Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 29,96
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

One World-One Voice

4.9 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 28. Mai 1990
EUR 29,96
Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 gebraucht ab EUR 29,96

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (28. Mai 1990)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Virgin UK (EMI)
  • ASIN: B000007UJY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 183.408 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. One World One Voice - Laurie Anderson,The Chieftains,Clannad,Terence Trent D'Arby,Peter Gabriel,Bob Geldof,Rupert Hine,Chrissie Hynde,Salif Keita,Ryuichi Sakamoto,Steve Stevens,Suzanne Vega
  2. One World One Voice - Laurie Anderson,The Chieftains,Clannad,Terence Trent D'Arby,Peter Gabriel,Bob Geldof,Rupert Hine,Chrissie Hynde,Salif Keita,Ryuichi Sakamoto,Steve Stevens,Suzanne Vega


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 19 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ich sah den kompletten Film, also die Doku über die Entstehung und den danach folgenden `Musikfilm` Anfang der 90er Jahre und wünsche mir sehnlichst die Veröffentlichung als DVD. Die Musik ist einfach phantastisch - dermaßen viele verschiedene Musikstile zu einem (beinahe) über die komplette Länge homogenen Ganzen zusammenzustellen ist wirlich beachtlich. Das Ergebnis darf als ausgesprochen erfrischend bezeichnet werden und ist meiner Ansicht bereits jetzt ein absoluter Klassiker. Wehalb die CD allerdings unter `Laurie Anderson` geführt wird ist mir absolut unklar. Sogar auf dem CD Cover steht `Various Artists`, was der Wahrheit entspricht. In jedem Fall wäre es besser und auch korrekt, die CD unter `Godley + Creme` zu reihen, da die beiden ja auch die Initiatoren des Projekts waren. Laurie Anderson war eine von vielen Mitwirkenden - nicht weniger, aber auch nicht mehr. Jedenfalls: Unbedingte Kaufempfehlung für `offene` Ohren.
2 Kommentare 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 13. Februar 2001
Format: Audio CD
Aus der Idee, mit einer von Sting eingespielten Bass-Linie um die Welt zu reisen und Künstler unterschiedlichster geographischer und musikalischer Herkunft dazu improvisieren zu lassen, entwickelt sich ein grandioses Epos. One world one voice, wenn inzwischen auch über 10 Jahre alt, ist immer noch allen denen zu empfehlen, für die Musik nicht nur aus 3 Akkorden und 4 Strophen in max. 5 Minuten besteht.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das gesamte Projekt habe ich zufällig über den Fernsehbeitrag kennengelernt, dessen Mitschnitt auch mich langsam verlässt. Die Vielfältigkeit der Musik und die ungewöhnliche Geschichte um das Projekt machen es einzigartig. Meine Suche nach einer ähnlich musikalischen, aufwühlenden und mitreissenden Aufnahme ist bisher erfolglos. Also kaufe und verschenke ich diese CD immer und immer wieder. Außerdem findet sich inzwischen bei jedem CD-Player bei mir eine Original-CD davon, auch da der Reinerlös dieses 100%Charity-Projekts unser aller Umwelt dient.
Getrübt wird meine Freude daran nur unerheblich wegen folgender zwei Mankos:
1. Die CD-Aufnahme hat einen fast unhörbaren "Sprung" bei Track 21 Zeit 00:28-00:29, der laut Virgin auch auf deren CD-Mastertape sei. Einzig das Originaltape bei Kevin Godley ist vielleicht fehlerfrei (das ist jedenfalls das, was Virgin Deutschland mir vor einigen Jahren mitteilte).
2. Da meine VHS-Kassette bald das Zeitliche segnet, wünsche ich mir natürlich eine DVD mit der Dokumentation. Die würde ich sicherlich auch nicht nur 3mal kaufen!
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 16. März 2006
Format: Audio CD
Diese CD ist das Ergebnis einer musikalischen Weltreise. Zuerst die Idee mit einem Tonband, einem Mikrofon und einer Kamera durch die Welt zu reisen und Musik von Künstlern aus unterschiedlichsten kulturellen Kreisen aufzunehmen. Dann das Ergebnis im Mai 1990 im Fernsehen als Dokumentation zu senden - rund um den Globus. Eine Idee von Kevin Godley, der so namhafte Künstler wie Sting, Terence Trend D'Arby, Bob Geldorf, Peter Gabriel, Clannad, Salif Keita, The Chieftains oder Howard Jones für dieses Projekt gewinnen konnte. Jeder Musiker hat sich sein Plätzchen auf diesem Band gesucht, ein eigenes Stück aufgespielt oder eine andere Gruppe ergänzt. Musiker wie Laurie Anderson, Johnny Clegg and Savuca, Lou Reed, Dave Steward und Suzanne Vega wechseln sich ab oder ergänzen sich mit den Bagamoya Players, The great Muungano Cultural Troupe, Nusrat Fateh Ali Khan oder dem Penguin Cafe Orchestra. Das Stück ist durch die Mischung von Musik z.B. aus Japan, Island, Südafrika, Brasilien oder Spanien abwechslungsreich und bunt. Ein richtiges Weltmusikpuzzle. Ein absolut hörenswetes, gelungenes Projekt.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Seitdem ich Anfang der 90er Jahre die Dokumentation gesehen habe, bin ich ein Fan dieser CD...

Ursprünglich war es ein weltumspannendes Projekt zum Thema Umwelt und Umweltverschmutzung...

Man nehme einfach einen Rhythmus und einen Bassakkord und schickt das rund um die Welt zu den verschiedensten Musikern... jeder schreibt seinen Teil dazu und am Ende wird daraus über 50 min. "Weltmusik", wie man sie bisher noch nie gehört hat... Pop, irish Folk, Rap, afrikanische Musik, südamerikanische Rhythmen, japanische Trommler, ein klassisches Orchester und viele weitere Stilrichtungen fügen sich zu einem außergewöhnlichem Klangerlebnis zusammen...

Was mich bei dieser Jubiläumsausgabe überrascht hat, war die beiliegende DVD mit der Dokumentation, also die Entstehung der Musik... die endgültige Fassung, also das fertige Musikvideo, ist leider nicht dabei...
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wer anno 1990 den Film gleichen Titels gesehen hat, den wird diese Musik wohl nicht mehr losgelassen haben. Faszinierend, wie Künstler aus verschiedenen Kulturen sich von ein und demselben Basslauf inspirieren lassen. Entstanden ist eine ungemein abwechsungsreiche und spannende Reise rund um die Welt, die bei jedem Hören durch Rhythmenvielfalt, kreative Instrumentalisierung, eindringliche Stimmen und großartige Melodien von Neuem zu verblüffen weiß. Schade nur, daß die CD statt 75 Minuten (wie der Film) nur 52 Minuten lang ist. Keine Ahnung, warum das so ist. Aber diese Musik, die gleichermaßen zum Träumen wie Tanzen einlädt, hat trotzdem 5 Sterne verdient.
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren