Facebook Twitter Pinterest
Nuance Dragon NaturallySp... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nuance Dragon NaturallySpeaking 13.0 Premium

Plattform : Windows 7, Windows 8, Windows 8.1
3.7 von 5 Sternen 119 Kundenrezensionen

Preis: EUR 132,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
PC
Premium
  • Von Anfang an bis zu 99% erkennungsgenau
  • Dreimal schneller als mit Klicken und Tippen
  • Leistungsstarke Diktier- und Bearbeitungsfunktionen und Sprachsteuerung in vielen gängigen Webanwendungen
  • Jetzt neu: Unterstützung integrierter Laptop-Mikrofone
  • Diktieren Sie wahlweise auf Deutsch oder Englisch
18 neu ab EUR 132,99

Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:


Wird oft zusammen gekauft

  • Nuance Dragon NaturallySpeaking 13.0 Premium
  • +
  • Plantronics Audio 310 Monaurales PC-Headset mit Mikrofon
Gesamtpreis: EUR 146,79
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC | Version: Premium
  • Rechnungsdruck: Bei Produkten mit Verkauf und Versand durch Amazon können Sie nach Erhalt der Versandbestätigung Ihre Amazon-Originalrechnung unter "Meine Bestellungen" ausdrucken. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


System-Anforderungen

Plattform: PC | Version: Premium
  • Plattform: Windows 7 / 8 / 8.1
  • Medium: DVD-ROM
  • Artikelanzahl: 1

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Premium
  • Artikelgewicht: 100 g
  • ASIN: B00LX6W49A
  • Erscheinungsdatum: 25. August 2014
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 119 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 89 in Software (Siehe Top 100 in Software)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Plattform:PC  |  Version:Premium

Der schnelle und genaue Weg, am PC zu arbeiten

Mit der Spracherkennungssoftware Dragon NaturallySpeaking 13 Premium arbeiten Sie schneller und genauer und schaffen viel mehr am Computer – einfach durch Sprechen. Es bietet einen einfachen und unterhaltsamen Weg, Ihre gesprochenen Worte in Text zu verwandeln oder als Sprachbefehle auszuführen. Das geht dreimal schneller, als Tippen und sorgt für einen enormen Produktivitätsschub. Sie diktieren und bearbeiten Dokumente, versenden E-Mails, surfen im Internet und verwenden soziale Netzwerke so schnell und bequem wie nie zuvor. Mit Dragon schaffen Sie mehr am PC und schneller, als Sie je für möglich gehalten hätten. Schluss mit Tippen! Sprechen Sie einfach!

Sprechen statt Tippen, überall dort, wo normalerweise die Tastatur verwendet wird

Dragon beseitigt Produktivitäts- und Kreativitätsbarrieren, indem es Sie mit Ihrem Computer sprechen lässt. Es verwandelt Ihre gesprochenen Worte in Text oder führt sie als Sprachbefehle aus. Über das Tippen und Schreibfehler brauchen Sie sich keine Sorgen mehr zu machen.


Dragon Bar
Sprachgesteuerte PC-Bedienung und -Steuerung

Starten Sie Anwendungen, wählen Sie Menübefehle aus, führen Sie Funktionen aus, wechseln Sie zwischen Fenstern, surfen Sie im Web, verfassen und versenden Sie E-Mails und vieles mehr – alles durch Sprechen. Dragon verschafft Ihnen maximale Flexibilität.

Training durch E-Mails
View larger
Leistungsstarke Sprachsteuerung in vielen gängigen Anwendungen

Dragon bietet zuverlässige sprachbasierte Bedienung und Steuerung sowie vollständige Textkontrolle (komplett sprachgesteuerte Bearbeitungsfunktionen und Befehle) in vielen gängigen Anwendungen. Das Erstellen von Dokumenten und Ausführen von PC-Vorgängen erfolgt in Rekordzeit. Diese Leistungsmerkmale sind in folgenden Anwendungen verfügbar: • Microsoft Word 2010 und 2013, Microsoft Outlook 2010 und 2013, Notepad und mehr • Outlook 2010 und 2013 • Gmail, Outlook. com und Yahoo Mail in Internet Explorer, Firefox und Chrome

Dragon NaturallySpeaking Tutorial
View larger
Einfacher Einstieg, einfache Handhabung.

Dragon macht den Einstieg in die Spracherkennung denkbar einfach und ermöglicht schon nach kürzester Zeit eine effiziente und produktive Nutzung. Das gilt auch für die Einarbeitung in die erweiterten Funktionen, die Ihre Produktivität noch weiter steigern.

Lerncenter
View larger
Dokumente bearbeiten und formatieren – mit der Stimme

Mit Dragon diktieren Sie nicht nur bis zu dreimal schneller, als Sie tippen, Sie können mit Ihrer Stimme auch Text markieren, Änderungen vornehmen und Formatierungen anwenden. Das Erstellen von Dokumenten war noch nie so einfach. Markieren Sie einfach den entsprechenden Text und wenden Sie eine Formatierung an: Fettdruck, Unterstreichung, Großbuchstaben und mehr – alles nur durch Sprechen. Dank SmartFormat-Regeln merkt sich Dragon Ihre Formatierungspräferenzen für Abkürzungen, Zahlen und vieles mehr. Dadurch müssen Sie diese nicht jedes Mal korrigieren.

Auswahl Audiogeräte
Große Auswahl an Mikrofonoptionen für noch mehr Freiheit und Flexibilität

Verfügbare Mikrofone werden von Dragon automatisch erkannt und in einer praktischen Auswahlliste angezeigt. Es ist sogar möglich, in ein und demselben Benutzerprofil verschiedene Audiogerätetypen zu verwenden. Das heißt, Sie können Ihre persönlichen Einstellungen für Erkennungsgenauigkeit und Formatierung mit unterschiedlichen Mikrofonen verwenden. Das kann zu Hause ein USB-Mikrofon sein, an der Uni ein kabelloses Mikrofon und unterwegs das eingebaute Laptopmikrofon.

Vokabelbearbeitung
View larger
Natürlich klingende Sprachausgabe

Mit der Sprachausgabefunktion von Dragon können Sie sich den gewünschten Text in einer natürlich klingenden Stimme laut vorlesen lassen. Es macht das Korrekturlesen schneller und einfacher und ermöglicht Produktivität auf ganz neuem Niveau.

Systemanforderungen

Während der Installation wird geprüft, ob Ihr System die Mindestanforderungen erfüllt. Ist dies nicht der Fall, wird Dragon NaturallySpeaking nicht installiert.

  • Prozessor: Mindestens Intel Dual Core mit 2,2 GHz oder äquivalenter AMD-Prozessor. HINWEIS: Schnellere Prozessoren erzielen bessere Leistungen. (WICHTIG: SSE2-Befehlssatz erforderlich)
  • Prozessor-Cache: 2 MB L2 Cache empfohlen (mindestens 512 KB L2 Cache)
  • Freier Festplattenspeicher: 4 GB
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7 (32 Bit und 64 Bit), Windows 8 und 8.1 (32 Bit und 64 Bit), Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012
  • RAM: Mindestens 2 GB für 32-Bit-Versionen von Windows 7,8 und 8.1, 4 GB für 64-Bit-Versionen von Windows 7, 8 und 8.1 und Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012
  • Microsoft Internet Explorer 9 oder höher für oder die aktuelle Version von Chrome oder Firefox die Online-Hilfe (kostenloser Download unter www.microsoft.de).
  • Soundkarte für 16-Bit-Aufzeichnung
  • DVD-Laufwerk für die Installation
  • Nuance-zertifiziertes geräuschunterdrückendes Headset (beim Kauf enthalten). Einzelheiten finden Sie unter support.nuance.com/compatibility/ (auch Informationen zu USB-Adaptern und digitalen Aufnahmegeräten).
Hinweis: Für die automatische Produktaktivierung (kurzer, anonymer Vorgang) ist eine Internetverbindung erforderlich.

Unterstützt Microsoft Office 2010 und 2013. Das Diktieren in Informationssysteme im Gesundheitswesen (elektronische Patientenakte – ePA) wird nicht unterstützt. Verwenden Sie dazu Dragon Medical Practice Edition.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: PremiumPlattform: PC Verifizierter Kauf
Seit Anfang August 2014 ist eine neue deutschsprachige Version 13 von Dragon NaturallySpeaking (DNS) verfügbar, die nach Herstellerangaben einfacher einzurichten und einfacher zu handhaben sein soll - das galt es zu testen! Der Rezensent, Vielschreiber und bei langen Schreibtexten (Protokolle, Abschriften von handschriftlichen Notizen) gelegentlicher Dragon-Diktierer, ist erst Anfang 2011 (mit DNS-Version 10.1) in das Diktieren am PC eingestiegen - jedoch von Anfang an mit einer "Wireless"‐Version (DNS Premium und mitgeliefertes Plantronics Calisto‐Headset mit Bluetooth‐USB-Stecker) unter Windows 7. Das Diktieren von längeren Textpassagen sollte Auflockerung in den Arbeitsalltag des Dauersitzens am Computer bringen – Stehen und Herumgehen beim Diktat mit einem drahtlosen Headset war die Erwartung, die Dragon erfüllen sollte. Und in der Tat: mit Dragon wurden bisher immer wieder deutsche (und gelegentlich auch englische) Texte diktiert. Kurztexte, vor allem solche mit hohem Formatierungsaufwand, entstehen weiterhin mit zehn Fingern auf der Tastatur. Jetzt wollten wir es wissen: würde das bewährte Sony-Ultrabook aus dem Jahr 2012 (mit Core-i5-Prozessor) ausreichen, um nur mit dem eingebauten Mikrofon ("RealTek High Definition Audio") direkt ohne Anschluss weiterer Geräte diktieren zu können? Ja, es funktioniert – diktieren nur mit dem Notebook-Mikrofon, ein Meilenstein für Dragon NaturallySpeaking!

=== Fazit ===
Nach vollständiger Neuinstallation (der frischen Download-Version) von DNS 13 Premium ist das Dragon-Programm tatsächlich schneller zum Diktat bereit als frühere DNS-Versionen. Die Neugestaltung der Dragon-Leiste, die im Standardmodus vor allem nur noch den Mikrofonschalter anzeigt, gefällt.
Lesen Sie weiter... ›
21 Kommentare 204 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: PremiumPlattform: PC Verifizierter Kauf
Hallo!
Damit meine Angaben vergleichbar und reproduzierbar sind, hier kurz die Daten meines Laptop:
Windows 7 - Pro - 64 bit; 8GB RAM; Intel i3 3120M IvyBridge 2,5GHz; OnChip-Grafik (Medion Akoya E7223)
Schon die Installation des Dragon Naturally Speaking (=DNS) hakelte und lief erst im dritten Anlauf durch. Die Installation brauchte über 35 Minuten! Diese Probleme führe ich darauf zurück, dass innerhalb der Installationsroutine anscheinend mehrfach der Installations- oder Lizenz-Server von Nyance kontaktiert wird. Und er hat wohl öfters mal keine Lust zu antworten. Folglich zeigt sich während der Wartezeit weder auf der Festplatte oder dem DVD-Laufwerk, noch auf dem Bildschirm eine Aktivität.
Jeder Durchschnittsbenutzer von PCs wird daraus schließen, dass die Installation „hängt” bzw. verunglückt ist und abgebrochen werden sollte. Während meines dritten Installationsversuch habe ich Mittagessen gekocht und einfach nicht mehr auf den Laptop hingeschaut. Irgendwann war die Installation dann doch durchgelaufen.
.
.
Dann das nächste faustdicke Problem: Der Audiopegel sei zu hoch, sagte der DNS.
Ich verwende dem älteren ZOOM H2-Recorder als USB-Mikrofon. Grund dafür ist, dass ich ihn seit Längerem erfolgreich bei einer anderen Anwendung einsetze und ferner, dass er einen Dynamikkompressor und Limiter beinhaltet, sodass er eigentlich ein optimales Signal liefert. Der zu hohe Signalpegel ist eigentlich ein Windows-Problem, denn wenn Windows ein "Mikrofon" entdeckt, wird automatisch eine hohe (digitale) Verstärkung aktiviert, die hier nicht gefragt ist.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: PremiumPlattform: PC
Update/Ergänzung 29.03.15 siehe unten

Diese Spracherkennungssoftware macht einfach Freude. Um deren Leistungsfähigkeit ein wenig zu verdeutlichen, erscheint der nachfolgende Text, ohne weitere Korrekturen, direkt diktiert mit DNS 13. Händische Korrekturen habe ich in Klammern gesetzt. Das Ergebnis Auth Offset Box" (out of the box) könnte jedem neu oder auch wieder Einsteiger Mut machen. Es gibt drei wesentliche Verbesserungen gegenüber den vor Versionen:

-Nach der Installation kann man sofort mit den ersten Diktaten beginnen ohne langwierige Trainingszeit. Lediglich ein kurzer Text ist in das vorhandene Mikrofon zu sprechen. Dieser Vorgang dauert kleiner 60 Sekunden.

-Die Hardwareanforderungen sind deutlich gesunken. Man kann nun auch mit leistungsschwachen Rechnern sehr gute Ergebnisse erzielen. Die vom Hersteller angegebenen Mindestanforderungen an den Prozessor und den Hauptspeicher sind nun nicht mehr wie bei früheren Versionen praxisfremd, sondern durchaus sehr praktikabel.

-Die Erkennungsgenauigkeit scheint nochmals deutlich gestiegen zu sein. Meine hier geschilderten Erfahrungen basieren auf der früheren Version 11.5 und dem jetzigen Wechsel auf die Version 13. Zur Version 12 kann ich folglich nichts beitragen. An dieser Stelle möchte ich jedoch nicht verheimlichen, dass die mir bereits vertraute Sprechweise einen erheblichen Einfluss auf die Erkennungsgenauigkeit hat. Ein absoluter Neueinsteiger wird vermutlich hier ein wenig Übung investieren müssen. Der Erfolg dürfte sich jedoch vermutlich wesentlich früher einstellen, als bei früheren Versionen, wo manch ein Neueinsteiger aus Frustration heraus die Software nicht verwendet hat.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Premium