Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Old Surehand I, Band 14 d... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Old Surehand I, Band 14 der Gesammelten Werke Gebundene Ausgabe – 1. Januar 1949

4.2 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 11,45 EUR 0,69
79 neu ab EUR 11,45 39 gebraucht ab EUR 0,69 11 Sammlerstück ab EUR 0,75

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Old Surehand I, Band 14 der Gesammelten Werke
  • +
  • Old Surehand II, Band 15 der Gesammelten Werke
  • +
  • Der Schatz im Silbersee, Band 36 der Gesammelten Werke
Gesamtpreis: EUR 59,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karl May (geboren am 25.02.1842 in Hohenstein-Ernstthal, gestorben am 30.03.1912 in Radebeul) ist durch die Arbeit des Karl-May-Verlags Bamberg-Radebeul (gegründet 1913) mit über 100 Millionen Exemplaren der meistgelesene Schriftsteller deutscher Sprache. Seine Werke wurden in bislang 47 Sprachen übersetzt. Seit vielen Jahrzehnten haben sie auch im In- und Ausland Bühnen und Freilichtbühnen, Leinwand und Bildschirm erobert. Die erfolgreichsten Bücher der Gesammelten Werke sind die drei Winnetou-Bände (7-9), dicht gefolgt von Der Schatz im Silbersee (36), Unter Geiern (35) und der berühmten Orientreihe (1-6).

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Old Wabble

Auf meinen vielen Reisen und weiten Wanderungen habe ich, besonders unter den sogenannten Wilden und Halbzivilisierten, sehr oft Menschen gefunden, die mir liebe Freunde wurden und denen ich noch heute ein treues Andenken bewahre und bis zu meinem Tod weiter bewahren werde. Keiner aber hat meine Liebe in dem Grade besessen wie Winnetou, der berühmte Häuptling der Apatschen. Meine Freundschaft zu ihm hat mich immer und immer wieder, selbst aus dem fernen Afrika und Asien, zu ihm hinübergetrieben in die Prärien, Wälder und Felsengebirge Nordamerikas. Selbst wenn meine Ankunft drüben nicht vorher bestimmt war und wir also kein Stelldichein hatten verabreden können, wußte ich ihn doch bald zu treffen. Entweder ritt ich in solchen Fällen nach dem Rio Pecos zu dem Sonderstamm der Apatschen, dem er angehörte, und erfragte dort, wo er sich befand, oder ich erfuhr es von den Westmännern oder Indianern, die mir begegneten. Winnetous Taten sprachen sich schnell herum, und wo er sich sehen ließ, wurde sein Erscheinen bald in weitem Umkreis bekannt.

Häufig aber konnte ich ihm beim Scheiden sagen, wann ich wiederkommen würde, und dann wurde Ort und Zeit unseres Zusammentreffens vorher genau bestimmt. Ich richtete mich dabei nach dem Datum, während er sich der indianischen Zeitbestimmung bediente, und so unzuverlässig diese zu sein scheint, er war stets auf die Minute an Ort und Stelle, und es ist niemals vorgekommen, daß ich auf ihn zu warten hatte.

Nur ein einziges Mal hatte es den Anschein, aber auch nur den Anschein, als ob er nicht pünktlich sei.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die beiden Old-Surehand-Bände (der dritte Band wurde, da er frühere Erzählungen enthält, die Karl May aus urheberrechtlichen Gründen zusammenfügte, vom Karl-May-Verlag als Band 19 unterdem Titel: "Kapitän Kaiman" zusammengefasst; die als Bände 14 und 15 publizierten Bände: Old Surehand I + II enthalten die eigentliche Haupthandlung)sind meines Erachtens neben dem "Scout" das ergreifendste Karl May Werk. Old Surehand ist, wie der langjährige Vorsitzende der Karl-May-Gesellschaft, Prof. Dr. Klaus Roxin zu recht bemerkt hat, so spannend wie Mays frühere Reiseerzählungen. Sie enthalten jedoch ergreifende Passagen, etwa über Schuld und Sühne, v.a. im zweiten Band, die der Erzählung eine große philosophische Tiefe geben. Sie ist - wie gerade schon angedeutet - ebenso spannend wie die klassischen Reiseerzählungen und besonders die Figur des Old Wabble gehört zu den interessantesten und in ihrer Widersprüchlichkeit zu den fasziniendsten Karl-May-Figuren überhaupt - der "Schrecken des Alten" (Hartmut Vollmer)hat mich nicht mehr losgelassen. Die Geschichte eines weit zurückliegenden Verbrechens, welches Zug um Zug von den Protagonisten Winnetou und Old Shatterhand aufgeklärt wird (die Titelfigur Surehand steht zwar im Mittelpunkt der Ereignisse, wirkt aber insgesamt eher blass)hat mich sehr beeindruckt. Für mich ist es - wie gesagt - das menschlich ergreifendste Karl-May-Buch überhaupt - ein "Muß" für alle Karl May Fans und für diejenigen gut geeignet, die erstmals einen Eindruck über eine der "besten deutschen Erzähler" (so Ernst Bloch über Karl May)gewinnen wollen. Meine Empfehlung: unbedingt lesen !
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wenn ich vor meinen Bücherregalen stehe und ein Buch zum "schmökern" suche, dann fällt meine Wahl, wenn sie denn auf Karl May entfällt, vergleichsweise häufig auf Old Surehand.
Die Handlung ist sehr spannend und gleichzeitig gibt es zahlreiche humorige Stellen. So kommt es mehrfach vor, daß Old Shatterhand inkognito reist/auftritt, dann natürlich als harmloser Zeitgenosse betrachtet wird und später unter hurmorvollen Umständen enttarnt wird.
Die Beziehung Winnetou-Old Shatterhand wird in einigen sehr schönen Facetten dargestellt, so z. Bsp. das blinde Verständnis der beiden Blutsbrüder, in welches natürlich ihre Begleiter (Hammerdull und Holbers, sozusagen niedere Trapper, die den beiden natürlich in keiner Weise das Wasser reichen können) mehrfach unabsichtlich eingreifen bzw. es stören, um dann namentlich von Winnetou in köstlicher Manier zurechtgewiesen zu werden.
Sehr wichtig ist noch die Figur des Old Wabble, eines alten Cowboys, der in der ersten Hälfte es ersten Teils noch für den humorigen Teil des Buches steht und dann in der zweiten Hälfte und im zweiten Band zum großen Gegenspieler Winnetous und Old Shatterhands anvanciert.
Old Surehand ist eigentlich nur eine Nebenrolle und, wie so häufig in Karl-May-Romanen, wird er anfangs als berühmter Westmann dargestellt, um dann, im Kontakt Winnetou und Old Shatterhand und deren überragenden Fähigkeiten auf ein Normalmaß zurückgestutzt zu werden. Allerdings bilden die tragischen Ereignisse um die Familie Old Surehands, deren Mitglieder erst im Laufe des Buches durch den Scharfsinn Old Shatterhands aufgespürt werden, den inneren Handlungsstrang der Geschichte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
"Old Surehand 01" ist der erste Band der ursprünglich "3-teiligen" Abenteuererzählung (sogenannte Surehand-Triologie. Karl May schrieb diesen ersten Teil der Trilogie in der Zeit von Juni bis Dezember 1894 explizit für die Buchausgabe seiner Werke. Er wurde in der Reihe "Karl May's Gesammelte Reiseromane" vom Verlag Friedrich Ernst Fehsenfeld, Freiburg i. Br., als Band Nummer 14 erstmals veröffentlicht.

Die Bände sind wie folgt:

1. Old Surehand 1
2. Old Surehand 2
3. Kaptain Kaiman

DIE GESCHICHTE
Mit der Hilfe von Old Wabble, dem "König der Cowboys", will Old Shatterhand den berühmten Westmann Old Surehand aus den Händen feindlicher Indianer befreien. Später gesellt sich Winnetou zu ihnen. Im "Llano Estacado" kommt es dann zu einer schicksalhaften Begegnung.

KOMMENTAR

In May typischer Manier müssen die Helden eine Vielzahl wirklich spannend durchdachter Geheimnisse um Old Surehand und Apanatschka wie auch Old Wabble ergründen, ehe es in Band 2 zum grossen Showdown und der Lösung aller Rätsel kommt.

Zahlreiche aus früheren Erzählungen bekannten Figuren wie Bloody Fox und Bob treten hier erneut auf und schaffen eine vertraute Atmosphäre. Trotz vieler Guter Ideen und zahlreicher interessanter philosophisch-religöser Diskurse wirkt die Geschichte manchmal doch etwas angestrengt. Ob May hier in Gestalt von Old Wabble als dem Geiste der ewig verneint wie auch Old Shatterhand als dem Ewig unverdrossenen quasi einen Dialog mit sich selbst führt (ähnlich dem in dem Steinernen Gebet) sei dem Lese überlassen. Interessant ist es allemal.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden