Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Omron Blutzucker-Vorteilspack, in mg/dL

4.1 von 5 Sternen 57 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Blutzuckermessgerät HEA-221 + 50 Teststreifen
  • Automatische Codierung
  • 7 Sekunden Messzeit
  • Nur 0.5 µl Blutmenge
  • Teststreifenauswurf für hygienische Handhabung

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)

Produktbeschreibungen

Blutzuckermessgerät in mg/dL + 50 Teststreifen

Produkteigenschaften:

Das Blutzuckermessgerät HEA-221 mit automatischer Codierung benötigt lediglich 0,5 µl Blut und liefert das Messergebnis in nur 7 Sekunden. Ein attraktives Design, das kleine Format und die sehr einfache Handhabung machen dieses Blutzuckermessgerät zum diskreten Partner für Menschen mit Diabetes. Ein großer Speicher und diverse Zusatzfunktionen runden die Ausstattung ab. Das Gerät steht in zwei Varianten mit unterschiedlichen Maßeinheiten (mg/dL und mmol/L) zur Verfügung.

Eigenschaften und Funktionen:

  • Automatische Codierung
  • Nur 0,5 µl Blut erforderlich
  • Messdauer von 7 Sekunden
  • Teststreifenauswurf
  • Markierungsfunktion für Mahlzeiten
  • Speicher für 250 Messergebnisse mit Datum und Uhrzeit
  • Durchschnittswerte der letzten 7, 14 und 30 Tage
  • Plasmakalibrierung
  • Inkl. Batterie, 10 Lanzetten, Stechhilfe, Etui, Bedienungsanleitung

Technische Details:
Gewicht: 40 g mit Batterie
Größe: 48,4 mm * 80,5 mm * 15,7 mm


Produktinformationen

Produktdetails
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB008LUFLNW
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.1 von 5 Sternen 57 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 57.395 in Drogerie & Körperpflege (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung240 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit15. Oktober 2011
  
Feedback
 Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Farbe: mg/dl Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Länge: 1:19 Minuten
Um die einfache Bedienbarkeit des OMRON-Blutzuckermessgerät darzustellen, habe ich einen Messvorgang gefilmt (siehe Video).

Folgende Anmerkungen noch dazu:

Gerne hätte ich dem Gerät 5 Sterne gegeben, da die Messung sehr zuverlässig erfolgt. Die Messstreifen sind von sehr guter Qualität; man benötigt nur einen winzig kleinen Tropfen Blut und innerhalb von wenigen Sekunden hat man ein zuverlässiges Ergebnis.

Was leider zu einem Stern Abzug führt, ist die Stechhilfe. Das Ein-und Ausstecken der Lanzette ist doch ein wenig "friemelig". Nach zwei bis drei Messvorgängen kommt man zwar gut damit zurecht, aber da gibt es durchaus einfacher zu bedienende Lösungen, etwa mit einer Lanzettentrommel, die man nur einlegt und die gleich mehrere Lanzetten enthält. Ältere Menschen könnten mit der Stechhilfe ggf. nicht so gut zurecht kommen.

Ansonsten ist das Gerät absolut zu empfehlen: schnell, zuverlässig, gut ablesbar und durch die geringe Größe leicht z.B. in der Handtasche zu verstauen.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: mg/dl Verifizierter Kauf
Positiv:
Das Gerät ist bzgl. der Handhabung einfach und unkompliziert.
Negativ:
Die beigefügt Lanzette ist sehr einfach, "klapperig" und funktioniert oft nicht richtig.
Wirklich negativ ist aber die Tatsache, dass das Gerät im Vergleich mit dem bisher benutzem, sowie bei der Messung durch den Arzt IMMER 25 - 30 Einheiten zuviel anzeigt! Was das bedeuten kann dürfte ja wohl jedem Diabetiker klar sein.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: mg/dl Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Ich habe bis jetzt einen Accu-Chek Compact Plus benutzt - jetzt also der Omrom.

Der Omrom ist einfach zu bedienen, äußerst handlich (passt fast in meine Handfläche), trotz seiner kleinen Bauweise mit einem gut ablesbaren Display, und seine Meßwert sind sehr genau (habe das mit meinem Hausarzt und dessen Blutzuckermeßgeräten abgeglichen).

Ich hätte mindestens einen Stern mehr gegeben, wären da nicht die Stechhilfe, die Teststreifen und das ansonsten sehr billige Etui.

Die Stechhilfe ist mir mit zu viel Bastelei verbunden, da man jedes Mal eine transparente Kappe entfernen muß, die mit einem Weichsilikonbändchen gesichert ist, und die dann nach Einsetzen der Lancette wieder aufgesetzt wird. Sehr lästig! Dazu kommt noch das kleine Knöpfchen, um die Stechhlife zu betätigen. Die Lanzetten allerdings sind so ziemlich das Beste, was mir bis jetzt unter gekommen ist, sehr scharf und daher nicht so schmerzhaft. Blutstropfen waren bis jetzt immer garantiert.
Die Stechhilfe des Accucheck ist einfacher zu bestücken und einfacher "abzufeuern".

Der zweite große Kritikpunkt sind die Teststreifen, bzw. das Einsetzen der Teststreifen. Man muß die Teststreifen mit bloßen Fingern in den Einlass des Geräts schieben. Dabei können im Nu die Teststreifen verunreinigt werden und man bekommt anstatt des Messergebnis eine Fehlermeldung, in diesem Fall M13. Ist mir öfters passiert, und wenn man weiß, wie teuer die Teststreifen beim Nachkauf sind, ist das sehr ärgerlich, ganz abgesehen davon, dass man schon wieder Dornröschen spielen und den nächsten Finger anpieken muss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: mg/dl Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Meine Schwiegereltern sind seit Jahre an Diabetis erkrankt und müssen in Folge regelmässig ihren Blutzucker messen. Dazu dienst seit Jahren zwei Geräte von Bayer die sie von der Kasse bezahlt bekommen hatten und deren Messwerte durch den Arzt bestätigt wurden.

Im Vergleich dazu waren sie dann von dem Omron ziemlich schockiert, zeigte das Bayer Gerät 130 an so erzielte das Omron durchaus 170 oder gar 180. Und das nicht nur bei einer Messung sondern über Tage. Vertrauen löste das nicht aus und alleine deshalb konnte das Omron meine Schwiegereltern nicht wirklich begeistern und die Benutzung wird nun auch eingestelllt.

Vorteilhaft fanden meine Schwiegereltern bei dem Gerät lediglich die Bedienung der Messnadeln. Diese sind mit einer praktischen Schutzkappe versehen in die man die gebrauchte einstecken kann so dass keine Verletzungen erfolgen können. Bei Bayer ist dies eher umständlich und mit Kraftaufwand möglich.

Fazit unseres Tests: Das Gerät stellte kein Vertrauen her, die erheblich abweichenden Messergebnisse beunruhigten, möglicherweise kann man noch etwas nachjustieren, meinen Schwiegereltern gelang das jedoch nicht und auch ich konnte nach Studium der Anleitung nicht wirklich weiterhelfen. Ich hoffe dass das ein Montagsmodell war denn solche grossen Abweichungen dürfen nicht sein und ich empfehle jedem seine Messergebnisse ärztlich bestätigen zu lassen bevor man sich auf ein solches Gerät verlässt.
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: mg/dl Verifizierter Kauf
Der Omrom ist einfach zu bedienen, äußerst handlich (passt fast in meine Handfläche), trotz seiner kleinen Bauweise mit einem gut ablesbaren Display, und seine Meßwert sind sehr genau (habe das mit meinem Hausarzt und dessen Blutzuckermeßgeräten abgeglichen).

Stechhilfe find ich persönlich nicht schlimm - handhabung ist nicht schlimm
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen