Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
November 1938: Die Katast... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Ihre Bücher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Top-Zustand
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

November 1938: Die Katastrophe vor der Katastrophe (Beck'sche Reihe) Taschenbuch – 23. August 2013

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 3,30
60 neu ab EUR 8,95 7 gebraucht ab EUR 3,30

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • November 1938: Die Katastrophe vor der Katastrophe (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Der Holocaust (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Der deutsche Widerstand gegen Hitler (Beck'sche Reihe)
Gesamtpreis: EUR 26,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 8. September 2013
Format: Taschenbuch
"......Volk: Bessere Leute schämemn sich, kleine Leute gleichgültig, keine Seele kocht."
(aus einem - im Telegrammstil abgefassten - Bericht einer schlesischen Augenzeugin)

Im November 2013 werden sich die Ereignisse, die den Übergang der vom NS-Staat seit 1933 praktizierten Diskriminierung der Juden hin zur deren systematischen Verfolgung und Vernichtung markieren, zum 75mal jähren. In staatlich organisierten und gelenkten Gewaltmaßnahmen wurden im gesamten Deutschen Reich vom 7. bis 13. November 1938 ca. 400 Menschen ermordet, bzw. in den Selbstmord getrieben und ungefähr 30.000 in Konzentrationslagern inhaftiert. Dazu wurden über 1.400 Synagogen, tausende von Geschäften, Wohnungen und Friedhöfe zerstört, Kulturgüter und Eigentum gepündert.

Aufgrund seines curriculum vitae, insbesondere seiner Direktorate am Jüdischen Museum Frankfurt und am Fritz Bauer Instituts in Frankfurt am Main, einer interdisziplinär ausgerichteten, unabhängigen Forschungs-, Dokumentations- und Bildungseinrichtung zur Geschichte der nationalsozialistischen Massenverbrechen, sowie als Mitherausgeber der Arbeit "Novemberpogrom 1938: Die Augenzeugenberichte der Wiener Library, London", ist der gebürtige Schweizer Prof. Dr. Raphael Gross (Jahrgang 1966) als Autor des in der Reihe C.H.Beck Wissen erschienenen Bandes im hohen Maße qualifiziert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Es hat mich sprachlos gemacht, obwohl ich schon viele Berichte, Bücher über dieses Thema gelesen habe. Wie haben unsere Eltern, Großeltern reagiert? Fragen, die nicht mehr beantwortet werden können. Absolut wichtig über diese dunkle Zeit in unserer Geschichte informiert zu sein.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Hier werden die Zusammenhänge der Judenverfolgung durch die Nazis erschreckend deutlich dargestellt. Es ist eine Abrechnung mit dem System unter Hitler und man fragt sich, ob die vielen SA-Leute, von denen zahlreiche unsere Nachbarn waren, nicht wussten oder zumindest ahnten, was auf Deutschland zukam und mit schlechtem Gewissen teilnahmen oder die Geschehnisse tolerierten. An uns Kindern liefen diese Ereignisse vorbei, wir wären auch leichte Beute der verruchten Propaganda geworden. Dass aber unser Vater als SA-Mann und Parteigenosse sich schuldig gemacht hätte, kann ich bis heute nicht glauben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden