Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
One of Us Is the Killer (... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von cdsfromkris1
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

One of Us Is the Killer (Special Ltd. Ed.)

4.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,34 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
One of Us Is the Killer
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 17. Mai 2013
EUR 16,34
EUR 15,08 EUR 10,18
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
14 neu ab EUR 15,08 2 gebraucht ab EUR 10,18

Hinweise und Aktionen


The Dillinger Escape Plan-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • One of Us Is the Killer (Special Ltd. Ed.)
  • +
  • Option Paralysis (Ltd.Edition Incl.Bonus Track)
  • +
  • Ire Works
Gesamtpreis: EUR 37,32
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. Mai 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: BMG RIGHTS
  • ASIN: B00BZLXY0Q
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.181 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Prancer
  2. When I Lost My Bet
  3. One of Us is the Killer
  4. Hero of the Soviet Union
  5. Nothing's Funny
  6. Understanding Decay
  7. Paranoia Shields
  8. CH 375 268 277 ARS
  9. Magic That I Held You Prisoner
  10. Crossburner
  11. The Threat Posed By Nuclear Weapons
  12. One Of Us is The Killer (Easy Girl Remix)
  13. Nothing's Funny (Demo Version)

Produktbeschreibungen

Die Pioniere des Mathcore sind zurück und veröffentlichen ihr lang erwartetes fünftes Album "One Of Us Is The Killer"!

Wer jemals eines ihrer Konzerte gesehen hat, der weiß, warum der Band der Ruf vorauseilt gleichermaßen berüchtigt und furchtlos zu sein. Dies setzen die US-Amerikaner um Gitarrist und Kreativkopf Ben Weinman und Sänger Greg Puciato auf ihren Studioalben fort. Mit "One Of Us Is The Killer" erscheint ihr nunmehr fünftes Album auf ihrem eigenen Label Partysmasher Inc in Zusammenarbeit mit BMG Rights Managements neuem Rock-Imprint Heartwork Music."One Of Us Is The Killer" enthält sowohl die aggressivsten und forderndsten Songs der Bandgeschichte als auch mutige Flirts mit Melodie. The Dillinger Escape Plan werden im Sommer einige ausgewählte Festivals und Clubshows in Europa spielen, bevor sie Herbst für eine ausgedehnte Tour zurückkehren.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ben Weinman bringt das fünfte DEP-Album in 16 Jahren an den Start. One of us is the Killer ist wieder mal ein DEP Kracher, heiseres Gebrüll Stakkatogitarren und unendliche Rhytmuswechsel, wie eh und doch haben Weinman und Co. spätestens seit Ire Works noch eine weitere Seite. Gut eingepflegte Melodien die nicht nur im wütendem Sound ihres allgegenwärtigen Chaos eingegraben sind. Prancer wirkt über weite Strecken fast schon groovend. Das mit Video versehene When I lost my Bet ist dagegen wieder sehr klassisch DEP wirr und laut.
Dann kommt der große Bruch One of is the Killer ist eine ROCKBALLADE, Greg Puciato steht hier deutlich im Mittelpunkt und das Chaos deutet sich kaum mehr an. Hero of the Soveit Union beginnt gewohnt brachial wirr, geht jedoch nach wenigen Augenblicken in eine ehrer gesetzte Songstruktur über, das Tempo ist plötzlich deutlich herausgenommen und der Song wirkt wie eine gute MidTempoHardcoreNummer. Nothing Funny, klingt dann nach einem Sound den DEP mit Ire Works für sich erkämpft hatten, verjazzt groovender Hardcore, der etwas von Black Bubblegum hat. Das Dabei mit gut gesetzten Lyrics und wieder Puciato in Höchstform, ein paar Temporeiche Wechsel inklusive, muss ich unweigerlich daran denken, dass Mr. Bungle und John Zorn hier wohl wie so oft bei DEP Pate stehen.
Understanding Decay schlägt in eine ähnliche Richtung wie Hero of the Soveit Union. Paranoia Shields ist eine wütend hastige Noiserocknummer die wohl auch mal auf Duane Denison schielt. 375 289 277 ist, abgesehen von ein paar Sprachsamples, eine wuchtige Instrumentalnummer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
vor den Latz, das es fast nicht mehr feierlich ist...
Respekt dem, der diese Band auf Anhieb versteht und zum Beispiel das Titellied Prancer beim ersten Hören gut findet...
The Dillinger Escape Plan muss man sich wirklich "erhören", auf Anhieb zu Gefallen schaffen es nur die wenigsten Stücke dieser Band aber lässt man sich darauf ein, eröffnet sich dem Hörer eine wirklich geniale Band, die sich wirklich absolut nicht darum schert ob den Hörern die Musik gefällt oder nicht... die Jungs ziehen ihr Ding einfach durch und das ist mehr als gut so...
Klar könnten TDEP einfach verdaulichere Kost produzieren, hört Euch einfach den Titeltrack an, das könnte man fast schon im Radio spielen, aber das wollen sie nicht und dafür haben sie meinen Respekt.
Wer einmal TDEP live erleben durfte ( Ich hab sie leider erst zum ersten Mal 2015 in Wiesbaden gesehen ) bekommt das VOLLE Brett geliefert, bei dem Gig incl. Crowdsurfendem Rollstuhlfahrer (!!! Falls Du das liest - Respekt nachträglich - geile Nummer!) und vollem Einsatz aller in der Halle, das erinnert zuerst an absolutes Chaos, ich habe aber selten so ein geniales Publikum erlebt...
Ich zähle TDEP mittlerweile zu meinen Lieblingsbands neben den Deftones, At the Drive In, Mars Volta, Tool, Porcupine Tree usw. - Keine Leichte Kost, wie gesagt, aber so viel besser als 95% dessen was es sonst noch an lahmer Mainstreammusik gibt...

Ich freue mich schon auf die nächsten Konzerte und Platten dieser Ausnahmeband! Volle Punktzahl von mir!

Anspieltips für den Anfang: One of us is the Killer, Nothings Funny, Paranoia Shields, Understanding Decay in dieser Reihenfolge... Am Schluß findet Ihr Prancer sicher auch geil :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von DrMabuse am 22. Mai 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
TDEP haben inzwischen einen völlig eigenständigen Stil entwickelt, der sich seit Miss Machine nicht großartig geändert hat. Wüste, völlig abgefahrene Krachparts wechseln sich mit eingestreuten atmosphärisch-melodiösen Klängen ab. Man benötigt immer etwas Zeit um sich einzuhören, dann offenbart sich hinter dem Chaos und den vermeintlich dissonanten Parts stets so etwas wie Struktur. Großartiges Zeug! Und Greg Puciato ist für mich einer der besten Metal-Sänger überhaupt. TDEP sind eine der wenigen eigenständigen und innovativen Bands und verdienen jedwede Unterstützung, wenn man sich auf diese Art von Musik einlassen will. Nur das Rubbelcover der Special Edition ist eine Zumutung ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
The Dillinger Escape Plan sind eines nicht: Leichte Kost. One of Us Is the Killer zeigen sie dies erneut mit Bravour. Wer die vorigen Alben mochte, wird dieses auch mögen. Wie immer kann man auch hier gewissermaßen 'hinter dem Lärm' technisch höchst anspruchsvoll Musik finden, man muss sich halt darauf einlassen. So werden beispielsweise die peitschenden Gitarren und die Shouts in When I Lost My Bet mit einem jazzigen Schlagzeug konterkariert, wie auch schon auf Ire Works.
Der Titelsong zeigt hingegen, dass The Dillinger Escape Plan vermutlich eine hammermäßige, mainstreamtaugliche Rockband sein könnten, wenn sie denn wollten. Sänger Greg Puciato zeigt hier seine Fähigkeiten große Melodien zu schreiben, die zusammen mit dem unvergleichlichen Dillinger-Sound im Ohr hängen bleiben.
Alles in allem ist One of Us Is the Killer ein gutes Album, das für mich allerdings nicht an den Vorgänger Operation Paralysis herankommt. Insgesamt kann man sagen, dass es etwas brutaler, etwas direkter ist.
Anspieltipps: When I Lost My Bet und One of Us Is the Killer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden