Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,95
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Smart-DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Novemberkind: Roman Taschenbuch – 2002

4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
35 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 4,90

Boy in the Park – Wem kannst du trauen?
Der Debütroman von A. J. Grayson Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Was meint das vierjährige Mädchen Ruth damit, sie sei schon einmal ertrunken? Was ist passiert, als ihre Mutter Mathilde in der eiskalten Nacht hinauslief und zwei Tage später tot aufgefunden wurde? Irgendwann kehrt Ruths Vater aus dem Ersten Weltkrieg zurück. Doch er findet kaum Zugang zur engen Verbindung ziwschen Ruth und ihrer Tante Amanda, die sich jetzt um sie kümmert. Ruth wächst heran und macht sich, geprägt von ihren Erlebnissen, die hinter fragmentarischen Erinnerungen lauern, auf die Suche nach den fehlenden Gliedern ihrer Vergangenheit. Eine schicksalhafte Begegnung führt sie auf die richtige Fährte.

Alles bleibt bis zum Schluss rätselhaft. Geheimnisse lüften sich dort, wo man sie nicht vermutet. Handlungen führen unerwartet zusammen. Der Charakter der Hauptfigur, ob egoistisch oder selbstlos, lobenswert oder bedauernswert, Sympathie oder Antipathie erzeugend, erschließt sich erst langsam. Ein besonderer Reiz entsteht durch die oft wechselnde Erzählperspektive. Mal spricht Amanda, mal ihre Schwester Mathilde, mal die kleine Ruth oder weitere Personen, die nacheinander die Bühne betreten und plötzlich bedeutsam werden. Dann hören wir wieder die Erzählerin selbst. So ergeben sich immer neue Einblicke, so werden sehr unterschiedliche Lichter auf das Geschehen geworfen, so entspinnt sich ein Drama, das psychologisch fein gestrickt Hiobsbotschaft an Hiobsbotschaft reiht.

Christina Schwarz ist mit ihrem Debüt Novemberkind eine sehr spannende, immer wieder überraschende und komplexe Geschichte gelungen, die in den USA gleich auf der Bestsellerliste landete und sich 750.000 Mal verkaufte. Wer schon lange kein Buch mehr entdeckt hat, das ihn fesseln konnte, dessen Suche ist hier sicher zu Ende. --Daphne von Unruh -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christina Schwarz wuchs im ländlichen Wisconsin auf und lebt heute in Los Angeles. Sie schreibt regelmäßig für Kulturzeitschriften. Ihr erster Roman "Novemberkind" wurde in Amerika als ungewöhnlich gelungenes Debüt gefeiert.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Novemberkind von Christina Schwarz ist ein Psychoroman, der Spannung aufbaut ohne eine wirklich kriminelle Handlung zu haben. Schuld und Sühne beeinflussen das Leben der Beteiligten sowie anderer, unbeteiligter Personen. Dadurch ergibt sich ein kompliziertes Muster der miteinander verwobenen Schicksale. Nach dem Tod ihrer Mutter wird Ruth von ihrer Tante Amanda großgezogen. Der Vater spielt nur eine Statistenrolle in ihrem Leben. Je älter Ruth wird, desto mehr wird ihr bewusst, dass es in ihrem Leben viele Geheimnisse gibt, die sie aufdecken muss. Durch die gemischten Erzählperspektiven von Ruth, ihrer Tante und anderen Personen ergibt sich eine reizvolle Mischung, durch die nach und nach die Geheimnisse der Vergangenheit ans Licht kommen. Ein wundervoll geschriebener Roman, den ich kaum aus der Hand legen konnte.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als Ruth im Alter von drei Jahren unter mysteriösen Umständen ihre Mutter verliert, nimmt sich ihre etwas weltfremde Tante Amanda ihrer Erziehung an und überschüttet ihre Nichte mit (zu) viel Liebe und Aufmerksamkeit. Ruth wächst inzwischen vieler Halbwahrheiten und Geheimnisse auf, welche sich zum Schluß hin zu einem Knoten verschlingen, aus dem es kein Entrinnen mehr zu geben scheint.
Ein bewundernswert gut aufgebautes Buch um eine, wie es scheint, ganz unspektakuläre Geschichte: der Weg eines Mädchens ohne Mutter. Dennoch schafft die Autorin eine einzigartige Stimmung und treibt die Handlung interessant voran.
Das Ende des Buches wirkt ein wenig konstruiert und gestelzt, weshalb ich nur 4 von 5 Sternen vergeben kann, allerdings ist "Novemberkind" an und für sich ein Buch gewesen, welches ich gern gelesen habe und nur weiterempfehlen kann.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Eins der schönsten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe.
Fesselnd von der ersten Seite an, sehr schöner Schreibstil;
die verschiedenen Erzählperspektiven lesen sich sehr gut.
Sicher, das Ende ist etwas "kantig", aber dennoch ein wunderschöner Roman!
Unbedingt lesen!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Cristina Schwarz hat mit "Novemberkind" ein tolles Buch geschrieben. Die Geschichte ist packend und man will am liebsten gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Trotzdem konnte ich keine fünf Sterne vergeben, da ich von dem Ende etwas enttäuscht war. Während des Lesens wird man sich immer mehr Mathildas Vergangenheit und Gegenwart bewusst. Die Autorin lässt an verschiedenen Stellen des Buches das Ende durchblicken, so das man sich selbstständig das Ende zusammen reimen könnte. Man erwartet ein sehr überraschendes und aufregendes Ende, doch es ist lediglich ein Schluss, derm das gewisse Etwas noch fehlt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist spannend geschrieben, hat einige Gänsehaut-Faktoren, ist von der Geschichte hier unterhaltsam und spannend geschrieben - sehr empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden