Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Non Stop Rock and Roll ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von cd-dvd-shop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand 1-2 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,69

Non Stop Rock and Roll

4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Statt: EUR 20,40
Jetzt: EUR 20,35 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,05
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Non Stop Rock 'N Roll
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 29. Januar 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 20,35
EUR 6,81 EUR 6,98
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
18 neu ab EUR 6,81 6 gebraucht ab EUR 6,98

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Non Stop Rock and Roll
  • +
  • Wall Street
Gesamtpreis: EUR 33,87
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (29. Januar 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Frontiers Records S.R.l. (Soulfood)
  • ASIN: B002XG8LOQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 182.823 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
GlamRock-Freunde, aufgehorcht. WigWams neuestes Album dürfte eure nächste Party im Sturm erobern. Zumindest teilweise...

Die GlamRock-Phase ist im großen und ganzen auf die 70er Jahre begrenzt: Bands wie Gary Glitter, T-Rex, Sweet und Slade überzeugten durch eingängige Refrains und Riffs. Sweet und Slade zählen dabei zu meinen absoluten Lieblingsbands, die man immer wieder hören kann/muss, aber auch schnell an Faszination verlieren. So ist es auch kein Wunder, dass die Epoche nicht allzu lange währte und auch Wiederbelebungsversuche trotz guter Qualität scheiterten (The darkness).
Ausgerechnet eine Band, die sich offensichtlich vom Sweettitel Wig Wam Bam hat insperieren lassen, schickt sich an, diesem Genre erneut Leben einzuhauchen. Ende Januar erschien der letzte Ableger Non Stop Rock `N Roll (4. Album), das, soviel sei schon einmal verraten, eine Menge Spaß macht.

Das liegt wohl daran, dass man dem Publikum in Sachen Tiefe nicht allzu viel zumutet. Auf den Refrain muss man nie lange warten, sonderlich komplex fällt er nicht aus, aer das will man als GlamRock-Fan schließlich auch. Und so ist der Opener Do You wanna taste it ein direkter Angriff auf das Rhythmuszentrum. Man wippt unweigerlich mit und hat den Refrain sofort im Kopf. Walls come down legt in Sachen Härtegrad noch ein wenig zu. Schlecht ist der Song nicht, aber so richtig passt er nicht auf das Album. Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Ich muss bei diesem Song eher an Twisted Sister denken.

Wild One: Großartig. Eines der Highlights des Albums. Der Song versprüht gute Laune pur. Auch, wenn dieser Song niemals in einer Disco zu hören wird; die Tanzfläche wäre sofort gefüllt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mr & Mrs. Smith TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 21. Januar 2010
Format: Audio CD
Die norwegischen Poserbarden von Wig Wam haben nach einige Alben Steherqualitäten bewiesen und lassen Kollegen wie die Poodles locker hinter sich. Die Schweden sehen vielleicht für die Damen besser aus, die Norweger haben aber die eingängigeren Songs am Start! Auch beim neuen Label Frontiers Records hat sich daran nichts geändert. Partysongs im Midtempo oder leichtem Uptempo sind das Futter für die Massen. Dabei fallen der souveräne Gesang von Sänger Glam, die einschmeichelnden Refrains und der Spaßfaktor direkt auf. Diese Platte macht diesen scheiß Winter heller! Wig Wam bieten wirklich "Non Stop Rock'n' Roll" Hymne ohne Verschleißerscheinungen, jedoch auch ohne Neuigkeiten. Zwischendrin sorgen zwei Schmachtballaden mit Pathos namens "Man In The Moon" und "New Faith" für besinnliche Ruhe. Das Cover ist witzig, die Produktion des Werkes ist recht klar, man hört die Instrumente gut heraus, ganz selten wird ein Keyboard zur Untermalung eingesetzt. Der Härtegrad von Wig Wam ist nicht gerade hoch und wird manchen Härtnerfan gar nicht munden, doch es passt irgendwie gut zur Musik und das ist doch die Hauptsache.
Fazit: Beide Daumen hoch und weitergrinsen!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wig Wam sind zurück, und wie!
Das Vorgänger Album "Wigwamania" war eines der besten Glam-Alben der letzten 10 Jahre und nun dieses neue Megaalbum, welches seinem Vorgänger in nichts nachsteht!

Die neuen Songs gehen sofort ins Ohr und erzeugen wieder mal gute Laune bei den Hörern.
Die Balladen sorgen für Abwechslung und Gänsehaut.
Man kann auch wirklich nicht sagen, welche Stücke als Singles veröffentlicht werden, da durchgehend das Niveu gehalten wird!
Meine Favoriten des Albums sind: Do Ya Wanna Taste It, Wild One und Rocket Through My Heart.

Ein Zeichen, das Wig Wam noch lange nicht abgeschrieben sind!
Kauftipp!

01. Do Ya Wanna Taste It 6/6 -Toller, kraftvoller Opener
02. Walls Come Down 4/6 - zündet mit Verspätung
03. Wild One 6/6 - Genialer Rocksong
04. C'mon Everybody 6/6 -Klasse Refrain
05. Man In the Moon 6/6 - Ballade mit Gänsehauteffekt
06. Still I'm Burning 5/6 - Wieder ein genialer Rocker
07. All You Wanted 5/6 -bleibt nicht gleich hängen aber noch gut
08. Non Stop Rock And Roll 5/6 -einer der härtesten Songs von Wig Wam, klasse.
09. From Here 5/6 - 2. Ballade, auch sehr gut
10. Rocket Through My Heart 6/6 - Mega Rocksong, alles passt.
11. Chasing Rainbows 6/6 - der (eigentlich) letzte Song, das Finale mit Kinderchor, genial!
12. Gotta Get It On (Bonus Track) 4/6 - Rockiger Bonustrack, eher Durchschnitt

Die europäische Ausgabe unterscheidet sich zur Japanausgabe nur durch den "einen" Bonustrack. Bei uns "Gotta Get It On", in Japan "Bless The Night (Demo)".
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wig Wam sind zurück, und wie!
Das Vorgänger Album "Wigwamania" war eines der besten Glam-Alben der letzten 10 Jahre und nun dieses neue Megaalbum, welches seinem Vorgänger in nichts nachsteht!

Die neuen Stücke Stücke gehen sofort ins Ohr und erzeugen wieder mal gute Laune bei den Hörern.
Die Balladen sorgen für Abwechslung und Gänsehaut.
Man kann auch wirklich nicht sagen, welche Stücke als Singles veröffentlicht werden, da durchgehend das Niveu gehalten wird!
Meine Favoriten des Albums sind: Do Ya Wanna Taste It, Wild One und Rocket Through My Heart.

Ein Zeichen, das Wig Wam noch lange nicht abgeschrieben sind!
Kauftipp!

01. Do Ya Wanna Taste It 6/6 -Toller, kraftvoller Opener
02. Walls Come Down 4/6 - zündet mit Verspätung
03. Wild One 6/6 - Genialer Rocksong
04. C'mon Everybody 6/6 -Klasse Refrain
05. Man In the Moon 6/6 - Ballade mit Gänsehauteffekt
06. Still I'm Burning 5/6 - Wieder ein genialer Rocker
07. All You Wanted 5/6 -bleibt nicht gleich hängen aber noch gut
08. Non Stop Rock And Roll 5/6 -einer der härtesten Songs von Wig Wam, klasse.
09. From Here 5/6 - 2. Ballade, auch sehr gut
10. Rocket Through My Heart 6/6 - Mega Rocksong, alles passt.
11. Chasing Rainbows 6/6 - der (eigentlich) letzte Song, das Finale mit Kinderchor, genial!
12. Bless The Night (New Version) 6/6 Japan only Bonus Track, interessante neue Version!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren