Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von catch-a-book
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: mit leichten äusserlichen Fehlern (Stempel oder Strich), ungebraucht, ungelesen. Versandfertig am nächsten Werktag (mit Rechnung)! über 200.000 Bewertungen ansehen: Wir liefern schnell gute Ware!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Nordisch Stricken: Doppelt schnell mit der Simultan-Technik für Farbmuster Gebundene Ausgabe – 1. Juli 2011

2.1 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. Juli 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95 EUR 4,95
1 neu ab EUR 14,95 10 gebraucht ab EUR 4,95

Geschenkideen zu Weihnachten
Entdecken Sie die schönsten Buchgeschenke für Weihnachten und Bücher für die kalte Jahreszeit. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Aliandra am 10. Oktober 2011
Diese ach so neue innovative Technik nutze ich wie Millionen andere Strickerinnen berets seit Jahrzehnten... Die Autorin hat sie keinesfalls erfunden, sie ist bereits in älteren Büchern beschrieben.
1 Kommentar 85 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Tja - mag ja sein, daß die Autorin für sich selbst diese Technik "erfunden" hat, weil sie sie nicht kannte. Neu ist sie deswegen trotzdem nicht. Wie meine Vorrednerin schon schreibt, wird diese Methode schon seit etlichen Jahren von sehr vielen Strickerinnen verwendet. Nur weil man sich etwas ausgedacht hat, was man nicht kannte, ist es noch lange keine neue Erfindung. Die Methode von Frau Braun wird z.B. auch bei Katharina Buss gezeigt.
3 Kommentare 100 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Mir ist noch immer schleierhaft, was neu an der Technik sein soll?
Ich stricke seit Jahrzehnten und meine Grossmutter hat mir das Stricken mit mehreren Farben genauso bereits vor ca. 29 Jahren beigebracht. Nun frage ich mich wirklich, was "neu" daran sein soll.
Ich kann mich meinen VorschreiberInnen nur anschliessen.
Kommentar 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
naja, diese Technik hat nichts mit etwas wie [...] zu tun. Obwohl die beiden die gleiche Technik beschreiben, und eine ist etwa 2 Jahre frueher geschrieben'
1 Kommentar 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
wer eine revolutionäre neue Technik zum Norweger stricken erwartet, wird enttäuscht. Da ist nichts, was es nicht schon seit Generationen geben würde- und schon gar keine neue Technik.
Kommentar 66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe hier ein Buch von 1827 liegen, in dem auf die seltsame Art des mehrfarbigen Strickens mit nur einer Hand eingegangen wird. Und welche Überraschung: Dort ist gezeichnet und beschrieben, wie es gemacht wird und zwar genauso wie in dem Buch hier, wo die Technik doch angeblich erfunden wurde. Aber auch in älteren Burda Strickheften so ab den 70er Jahren wird diese Technik immer wieder gezeigt.

Es ist für mich erschreckend, dass ein doch eigentlich im Handarbeitsbereich relativ großer Verlag, so etwas anscheinend unrecherchiert veröffentlicht. Wenn jemand so eine Technik aufschreibt und somit auch Strickanfängern verfügbar und erlernbar macht, das ist immer lobenswert. Aber das groß hinzustellen als eigene Erfindung, eigene Technik, das ist doch sehr verwunderlich - nett ausgedrückt.

Wie kam ich zu dem Buch? Eine Freundin, selbst keine Strickerin dachte, das wäre ein ideales Geschenk für mich - etwas Innovatives, eine ganz neue Stricktechnik. So wurde ihr das Buch im Laden empfohlen. Ich mache der Buchhändlerin keinerlei Vorwürfe. Wer selbst nicht strickt, woher soll er das dann wissen?
Voller Vorfreude überreichte sie mir das Buch, weil ich gerade auch mehrfarbig strickte.
Man kann sich vorstellen, wie das ablief: "Huch, hast du das Buch schon? Du strickst ja schon mit zwei Fäden auf einer Hand." - Ok, er waren vier auf zwei Händen, aber die Technik ist genau diese. Ich etwas verdattert, sie gab mir das Buch und glücklicherweise hat sie auch viel Humor. Wir haben viel gelacht und das Buch am nächsten Tag umgetauscht.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen