Facebook Twitter Pinterest
EUR 30,98
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf und Versand durch DaaVeeDee-DEU. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 30,98 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Not Quite Hollywood: The Wild, Untold Story of Ozploitation! [Australien Import]


Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD 2-Discs Version
EUR 30,98
EUR 30,98
Verkauf und Versand durch DaaVeeDee-DEU. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Alan Arkin, Graeme Blundell, Lynette Curran, David Hemmings, Alan Hopgood
  • Regisseur(e): Mark Hartley
  • Format: Import, PAL, Widescreen
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Nicht geprüft
  • Spieldauer: 98.00 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • ASIN: B0021QGQVI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 400.428 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Australien Edition, PAL/Region 0 DVD: TON: Englisch ( Dolby Digital 5.1 ), WIDESCREEN (1.78:1), BONUSMATERIAL: Alternative Gesamtlänge, Anamorphic Widescreen, Featurette, FormMannschaft Interview(s), Foto-Galerie, Gelöschte Szenen, Kommentar, Plakate, Satz 2-DVD, Szene Zugang, Trailer(s), Wechselwirkendes Menü, SYNOPSIS: Quentin Tarantino ist Fan und Kenner, ansonsten handelt es sich um ein weitgehend vergessenes Kapitel der Kulturgeschichte. Der australische Exploitation- und B-Film erlebte eine Blüte, nachdem 1971 die strengen Zensurvorschriften entschärft wurden. In den 70er und 80er Jahren lockten Horror-, Action- und Sexfilme das heimische Publikum in Scharen in die Kinos und auch einige abgehalfterte Hollywood-Stars auf den Kontinent. "Not Quite Hollywood" ist eine Hommage an die Hochzeit des "Ozploitation", eine rasante Montage aus Filmschnipseln, kurzen Animationen, Interviews mit Zeitzeugen und einem völlig entfesselten Quentin Tarantino, eine Dokumentation, die so komisch und kurzweilig ist, wie es viele der damals gedrehten Filme gerne gewesen wären. Eine unglaubliche Fleißarbeit und handwerkliche Meisterleistung von Regisseur, Autor und Cutter Mark Hartley. SCREENING/VERGEBEN IN: Australisches Film-Institut, ...Not Quite Hollywood: The Wild, Untold Story of Ozploitation! ( )


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com

Amazon.com: 3,7 von 5 Sternen 35 Rezensionen
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
5,0 von 5 SternenOzploitation Excellence
am 28. Februar 2015 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
5,0 von 5 SternenEntertaining and informative overview
am 19. September 2010 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
3,0 von 5 SternenA good history lesson in Australian Cinema
am 4. Mai 2017 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich.
4,0 von 5 SternenI loved this documentary the first time I saw it
am 22. Februar 2015 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich.
5,0 von 5 SternenFive Stars
am 20. September 2016 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?