Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Lieferbar ab dem 1. August 2016.
Bestellen Sie jetzt.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Once [UK Import]

4.3 von 5 Sternen 194 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
UK Import
EUR 8,47
EUR 2,19 EUR 0,78
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Once [UK Import]
  • +
  • Once
Gesamtpreis: EUR 15,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Glen Hansard, Marketa Irglova, Hugh Walsh, Gerry Hendrick, Alastair Foley
  • Regisseur(e): John Carney
  • Format: Import
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Icon Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 25. Februar 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 85 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 194 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000ZK9SQM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 104.272 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Jeden Tag steht er mit seiner Gitarre in der Fußgängerzone Dublins. Der talentierte Straßenmusiker träumt von der großen Karriere, doch weil der Durchbruch auf sich warten lässt, repariert er Staubsauger im Geschäft seines Vaters. Eines Tages spricht ihn eine junge Pianistin an, die in den Straßen Blumen verkauft. Ihr gefallen seine Lieder und sie hat einen kaputten Staubsauger. In einem Klaviergeschäft singen die beiden zum ersten Mal gemeinsam - der Beginn einer bezaubernden, aber unmöglichen Liebesgeschichte...

Movieman.de

Das Intime und Persönliche steht in dieser liebenswerten Musical-Romanze im Vordergrund und verleiht ihr ihren ganz eigenen, sanften und doch sehr intensiven Charme. In der Low-Budget-Produktion, die in nur 17 Tagen abgedreht wurde, geht es weder um dramatische Streicher, noch um rasante Gitarrenriffs; was wir hier hören sind leise, melancholische Lieder, die, von einer akustischen Gitarre oder einem Piano hingehaucht, das Herz bewegen wollen. Aufgrund der integrierten Liebesgeschichte, die sowohl eine Lovestory zwischen Menschen als auch eine zwischen Mensch und Musik ist, gelingt das hervorragend. Und so werden wir aufmerksam auf ein Märchen, dass an jeder Straßenecke stattfinden könnte. Wahrscheinlich werden Sie nach diesem Film tatsächlich nie wieder an Straßenmusikern unberührt vorbeigehen. Testen Sie es aus! Fazit: Ein reales Musik-Märchen, das leise das Herz berührt! Einen verdienten Oscar gab es für den Song "Falling Slowly".

Moviemans Kommentar zur DVD: Das aus Kostengründen nicht auf Film und nur mit natürlich vorhandener Beleuchtung gedrehte Material weist natürlich dafür typische Problematiken auf. Auch der Sound bleibt trotz deutscher Surroundfassung hauptsächlich auf den Center beschränkt, was bei den wunderschönen Musikstücken recht schade ist. Immerhin die Extras haben es in sich. Unterhaltsam und informativ sorgen sie dafür, dass keinerlei Fragen zur Produktion offen bleiben.

Bild: Gerade in dunkleren Einstellungen lassen Rauschfelder, die sich auf Wänden (gelber Hintergrund, 00:08:05) gerne zu Klötzchen zusammenraufen, das Bild unruhig und graustichig wirken. Auch stellt sich die Schärfe hier weniger gut dar. In Tageslichtszenen sieht das alles schon wesentlich besser aus. Dort finden sich recht natürliche Farbtöne und auch ansprechende, wenn auch nicht wirklich überragende Schärfewerte. Überbelichtungen (Männergesicht im Bus, 00:19:30) bleiben sanft und vermögen nicht besonders zu stören. Die Kontrastabstufungen der DVD geben sich nicht besser als solide (Wohnzimmer, Jacke verschwimmt mit Gitarre, 00:26:23).

Ton: Der englische Originalton in Stereo bietet etwas sattere und mit mehr Bassanteilen ausgestattete Sprachsignale als die deutsche Surroundmischung, die allerdings den Vorteil hat, dass sie richtungsmotivierte Signale ansatzweise in den hinteren Raumteil verlegt, was der Stereofassung natürlich nicht gelingen kann (Auto fährt durch den Raum, 00:25:13). Das eigentliche Zentrum der DVD stellen aber die Musikstücke dar. Diese könnten deutlich häufiger die hinteren Kanäle ansprechen, um dem Raum mehr runde Tiefe zu verleihen. Schade, dass hier nicht sorgfältiger an der Tiefenwirkung des Raumes gearbeitet wurde.

Extras: Auf der Hauptdisc lassen sich als Bonusmaterial ein Audiokommentar von Regisseur John Carney, Glen Hansard und Marketa Irglova sowie ein Musikkommentar von Glen Marketa und John Carney finden. Außerdem bietet Disc eins deutschen und englischen Trailer, Teaser, eine Filmmusik-Anzeige und eine Fotogalerie. Auf der Bonusdisc geht es weiter mit einem sehr unterhaltsamen Making Of (12:35 Min.), der Hintergrundgeschichte (9:31 Min.), einem Behind the Scenes (6:36 Min.) und dem Oscar-prämierten Song "Falling Slowly" (3:15 Min.), zu dem eine Bildergalerie abläuft. Das war aber noch lange nicht alles. Im weiteren Verlauf der DVD folgen in Themenbereiche untertitelte Interviews mit Glen Hansard (27:16 Min.) und Marketa Irlova (auf Textseiten). "Die Kinopremiere in Berlin" (14:58 Min.) und Produktionsnotizen in Textform beschließen das sehr hintergründige Bonusmaterial. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich finde es auch verwunderlich, wie man den Film so abstrafen kann. Während ich schon bei dem Untertitel "Romantic Comedy" fluchtartig das Kino verlassen will- war dies mal ein realistischer Liebesfilm, der auch mich als Mann anspricht und rühren kann. Denn meistens rühren Liebesfilme Männer nicht weil wir keine Gefühle haben, oder weniger als Frauen sondern weil sie so saublöd, unrealistisch und übertrieben süss daherkommen, dass man alternativ auch ein Ganzkörperbad in Zuckerwatte nehmen könnte. Dieser Film stellt das echte Leben da und zeigt eindringlich auch das man auch lieben kann ohne zu Besitzen, oder sich aus Liebe zu einem Menschen zurückziehen kann, weil man merkt das man dem Leben des anderen mehr schaden als nutzen zufügen würde.

Das passt natürlich nicht in das Weltbild der meisten Herzschmerz Film liebhaber mit Happy End. Wobei ich auch finde das der Film ein Happy End hatte, halt nur nicht so ein sauplattes.
Zur Musik muß man wohl nichts sagen, wen die Songs und Stimmen der beiden nicht berühren, der hat wahrscheinlich gar keine Gefühle mehr.

Glen Hansard schreit seinen Liebeschmerz in die Welt hinaus, dass es einem fast das Herz zerreisst. Als ich das erste mal "Leave" gehört habe kamen mir schnell die Tränen, auch als Sänger beweist er mehr als alle Popsternchen, wie richtige Liebeslieder gemacht werden.

Ein Meisterwerk, und die Anfangsszene gehört zu mit den lustigsten und liebenswerstesten Sachen, die ich seit langem gesehen habe.
Kommentar 119 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"Once" zeigt die Geschichte eines leidenschaftlichen Straßenmusikers auf dem Weg zum Demoband. Die Liebesgeschichte verläuft so charmant und dezent, dass der Film nicht als "Liebesfilm" eingestuft werden kann. Er hat weder triefende Hollywood-Romantik noch schwermütige gesellschaftliche und soziale Schwerpunkte. Im Vordergrund steht die faszinierende und wunderschöne Musik, die von den Hauptdarstellern größtenteils (oder gar komplett) selbst komponiert, getextet und gesungen wird. Dass das Herz auch voll auf seine Kosten kommt, merkt man erst verzögert.
Wie ich finde ein wunderbarer Film, der sehr gut auf sämtliche Effekte und Action verzichten kann und trotzdem (oder gerade darum) den Zuschauer berührt!
Hammer Musik!

Tipp: Die Texte der Lieder sind wichtig für den gesamten Film, um die Gedanken und Gefühle der Hauptdarsteller zu verstehen. Und der irische Akzent ist natürlich heftig.
Kommentar 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Nachdem ich Once leider nicht im Kino sehen konnte, war ich unheimlich gespannt auf die DVD und was soll ich sagen: Ich denke, dass es einen solchen Film, wenn überhaupt schon einmal, dann schon lange nicht mehr gegeben hat und ihn wohl auch so schnell nicht wieder geben wird. Fantastisch! Sensationell! Ein Film der ganz sicher in einigen Jahren zum Kult einer Generation geworden sein wird. Natürlich ist Once nichts für Mainstream-Kinogänger oder Menschen, die nicht mit dem Fuß auf den Boden tippen, wenn sie eine unvergessliche Melodie hören. Aber für all jene, die irgendwann einmal in einem Indipendent-Konzert oder in einer richtig schön verrauchten irischen Kneipe ein Guinness genossen haben und die gnadenlos gute, ehrliche, handgemachte Singer/Songwriter-Musik lieben, die obendrein ein Auge für unvergessliche Bilder, ein Herz für eine fantastische Story und für wirklich gutes Kino haben, für all diese Menschen also ist Once mit ganz großer Sicherheit genau wie für mich: Unvergesslich, ein cineastisches Higlight allererster Güte und, ja, ein einzigartiger Film mit Musik für die Ewigkeit und ganz, ganz großes Kino!
Kommentar 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Joroka TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. Februar 2009
Format: DVD
Eigentlich kann ich mit Filmen, in denen ständig gesungen wird, so rein gar nichts anfangen. Bisher. Der vorliegende Film ist ganz anders. Nie bekommt man das Gefühl, dass plötzlich in unpassendsten Momenten begonnen wird, ein Liedchen zu trällern. Nein, die Musik ist hier unaufdringlich, perfekt in den Handlungsstrang eingewoben und sie findet einen direkten Zugang zum Herzen.

Die Handlung erzählt von einem irischen Straßenmusiker und seiner Begegnung mit einer jungen Frau, die mit ihrer kleinen Tochter und ihrer Mutter aus Tschechien eingewandert ist und sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hält. Eine Staubsaugerreparatur wird zum ersten Bindeglied, doch bald ist es die Musik, die zwischen den beiden starke emotionale Band zu knüpfen vermag. Der Ire schreibt gefühlvolle Lieder, mit dem er die gerade beendete Liebesbeziehung zu einer Frau zu verarbeiten sucht. Und sie spielt Klassik göttlich auf dem Klavier. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, ohne dass eine Liebesgeschichte zwischen beiden entstehen muss...

Es kam schon lange nicht mehr vor, dass mir bei einem Film vor Rührung die Tränen in die Augen geschossen sind. Dieser Film weckt tiefe menschliche Sehnsüchte, die gerade dann, wenn sie unerfüllt bleiben, besonders nachhaltig in Erinnerung bleiben. Wem das zu kryptisch ist: Weit ab von Hollywood-Liebesklischees erzählt der Film eine durch und durch menschliche Begegnung zwischen zwei seelenverwandten Menschen.
Absolut sehenswert!
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden