Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Onslaught: Star Wars Lege... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von betterworldbooks__
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sehr guter Zustand fuer ein gebrauchtes Buch, minimale Abnutzungserscheinungen. 100%ige Kostenrueckerstattung garantiert Ueber eine Million zufriedene Kunden!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Onslaught: Star Wars Legends (The New Jedi Order: Dark Tide, Book I) (Star Wars: The New Jedi Order - Legends, Band 2) (Englisch) Taschenbuch – 1. Februar 2000

4.0 von 5 Sternen 123 Kundenrezensionen

Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 3,94 EUR 0,81
16 neu ab EUR 3,94 28 gebraucht ab EUR 0,81
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Onslaught: Star Wars Legends (The New Jedi Order: Dark Tide, Book I) (Star Wars: The New Jedi Order - Legends, Band 2)
  • +
  • Vector Prime: Star Wars Legends (The New Jedi Order) (Star Wars: The New Jedi Order - Legends, Band 1)
  • +
  • Ruin: Star Wars Legends (The New Jedi Order: Dark Tide, Book II) (Star Wars: The New Jedi Order - Legends, Band 3)
Gesamtpreis: EUR 21,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

The Jedi are back and ready to rumble in Dark Tide 1: Onslaught, the second book to appear in Del Rey's five-year New Jedi Order story arc, which picks up events 25 years after A New Hope. Reading R.A. Salvatore's Vector Prime first--while not necessary (and some fans even recommend against it)--will help enormously in understanding the alien threat facing the New Republic, the sinister Yuuzhan Vong. The Jedi, under the now truly formidable Luke, must rise to beat back the biotech-wielding invaders, and we really get to see the Solo kids and good ol' Corran Horn shine. Lando and especially Han get short shrift (that's probably just as well in this new series), but Luke and Mara still manage to get a whole lot of lovin' going on. This is excellent work by the ever popular Stackpole (Rogue Squadron). --Paul Hughes

Werbetext

The next episode in the international bestselling series

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENT am 10. Oktober 2007
Format: Taschenbuch
Wenige Monate sind der ersten Begegnung mit den Yuuzhan Vong vergangen, doch immer noch bleiben Lei Organas Warnungen ungehört. Als sie vor dem Rat der Neuen Republik von den Vorfällen im Helska-System und der Vernichtung der Forschungsstation auf Belkadan berichtet stößt sie auf taube Ohren. Die Neue Republik, allem voran der Staatschef Borks Fey'lya, ist nicht gewillt etwas gegen die angeblichen Invasoren zu unternehmen. Kurzerhand reist Leia mit ihrer Tochter Jaina, der einzigen überlebenden Forscherin von Belkadan, Danni Quee und dem ehemaligen Botschafter Senator Elegos A'kla in den Äußeren Rand, um unter den dortigen Regierungen Unterstützung für einen Kampf gegen die aufkommende Bedrohung zu gewinnen.

Währenddessen unternimmt Jedi-Meister Luke Skywalker in der Hoffnung mehr über die Yuuzhan Vong herausfinden zu können, selbst eine Reise nach Belkadan. In den Überresten der zerstörten Forschungsstation hofft er Spuren von den Vong zu finden. Zusammen mit seinem Schüler und Neffen Jacen Solo entdeckt er einen Stützpunkt der Yuuzhan Vong, doch von einer Vision geplagt begibt sich Jacen in hohe Gefahr als er versucht in das Lager der Vong einzudringen.

Auf Missionen durch die ganze Galaxis streifend finden sich die beiden Jedi-Ritter Corran Horn und Ganner Rhysode ein, um ein vermisstes Archäologenteam auf dem Planeten Bimmiel zu retten. Die Rettungsmission wird jedoch noch komplizierter als sie neben den Wissenschaftlern auch auf eine Gruppe der Yuuzhan Vong treffen.

Da Mara Jade Skywalker mit einem mysteriösen Virus infiziert wurde, der sie geschwächt hat reist sie zur Erholung nach Dantooine.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dark Tide I: Onslaught was pretty good for a Star Wars book. It was certainly fast paced, with lots of cool action and neat surprises, but in some respects it was kind of dissapointing. For one, it is extremely short (Star Trek length).
Also, a common problem with Stackpole is that the dialogue sounds too contrived, too "speechy" and not real enough. The military action and humor were all great though.
Another gripe I have -- The New Jedi Order was supposed to be this big, dark event for Star Wars, and Stackpole himself has said that Dark Tide would be very dark and bloody and have lots of death and destruction and havoc, but it really didn't. The good guys keep winning, and things don't seem to bad for them yet.
As always, Stackpole's ability to thread multiple plotlines together has worked very well, possibly, maybe a little too well, but that can't really be avoided. The characterization of the new main characters was great, although IMHO there wasn't enough of Danni or the Vong.
A very promising continuation of the beginning of NJO, I just wish it had been more of a dark cliffhanger than resolving the main story yet again.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 16. März 2000
Format: Taschenbuch
Hmmm...Irgendwie geht MIchael Stackpole wohl davon aus das die "Star Wars" Galaxie ziemlich klein und flach ist! Die Story ist nicht schlecht wenn man davon absieht das die JEdis insbesondere Luke Skywalker als totale Weicheier dargestellt werden!Vergleicht man das mit den Jedis aus Episode 1 dann sind das keine Meister sondern allenfalls nur Anfänger!Ausserdem finde Ich sind die YV im Gegensatz zu Vector Prime viel zu stark!Seltsam ist auch das aufeinmal viele Indizien über frühere Besuche und und und auftauchen.. Alles in allem schon eine Bereicherung für das Star Wars Universum aber es gibt besseres! Die Galaxie besteht nicht nur aus 5 outer Rim PLaneten!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 4. Februar 2000
Format: Taschenbuch
A rating of 3 stars is as good as I could give this book. It's not Stackpole - he's a fine writer. This effort is better than the first NJO book by Salvatore, as well.
The problem is this: I don't care about these people anymore. Luke, Leia and Han have gotten so boring. Several times in this novel, it is pointed out how old everybody's getting, as if apologizing or trying to explain why they are so dull, predictable, and arrogant. Even Mara, once a dynamic and exciting "side" character, has been reduced to a 2 dimensional, flat and dull character: a shadow of what she once was, just like everybody else.
Though I have tried, i just cannot "get into" the Solo kids. I even tried reading a few of the "Young Jedi Knights" series. The very things that made Luke, Leia and Han so fascinating in the original movies was that the audience could relate to them on some level. I cannot relate to these arrogant little brats in any way at all. It grates on my nerves to read thier dialogue, and with each novel, there's more and more Solo kid dialogue. I really try to read it, I really do. I don't like them. It's that simple.
Plotlines are predictable and dull: a great, terrible, seemingly undefeatable foe threatens the galaxy and it's up to our heros (and our heros alone) to save the day, blah, blah, blah, yadda-yadda-yadda.
Killing Chewbacca in the last novel was supposed to inject an element of unpredictability in this increasingly predictable galaxy. A little shock value. It's become a NJO ingredient: take a "spare" character, kill them, make them evil,give them a disease, whatever.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen