Hier klicken April Flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren World Book Day 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
219
3,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,12 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Oktober 2000
Wie auch 122 Personen vor mich möchte ich meinen Senf zu diesem Album loswerden. Bereits mit der Single "Oops!... I did it again" hat uns Britney einen Vorgeschmack auf ihr Album gegeben... Pop pur! Doch im Gegensatz zum ersten ("...baby one more time") ist es reifer geworden. Viele Songs sind wirklich hitverdächtig! Hier eine kleine Zusammenstellung aller Albumtracks, benotet von Note 1 bis Note 6:
01. "Oops!... I did it again" - Anfangs war's wirklich ein Riesenohrwurm, doch mittlerweile ist es schon so, dass wenn man sich das Album anhört, dass man Lied 1 schon wegmacht. Natürlich ist es ein großer Ohrwurm, doch irgendwann ist ein Lied einfach zu oft gespielt worden. Doch genau betrachtet ist es ein tolles Pop-Lied: Note 2!
02. "Stronger" - die neue Single von Britney hat's wirklich in sich! Sie ist ein richtig fetziges Pophammerlied und geht sofort unter die Haut. Wenn das mal keine Nummer 1 wird...?! "Stronger" verdient die Note 1.
03. "Don't go knockin' on my door" - Würde man das Lied von Destiny's Child hören, würde man nichts sagen, doch dass es von Britney kommt, kann man nicht vermuten: es ist ein sehr R-&-B-artiges Stück, das dennoch sehr kräftig ist! Zwar nabelt es sich von den anderen Tracks sehr ab, doch trotzdem gibt's die Note 2+.
04. "(I can't get no) Satisfaction" - Der Anfang des Liedes ist unbestritten genial! Doch sobald die Pop-Queen zu singen anfängt, geht's bald den Bach runter. Zu schade, dass Britney dieses Lied als vierte Single auskoppeln wird. Eindeutig: Note 4-.
05. "Don't let me be the last to know" - Der Song mit dem längsten Titel ist von niemand anderem als Country-Queen Shania Twain herself geschrieben worden. Mit der Unterstützung von Mutt Lange, ihrem Ehemann und dem erfolgreichen Produzent unter anderem von Shania selbst und auch von The Corrs, hat Britney ein Pop-Country-Lied auf ihr Album gepackt. Britney's Lieblingstrack auf ihrem Album ist eine sehr schöne ruhige Ballade, ganz im Shania-Twain-Style. Das Lied wäre definitiv gelungener, wenn es Shania gesungen hätte, Britney's jugendliche Quietsche-Stimme passt nicht wirklich zu dem Song. Note 2-3.
06. "What U see (is what U get)" - das Lied klingt ähnlich wie "Oops!... I did it again". In altbewährter Britney-Melodie konnte sie nichts falsch damit machen. Trotzdem fordert der Song zum Auf-die-Tanzfläche-gehen auf... Note 2+.
07. "Lucky" - die aktuelle Single ist wirklich ein Meisterwerk. Schon am Anfang hat mich das Lied begeistert. Obwohl das Lied in den TV's schon zu oft gespielt wird, ist es immer noch hörenswert. Note 1.
08. "One kiss from you" - ein Pop-Stück mit nervtötender Melodie! Sicherlich hat es was von Britney, doch zum Hit wird's sicherlich nicht! Note 3.
09. "Where are you now?" - Langweiliges Ballädchen, das man sich nur anhört, wenn man einschlafen will... wird ebenfalls nicht zum Hit! Note 3.
10. "Can't make you love me" - das absolut beste Lied auf dem ganzen Album! Schon der unregelmäßige Anfang ist grandios! Einfach genial! Ähnlich wie "...baby one more time" oder "(You drive me) Crazy" geht es wirklich ins Blut! Der Track ist ein absoluter Ohrwurm im Hirn und man kann nie genug davon kriegen! Der beste Song auf "Oops!..." verdient ganz klar die Note 1+!
11. "When your eyes say it" - Von wegen... niemand sagt hier irgendwas! Das Lied ist wieder einmal eines der Albumtracks, die man draufpacken muss, damit's 13 Titel werden: absolut langweilig! Note 3-.
12. "Girl in the mirror" - Die Ballade, die noch besser als "Sometimes" ist, hat's wirklich in sich. Wunderschön gesungen, toller Text und lobenswerte Melodie! Der Song bekommt ganz klar Note 1.
13. "Dear diary" - Britney versucht sich zum ersten Mal als Songschreiberin... vielleicht sollte sich damit noch etwas Zeit lassen! Das Lied ist eine langsame Ballade, die auch von einer Zwölfjährigen mit Englischerfahrungenen stammen können. Simpler Text, schöner Gesang, doch nicht als Hit zu vermarkten! Doch wir wollen Britney ja nicht den Spaß am Schreiben verderben... das sollte sie nämlich mal tun! Sie singt nämlich nur und andere Leute schreiben für sie! Eigentlich sollten die bewundert werden... Doch, um zurück zu "Dear diary" zu kommen, die Ballade bekommt immerhin die Note 2-.
Also... jeder, der Britney's Musik mag, sollte sich dieses Album unbedingt zulegen! Viel Spaß beim Reinhören!
PS: E-mails an mich beantworte ich gerne...
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2001
Diese CD ist einfach spitze, vor allem für Britney Fans. Den Bonustrack "Heart" gibt es zwar auch auf der deutschen Single von "Lucky", aber "You got it all" kann man in Deutschland nirgens herbekommen! Auf der ersten Seite sind auch noch die Songs ihres zweites Album "Oops!...I did it again" enthalten. Die zweite Seite ist die deutsche Maxi von "Don't let me be the last to know" (Album Version und je zwei eigentlich gut gemachte Remixe von "DLMBTLTK" und "Stronger") plus die Musikvideos "Oops!", "Lucky", "Stronger" und "DLMBTLTK", die man auf dem Computer abspielen kann!! Einfach spitze, diese CD!!! Für jeden richtig großen Britney-Fan ein Muss!!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2004
Ich habe mir das neue Album von Britney "In the Zone" zugelegt, finde es nicht schlecht, aber es ist einfach nicht die gute alte Britney. Da ich das Album "Oops I dit it again" noch nicht hatte habe ich es mir zugelegt. Es ist so etwas wie ein Erinnerungsstück, weil die typischen Britney-Songs wie "Oops I dit it again", "Don't let me be the last to know", "I'm not...", "Crazy" usw. ausser Mode gekommen sind! Britney hat sich bei ihrem neuen Album eher an C. Aguilera angepasst! Mir aber gefällt die gute alte Britney besser und werde sie durch dieses Album immer behalten können! Ein "MUSS" für jeden Britney Fan, dem ihr neues Album nicht so zusagt!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2001
Obwohl das normal erschienene Album schon etwas älter ist, ist die Speacial Edition vorallem Fans zu empfehlen. Auf der 1. CD wurden die Songs "Heart" und "You got it all" hinzugefügt. Die 2. CD entspricht der Single-CD "Don't let me be the last to now" auf der aber die Video-Clips "Oops!... I did it again", "Luckey", "Stronger" und "Don't let me be the last to now" (für den PC) enthalten sind. Allerdings wurde an dem Booklet nichts verändert was ich etwas schade finde.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2006
Der Albumtitel von Britney Spears' zweitem Werk, "Oops! I did it again", sagt eigentlich schon alles über die CD aus. Ja, sie hat es wieder getan, Teenie-Popmusik vom Allerfeinsten! Zwar ist die Musikrichtung der von "...Baby, one more time" ziemlich gleich, jedoch kann man sagen, dass dieses Album doch etwas reifer klingt als das erste, stimmlich sowie auch textlich. Die Songs "Oops! I did it again", "Stronger", "What u see (is what u get)", "Lucky" und "Can't make you love me" sind in alter Britney Manier alla "...Baby, one more time", Pop Songs zum Mittanzen und Mitsingen, und meiner Meinung nach die Highlights der CD! Auch "One kiss from you" ist ein schöner, schneller Pop Song, jedoch nicht ganz so gut gelungen wie die anderen Songs. "Don't go knocking on my door" hat einen leichten Touch R'n'B, ebenfalls ein super Song! Das Cover zu "Satisfaction" ist in Ordnung, etwas softer und poppiger als das Original, aber meiner Meinung nach nichts außergewöhnlich besonderes. Und dann wären da natürlich auch noch die vielen vielen Balladen. "Don't let me be the lat to know" hat einen leicht orientalischen Stil. "Where are you now" und "Girl in the mirror" sind wunderbar traurige Songs. "When your eyes say it" ist ein ganz besonderer Song des Albums, hier wird nur die Brücke und der Refrain gesungen, der Rest des Textes wird gesprochen, was meiner Meinung nach wirklich super klingt. Und dann hätten wir noch das süße "Dear Diary", nicht gerade ein Highlight, aber da es einer der ersten Songs ist, den Britney selbst mitgeschrieben hat, muss man ihn einfach mögen. ;-) Als Bonus sind auf diesem japanischen Release noch die Balladen "Heart" und "You got it all" vorhanden. "Heart" ist ein sehr schönes Stück, erinnert ein bisschen an "Dear Diary", wohingegen "You got it all" etwas seltsam klingt, da Britney's Stimme einfach nicht zu diesem Song passt. Zusätzlich gibt es auch noch eine Video-CD mit den Musikvideos zu "Oops", "Lucky" und "Stronger" mit jeweiliger Karaoke-Version zum Mitsingen, was auch eine sehr schöne Idee der Japaner ist. ;-)

Mein Fazit: Ein poppiges Album mit einer klasse Mischung aus Up-Tempo Nummern und Balladen. Alle, die Britney's erstes Album mochten, werden hellauf begeistert sein! :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2015
"Oops!...I Did It Again" ist das zweite Album von Pop-Prinzessin Britney Spears. Es verkaufte sich bis heute über 25 Mio. mal und enthält ein paar ihrer legendärsten Hits: Oops I Did It Again, Lucky (ihr zweiter #1 Hit in Deutschland), Stronger & Don't Let Me Be The Last To Know!

Meine Bewertung:

01. Oops!...I Did It Again (10/10) 1. Single
02. Stronger (10/10) 3. Single
03. Don't Go Knockin' On My Door (10/10)
04. (I Can't Get No) Satisfaction (10/10) Ein Cover von den Rolling Stones
05. Don't Let Me Be The Last To Know (10/10) 4. Single und Britneys Lieblingssong vom Album!
06. What U See (Is What U Get) (10:10) HAMMER!
07. Lucky (10/10) 2. Single und Britneys 2. #1 Hit in Deutschland!
08. One Kiss From You (7.5/10)
09. Where Are You Now (10/10)
10. Can't Make You Love Me (10/10)
11. When Your Eyes Say It (10/10)
12. Girl In The Mirror (10/10)
13. You Got It All (4/10)
14. Heart (8/10)
15. Dear Diary (5/10)

Viel besser als ihr Debüt-Album. Die Songs Don't Go Knockin' On My Door, (I Can't Get No) Satisfaction, What U See (Is What U Get) & Can't Make You Love Me sind so perfekt das sie auch als Singles hätten ausgekoppelt werden können! KAUFEN!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2007
Aus ihrem zweiten Album. Und Britney bleibt sich treu. Wie schon beim ersten Album spielt Britney mit ihren Reizen. Und hat Erfolg. Die Single eroberte die Charts weltweit.

Als Extra enthält die Single noch einmal "From the Bottom of my broken Heart" als Remix. Sowie "Deep in my Heart".

4 verdiente Sterne!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2015
Wer gut gemachte Pop-Musik mag, kommt um dieses, erstmals im Jahr 2000 erschienene Album der Pop-Diva Britney Spears nicht herum, bietet es doch gut gemachte Pop-Musik im Bubble Gum-Stil. Neben einigen weniger satrk gemachten Titel enthält es natürlich auch die Hits "Oops..I did it again", "Stronger" und "Lucky". Meine persönliche Favoriten sind jedoch "Where are you now" und "Dear Diary", zeigen sie doch die ausdrucksvolle Stimme der jungen Dame, die ich so nicht von ihr erwartet hätte.
Alles in Allem ein gelungenes Album, das mit 47 min leider etwas kurz geraten ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2016
Siehe hierzu Bewertung für one more time. Das Album ist erfrischend und hat für jeden Geschmack etwas dabei. Das war wohl Britneys letztes gutes Album. Alles was danach noch kam hat mit den ersten beiden Alben keine Identifikation mehr. Kann die Scheibe ruhigen Gewissens empfehlen. Auch hier war die Lieferung super in time.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2004
Nach ihrem ersten Erfolgsalbum "...Baby one more time" habe ich mich schon sehr auf das nächste Album. Als dann endlich die erste Singleauskopplung "Oops!...I did it again" war ich einfach hin und weg! Die Single konnte schon fast "...Baby one more time"
übertreffen! Aber eben nur fast. Und die Single schlug ein wie eine Bombe! Aber das Album war noch immer nicht draußen. Aber als es kam musste ich es haben! Und ich wurde nicht entäuscht! Das Album war in über 20 Ländern Nummer 1! Und dann kam die zweite Single "Lucky". In den D-Charts ein Nummer 1 Hit, in den deutschen Jahrescharts Platz 8. Die Single erzählt über das Image als Superstar. Dann, ende 2000, kam die Single "Stronger" die wieder ein Riesenhit wurde. Die letzte Single "Don't let me be the last to know" war zwar nicht so ein Hit wie die Vorgänger aber kam trotzdem in die Top 20. Alles in allem ist das Album ein riesiger Erfolg und die Lieder sind einfach klasse. Man wird auch den Rolling Stones-Klassiker "(I can't get no)Satisfaction" zu finden. Ich kann das Album jedem Britney Spears Fan empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
7,46 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken