Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 6,96
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Happy-Book Kiel
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ohne (m)ein Eis sage ich nix! Taschenbuch – 24. September 2010

4.9 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 24. September 2010
EUR 3,90
6 gebraucht ab EUR 3,90

Frühling - Höchste Zeit, die Bücherregale neu zu befüllen.
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Beliebte Taschenbücher
    Entdecken Sie Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und - jetzt neu - Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sylvia Filz, Fremdsprachenkorrespondentin und -kauffrau, ist 1961 im Ruhrgebiet geboren, im Sauerland aufgewachsen und lebt seit vielen Jahren der Liebe wegen im Rheinland, in einer kleinen Ortschaft in der Nähe von Köln. Da Tiere im Leben von ihr und ihrem Mann eine wichtige Rolle spielen, ist es seit dem Auszug der Kinder auch nicht so viel ruhiger geworden - 2 Hunde und 3 Katzen, allesamt aus dem Tierschutz, prägen einen Großteil des Tagesablaufes.

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Felicitas und Claudia sind langjährige Freundinnen, seitdem sie sich in einer Studenten-WG kennen gelernt haben. Und nun plagen sie ähnliche Probleme - Eheprobleme. Felicitas wird - obwohl gutaussehend, schlank und sympathisch - von ihrem Ehemann mit einer jüngeren Frau betrogen. Bei Claudia dagegen ist es umgekehrt: Sie möchte aus ihrer ach so alltäglich gewordenen Ehe ausbrechen, da ein kleiner Kaffeefleck auf dem Küchentisch und schwarze Socken in der Wäsche sie so sehr aus der Fassung bringen, dass sie für ihren Mann Harald nicht mehr die gleichen Gefühle aufbringen kann wie die Jahre zuvor. So lädt die steinreiche Felicitas ihre gute Freundin in ein Luxushotel zu einem Wellness-Wochenende ein, um sich abzulenken. Dabei erzählen die beiden sich bei einigen wohltuenden Anwendungen von ihren Sorgen und Nöten, flirten mit fremden Männern und entwickeln die Idee, ihre ehemaligen Mitbewohner aus der Studenten-WG zu einem Ehemaligentreffen einzuladen. Gesagt, getan. So formulieren die beiden fix eine Einladung und schicken sie an Birgit, Nele und Stefan. Diese drei sind genauso begeistert von der Idee wie Felicitas und Claudia und schwelgen alsbald in eigenen Erinnerungen an die gemeinsame WG-Zeit. Birgit hat einige Bedenken, hat sie doch seitdem etliche Konfektionsgrößen aufgespeckt, Nele dagegen ist Feuer und Flamme, würde sie bei einem Treffen doch auch Stefan wiedersehen, auf den sie schon immer ein Auge geworfen hatte. Doch leider hatte sie bei ihm nie eine Chance, da Stefan nur auf Männer steht.

Und so dauert es nicht lange, bis die fünf sich endlich wiedersehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Claudia und Felicitas haben sich spontan dazu entschieden ein Ehemaligen-Treffen ihrer WG aus Studienzeiten zu organisieren. Zum Teil haben sich die fünf Bewohner schon jahrelang nicht mehr gesehen, aber den beiden gelingt es die Adressen der anderen herauszufinden und so treffen sich kurz darauf alle fünf für ein Wochenende bei Felicitas. Nachdem Birgit, Nele, Stefan, Claudia und sie selbst ihr Leben der letzten Jahre in einem guten Licht präsentiert haben, bröckelt nach und nach die Fassade jedes Einzelnen und sie erzählen offen und ehrlich von ihren Problemen. Dieses bringt die fünf wieder näher zusammen und das Wochenende verändert ihr Leben.

Der Roman beginnt mit der Freundschaft zwischen Claudia und Felicitas. Als sie sich zu einem Wellness-Wochenende treffen, erzählen sie sich gegenseitig von ihren Problemen. Um diese zu vergessen erinnern sie sich an ihre schöne Studentenzeit und planen daher ein Wiedersehen mit allen ehemaligen Bewohnern. Die Rückblicke in die Vergangenheit sind öfters humorvoll und bringen den Leser zum Schmunzeln. Der Schreibstil jedoch wirkt manchmal etwas hölzern, besonders bei einigen Dialogen bin ich der Meinung, dass so niemand reden würde, aber ansonsten lässt sich dieser Part, wie auch der Rest des Romans, gut lesen.

Der Leser erfährt über jeden der Charaktere, wie sein/ihr Leben zu Studienzeiten war, wie es nun ist und zusätzlich gibt es einen Zeitsprung von drei Jahren. Auf der einen Seite ist es sehr interessant, die Protagonisten so umfangreich geschildert zu bekommen, auf der anderen Seite fand ich das Buch manchmal auch langatmig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Claudia und Felicitas, zwei Freundinnen aus der Studienzeit, verbringen zusammen ein Wellness-Wochenende in einem Bremer Hotel. Claudia hat sich aktuell von Mann und Kindern getrennt, wo hingegen Felicitas von ihrem Mann betrogen wird. Beide Frauen lassen sich verwöhnen und planen für die Zukunft ein "ehemaligen" WG-Treffen mit den damaligen Mitbewohnern Birigt, Nele und Stefan. Die private Situatin ändert sich geringfügig, aber das heiß ersehnte WG-Treffen kommt im Hause bzw. der Villa von Felicitas zustande. Was erst heiter und fröhlich beganng, entwickelt sich im Laufe der Zeit zum "Beichten" der Realität. Nichts ist wie es scheint...

ein wunderbar geschriebener Roman von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki, seit Langem befreundet. Dieser Roman läßt sich wunderbar lesen, und ich hatte doch das eine oder andere Mal ein Grinsen im Gesicht.... es kam mir doch einiges sehr bekannt vor, was sich da teilweise abspielte. Heiter und locker geschrieben, mit dem einen und auch anderen ernsten Hintergrund.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Sehr unterhaltsame realitätsnahe Lektüre, die sowohl zum lachen, weinen als auch nachdenken einläd - auch über seine eigenen Erfahrungen.
Das Buch war sehr gut zu lesen und einfach perfekt von der Länge :) Nicht zu kurz, nicht zu lang, so dass man auf die spannenden Wendungen und Erlebnisse der Charaktere -die mit viel Liebe zum Detail beschrieben sind, nicht zu lange warten musste.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ein sehr unterhaltsames Geschenk.

Das kann man nicht anders sagen, denn die beiden Autorinnen Sylvia Filz , die Autorin von "Kirschklößchen" und "Überraschung mein Schatz", und Sigrid Konopatzki haben scheinbar ihre ganze Lebenserfahrung zusammengemixt, noch Einiges dazu erfunden und schon ist ein Buch daraus geworden. Meiner Ansicht nach plaudern sie ganz schön aus dem Nähkästchen. Man merkt, dass sie befreundet sind und die gleichen Hobbys haben, denn anders würde ein Buch nicht auf diese Weise entstehen können.
175 Seiten, die so geschrieben sind, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen will, da es sehr flüssig zu lesen ist.
Es steht zwar schon sehr viel über das Buch auf der Cover-Rückseite, aber innen erlebt man alle Charaktere wirklichkeitsnah; man kann mit allen Problemen mitfühlen ( Freundschaft, Ehrlichkeit und auch ein bißchen Ehe) und die Zeit vergeht im Flug.
Das Schöne ist, es dürfen auch ruhig Männer lesen. Vielleicht wird der eine oder andere dann doch nachdenklich.
Mehr verrate ich nicht, ich empfehle es aber sehr gerne.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden