Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
60
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. August 2014
Aufgrund der hier veröffentlichten Ratschläge habe ich mich an das Folgende gehalten und bin hochzufrieden:
1. Wenn Sie schon Norton Internet Security auf Ihrem PC haben und der Zeitraum dafür abgelaufen ist, dann brauchen Sie Norton Internet Security 2014 3 PCs - Upgrade nicht neu installieren!
2. Bereits Wochen vor Ablauf der Jahresfrist fordert Norton zur Verlängerung auf. Führt man die Verlängerung sofort aus, dann verliert man die Restlaufzeit. Daher diese Erinnerungsfenster einfach unbearbeitet schließen.
3. Am letzten Tag der Gültigkeit direkt im Norton-Programmfenster unten das neben "Abonnementstatus: Noch 1 Tag" stehende "Verlängern" anklicken. In der dadurch geöffneten Maske dann aber nicht auf "Abonnement verlängern" klicken, sondern auf den Link darunter "Ich möchte einen Produktschlüssel oder Code eingeben". Im folgenden Fenster den Produktschlüssel des erworbenen Updates eingeben. Sofort ist die Installation wieder aktiv und man hat wieder 366 Tage Ruhe.
44 Kommentare| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 23. Juli 2014
Ich selbst benutze auf mehreren PCs seit fast 10 Jahren durchgängig Norton Internet Security und bin davon begeistert! Nach der (von CD oder erfolgreichem Download) problemlosen Installation meldet sich das Programm nur, wenn es erforderlich ist und warnt ausführlich und nachvollziehbar vor Gefahren. Ansonsten gib NIS keinen Mucks von sich und belastet das System fast gar nicht, da die notwendigen Scans während der Benutzer-Inaktivität durchgeführt werden.
Erst 10 Tage vor dem Ablauf der Jahresfrist (eigentlich 366(!) Tage) wird es gesprächig und fordert (etwas vorschnell) zur Verlängerung auf. Führt man die Verlängerung sofort aus (durch Kauf eines Upgrades oder direkt bei Norton) dann verliert man die Restlaufzeit. Daher sollte man einfach abwarten, bis der Countdown am Ende ist und Norton seine Arbeit einstellt. Dann klickt man nicht auf "Abonnement verlängern" in der Aufforderungsmaske sondern auf den (kleingeschriebenen) Link "Ich habe einen Produktschlüssel" und gibt im folgenden selbigen ein. Sofort ist die Installation wieder aktiv und man hat wieder 366 Tage Ruhe.
Im NIS-Programmfenster selbst steht hinter der Restlaufzeit auch immer "Verlängern", in der dadurch geöffneten Maske dann aber nicht auf den dicken Schalter "Abonnement verlängern" klicken sondern auf den Link darunter "Ich möchte einen Produktschlüssel oder Code eingeben".

Ich lege mir daher in der Regel eine Upgrade-Version auf Lager. Diese kaufe ich einfach schon während der Jahresfrist, nutze sie aber erst, wenn diese vorbei ist. Die Lizenzschlüssel haben kein "Verfallsdatum"!
So kann man auf Sonderangebote warten, da Norton mindestens einmal im Jahr Aktionen mit bis zu 50% Rabatt anbietet. Eine 1PC-Upgrade-Version (die sich auch ohne vorherige Installation selbst als Vollversion einsetzen lässt) habe ich schon für 11 Euro hier gekauft und eine 3PC-Version auch schon für 20 Euro.

Für NIS selbst gebe ich gerne 5 Sterne, aber Achtung vor der Download-Version, diese wird ohne Rechnung geliefert, obwohl die Mehrwertsteuer ja durchaus vereinnahmt wird, aber vermutlich niemals abgeführt wird.

Tipps:
- Im Browser habe ich die Norton-Leiste deaktiviert, die brauche ich nicht, die Schutzfunktionen selbst bleiben aber aktiv.
- Wichtig ist für Anwender von Outlook 2010 ggf. das Norton-Anti-Spam Add-In zu deaktivieren (über Datei -> Optionen -> Add-Ins) weil sonst in Archivdateien (und nur dort) massenweise leere Ordner angelegt werden.
- Wenn man statt einer Download-Version eine Version mit Datenträger kauft hat man den immensen Vorteil, dass man mit der bootfähigen CD den Rechner starten und von Plagegeistern befreien kann, wenn diese den Rechnerstart komplett verhindern und ihn damit unbrauchbar machen.
22 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2015
Seit 12 Jahren nutze ich die NIS (unterbrochen von ein paar Jahren Kaspersky). Unabhängig von aktuellen Testergebnissen (Negativverriss bei ComputerBILD... -bei gleichzeitigem Testsieg in Schweizer PC-Zeitung) oder der einschlägigen Meinung vieler Möchtegernexperten in div. Foren ("Norton ist der letzte Scheiß", "...macht nur den Computer langsam" etc.) habe ich niemals schlechte und ausschließlich gute Erfahrungen mit der NIS gemacht. Als starker Onlinenutzer war es dabei stets egal, wie un/seriös die jeweilige Internetseite war, -die NIS hat immer alles geblockt, was als bösartig einzuschätzen war. (Allerdings halte ich zudem auch Betriebssystem und Programme stets auf dem neuesten Stand, so dass es keine unnötigen Schwachstellen gibt.) Fehlalarme hatte ich nie und als mal Support nötig war, haben sich diverse Norton-Experten darum gekümmert (Hotline zum Ortstarif bzw. mit Flatline natürlich kostenfrei). Auch die aktuelle Version belastet die Systemleistung kaum spürbar (`nutze die 3-PC-Version: moderner Desktoprechner / mittelklasse Notebook / altes, sehr schwaches Netbook, -je Windows7 ). Die Oberfläche ist einfach und übersichtlich strukturiert. Der Laie kann die voreingestellten Settings gleich ab der Installation so belassen, der Fortgeschrittene hat diverse Möglichkeiten zur detailierten Konfiguration (etwas versteckt zu finden). Bin rundum zufrieden und werde der NIS sicherlich auch weiterhin treu bleiben. Alles ist Geschmackssache, aber von meiner Seite aus ein klares "Gefällt mir".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2016
Es ist ja schon mehrfach geschrieben worden dass Norton da eine komische Preispolitik fährt. Wenn man im System dem Norton- Vorschlag folgt und automatisch verlängert wird es weit aus teurer als jedes Jahr wieder eine günstige Einzellizenz hier bei Amazon zu kaufen und zu installieren.
Eines der blöden Spiele die man eben jedes Jahr durchziehen muss damit die Rechner einigermaßen günstig sicher sind. So wie Strompreis checken oder Steuererklärung machen.
Das Produkt ist einwandfrei und funktioniert tadellos. Deshalb 5 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2015
Ich habe keine Möglichkeit, das Programm zu testen und zu bewerten. (Das machen diverse Fachzeitschriften professionell) Es ist reine Vertrauenssache, sich für einen der "großen" Hersteller zu entscheiden. Ob es seinen Dienst zuverlässig erfüllt und den PC vor Eindringlingen
und Schadsoftware schützt oder nicht, merkt man doch erst, wenn es zu spät ist. Bis heute bin ich mit dem Produkt zufrieden und damit man
sieht, das es arbeitet, bringt es hin und wieder irgendwelche Erfolgmeldungen auf den Bildschirm. Gott sei Dank habe ich noch keinen
Schaden am PC erlitten. Es kann einerseits das Schutzprogramm erfolgreich alles abgewehrt haben oder es hat keiner versucht, meinem
PC oder mir böses anzutuen. Trotzdem kaufe ich seit 7 Jahren regelmäßig dieses Programm und fühle mich irgenwie sicherer!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2015
Eine einfach zu bedienende, unauffällige Software zur Internet-Sicherheit. War bisher immer ganz zufrieden damit. Obwohl es sicher bessere Angebote gibt, war für mich immer die einfache Aktualisierung durch Eingabe einer neuen Serien-Nr. entscheidend. Auch neue Produktversionen wurden im Rahmen der laufenden Updates eingespielt. Leider geht Symantec jetzt den Weg einer gemeinsamen Sicherheits-Plattform für alle Systeme. Damit ist natürlich ein höherer Preis verbunden und Software für "Nur PC-Nutzer" unattraktiv.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Ich benutze für alle PC's in meinem Haushalt das Norton Internet Security Paket. Da ich keine Fachfrau bin, kann ich hier die einzelnen Komponenten nicht hervorheben: es läuft einwandfrei, hält die Viren fern, ist kompatibel zu meinen Geräten und im Grunde auch noch recht günstig. Sicherlilcht gibt es noch andere Virensoftware, doch ich sagen mir: "Don't kill a running system!" Deswegen bleibe ich dabei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Ich verwende Norton schon mehrere Jahre ohne Probleme - deshalb grundsätzlich 5 Punkte für das Programm jedoch einen Abzug wegen der umständlichen online Registrierung - aus welchen Gründen auch immer wurde der Registrierungscode erst nach mehrmaliger Eingabe übernommen - auch ist der Code (speziell 0, O, 8, B) oft sehr schwer zu lesen oder nur mit "Versuch - Irrtum" Prozedur einzugeben. Von der CD aus war keine installation möglich - es wurde sofort vom Internet heruntergeladen - was für mich auch unverständlich ist - für was kaufe ich eine CD??? Letztendlich konnte ich aber mit etwas mehr Zeitaufwand alle 3 Pc Plätze installieren.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2014
Meine gefühle gegenüber Norton ändern sich ständig. Funktion und Technisch gesehen ist es ein TOP Produkt bzw. Virus Programm. Was ich immer gemein finde, nach einem Jahr bei der Verlengerung der Lizensen, verlangen sie einen unverschämten Preis.... Jedes Jahr sage ich nie wieder Norton! dan kaufe ich es aber wieder über Amazon für 1/3 Preis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2014
Seit Jahren benutze ich Norton Internet Security mit bestem Erfolg. Für mich besteht keine Notwendigkeit zur Verwendung eines anderen Anti-Virenprogramms. Das Norton Internet Security 2014 - 3 PCs - Upgrade ist zudem preisgünstig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)