druck eignen. Er ist ideal geeignet für Heimanwender, Amateurfotografen bis hin zu professionellen Fotografen.
Im Vergleich zum Plustek OpticFilm 8100 ist er zusätzlich zur Arbeitserleichterung mit einem Infrarotkanal ausgestattet und bietet noch umfangreichere Softwarefunktionen als der OpticFilm 8200i SE, wie etwa IT8-Kalibrierung.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Ich hatte mir vor einiger Zeit das Vorläufermodell 7200 gekauft. Dies hatte keine Stauberkennung und -reduzierung und das Farbmanagement war nicht so doll. Damit habe ich etwa 2/3 d.h. 8-10000 Dias meiner Sammlung eingescannt. Es ist ein mühsames Geschäft. Ich war mit den Arbeitsabläufen nicht so glücklich, am Mac musste ich die Software in Parallels laufen lassen. Daher habe ich mir dieses Modell dann gekauft und bin mit der Qualität sehr zufrieden. Kodachrome Dias werden sehr gut erfasst. Die Restaurierung der Farben leider ausgebleichter alter Dias ist akzeptabel. Ich verwende den Scanner allerdingst mit der Vuescan Software, die Arbeitsabläufe sind glatter und schneller.
1 Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe lange nach einem Filmscanner gesucht, mit dem auch semi-professionelles Arbeiten möglich ist. Die Rezensionen vom Vorgängermodell (8100) haben mich neugierig gemacht, auch die weniger positiven.

Bislang hatte ich mit einem alten Filmscanner von plustek gearbeitet, dessen Resultate max. für den mittleren Amateurbereich ausreichend waren. In den letzten Jahren habe ich Negative und Dias mit einem Canon-Flachbettscanner mit Durchlichteinheit gescannt, dessen Ergebnisse bei akkurat sauberem und kratzerfreiem Ausgangsmaterial recht zufriedenstellend waren. Doch welches Material ist das schon? Zusätzlich störte mich der Aufwand beim Anbringen des Filmhalters.

Zum 8200I AI: Die Installation der Hardware und von SliverFast erfolgte rasch und ohne Hindernisse. Ich arbeite mit eine Intel Core2 Quad Q8200 Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und Windows 7 64 Bit.
Die Einarbeitung in das Zusammenspiel von Hard-und Software braucht halt seine Zeit.

Nachdem ich inzwischen mehrere Hundert Negative digitalisiert habe kann ich einschätzen:

+ Die Scan-Resultate sind absolut ok.
+ Pro Bild sollten etwa 5 Min. kalkuliert werden, wenn man die Kratzerreduktion dazu schaltet.
+ Die infrarot-gestützte Kratzerentfernung liefert erstaunlich gute Ergebnisse.
+ Die SilverFast-Software arbeitet zuverlässig und bietet viele sinnvolle Korrekturmöglichkeiten a priori.

- Das Einfädeln alter, gewellter Negativstreifen ist etwas mühselig.
- SilverFast erfordert etwas Erfahrung in der Fotografie, auch der analogen (am besten aus der alten Dunkelkammerpraxis).

Das mindert den Gesamteindruck von diesem hochwertigen Gerät aus meiner Sicht in keiner Weise!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Meine Frau und ich haben bisher mit einem alten Canon Gerät unsere Dias gescannt, wir wollten aber auf eines mit IR Staub- und Kratzererkennung umsteigen. Der Plustek kann das, leider nicht mit der einfachen Original Software (QuickScan). Mit dem mitgelieferten SilverFast geht es zwar, dafür ist da von Seiten der Belichtung und der Farbe das Ergebnis einfach nur katastrophal. Ich habe Stunden lang herumprobiert, die Scans waren völlig unbrauchbar. Sogar QuickScan kann das um Längen besser. Wie LaserSoft so ein Produkt um einen derartig überzogenen Preis verkaufen kann, ist mir ein Rätsel.

Ich war eigentlich schon dabei, das Gerät wieder einzupacken und zurück zu senden, dann habe ich hier den Tipp mit VueScan gelesen. Die Oberfläche dieses Programms ist zwar wirklich nicht so prickelnd, was die Software aus dem Plustek heraus holt, dafür ein Genuss!

Das Geld für SilverFast ist rausgeschmissen, um knapp 70,-€ für VueScan bekommt man aber zusammen mit dem OpticFilm 8200i ein wirklich hochklassiges Werkzeug.

LG, Phil
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
ist eigentlich sehr gut, wenngleich "etwas" langsam. Der wirkliche Albtraum ist die mitgelieferte Software - auch dann, wenn man die Vollversion kauft. Extrem wenig intuitiv und extrem langsam. Dazu noch auf einem Mac in der neuesten Betriebssystemversion nach dem aktuellsten Update wegen fortwährender Abstürze völlig unbrauchbar.

Eine wirklich gute Lösung fand ich in der Software "VueScan". Im Vergleich zur mitgelieferten Software "Silverfast" ist VueScan" zwar optisch weniger elegant - aber funktioniert dafür einwandfrei und man erhält auch deutlich rascher gute Ergebnisse mit dem Scanner. Einziger Nachteil: man muss für die Pro-Version - und die macht wirklich Sinn - nochmal rund 90 Euro investieren - ist es aber absolut wert. Die mitgelieferte Software empfinde ich persönlich als eine einzige "Katastrophe".

Es ist schwer, gerecht in der Gesamtbewertung zu sein. Der Scanner ist durchaus sehr gut - nur die mitgelieferte Software nicht - und ohne Software ist das Ganze eigentlich auch nicht brauchbar. Daher "insgesamt" meine eher bescheidene Bewertung. Investiert man aber nochmal in eine ordentliche Software, ist die Hardware durchaus gut und dem Preis angemessen. Freilich darf man von einem Dia-Scanner, der das 4-5 fache kostet, deutlich mehr erwarten... ist halt immer auch eine Frage, was man zu investieren bereit ist. Für meinen Bedarf bin ich mit dem
OpticFilm 8200I AI Filmscanner zufrieden, sobald er mit einer "brauchbaren" Software betrieben wird - dafür habe ich ein Beispiel gegeben.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden