Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 8,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Obstgehölzschnitt: Obstbäume und Beerensträucher zweckmässig schneiden und erziehen. Stopper: 440 Praxis-Fotos. Der zuverlässige Gartenberater Gebundene Ausgabe – 1. Juli 2006

4.3 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99 EUR 8,98
4 neu ab EUR 17,99 3 gebraucht ab EUR 8,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Für mich das bisher beste Obstbaumschnitt-Buch (habe 4 oder 5 daheim liegen). Besonders gelungen finde ich, dass es nicht an Details mangelt. Auf dem Markt gibt es ja auch diverse Bücher die dann in den Kommentaren oftmals als "Anfänger geeignet" betitelt werden - auf gut Deutsch meist nur wenige Infos haben zum WIESO und WARUM des Obstgehölzschnitts. Gerade das ist aber meiner Meinung nach schon wichtig zu wissen, weshalb man jetz genau diesen Ast wegschneidet. Außerdem wird auch auf die Unterschiede in der Behandlung der verschiedenen Obstarten eingegangen, was auch sehr hilfreich ist. Also klare Empfehlung für jeden, den es auch interessiert was er da eigentlich macht und der auch mehr als einmal vorhat einen Obstbaum zu schneiden. Wenn es nur darum geht einen einzigen Baum im Garten zu schneiden und man auf den Ertrag nicht sonderlich angewiesen ist bzw. sich nicht weiter für die Thematik interessiert, kann vermutlich auch bedenkenlos ein Buch wie "Obstbaumschnitt in Bildern" o.ä. genommen werden - im Bewusstsein, dass man dann seinen Baum vermutlich nicht optimal behandelt. Eines darf man jedoch nicht falsch verstehen: das Buch ist, gerade wegen dem Hintergrundwissen, definitiv auch für Anfänger geeignet!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Auch ich besitze mittlerweile einige Bücher zum Thema. Ich bestellte dieses Buch aufgrund der oftmals doch recht mangelhaften bildlichen Darstellung der Praxis und bin nicht enttäuscht worden.
Jegliche Fragen, die nach der Lektüre diverser anderer Titel bei mir noch offen waren, erklärt Werner Funke quasi im Vorbeigehen.
Nun fühle ich mich gewappnet der Fülle meiner neuen Obstgehölze auch und gerade entsprechend den Verhältnissen im neuen Garten schnitttechnisch Herr zu werden.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe einige Bücher über Obstbaumschnitt gekauft. Dieses Buch ist irgendwie mein Lieblinsbuch geworden. Viele tolle Fotos und gut beschriebene Arbeitsvorgaben sind im Buch enthalten. Ich mache momentan die Ausbildung zum Fachwart und habe inzwischen bezüglich dem Schnitt der Leitäste und der Stammverlängerung doch wenige abweichende Dinge gelernt wie sie im Buch beschrieben sind. Dennoch halte ich diese Lektüre für sehr gelungen.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Der Autor hat zweifellos Fachwissen. Es ist allerdings in einer furchtbar gestelzten Sprache geschrieben, "der interessierte Leser" statt "Sie", "von besonderer Bedeutung" statt "Wichtig!"

Das Buch ist definitiv kein Nachschlagewerk, sondern ein Lehrbuch. Einzelne Kapitel sind nicht zu verstehen, ohne den Rest des Buches gelesen zu haben. Im Birnbaumschnitt wird nicht erklärt wie man einen Birnbaum schneidet, sondern warum man ihn anders schneidet als einen Apfelbaum und ohne das Kapitel über Kronenformen, versteht man die Schnittanleitung sowieso nicht und man muss mit anderen Buchteilen noch Jungbaumerziehung und Beseitigung von Quirlholz an Altbäumen ergänzen. Wenn man nicht genau aufpasst, weiß man nicht ob ein 60 Grad-Winkel gegenüber der Waagerechten oder der Senkrechten gemeint ist.
Es wird auch ständig aufgegriffen "Wie es früher einmal war - und wie man es heute nicht mehr macht".
Wahrscheinlich ist die Umerziehung von Opas eher das Ziel, als die Ausbildung von Anfängern.

Mindestens die Hälfte des Buches beschäftigt sich mit der Erziehung am Drahtgestell und mit dem Veredeln. Etwas das den Kleingärtner überhaupt nicht interessiert. Das eindeutige Ziel des Buches ist Ertrag, das ein Baum auch etwas Ästhetik behalten soll, spielt überhaupt keine Rolle.

Die Kapitel sind nicht einmal nummeriert. Die Überschrift "Schnittwerkzeuge" gibt es doppelt,
zuerst kommen "Zusatzmassnahmen" und dann gibt es noch "Kulturmassnahmen", in welchem von beiden würde man wohl Düngung vermuten ? Was würde man überhaupt darin vermuten ?
Mitten in "Grundlagen des Schneidens" ist ein Absatz ob man besser Nieder-, Halb- oder Hochstämme kauft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dies ist für mich das beste Buch über Erziehung von Obstbäumen. Die vielen Bilder vor und nach dem Schnitt sowie ein Jahr später helfen die Schnittarbeit zu verstehen. Außerdem wird auch klar erklärt warum und wo geschnitten werden soll. Dazu werden auch noch andere Erziehungsmethoden vorgestellt. Ein muß für alle Hobbygärtner.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Hatte zuvor nur Kenntnisse aus der Familie. Hier kann man sich sehr viele Grundlagen aneignen und umsetzen. Gute Darstellung und Beschreibung der Arbeitsgänge. Jol es jeden Winter aufs neue raus, da viele Sachen erst mit der Zeit und Wuchs zu sehen sind. Toll!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden