Facebook Twitter Pinterest
2 gebraucht ab EUR 179,80

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Olympus E-420 SLR-Digitalkamera (10 Megapixel, LifeView) Kit inkl. 14-42mm Objektiv

4.4 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 179,80
Kit inkl. 14-42mm Objektiv
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 10,0 Megapixel
  • 6,9 cm / 2,7 ''HyperCrystal II LCD Display mit 230000 Pixel
  • Serienaufnahmen mit 3,5 Bildern pro Sekunde von sich schnell bewegenden Motiven
  • Komfortables Fokussieren mit Live View
  • Lieferumfang: EP-4 (Sucherabdeckung), Schultergurt, Bedienungsanleitung, Garantiekarte, OLYMPUS Studio 2 Trial, BC-1 (Gehäusekappe), BCS-1 (Ladegerät), BLS-1 (Lithium-Ionen-Akku), CB-VC2 (Video Kabel), OLYMPUS Master 2.0, 14-42mm 1:3.5 - 5.6 Obje

Passende Objektive
Finden Sie hier passende Objektive für Ihre SLR Hier klicken

Hinweise und Aktionen

Größe: Kit inkl. 14-42mm Objektiv

Produktinformation

Größe: Kit inkl. 14-42mm Objektiv
  • Größe und/oder Gewicht: 5,3 x 13 x 9,1 cm ; 381 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,6 Kg
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: E-420 Single Lens Kit
  • ASIN: B0015IOB0Q
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 6. März 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.740 in Kamera & Foto (Siehe Top 100 in Kamera & Foto)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?


Auszeichnungen

Größe: Kit inkl. 14-42mm Objektiv
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Größe:Kit inkl. 14-42mm Objektiv



E-420 Ultrakompakte D-SLR mit Live View Autofokus


Der neueste Zuwachs des Olympus E-Systems, die E-420, überzeugt erfahrene Fotografen und D-SLR-Einsteiger gleichermaßen. Sie alle profitieren von der Qualität, die nur die D-SLR-Fotografie bietet und dem von Kompaktkameras bekannten Bedienkomfort: die Live View Darstellung auf dem LCD, welche die Bildkomposition signifikant vereinfacht. Bei dieser D-SLR - eine der kleinsten und leichtesten der Welt - steht der Mobilität nichts mehr im Weg. Die E-420 findet fast überall Platz, im kleinen Rucksack genauso wie in der Damenhandtasche. Damit ist sie der perfekte Begleiter für Journalisten, Reisende oder andere Abenteurer - eben all jene, die mobil sein wollen, Leistungsfähigkeit und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu schätzen wissen. Die bedienerfreundliche 10,0-Megapixel-Kamera bietet 26 Aufnahmeprogramme für nahezu jede Fotosituation.

    Features
  • Äußerst einfache Handhabung
  • Komfortables Fokussieren mit Live View
  • 10 Megapixel Live MOS Sensor
  • 6.9cm / 2.7'' HyperCrystal II LCD
  • Gesichtserkennung für perfekt fokussierte und belichtete Gesichter
  • Schattenaufhellung
  • Exzellentes Staubschutzsystem
  • Eingebauter Blitz und kabellose Blitzkontrolle
  • 3,5 Bilder pro Sekunde mit bis zu acht Aufnahmen im RAW-Puffer
  • Four Thirds Standard
  • 28 Aufnahmeprogramme
  • ISO 100-1600
alt
  • TruePic
  • III Bildprozessor
  • Sofort-Weißabgleich
  • AF / AE Sperre
  • Schärfenbereichsvorschau
  • Anti-Shock Funktion (Spiegelsperre)
  • Informationsanzeige für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • 100 %-iges Bildfeld via LCD
  • Simultane Aufzeichnung von RAW & JPEG
  • Zwei Kartenfächer (für Detaillierte Informationsanzeige mit Histogramm)
  • Bracketing Funktionen
  • Perfekte Bildkontrolle
  • Hi-Speed USB 2.0

Bildqualität

  • Leistungsstarker integrierter Bildstabilisator mit zwei Einstellungen zur Stabilisierung aller angeschlossenen Objektive (bis zu 5 LW-Stufen)
  • Highspeed Live MOS Sensor mit 10 Megapixeln
  • Hochqualitative Bildverarbeitung mit dem TruePic III-Bildprozessor
  • Hervorragende Bildqualität mit einer großen Auswahl an lichtstarken, speziell für die digitale Fotografie entwickelten ZUIKO DIGITAL Objektiven

Einfach intuitiv

Mit dem kontinuierlichen Live View lässt sich das Motiv ganz einfach über das 2,7 Zoll/6,9 cm große HyperCrystal II LCD auswählen. Dabei werden 100 Prozent auf dem Bildschirm dargestellt. Kontrast-, Helligkeits- und Farbwerte des LC-Displays sind anpassbar. Durch die integrierte Aufnahmevorschau lassen sich die Auswirkungen von Belichtung, Weißabgleich, Gradation und Bild-Modus in Echtzeit direkt auf dem LCD prüfen. Darüber hinaus ist eine professionelle Schärfentiefevorschau möglich. Die Effekte der Gesichtserkennung sowie der Schattenaufhellung können ebenfalls kontrolliert werden. Details lassen sich in 7- oder 10-facher Vergrößerung anzeigen. Damit wird manuelles Fokussieren beispielsweise bei Makroaufnahmen wesentlich einfacher und exakter. Der optimierte Autofokus sorgt für eine erhöhte Anwenderfreundlichkeit. Neben dem bekannten Phasenkontrast-AF-System gibt es noch ein Kontrast-AF-System**. Dieses gestattet eine bessere Fokussierung, da der Spiegel bei Messungen nicht nach unten bewegt werden muss. Und die Autofokus-Ergebnisse sind direkt auf dem Live View LCD sichtbar. Die E-420 ist mit einem integrierten Blitz ausgestattet. Noch mehr Einsatzmöglichkeiten bietet die kabellose Blitzsteuerung von bis zu 3 Gruppen. Bei der Verwendung der Olympus Blitzgeräte FL-36R und FL-50R sind verschiedene Sets per Fernsteuerung bedienbar. Mit Aufnahmeempfindlichkeiten von ISO 100 bis 1600 bleibt die E-420 selbst bei widrigen Lichtverhältnissen und in Situationen, in denen ein Blitz stören würde, ein vielseitiger Begleiter. Mit 38 verfügbaren Sprachen lässt sich das Menü dieser Kamera nahezu von jedem Anwender in seiner Muttersprache bedienen. Eine USB 2.0 (Hi-Speed) Schnittstelle garantiert schnellen Datentransfer, und mit dem leistungsstarken Akku können Fotoshootings durchaus in die Verlängerung gehen.




Mehr Leistung, höherer Bedienkomfort

D-SLR-Fotografie für alle: Eine optimierte Ausstattung in Verbindung mit einem bedienerfreundlichen Konzept und kompakten Abmessungen machen die E-420 zu einer idealen Wahl für jeden Anwender. Unabhängig von der Erfahrung des Fotografen sind qualitativ hochwertige Bilder im Handumdrehen eingefangen. 28 Aufnahmeprogramme, inklusive automatischer, halb-automatischer und manueller Modi stehen dafür zur Verfügung. Ein leistungsfähiger 10,0 Megapixel Live MOS Sensor liefert genügend Auflösung für gestochen scharfe und detailreiche Aufnahmen. Unterstützt wird dieses Ergebnis durch die Integration des TruePic II Bildprozessors, der unter anderem die Anwendung der Schattenaufhellung (SAT) erlaubt. So ist eine lebensechte Bildwiedergabe garantiert, wobei das Bildrauschen reduziert und der Bearbeitungsprozess beschleunigt wird. Serienaufnahmen sind mit bis zu 3,5 zu drei Bildern/Sekunde in der höchsten Auflösung möglich. Der RAW-Puffer bietet Platz für bis zu acht Fotos. Im Inneren der E-420 verbirgt sich der Supersonic Wave Filter. 2003 als Staubschutzlösung für des E-System eingeführt, hat sich diese Innovation als die weltweit führende Technik für die Beseitigung von Staub auf dem Bildsensor durchgesetzt.

Das E-System von Olympus ist das erste professionelle Spiegelreflexsystem, das komplett nach den Ansprüchen digitaler Fotografie entwickelt wurde:
• Kompakt, stabil und leicht
• Optimale Nutzung des Bildsensors
• FourThirds Standard

LiveView
Dank des TTL optischen Porro Designs der Kamera, ist die Kamera mit zwei separaten Bildsensoren ausgestattet, welche Full-Time Framing und Makro Live-View ermöglichen.

Aufnahmen können gemacht werden, ohne durchs Okular zu sehen. Fotografen können sehen, was um sie herum passiert, während die Aufnahme ausgelöst wird oder die Kamera in Situationen einsetzen,in denen es schwierig ist, den Bildsucher zu nutzen.

Makrofotografen brauchen nicht am Boden zu liegen, wenn sie ebenerdige Fotos schießen wollen und Porträtfotografen können die ganze Zeit Augenkontakt zu ihrem Model oder Klienten halten. Aufnahmen aus ungewöhnlichen Winkeln, wie in Menschenmassen, werden zum Kinderspiel. Unterwasserfotografen können endlich durch ihre Taucherbrille direkt auf dem LCD-Bildschirm sehen, was sie fotografieren.

FoourThirds
FourThirds ist die Antwort auf die kompromisslosen Anforderungen professioneller Fotografen. Es ist ein gänzlich neuer Standard, der die digitale Spiegelreflex-Fotografie von den Begrenzungen der analogen Kameratechnologie befreit.

Wer jemals Objektive, die für 35 mm-Kameras konzipiert wurden, mit dem Gehäuse einer Digitalkamera kombiniert hat, die mit einem kleinformatigeren Sensor bestückt ist, kennt das Problem der reduzierten Weitwinkelfähigkeit.

Bei Four Thirds tritt dieses Phänomen nicht auf. Denn hier sind die Objektive stets perfekt auf die Größe des Sensors abgestimmt. Sie müssen also nicht damit rechnen, dass teure Weitwinkelobjektive nicht die versprochenen Leistungen bringen: Der Bildwinkel, den Sie erwarten, ist stets auch der, den Sie nutzen können.

Bildqualität
Die! Kamera ist mit einem Full Frame Transfer CCD Sensor im FourThirds Format bestückt. Dieser leistungsstarke Sensor wurde speziell für die professionelle Digitalfotografie entwickelt.

Mit dem Full Frame Transfer CCD-Sensor lassen sich Bilder von höchster Qualität erzielen. Häufig werden in Digitalkameras so genannte Interline Transfer CCDs eingesetzt. Diese Aufnahmesensoren wurden jedoch ursprünglich für die Aufzeichnung von bewegten Bildern entwickelt. Der im Olympus E-System verwendete Sensor zeichnet sich dagegen durch eine wesentlich größere lichtempfindliche Oberfläche (Aufhellungsfaktor) aus und liefert zudem auch mehr Bildinformationen als die Interline Transfer CCDs.

Staubschutz
Für Digitalkameras ist Staub ein viel größeres Problem als für analoge Kameras. Insbesondere bei Spiegelreflexkameras besteht die Gefahr des Eindringens von Staub ins Kamerainnere, während das Objektiv gewechselt wird. Bei Aktivierung der Anti-Staub-Funktion generiert ein sogenannter Supersonic Wave Filter, der den Staubfilter umgibt, Ultraschall-Schwingungen, so daß Partikel bestimmter Größe einfach aus dem Filter vor dem Bildsensor fallen. Diese patentierte Funktion startet jedes Mal, wenn die Kamera eingeschaltet bzw. das Pixel Mapping ausgeführt wird.
Bei analogen Kameras bewegen sich die Staubpartikel mit dem Film, wenn er weitergespult wird, so dass meist nur ein einzelnes Bild betroffen ist. Wenn aber ein Staubpartikel auf dem Bildsensor einer Digitalkamera landet, bleibt er dort auch in der Regel liegen. Ein weiterer, wesentlicher Unterschied: Da die einzelnen Pixel so extrem klein sind, kann auch das winzigste Staubpartikel viele Sensoren bedecken, was das Bildergebnis entscheidend verschlechtert.
Bildkontrolle
Mit dieser Kameras können Sie bei der Einstellung der Bildschärfe zwischen „high“ und „low“ wählen. Wenn Sie die Bilder ausdrucken möchten, ist „high“ die beste Wahl. Bei „Low“ werden die Konturen geglättet. Deshalb eignet sich diese Einstellung insbesondere für eine Bildschirmpräsentation oder die digitale Bildbearbeitung.

Die Funktion „Colour-Spacing“ erlaubt es, die Farbräume des Bildes so zu definieren, dass sie von den weiterverarbeitenden Geräten wie Drucker oder Monitore optimal gelesen werden können. Darüber hinaus steht Ihnen die Farbsättigungsoption zur Verfügung, mit der sich eine Erhöhung der Farbtonwerte sofort an Ort und Stelle vornehmen lässt.


Einfache Handhabung
Exif und DCF Dateien werden entsprechend dem DCF-Industriestandard abgespeichert. Daurch wird ein direktes Ausdrucken ermöglicht und zugleich garantiert, dass die Speicherkarten in mehreren Kameras genutzt werden können.

Dank des Exif 2.2-Supports werden die Kamera-Einstellungen in der Bilddatei gespeichert. Diese Informationen können von kompatiblen Druckern ausgewertet werden, um das Druckergebnis zu optimieren.

Geschwindigkeit
Die TruePic Turbo-Technologie, eine Eigenentwicklung von Olympus, optimiert die vom CCD erfasste Bildinformation, bevor die Daten abgespeichert werden. Dabei werden Helligkeits- und Farbinformationen benachbarter Pixel abgeglichen. Diese Berechnungen können nur von exrtem schnellen Risc und Olympus Asic-Prozessoren durchgeführt werden. Sie bilden die Basis für exzellente Bildergebnisse im Hinblick auf Schärfe, Kontrast, Farbechtheit und Abstufung.
Robustheit
Manchmal kann es vorkommen, dass einige Pixel auf dem CCD nicht richtig funktionieren. Diese defekten Pixel – die sogenannten Hot Pixel – können die Bildqualität leicht beeinträchtigen. Sie sind meist daran zu erkennen, dass sie eine andere Farbe haben als die sie umgebenden Pixel. Wegen des Herstellungsverfahrens der Sensoren ist es jedoch unmöglich, fehlerhafte Pixel gänzlich zu vermeiden.

Mit Pixel Mapping kann verhindert werden, dass Pixelfehler die Bildqualität beinträchtigen. Wenn Sie diese Funktion im Menü starten, überprüft die Kamera das Funktionieren jedes einzelnen Pixels. Indem die Reaktion jedes Pixels mit denen der umliegenden Pixel verglichen wird, können Defekte erkannt werden. Die Stelle, an der sich der Pixelfehler befindet, wird gespeichert und die Kamera gleicht automatisch bei den folgenden Aufnahmen die fehlenden oder fehlerhaften Informationen aus.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 14. Oktober 2008
Größe: Kit inkl. 14-42mm & 40-150mm Objektive
11 Kommentar| 136 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2008
Größe: Kit inkl. 14-42mm & 40-150mm Objektive
0Kommentar| 85 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2008
Größe: Kit inkl. 25 mm Objektiv
22 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Objektive

Ähnliche Artikel finden

Größe: Kit inkl. 14-42mm Objektiv

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?