flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 30. Mai 2014
Dieser Tablet PC begeistert in jeder Hinsicht. Das Display ist super scharf und zeigt schöne Farben. Es ist das neue Windows 8.1 drauf (kein RT, sondern die Vollversion). Das Tablet ist wirklich schnell, viel schneller als dual core Atom. Gehäuse und Design sind gut gelungen. Es liegt gut in der Hand, da es zum Teil gummiert ist (fühlt sich jedenfalls so an), nichts knarzt oder quietscht beim Anfassen. Die Akkuleistung macht ebenfalls einen prima Eindruck, obwohl ich diesen Aspekt nach drei Tagen Benutzung noch nicht endgültig bewerten kann. Die Kamera-Eigenschaften bewerte ich hier nicht, da ich die Kamera gar nicht benutze oder höchstens mal bei Skype. Der Micro-USB-Anschluss ist wohl eher Gehäuse-bedingt so gewählt worden; ist für mich aber kein Problem (man braucht ein Adapterkabel). Dies ist für mich das erste Windows-tablet, das von der Qualität her ernsthaft konkurrieren kann mit Apple iPads (ich habe beide, weiss wovon ich spreche). Für Windows-Fans oder Profis eine klare Empfehlung!
PS: Ein Gelbstich ist im Display meines Exemplars gar nicht wahrnehmbar. Auch ein Flimmern gibt es bei meinem Exemplar nicht. Wenn man aber die automatische Helligkeitseinstellung benutzt (empfehlenswert, da stromsparend), sieht ein geübtes Auge manchmal das graduelle Hoch- oder Herunterstufen. Das ist aber kein ständiges "Flimmern" und stört weiter nicht.

- - - - -

Update am 12.08.14: Nach 2,5 Monaten Benutzung kann ich folgendes Berichten: Das Pad läuft sehr stabil, das Display ist knackscharf und die Akkuleistung ist prima. Ich würde es nach wie vor weiterempfehlen. Ich habe das Pad beruflich im Einsatz. Für den Preis ist es ein sehr gutes Produkt.
- - - - -
Update am 15.01.2016
Nach nunmehr zwei Ersatzgeräten (Display defekt) innerhalb der Garantiezeit nehme ich zwei Sterne weg, und das ist womöglich noch zu wenig! Das Pad ist auf lange Sicht absolut unzuverlässig. Jemand, der viel damit arbeitet, sollte dieses Pad eher nicht kaufen.
Vielleicht sind diese Geräte auch extrem empfindlich bei (geringer) elektrostatischer Ladung. Eine Tragetasche einer sehr bekannten Marke steht bei mir ebenfalls unter Verdacht, mitschuldig zu sein am ständigen Defekt...
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. März 2016
Schönes praktisches Tablet aber leider ABSOLUT UNZUVERLÄSSIG. Immer wieder der gleiche Fehler, die Foren sind voll davon.
Nach 15 Monaten hatte HP das Tablet bereits 2x durch ein Ersatzgerät ausgetauscht weil der Touch nach einigen Moanten immer wieder ausfällt. Was soll man mit einem Tablet ohne Touch ???????????
Nach 19 Monaten hat das Netzteil seinen Geist aufgegeben und Amazon hat ein anderes Ersatznetzteil geliefert und uns den Kaufpreis dafür gutgeschrieben.
Nachdem der Touch-Fehler nach 20 Moantaen zum dritten Mal auftrat sind wir vom Kauf zurückgetreten. (Gott sei Dank waren die 24 Monate Gewährleistung noch nicht abgelaufen!) Amazon hat einen Gutschrift veranlasst die aber noch nicht angekommen ist. Danke am Amazon.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Oktober 2014
Das einzige fragwürdiger Punkt zuerst: die Schnittstelle für das Aufladekabel ist nicht als micro USB ausgeführt. OK, die USB Schnittstelle könnte so oder so nicht den Ladestrom zur Verfügung stellen, sieht trotzdem etwas "out to date" aus.

Das Gerät ist sonst ervorragend. Die Grafische Darstellung ist perfekt, die Leistung mehr als ausreichend. Mit bluetooth Tastatur und Maus der laptop Ersatz schlechthin.
Auf anfängliche Schwierigkeiten mit der Freigabe vom Office Paket und Windows Store hat die HP hotline mit Sachkenntnis und Gedult reagiert. Die telefonische Beratung hat alles verstanden und gelöst. Nach einige Tage sind wir nochmals von HP angerufen worden um sicherzustellen, dass auch alles geklappt hat.
Also sowohl das Gerät wie auch die Firma: OK
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. November 2013
Verarbeitung:
* nichts knarrt auch wenn man es mit einer hand hält, negative kritikpunkte bzgl des randes am bildschirm halte ich für nicht zutreffend, da man so nicht in den bildschirm greift
* die abdeckung für die microsd karte ist ohne fingernägel etwas schwer zu öffnen

Akku(laufzeit):
*gestern mit voller ladung 5h programme installiert, gesurft, 20mins serie angesehen, noch 34% ladung
*voller ladezyklus dauert zwar fast 2h aber immer noch geringer als bei anderen tablets

Display:
*gute auflösung
*stabiler blickwinkel
(umschaltzeiten bei spielen noch nicht getestet, aber könnte schneller sein (wird leicht unscharf beim wischen))
*leichter gelbstich

zubehör:
*ladekabel etwas kurz (nur etwas über 1m)
*kein micro-usb zu usb female kabel dabei (zum anschließen von z.b. usb sticks (=usb ist aktiv)
*key für office home/student beiliegend (einfach key eingeben und installieren)
*micro sd für recovery schon eingesteckt (8gb)

prozessor ausreichend schnell für z.b. matlab, open modelica, trackmania (ältere spiele)

anschlüsse ausreichend, aber m.m.n. schlecht plaziert (unten micro usb, micro hdmi-d könnte zu problemen führen wenn man die falsche hülle benutzt, jedoch lässt sich das tablet drehen, auch wenn dann der windows button oben ist)

festplattenkapazität gering (nur 16gb freier speicher auf c)
abhilfe schafft eine schnelle microsdhc mit mind. 40m/s schreiben. (bis 64gb werden erkannt)

win8.1 32bit ist anfangs eine umstellung von win7, aber nötig für touch bedienung (achtung beim wählen des richtigen browsers: chrome unterstützt kein wirkliches pinch to zoom -> internet explorer eigentlich pflicht)

video/kamera hinten: leichter blaustich, aber für snapshots ausreichend.

man muss auch bedenken, dass man als laptop ersatz noch einiges an zubehör benötigt:
-hülle 15-20€
- bt maus & tastatur ~40€
- kabel von micro hdmi auf hdmi oder vga ~25€
- micro-usb zu usb ~6€
- schnelle micro sdhc karte 32gb ~40€

touch genauigkeit gut und reagiert schnell

Festplatte ist auch halbwegs schnell:
[...]

Spiele Benchmarks ;)
League of Legends läuft in 1440x900 alles auf LOW mit 50-60fps (im Aram)
Counter Strike Source in 1440x900 alles auf LOW mit 50-60fps
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Mai 2014
Nach langem Hin und her habe ich mich für dieses Tablet entschieden und bereue diese Entscheidung nicht.

Das Gerät ist handlich, nicht zu schwer (aber auch nicht wirklich leicht) und gut zu nutzen. Das Gerät war in wenigen Minuten ins heimische Netzwerk eingebunden, beide Drucker (Wlan Samsung und Netzwerkdrucker Epson) funktionierten ohne weitere Softwareinstallation sofort; Micro-SD-Karten, DVD Laufwerke und sonstige Peripherie wurden sofort erkannt (gleich mit bestellen den USB-Adapter auf mini-USB.)
Auch mit noch gekaufter externer Tastatur und Maus (beide Bluetooth) gab es keine weiteren Probleme. Selbst mein uraltes Civ 2 läuft !!!)
Feines Teil, dem Ipad 2 weine ich keine Träne hinterher.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Januar 2014
Habe das Tablet nun seit 2 Wochen im Betrieb und möchte euch meine Erfahrungen mitteilen:

Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist einwandfrei, es knarzt nichts. Lediglich die Abdeckung des micro-SD Kartenslots könnte etwas fester sitzen (nach mehrmaligem Benutzen).

Anzeige:
Das Display ist ausreichend hell und liefert ein gestochen scharfes Bild. Einen leichten Gelb-stich (wie in anderen Rezensionen berichtet) kann ich nicht feststellen. Der Lichtsensor regelt die Displayhelligkeit nur in einem kleinen Bereich der voreingestellten Grundhelligkeit.

Leistung:
Der Intel Bay Trail Prozessor macht Windows 8.1 "Beine".
Mit Software die ordentlich Power benötigt ist er natürlich überfordert z.B. dem Android-App-Player Bluestacks, dort gibt die CPU (+GPU) alles und das Gerät wird heiß, Hauptsächlich im Bereich des HP-Logos auf der Rückseite.

Speicher:
Nach dem ersten Start sind von den 32GB noch ca. 15GB frei. Die Windows Recovery liefert HP auf einer 8GB microSD-Karte mit (ist bei nur 32GB Speicher auch sehr sinnvoll). Nachdem man ein paar Apps, Programme und Updates installiert hat, nähert sich der freie Speicher doch sehr schnell dem Ende zu. Eine schnelle und große microSD Karte ist somit Empfehlenswert.
Ein Benchmark des 32GB eMMC-Speichers bringt folgenden Werte zu Tage: Lesen max. 92MB/s - Schreiben max. 46MB/s

Anschlüsse:
Sehr praktisch ist ist auch der extra Ladeanschluss, damit wird erstens schneller geladen als über einen micro USB-Port und der micro USB Anschluss kann während des Ladens für andere Sachen benutzt werden.
Ein Kopfhörer und micro HDMI Anschluss ist auch vorhanden.

Akku:
Leider hat HP keine Ladeanzeige verbaut. Der Ladezustand kann damit nur in Windows überprüft werden.
Habe die ungefähre Ladedauer bei ausgeschaltetem Tablet mit einem Energiekostenmessgerät ermittelt. Diese Beträg ca. 5h (von 6%-100%). Das Tablet wird Anfangs mit max. 15W (Wirkleistung) geladen und die Leistungsaufnahme sinkt natürlich zunehmend ab. (Als Messgerät habe ich ein VOLTCRAFT Energy Monitor 3000 benutzt).
Die Akkulaufzeit ist sehr gut. Über Nacht (in 12h) im Energie-sparen Modus hat das Tablet gerade einmal 1% an Ladung verloren!

------------
Der Versuch in die Android-Welt vorzudringen scheint wohl nicht so einfach möglich zu sein. Android x86 und Android iA wollten bis jetzt noch nicht booten. Secure Boot kann im UEFI-Bios deaktiviert werden, aber trotzdem hat es leider bis jetzt nicht geklappt.
------------

Fazit:

Bis jetzt bin ich mit dem Tablet sehr zufrieden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super bei diesem Gerät. Habe es direkt im HP-Store erworben (im Rahmen einer Rabattaktion).
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. November 2013
Da man hier ja gerne eine kleine Geschichte zu den Umständen für den Kauf einer Ware erzählt, mach ich dies auch einfach mal.
Und zwar hat mein Laptop jetzt nach ein paar Jahren den Geist aufgegeben. War auch von HP, der G62 (schlechteste Lüftung überhaupt) So, nun musste Ersatz her und ich war am überlegen, was es denn werden soll. Laptop,Netbook oder Tablet. Im Endeffekt hab ich mich dann dazu entschieden ein Tablet zu kaufen. Da ich aber ziemlich der Laie auf dem Gebiet war (Win 8 Tablets) hab ich mich einfach mal vor google gesetzt und ordentlich Infos gesammelt. Die Preise und die Leistungen schwanken echt extrem. Zum Glück habe ich dann im Laufe der Recherche dieses Tab hier gefunden und mich dann auch im Endeffekt dafür entschieden. so, lange Rede, kurzer Sinn..

Was ich bis jetzt sagen kann:

Pro:
+ Trotz Plastik ist die Verarbeitung gut und fühlt sich wertig an
+ Auflösung ist Top (bei nicht angepassten Seiten, Programmen ist sie natürlich etwas schlechter.
+ Es liegt gut in der Hand. Ist zwar etwas ungewohnt, aber dies sollte mit der Zeit kein Problem mehr sein.
Ich könnte jetzt ewig so weiter machen.

ich komm einfach mal zum negative.. bis jetzt sind es nur zwei Dinge: 1. Wenn man die Lautstärkewippe zum leiser machen drückt, geht die Lautstärke komischer Weise automatisch auf Null.
2: Der doch etwas dicke Rand zwischwn Bildschirm und Rand.

Für 400 Taler bekommt man auf jeden Fall einiges geboten.

zu den Anschlüssen kann ich noch nichts sagen. Das Tab ohne Probleme via Bluetooth an die Anlage gekoppelt.. Funktioniert einwandfrei. Sobald ich das Tab etwas länger habe, kommt noch ein Nachtrag
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 5. April 2014
Schönes großes Display. Extrem schnelle Internetnutzung imBrowser. Gute SW Ausstattung und flüssige Bedienung.
Klingt positiv. Doch für langes halten in der Hand ist das Tablett zu schwer. Das Display wirkt bei einigen Darstellungen unscharf das scheint ein Problem bestimmter Schriftarten zu sein. Die Berühungserkennung hakt gelegentlich. Man kann lange Worte nicht schnell eintippen. Größtes Manko für mich ist, das Gerät kann Amazon Instant Video nicht abspielen. Ein No-Go für mich. Keine Reaktion vom HP Support bisher. Treiber sind aktuell, alle Tipps von Amazon und den Foren halfen nicht. Gerät ist für mich also nicht zu gebrauchen.

Update 15.04.: Erhöhung um einen Wertungspunkt. Nach einem erfolgreichen Gerätetausch sind die DRM-Probleme verschwunden. Somit ist der Gebrauchswert für mich vorhanden, mit den Einschränkungen des Displays kann ich mich arrangieren. Somit erhält das Gerät eine Empfehlung von mir. Was mir noch auffiel, lange Ladezeiten, das scheint typisch zu sein für diese Geräteklasse. Das Stromkabel ist sehr kurz und sehr praktisch. Durch die Abwinklung des Steckers kann es in der Hülle oder einem Tabletständer (verkehrt herum) geladen werden. Lange Laufzeit, nach gut 3h Dauerspielens (Asphalt 8) ist das Gerät auf ca. 60% entladen. Ein guter Wert. Das HP-Logo auf der Rückseite scheint der Kühlung zu dienen, es ist bei mir die wärmste Stelle, es wird beihahe unangenehm auf dem Schoß. Schnelle SD-Karten bringen keinen Vorteil ggü. normalen 10er MicroSD-Karten. Ich stellte keine höheren Werte (max. 20MB/s)fest, als ich die ExtremePro Version testete, die bis zu 95MB/s übertragen kann.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 4. November 2015
Nie wieder HP! Im Juni 2014 habe ich mir einen Omni10 gekauft. Leider fiel nach einige Zeit das Touch-Display aus. Deshalb wurde das Gerät im März diesen Jahres getauscht. Das neue Gerät zeigte innerhalb weniger Tage den gleichen Defekt, weshalb diese wieder getauscht wurde. Da ich da schon vermutete, dass auch das neue Gerät nicht lange halten wird, schloss ich gleich noch eine Garantieverlängerung ab. Als ich nach dem Fehler in Foren suchte stellte sich heraus, dass dies kein Einzelfall sondern augenscheinlich einer Seriendefekt zu sein schien. Jetzt ist beim dritten Gerät ebesfalls das Touch Display ausgefallen. Ich sehe eigentlich nicht so viel Sinn darin einen erneuten Austausch vorzunehmen. Deshalb wurde die Sache an die Beschwerdestelle weitergereicht um eigentlich eine andere Lösung zu finden. Diese sagte aber auch, dass nur ein Austausch gehen würde. Die Krone der Dreistigkeit war es dann als der "Techniker" mir dann Vorschlug doch eine neues Gerät zu kaufen. Hätte ich nicht die Garantieverlängerung abgeschlossen hätte ich ein Tablet, welches nach einem Jahr unbrauchbar gewesen wäre. Mit Gerät und Garantieverlängerung habe ich fast 500€ ausgegeben für ein Gerät wo es zweifelhaft ist, dass wesentlich über die Garantiezeit hinaus funktionieren wird. Aufgrund der Tatsache, dass trotz des dreimaligen Auftretens des gleichen Defekts bei drei unterschiedlichen Geräten HP nicht eine andere Option als den erneuten Austausch gibt und der Techniker einem empfiehlt doch einfach ein neues Gerät zu kaufen war das HP Omni 10 das letzte Gerät was ich HP jemals kaufen gekauft habe.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Juli 2015
ich bin mit diesem tablet mehr als unzufrieden. zum ersten mal im mai 2014 gekauft, ging im januar 2015 der touchscreen nicht mehr verbunden mit ständiger blue screen fehlermeldung, dass windows sich nicht mhr richtig starten lässt. das gerät wurde ausgetauscht. das austauschgerät habe ich seit februar im einsatz, jetzt (juli 2015) wieder das exakt gleiche problem. nur dass der kundenservice jetzt sagt, dass die garantie, die sich natürlich auf das ursprüngliche kaufdatum bezieht, abgelaufen ist. fazit: knapp über ein jahr, zwei geräte kaputt, und ich bin jetzt der depp, der auf dem kaputten zweitgerät sitzen bleibt. einen stern gibts nur deswegen, weil man 0 sterne nicht vergeben kann -.-
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken