Facebook Twitter Pinterest
October Rust ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: clubsoundlounge
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,09

October Rust

4.5 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Statt: EUR 12,99
Jetzt: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 3,00 (23%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 2. März 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 5,28 EUR 2,98
Vinyl, 23. August 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 149,00
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
41 neu ab EUR 5,27 14 gebraucht ab EUR 2,98

Hinweise und Aktionen


Type O Negative-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • October Rust
  • +
  • Bloody Kisses
  • +
  • Dead Again
Gesamtpreis: EUR 33,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (2. März 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Roadrunner Records (Warner)
  • ASIN: B000000H57
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.766 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
0:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
0:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
7:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
6:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
7:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
6:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
7:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
1:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
6:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
10:07
Nur Album
15
30
0:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

TYPE O NEGATIVE October Rust (1996 Dutch issue 15-track CD album - The 2nd studio album theyve released with the Joke Intro [38 seconds of low-level buzzing] October Rust features the singles Love You To Death My Girlfriends Girlfriend In Praise Of Bacchus and their heavy cover version of Neil Youngs Cinnamon Girl complete with a picture / lyric booklet RR8874-2)

Rezension

Eins steht fest, an dieser Scheibe werden sich die Geister scheiden. Veröffentlichungen aus dem Hause 'Steele' sorgten - wie seine Person selbst - schon immer für Diskussionsstoff. So wird man sich auch an 'October Rust' reiben, wie es der Zeremonienmeister an seiner Bassgitarre tut. Viele werden sich an seinen von Sarkasmus triefenden Texten hochziehen, andere werden sich an ihnen ergötzen. Man wird der Band ihren ausgeprägten Hang zum Kitsch vorwerfen, aber viele werden sich tief in die Klanggebilde der Düsternis hineinfallen lassen. Wer der Steelschen Songschmiede den Vorwurf machen will, auf Nummer sicher gegangen zu sein, sollte sich erst einmal die Frage stellen, ob er selbst in der Lage ist, Songs wie 'Red Water' oder 'Love You To Death' zu schreiben. Mit 'Bloody Kisses' hatten TYPE O NEGATIVE ihren Stil gefunden, den sie nun in verfeinerter Form zelebrieren. Der Mix aus unglaublich schwerfälliger heavyness, gepaart mit Anleihen DOORSscher Psychedelik und einem nicht zu unterschätzenden Anteil Düsternis à la SISTERS OF MERCY, wird entscheidenden Beitrag dazu leisten, eine neue Gothic-Ära einzuläuten. Stücke wie 'Christian Woman' oder 'Black No.1' haben in der jüngsten Vergangenheit das Terrain geebnet, auf dem jetzt die Saat mit Namen 'October Rust' aufgehen wird. Angesichts des Ergebnisses mag man der Band selbst die völlig mit Keyboardsätzen und Effekten überladene Produktion verzeihen, denn mit ihr lebt diese Platte, und an der werden sich andere messen lassen müssen. 'Oktober Rust' ist, wie das Info schreibt, Körperflüssigkeit, die während des 75minütigen Aktes frei wird. Ganz gleich, ob Herr Stahl von einer flotten Dreierbeziehung singt (wie bei der ersten Single 'My Girlfriends Girlfriend') oder die Gedanken von NEIL YOUNG ('Cinnamon Girl') aufgreift, 'October Rust' gehört zu den ganz heißen Anwärtern auf die 'Platte des Jahres'.

Christian Schlage / Intro - Musik & so
(Audio)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ich habe mir es inzwischen anders überlegt; "October Rust" läuft bei mir im CD-Player inzwischen noch häufiger als "Bloody Kisses". Man muss diese CD öfter gehört haben, um den Zugang dazu zu finden.
Mag sein, dass die Klasse von Songs auf dem Vorgängeralbum wie "Black No.1", "Christian Woman" oder "Bloody Kisses" nicht erreicht wird, dafür aber ist "October Rust" auch ganz anders aufgebaut und die Songs erscheinen wie ein einziges gesamtes Stück, da sie alle ineinander übergehen.
Dass die Band Kompromisse eingegangen wäre, sehe ich anders, da das Album sehr düster ist und einen ziemlich eigenen Sound beinhaltet. Der Gitarrensound ist oftmals sehr "kratzig", z. B. bei "Be My Druidess", der Bass brummt wie eh und je und wenn man der Musik unter Kopfhörern lauscht, tauchen tausend Bilder vor einem auf. Wie sagte der eine Kollege doch so treffend: Wald, Mond, Feen, Herbst... Das ist sicher auch dem Keyboard zu verdanken, das genial eingebaut worden ist und der Musik eine tolle Atmosphäre gibt, auch wenn es vielleicht hin und wieder etwas poppig klingen mag, wie bei "My Girlfriend's Girlfriend", das man gerne auch mal in Discos hört. Hier gilt wohl das gleiche wie schon bei "Bloody Kisses" für "Summer Breeze": Der bekannteste Song dürfte auch der am wenigsten düstere sein...
Peter Steeles Texte sind erneut tiefgründig und sehr depressiv. Er singt über den Tod seines Vaters ("Red Water"), über Liebe und Tod ("Love You To Death" - ein wunderschönes Lied -, "Die With Me", "Burnt Flowers Fallen") und ist wieder sehr zynisch ("My Girlfriend's Girlfriend").
Des weiteren gibt's überraschenderweise ein Neil Young-Cover mit "Cinnamon Girl".
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von TheH am 21. April 2010
Format: Audio CD
...einer Ära. Peter Steele - Sänger, Songwriter, Textwriter und Bassist der Band Type O Negative starb am 14.04.2010 im Alter von 48 Jahren. "Tod einer Legende", wie mehrere (Online-)Zeitschriften dieses tragische Ereignis bezeichneten, trifft es im Kern.

Seine Musik wird die Menschen auch noch in vielen Jahren begleiten. Warum gehört die October Rust für mich zu einem der besten Alben der letzten 50 Jahre? Peter Steele und Type O Negative haben eine Musik geschaffen, die eine nahezu endlos tiefe Schönheit entfaltet, je öfter man sie hört. Dies gilt im Übrigen auch für die anderen Alben von TON.

Dieses Hörerlebnis möchte ich aus meiner eigenen Erfahrung schildern. Zunächst aber noch einige Anmerkungen: Type O Negative wird üblicherweise dem Metal zugerechnet, wenn man weiter in die Untergruppierungen geht dem Gothic-Metal. Ist auch nicht falsch, aber die Musik ist wesentlich mehr. Sie ist SO gut, dass ich behaupte, dass selbst Leute, die normalerweise mit "Metal" nichts am Hut haben, durchaus zu Type O Negative Fans werden können. Aber warum?

Beim ersten Hören des Albums fällt auf, dass die Jungs äußerst kreativ und vielschichtig zu Werke gehen. Allein der erste Track (nur das Geräusch einer kaputten Stereoanlage mit brummenden Boxen) hat mich (und viele andere) beim ersten Hören kurzzeitig latent geschockt. "Oh nein, was ist bloß mit der Anlage? Oder ist die CD kaputt?" Einfach herrlich. Ein typischer Spaß der Band.

Auf dem Cover bezeichnet die Band sich selbst und ihre ihre Musik mit "functionless art is simply tolerated vandalism. we are the vandals." Type O Negative haben andere, und erst recht nicht sich selbst jemals ernst genommen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
...ja, das ist es wohl, ALLERDINGS NICHT für T.O.N.-Fans, sondern für die Plattenfirma, die der Band mit einem Rausschmiß gedroht hat, wenn das Album nicht so produziert wird, wie sie sich das vorgestellt haben. Tja, T.O.N. hat das Album gemacht und keiner konnt's ahnen, daß sich daraus ein Album der Superlative entwickeln würde!
Klar, T.O.N. schlagen ganz anders gewohnte Töne auf dem Album an, aber die haben's in sich: Hart und doch so weich wie Seide, untermalt von Klavier- und Keyboard-Sounds und so tiefen Bässen, daß man schon im Booklet darauf hingewiesen wird, die Anlage, zur Freude der Nachbarn, runterzudrehen! Schön langsam und aufbauend präsentieren sich die Songs am Anfang und die Refrains scheinen erst nach einer halben Ewigkeit zu kommen aber das warten lohnt sich, denn sie brennen sich in's Gedächtnis und bleiben dort schön lange sitzen.
Die Texte sind oft so depressiv, daß sie fast schon wieder "heilend" wirken, wenn man selber schlecht drauf ist! :-) Ein Absolutes MUSS....romantisch, düster und süchtig machend!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dieses Album der verschrobenen Veteranen, die mal Doom, mal Hardrock, mal Gothicrock waren, wurde teilweise zu unrecht weit in die Kommerzecke gestellt. Allein durch das gesprochene Intro und die zahlreichen Interludien ist die Kommerzialität allerdings nicht erfüllt, da das Album so eine stakkatohafte und wenig kohärente Gestalt erhält. In die Kommerzkerbe schlagen wiederum Ohrwürmer wie "My Girlfriend's Girlfirend" oder "Wolfmoon", allerdings trotzallem gute Songs. Die zu-häufigen Lückenfüller und mitunter seltsamen Intros machen das Album meiner Meinung nach etwas schwergängig, deshalb die Abwertung auf 4 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren