Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Onkel aus Preßburg: A... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Onkel aus Preßburg: Auf österreichischen Spuren durch die Slowakei Gebundene Ausgabe – 18. Juni 2009

4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 1,98
56 neu ab EUR 19,95 16 gebraucht ab EUR 1,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Onkel aus Preßburg: Auf österreichischen Spuren durch die Slowakei
  • +
  • Die böhmische Großmutter: Reisen in ein fernes Land
  • +
  • Landpartie: Begegnungen, Erlebnisse und Entdeckungen in Österreich
Gesamtpreis: EUR 62,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von wolfgang neubacher TOP 1000 REZENSENT am 23. November 2015
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Für viele Österreicher ist die Slowakei auch noch 25 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs eine "terra incognita."
Warum ist da so? Das Land war doch bis 1918 ein Teil der k.u.k.-Monarchie! Ein Erklärungsansatz ist sicher die Vertreibung aller Deutschen nach 1945 aufgrund der Benesch-Dekrete - damit verschwanden praktisch auch die deutsche Sprache und Kultur aus der Slowakei; ein weiterer sicher die mehr als 40 Jahre dauernde kommunistische Herrschaft. Für eine Reise in die (Tschecho-)Slowakei benötigte man ein Visum; mit Schikanen bei Ein- und Ausreise (ja sogar Überwachung) musste man jederzeit rechnen. Also: Lieber nicht hinfahren (obwohl so nahe)!
Dietmar Grieser zeigt in seinem Buch, wie nahe uns Österreichern eigentlich die Slowakei ist. Einige Beispiele: Franz Lehar und Theodor Körner, beide "Tornisterkinder" (ihre Väter waren k.u.k.-Offiziere und wurden immer wieder versetzt) machten in Österreich Karriere - der eine als Komponist, der andere als Wiener Bürgermeister und Bundespräsident. Beide sind In der Slowakei geboren; ebenso der eben aus Altersgründen abtretende Linzer Bischof Ludwig Schwarz.
Arnold Schönbergs Wurzeln liegen ebenso in der Slowakei wie die von Peter Lorre, dem berühmten Filmschauspieler - und die vieler weiterer bedeutender (österreichischer) Persönlichkeiten.
Kaum bekannt: 2 weltbekannte US-Schauspieler (Paul Newman und Steve McQueen) entstammen slowakischen Auswandererfamilien - und das 1. Erdöl der Monarchie sprudelte in der Slowakei aus dem Boden.
2008/2009 hat der Autor die Slowakei monatelang bereist; sollte der werte Leser nach dem Genuss dieses Buches - jawohl, Genuss - Lust an einer Slowakeireise bekommen, könnte er dieses Buch als "Zweit-Reiseführer" benützen!
Chapeau, Herr Grieser, auch für die sprachliche Brillanz!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wien und Pressburg liegen ca. 65 km weit auseinander und doch habe ich als Wiener das Gefühl, dass es weiter weg liegt als z.B. Graz. Durch dieses Buch habe ich die Gegend selbst bewusst erkunden können und war begeistert, ob der "Entdeckungen" unseres einstigen Kulturraumes, der für mich komplett verschüttet lag. Es ist sehr lehreich, aber auch manchmal irgendwie bedrückend, wenn man sich vergegenwärtigt, dass dieser ehemals teilweise deutsche Kulturraum komplett ausgelöscht bzw. aus dem Gedächtnis unserer beiden benachbarten Völker verdrängt wurde.

Ich kann diese Buch jedem, der an der Kulturgeschichte des alten Österreichs interessiert ist, nur ans Herz legen.

Insgeheim wünsche ich mir auch ein Buch zum Beispiel mit dem Titel "Die Nichte aus Ödenburg" oder der "Cousin aus Hermannstadt". Hoffentlich wird uns Dietmar Grieser noch mit weiteren hervorragenden Werken begeistern, die in diese Richtung geschreiben sind. Gerade im ungarischen oder heute rumänischen Raum, gibt es noch viele Spuren deutscher Kultur, die an unser altes Österreich anküpfen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
In diesem Buch hören wir in anschaulicher und auch heiterer Weise von viele bekannten Persönlichkeiten, deren Wurzeln in Slowakei sind. Besonders in Wien, wo ja jeder dritte,irgenwie mit der Slowakei verwandt ist,wir dieses Buch grossen Gefallen finden.Aber auch wer sich für Sisi interessiert, wird hier etwas zum Schmunzeln finden.Für mich ist dieses Buch ergreifend, denn es deckt sich mit den Erzählungen meiner Eltern,wie es früher in Pressburg war. Damals lebten Österreicher, Tschechen, Slowaken und Ungarn friedlich in einer Stadt. Warum ist das heute, trotz
Eu nicht möglich?
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Interesantes Buch für Liebhaber von Episoden aus den Ländern der ehemaligen K.u.K. Monarchie. Wie immer gut überliefert von D.G. Das Buch 3.Ausgabe 2009 war in einem guten unbeschädigten Zustand
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden