Facebook Twitter Pinterest
1 gebraucht ab EUR 26,90

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

OCZ Agility 2 OCZSSD2-2AGTE60G 60GB Solid State Drive (SSD) 6,4 cm (2,5 Zoll) Festplatte

von OCZ
3.5 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 26,90
60 GB
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Gerätetyp:Solid-State-Disk - intern
  • maximale Lesegeschwindigkeit: bis zu 285MB/s
  • maximale Schreibgeschwindigkeit: bis zu 275MB/s

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

Größe: 60 GB
  • Alles rund um Speicherlösungen: Lernen Sie alles über Festplatten, SSDs und mehr in unserem Ratgeber Speichern und Archivieren.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Größe: 60 GB
Technische Details
MarkeOCZ
Modell/Serie60GB Agility 2
Artikelgewicht181 g
Produktabmessungen9,9 x 6,9 x 1 cm
ModellnummerOCZSSD2-2AGTE60G
FarbeSchwarz
Formfaktor2.5
Größe Festplatte60 GB
FestplatteninterfaceSerial ATA-300
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB003MX0VJM
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.5 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 19.856 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung200 g
Im Angebot von Amazon.de seit18. Mai 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Größe:60 GB

OCZ Technology Agility 2 60GB SATA-II 2.5 Zoll SSD, Neuware vom Fachhändler


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Größe: 60 GB
Also ich habe die Festplatte schon sehnlich erwartet, es war das erste mal das ich eine SSD in der Hand hatte, klein und kompackt, und sehr leicht. Die Installation war sehr einfach, die Schrauben liegen alle dabei, der 3,5" Rahmen war auch dabei dass man die kleine Platte problemlos auf einen 3,5" Rahmen befestigen kann, es rappelt nicht und, sie sitzt wirklich fest. Im Rahmen eingebraut, verkabelt lief alles ohne Probleme. Im Bios wurde sie sofort erkannt.
Was man beachten sollte (!), wenn man die volle Leistung einer SSD ausschöpfen will, sollte man im Bios, die Einstellungen von IDE/RAID auf AHCI stellen muss, Windows 7 (alle Versionen) erkennen die Platte korrent und liefern auch die passenden treiber mit, also kann man die Platte direkt installieren. Sollte man AHCI nicht aktiviert haben kann man es auch nachher erledigen(!). Auf der Platte war zwar nicht die neuste Firmware drauf, aber die sollte man sicherheitshalber, mit einem laufenden System aufspielen, damit man keine Daten beschädigt (!). Ist kein MUSS wird nur vom Herstellel drauf hingewiesen, dass man es so machen sollte.
Also dann Windows reingepackt, gebootet, Installation wurde superschnell geladen, dann gings auch direkt los. Installationszeit war knappe 12 Minuten (inklusive Updates etc.), mit meiner alten HDD hat das ca 30-40 Minuten gedauert, ist auch schon etwas länger her. Also die Platte lief von der ersten Sekunde an, die Geschwindigkeit war super (dank Trim Support).
Programme die man dann so installiert hat, Internetbrowser, Firewall, Antivirensoftware, waren sehrschnell installiert, nur weniger Sekunden hats gedauert. Im Leistungsindex von Win7 eine Wertung von 7,7 (höchste Wertung in meinem Systen :P), mit etwas Belastung nebenbei.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Größe: 60 GB
Habe die SSD im November 2010 gekauft und in ein HP 625 Notebook gebaut.
Lief problemlos bis gestern, also keine 2 Monate.

Am Abend noch normal runtergefahren, meldete das System am nächsten Morgen das kein Betriebssystem auf der SSD zu finden sei.
Die SSD wurde im Bios aber noch gefunden. Eine Live-CD zeigt die Platte an. Diese war wie im Auslieferungszustand - ohne Partitionen.
Recoveryversuche schlugen fehl.

Habe dann mein Image wieder aufgespielt. Danach lief das System dann auch wieder als wäre nie was gewesen.

Recherchen im Netz zeigten das dies wohl ein Sandforce-Controller Problem ist.
Im OCZTechnologyforum gibt es sowohl zur Agility2E, Vertex2E als auch zu den PCIe-SSDs diese Form der Beschwerden.
Offiziell gibt es keine Liste an welchen SATA-Controllern der Sandforce-Controller dieses Verhalten an den Tag legt.
Die Firmware der SSD ist zumindest aktuell gewesen bei mir, also auch dies keine Lösung.

Die SSDs sind, wenn Daten drauf sind, richtig toll und die anderen Rezensionen treffen voll ins Schwarze. Scheinbar taucht dieses Problem auch nicht mit allen Notebooks/PCs auf. In meinem Fall gab es die Probleme in einem HP 625 Notebook, sowohl im AHCI- als auch im IDE-Modus.

Habe die SSD eingepackt und schicke sie wieder zurück, weil ich mich nicht darauf verlassen kann das ich mit dem Gerät arbeiten kann.
1 Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Größe: 60 GB
Vor genau einem Jahr begann für mich das Zeitalter der schnellen Festplatten (SSD) und nichts ahnend begann damit auch eine Odyssee, wie ich sie bisher bei keinem technischen Produkt von mir erlebt habe. Aber fangen wir am Anfang an.
Ich installierte Windows 7 64bit und war begeistert. So einen Performance Schub habe ich nicht erwartet. Die Lese und Schreibraten konnte ich mit einem Benchmark dann auch halbwegs verifizieren. Da gab es also nix dran zu meckern. Leise, Top Speed und keine Wärme Entwicklung. Was will man mehr.
Genau 1/2 Jahr später ein Freez unter Windows. Ich konnte den Muszeiger noch bewegen aber es ging nix mehr. Also neu gestartet, weil ich dachte, es war halt irgendein Windowsfehler. Dann kam aber leider die Überraschung, denn Windows wurde nicht mehr geladen sondern verweilte auf ewig beim Windows Boot Logo. Na toll dachte ich mir, alle meine Daten weg. Naja selber schuld, man muss halt Backups machen.
Ich habe dann die Festplatte beim Onlineshop retour geschickt und prompt eine Neue bekommen. Das fand ich super und ich lernte aus dem Datenfiasko und machte darauf hin öfter ein Systemabbild.
Wieder fast 1/2 Jahr später, eine Woche vor Weihnachten. Déjà-vu, wieder ein Freez unter Windows und ich wusste, ok das war es dann wieder :(
Die Platte eingeschickt und noch vor Weihnachten eine Neue bekommen. Super Service aber das hilft ja bei schlechten Produkten leider auch nichts.
Ich also mein Systemabbild mit True Image aufgespielt und es war alles wie neu, nur halt war es 2 Wochen alt das Image, naja egal besser als bei null wieder anzufangen. Dann am 31.12.2011 die wohl schönste Überraschung um das Jahr "erfolgreich" beenden zu können, die Platte wurde nicht mehr erkannt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Größe: 60 GB
Nach mehr als einem Jahr Erfahrung mit der OCZ Agility 2 (und auch 3) auf mehren Systemen kann ich wirklich jeden nur davor warnen, dieses Produkt zu kaufen!

Abgesehen davon, dass die Lese/Schreibgeschwindigkeiten nichteinmal im Ansatz das halten, was versprochen wird (brechen regelmäßig ein und dümpeln bei 250 MB/s rum, sind 2 der Platten nach weniger als 7 Monaten Benutzung ohne Vorwarnung abgeraucht. In einem Fall hat sich das System mit BlueScreen verabschiedet, im anderen Fall wurde die Platte einfach beim Boot nicht mehr vom Bios erkannt. In beiden Fällen sind die Platten nirgends mehr benutzbar und alle Daten sind verloren.

Die Internetforen zeigen bereits nach oberflächlicher Recherche, dass das keine Einzelfälle waren! Es ist schon fast die Regel, dass eine OCZ nach 6 Monaten den Geist aufgibt.

Abgesehen davon, was nun wirklich ein 0-Sterne-Kriterium darstellt, will ich auch nocheinmal die extrem schlechte Performance der OCZ hervorheben. Ein Linux-Festplattentest hat bei einer Samsung SSD von vergleichbarem Preis fast die doppelten Werte an Lese-/Schreibraten gezeigt. Und die Werte einer OCZ brechen wirklich im Sekundentakt ein.

Fazit: Absolut unbrauchbar, auf garkeinen Fall kaufen!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Größe: 60 GB