Facebook Twitter Pinterest
EUR 54,90 + GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von SEDIVA Deutschland

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 51,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Haltrade
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

OmniFocus

Plattform : Mac OS X
4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 54,90 GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch SEDIVA Deutschland. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 51,90 1 gebraucht ab EUR 51,89

System-Anforderungen

  • Plattform:   Mac OS X
  • Medium: CD-ROM
  • Artikelanzahl: 1

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 0,1 x 19 x 13,5 cm ; 14 g
  • ASIN: B0030I21RE
  • Erscheinungsdatum: 30. April 2010
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Englisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.640 in Software (Siehe Top 100 in Software)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Einfache und professionelle Projekt- und Aufgabenplanung auf Ihrem Mac

OmniFocus sorgt dafür, dass Aufgabenmanagement nicht zu einem zweiten Vollzeitjob wird. OmniFocus unterstützt den Anwender bei der Organisation von Ideen und aller anfallenden Aufgaben und hilft den Fokus auf die wirklich wichtigen Dinge zu richten: Ordnung in Projekte bringen. Vorhaben erfolgreich abschließen. Mehr Zeit mit der Familie verbringen. Das eigene Unternehmen entwickeln. OmniFocus bündelt private oder berufliche Ziele und Aufgaben in einem geordneten, einfach zugänglichen und zuverlässigen System.

  • Einfache Projekt- und Aufgabenplanung nach der GTD-Methode (1)
  • Tasks und Aufgaben können direkt aus den meisten Mac OS X Programmen angelegt werden.
  • Schnelles Zuweisen von Terminen und Zeitplänen
  • Flexible Darstellungsoptionen erlauben die ganz individuelle Perspektive auf Projekte.
  • Intuitive und zeitsparende Programmoberfläche und Bedienung
  • Aufgaben lassen sich auf dem Mac mit iCal synchronisieren und per Spotlight durchsuchen.
  • Synchronisation der OmniFocus-Daten über mehrere Macs (via Bonjour/WiFi, MobileMe, WebDAV oder z.B. USB-Stick)
  • Synchronisation mit separat erhältlicher OmniFocus-App für iPhone und iPod touch (via Bonjour/WiFi, MobileMe, WebDAV)
    (1) "GTD" ist die offizielle Kurzform von "Getting Things Done", dem Selbstmanagement-System und Buch http://www.davidco.com/what_is_gtd.php

  • Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    4.5 von 5 Sternen
    5 Sterne
    2
    4 Sterne
    2
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Stern
    0
    Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
    Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

    Top-Kundenrezensionen

    Ach je, schon wieder die Einkaufsliste vergessen - und nächste Woche ist Omas Geburtstag und in der Uni drückt das fehlende Zeitmanagement auf die Noten. Da muss Abhilfe her! In den vergangenen Jahren machte das GTD-(Getting-Things-Done)-Prinzip die Runde. Angetrieben durch den Hype um die GTD-Theorie, kam es zum vermehrten Aufkommen von unterschiedlichen GTD-Programmen für PC und Mac. Nach längerer Testphase bin ich bei OmniFocus hängen geblieben.

    Das Programm bietet eine große Anzahl von Möglichkeiten, wie man seinen Alltag organisieren kann: Prioritäten können dabei variabel eingestellt werden, einzelne Projekte angelegt und letztlich mit einem iOS-Gerät abgeglichen werden. In Betracht der aufgeräumten Oberfläche der iPhone-Version wirkt die Mac-Version leider etwas überladen. Durch das Update auf Version 1.8 ist besonders die Fokus-Funktion (mit der man seine Ansicht auf ein einzelnes Projekt festlegen kann) vereinfacht worden. Mit einem einfachen Nachmittag ohne Handbuch ist es trotzdem leider nicht getan. In die Desktop-Variante muss man sich einarbeiten und eindenken. Hat man dies jedoch getan, vermag das Programm das Chaos um einen herum zu lösen und wieder Platz im Kopf für neues zu schaffen.

    Die Abgleichfunktionen mit den iPhone sind klasse - Punktabzug gibt es für die hohen Zusatzkosten für die iOS-Funktionen. Alles in allem: Ein mächtiges Programm zur Organisation des Alltages mit kleine Abzügen in der B-Note (leicht überfrachtete Oberfläche, viel Eingewöhnungszeit von Nöten, hoher Preis für iOS-Versionen).
    Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden
    Ich habe in meiner fast 30-jährigen Berufstätigkeit schon viele Möglichkeiten der persönlichen Organisation ausprobiert. Die Unterstützung durch diese Software ist das Beste, das ich kennengelernt habe. Besonders gut ist die dazugehörige Applikation für das iPhone, die allerdings extra bezahlt werden muß. Damit fällt die GTD-Disziplin alles jederzeit und sofort aufzuschreiben und danach entsprechend dem Projekt und dem Kontext zuzuordnen besonders leicht. Ich war noch nie so effizient bei der lästigen aber notwendigen Administration. Die Software ist gut programmiert, die Bedienung einfach und intuitiv und die Synchronisation mit dem iPhone perfekt einfach. Sehr empfehlenswert!
    1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden
    Verifizierter Kauf
    Das ist endlich mal ein wirklich durchdachter Aufgabenplaner, der mir wirklich dabei hilft, meine Arbeit zu organisieren. Wer nach einer Software sucht, die sich an David Allen's "Getting Things Done"-Prinzip orientiert wird mit Omnifocus gut zurecht kommen. Die Orientierung am GTD-Konzept wird zwar von vielen anderen Programmen versprochen (einige davon habe ich auch für einen längeren Zeitraum ausprobiert), aber bei den meisten ist's halt nur eine dreiste Werbelüge. Mit Omnifocus lässt sich aber tatsächlich gut nach diesem Konzept arbeiten.
    Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden
    Omni verspricht mit Omnifocus viel und ist ja durch eine mehr oder weniger offizielle Anleitung von GTD Papst Allen fast geadelt. Zunächst: Das Programm setzt die Prinzipien von GTD wirklich vorbildlich um. Besonders gelungen finde ich persönlich die Option, mittels einer Schnelleingabe einen Eintrag in die Inbox zu übertragen. Natürlich lässt sich die Software direkt "out of the box" einsetzen, aber es dauert doch eine Weile, bis man den vollen Nutzen daraus zieht. Denn die vielen Filteroptionen, Ansichten und vor allen Dingen die Möglichkeit, eigene Ordner anzulegen bieten so viele Optionen, dass man sich auch wunderbar in dem Programm verlieren kann.

    Als eine der wenigen Anwendungen in dem Segment bietet das Programm übrigens eine vernünftige Druckfunktion, so dass man seine Listen auch in seinen Planer oder einem anderen analogen System mitnehmen kann. Omnifocus gilt mehr oder weniger als Standard in seinem Segment. Viele anderen Apps sind in der Lage, die Daten aus der Software auszulesen (z.B. Pomodoro oder Vitamin-R).

    Wer mit Mailapp und ICal arbeitet, kann einerseits unmittelbar aus einer Mail einen neuen Eintrag anlegen. Und die Aufgaben landen zur Fälligkeit pünktlich in ICal. Wer dagegen Outlook bevorzugt, hat so seine Schwierigkeiten. Glücklicherweise gibt es ein Skript, mit dem sich die Inhalte aus dem Outlook-Posteingang vernünftig in das Programm übertragen lassen.

    Ich habe mir (auch in meinem Blog) zahlreiche Anwendungen für GTD auf dem Mac angesehen. Und ich bin immer bei Omnifocus geblieben. Ich kann es rundherum jedem empfehlen, wenn er denn auch etwas Zeit in die Systematik investieren will.

    Für alle, die noch schneller vorankommen wollen und ein einfacheres Planungswerkzeug suchen, sollten sich einmal Things ansehen. Aber auch The Hit List ist eine schöne GTD Umsetzung für den Mac.
    Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden