Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
One By One/ Dvd Single ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,44
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,82
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: The Music Warehouse
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,29

One By One/+Dvd Single CD+DVD, NTSC

4.4 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
One By One
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD+DVD, NTSC, 21. Oktober 2002
EUR 7,95
EUR 4,71 EUR 0,30
Auf Lager.
Verkauf durch Bridge_RecordsDE und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
32 neu ab EUR 4,71 26 gebraucht ab EUR 0,30

Hinweise und Aktionen


Foo Fighters-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • One By One/+Dvd Single
  • +
  • The Colour and the Shape
  • +
  • Echoes, Silence, Patience & Grace
Gesamtpreis: EUR 20,60
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. Oktober 2002)
  • Erscheinungsdatum: 21. Oktober 2002
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD, NTSC
  • Label: Rca Int. (Sony Music)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B00006L6YQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  DVD-Audio  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 264.636 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. All My Life
  2. Low
  3. Have It All
  4. Times Like These
  5. Disenchanted Lullaby
  6. Tired Of You
  7. Halo
  8. Lonely As You
  9. Overdrive
  10. Burn Away
  11. Come Back

Disk: 2

  1. All My Life
  2. All My Life
  3. Walking A Line
  4. Walking A Line
  5. The One
  6. Come Back
  7. All My Life

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Limited Edition , - Limited Edition - .Label: Roswell Records.Published: 2002/'Some copies sold in France ha

Amazon.de

Ex-Nirvana-Drummer Dave Grohl mag's wieder heftiger. One By One markiert die Abkehr vom poppigen Bubblegum-Sound der letzten Alben und lässt wieder deutlicher die Grunge-Roots des Multitalents durchscheinen.

In den drei Jahren seit der Veröffentlichung von There Is Nothing Left To Lose ist im Hause Grohl viel passiert. Nicht zuletzt Daves Metal-Projekt Probot dürfte dafür verantwortlich sein, dass auf One By One relativ heftige und rohe Töne angeschlagen werden. Der eine oder andere Ohrwurm mit Radio-Appeal ist zwar auch auf dem neuen Album wieder vertreten, zwischendurch wird aber auch einfach mal dissonant herumgelärmt und mit frühen Grunge-Vibes experimentiert.

Das Ergebnis klingt interessant und verfügt über einen überraschenden Tiefgang, auch wenn die ganz großen Hammersongs mal wieder rar gesät sind. Allerdings dürften sich Foo-Fighters-Fans mittlerweile daran gewöhnt haben, dass Grohl nicht ganz über das Melodiegespür seines verstorbenen Nirvana-Kumpels Kurt Cobain verfügt und eine FF-Scheibe immer auch ein paar Durchhänger mit sich herumschleift. --Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Betrachtet man dieses Album als Gesamtwerk ist es sicherlich das beeindruckendste der Foo Fighters. Insgesamt hat dieses Album drei Höhepunkte. Es beginnt mit den knallharten Rocksong All My Life. Der Anfangshöhepunkt des Albums. Nun könnte man denken, dass es kaum noch härter geht. Low ist der Gegenbeweis. Vor allem das Video sollte man gesehen haben (Dave Grohl als FRAU verkleidet!). Have It All braucht einige Zeit um zu überzeugen, danach wird man das Lied jedoch schwer wieder los. Times Like These ist ebenfalls eine sehr schöne Nummer. Sehr schöner Text und auch das Video sollte man sich nicht entgehen lassen. Disenchanted Lullabys ist sicherlich kein schlechter Song, allerdings kann es nicht so recht überzeugen. Nun kommt der 2.Höhepunkt des Albums: Tired Of You. Die beste Ballade der Foos. In diesem Song liegt eine ungeheure Spannung. Man wartet jeden Moment auf eine Explosion, die jedoch ausbleibt. Man wird durch diesen Song getragen. Dieser Song ist sehr traurig, allerdings bereitet es größte Freude ihn zu hören. Halo bezaubert danach ebenfalls, vor allem durch den melodischen Refrain. Lonely As You ist eher gespalten. Den eher langweiligen Strophen steht ein sehr guter Refrain gegenüber. Overdrive ist ein typischer Foo Fighters-Rocksong. Also sehr gut. Burn Away ist eine gute Nummer, die allerdings auch nicht ewig in Erinnerung bleibt. Nun folgt der finale Höhepunkt der CD. Come Back ist einfach nur Wahnsinn. Schon die Gitarren am Anfang versprechen einiges, das wird jedoch übertroffen. Spätestens nach dem Refrain wartet man darauf, dass Dave Grohl zurückkommt. UND DAS TUT ER.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Viele haben sehnsüchtig auf das neue Werk der Band um den Ex-Nirvana Drummer Dave Grohl gewartet – besonders nachdem man nach diversen „Seitensprüngen“ mit den Queens of the Stone Age um die Zukunft der Band bangen musste. Allerdings waren diese Befürchtungen unberechtigt und Grohl stellt gestärkt nach der Erfahrung mit den Wüstenjungs wohl eines der besten Foo Fighters Alben ever in den Raum. Etwas roh und ungeschliffen kommt es schon daher: beinahe unscheinbar, jedoch erschließen sich die Feinheiten mit jedem Hören immer mehr. Während die Single „All My Life“ und beispielsweise „Come Back“ einen auf Anhieb erfassen, zünden Songs wie das melancholische „Times Like These“ oder „Halo“ erst nach einigen Anläufen … dann aber umso mehr. Man merkt dem Sound sofort an, dass hier keine durchgestylte und glatt produzierte Poprock Platte entstehen sollte. Gitarre, Bass und Schlagzeug gepaart mit Grohls ordentlichem Gesang ziehen immer noch, trotz oder vielleicht auch gerade wegen der etwas trockenen, um nicht zu sagen leicht minimalistischen Präsentation. Womit wir am Ende ein mit viel Charme und Spielfreude umgesetztes Album stehen haben, welches man bei diesem Wiederhörwert erstmal getrost ein paar Wochen neben dem CD-Player liegen lassen kann.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
...eine Band spielt einen so von Drums geschwängerten druckvollen Mix aus Grunge und Indierock. Nach meinem Dafürhalten ist "One By One" das mit Abstand beste Album der Foo Fighters bisher. Sollte es noch andere Bands auf diesem Planeten geben, die einen ähnlichen Rhythmus unter der Haube haben, so sind diese leider meinem Kenntnisbereich entzogen worden. Nur die QOTSA sind beileibe noch in der Lage derart infektiös zu rocken. Woran das liegt? Nun, zum Einen natürlich daran, dass Ex-Nirvana-Drummer Dave Grohl bei den FF als Shouter und Bandleader fungiert, zum Anderen - und auch wohl noch eher - aber am äußerst begabten Schlagzeuger der FF, Taylor Hawkins. Selten nur darf ein Drummer sich auf einer kommerziellen Scheibe in ähnlicher Weise die Seele aus dem Leib trommeln wie hier Hawkins. Man beachte vor allem das Outro von "Have It All". Garant hierfür ist sicherlich Producer Nick Raskulinecz, eine den meisten wohl unbekannte Größe, der im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen keinen Drummer der Welt in seiner Fantasie beschneidet.
Hervorzuheben sind neben der ersten Singleauskopplung "All My Life" vor allen Dingen das geniale "Disenchanted Lullaby", das herzerreißende "Tired Of You" (feat. Ex-Queen-Gitarrero Bryan May) sowie das zum Bersten opulente "Come Back". Ein wahrhaft glänzendes war zweifelsohne "One By One", und nach einem weiteren dieser Art lechzen wir alle!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Eins kann man gleich mal festhalten: mit Popmusik flirten die Foo Fighters nicht mehr. Jetzt wird ordentlich gerockt und auch das fröhlich-Lockere aus Songs wie "Everlong" oder "Learn to fly" ist verschwunden: das vierte Album kommt sehr ernsthaft daher. Das liegt vielleicht am Stress der letzten Jahre: die Foo Fighters wechselten vor 3 Jahren ihr Label, das letzte Album "There is nothing left to lose" war so na ja - na ja eben und dann ging im Sommer aufgrund von Drogenproblemen fast Drummer Taylor Hawkins hopps. Die Katastrophe trat nicht ein, sie haben sie noch mal zusammengerauft und "One by one" eingespielt.
Die Produktion verlief eher unkonventionell. Als schon etliche Songs eingespielt waren, machte Frontmann Dave Grohl eine Pause um bei der Tour der Queens of the Stone Age den Platz ganz hinten einzunehmen - als Drummer. Nach der Tour hörte sich die Band die Songs noch mal an und begann zu feilen, schrauben und neu zusammenzubauen. Einige Songs wurden komplett überarbeitet und neue kamen hinzu. Irgendwann waren all zufrieden und da ist es nun, das vierte Album der Foo Fighters mit der brillianten ersten Single "All my Life":
Sie ist brilliant, weil sie die Foo Fighters-typischen Versatzstücken hat: rhythmische Gitarre, wütendes Schlagzeug und Dave Grohl schreit einen Refrain, den man einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Aber auch Rock'n'Roller müssen mal Luft holen und dafür haben sie die Balladen erfunden. Und die Foo Fighters haben eine ganz besonders schöne geschrieben: "Tired of you"
Doch von dieser Seite zeigen sie sich eher selten. Die Tour mit den Queens of the Stone Age hat deutliche Spuren hinterlassen. Die Foo Fighter holen die Rockerkeule raus! "One by one" ist laut, aber nicht aggressiv und trotz aller Kraft bewahren die elf Songs den ganz typischen Charakter der Foo Fighters. Alles in allem: eine runde Sache!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren