Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 7,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buecher--thoene
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar; in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplar gekennzeichnet alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Obstgarten: Sortenvielfalt - Rezepte - Reportagen Gebundene Ausgabe – 15. Februar 2014

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 13,95 EUR 7,98
3 neu ab EUR 13,95 9 gebraucht ab EUR 7,98

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Ob Hobbykoch oder Küchenchef: Lassen Sie sich von unserer Kochwelt inspirieren: Hier klicken

  • Neu bei Amazon.de: Der Gartenkalender für einen schnellen Überblick jeden Monat.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Karen Meyer-Rebentisch studierte Empirische Kulturwissenschaft und Allgemeine Rhetorik. Als Journalistin und Autorin verfasst sie u.a. Sachbücher zu historischen Themen und Gartenratgeber. Als begeisterte Gemüsegärtnerin und Fotografin betreibt sie seit einigen Jahren eine erfolgreiche Webpage zum Thema Gemüse, deren Inhalte auch als App verfügbar sind. www.gemuese-info.de

Dr. Karen Meyer-Rebentisch studierte Empirische Kulturwissenschaft und Allgemeine Rhetorik. Als Journalistin und Autorin verfasst sie u.a. Sachbücher zu historischen Themen und Gartenratgeber. Als begeisterte Gemüsegärtnerin und Fotografin betreibt sie seit einigen Jahren eine erfolgreiche Webpage zum Thema Gemüse, deren Inhalte auch als App verfügbar sind. www.gemuese-info.de


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Mir gefällt dieses Buch, weil es nicht für Spezialisten gemacht ist, sondern sich an Menschen richtet, die gerne etwas Obst selbst in ihrem Garten anbauen möchten. Es gibt Überblick über alle Obstarten, die man hierzulande ohne Probleme pflanzen kann und informiert über die Vorteile verschiedener (alter und neuer) Sorten je nach Standort, Klima, Größe des Gartens und persönlicher Vorlieben. Die Anleitungen zur Pflege, Ernte und auch zur Lagerung sind gut verständlich. Der Schnitt von Obstbäumen erschien mir bisher als recht kompliziert, die Autorin listet ein paar Punkte auf, die beachtet werden müssen, und nun erscheint es mir nicht mehr als große Hürde.
Sehr gut gefallen mir die Reportagen, in denen ein paar Leute vorgestellt werden, die leidenschaftliche Obstliebhaber sind. Man spürt förmlich, welchen Spaß sie dabei haben, ihre Selbstversorgergärten zu pflegen, ungefähr 200 Birnensorten zu sammeln oder in Norddeutschland Wein zu produzieren. Davon hätte ich auch noch mehr lesen können.
Neben den Tipps zum Anbau gibt es auch zu jeder Obstart Hinweise, was man alles in der Küche damit machen kann, und vorgestellt werden nicht nur süße Rezepte, sondern auch einige herzhafte Zubereitungen wie Birnenquiche mit Blauschimmelkäse oder Rhabarber-Ketschup. Schade finde ich, dass es keine Nährwerttabellen gibt.
Alles in allem aber ein tolles Buch mit richtig schönen Fotos.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Sie kennen das Einerlei des immer und überall angebotenen Obstsortiments in den Supermärkten? Die immer gleichen fünf Apfelsorten, von Sortenvielfalt bei Birnen, Pflaumen oder Erdbeeren ganz zu schweigen? Gegen dieses Einerlei gibt es Rezepte - im übertragenen und im wahrsten Sinne des Wortes.
"Vielfalt und Genuss" – so heißt nicht nur das einleitende Kapitel – treffender könnte man auch das Leitmotiv des neuen Buchs "Der Obstgarten" von Karen Meyer-Rebentisch nicht beschreiben.
"Der Obstgarten" ist kein Gartenbuch im klassischen Sinne und erst recht kein Buch für den Obstbaumspezialisten. Das Buch ist eher ein Plädoyer – für Sortenvielfalt, für Experimentierfreude, für die Lust am Kochen und Backen und die Lust am Genießen.
In der Einleitung schildert die Autorin die vielfältigen Möglichkeiten der Selbstversorgung, die sich auch dem Besitzer des Reihenhauses mit einem kleinen Garten bieten, und auch wer gar keinen Garten sein Eigen nennt, erfährt, wie man auf frisches Obst noch lange nicht verzichten muss, ohne deshalb gleich in Nachbars Garten zu wildern.
Der Hauptteil des Buches widmet sich der reichen Vielfalt der mitteleuropäischen Obstwelt, allem voran dem Kern-, Stein- und Beerenobst. Jede Obstart wird mit Hintergrundinformationen vorgestellt, einschließlich einer kurzen Kulturgeschichte, dazu bekommt der Leser eine kleine Auswahl empfehlenswerter Sorten sowie Tipps zu Anbau und Lagerung. Das macht Lust darauf, es mit eigenem Obst im Garten zu probieren, für tiefer gehende Informationen zu Standortansprüchen, Pflege, Schnitt und Krankheiten sollte man aber auf Gartenbücher zurückgreifen, die sich detaillierter mit diesen Themen befassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden