Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von verleihshop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Kaufversion!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nocturnal Animals [Blu-ray]

3.8 von 5 Sternen 67 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 15,93
EUR 11,92 EUR 11,54
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Nocturnal Animals [Blu-ray]
  • +
  • Girl on the Train [Blu-ray]
  • +
  • Shut In [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 44,91
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Amy Adams, Jake Gyllenhaal, Michael Shannon, Armie Hammer, Aaron Taylor-Johnson
  • Regisseur(e): Tom Ford
  • Format: Letterboxed, Widescreen
  • Sprache: Italienisch (DTS 5.1 Surround), Deutsch (DTS 5.1 Surround), Englisch (DTS-HD 5.1), Spanisch (DTS 5.1 Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Isländisch, Arabisch, Hindi
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 27. April 2017
  • Produktionsjahr: 2016
  • Spieldauer: 116 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 67 Kundenrezensionen
  • ASIN: B01MQXXU8A
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 413 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Kunsthändlerin Susan Morrow (Amy Adams) führt in Los Angeles ein privilegiertes, aber unerfülltes Leben mit ihrem neuen Ehemann Hutton Morrow (Armie Hammer). Als dieser erneut zu einer seiner zahlreichen Geschäftsreisen aufbricht, erhält sie ein Manuskript mit dem Titel NOCTURNAL ANIMALS, geschrieben von ihrem Ex-Ehemann Edward Sheffield (Jake Gyllenhaal), mit dem sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hat. In der beigefügten Notiz fordert Edward sie auf, das Buch zu lesen.

Der Roman ist Susan gewidmet, doch sein Inhalt ist brutal und niederschmetternd. Edward erzählt darin die Geschichte von Tony Hastings (ebenfalls gespielt von Jake Gyllenhaal), der mit seiner Familie durch Texas fährt und dort eines Nachts von Ray Marcus (Aaron Taylor-Johnson) und dessen Gang von der Straße abgedrängt wird. Machtlos muss Tony dabei zusehen, wie seine Familie entführt wird und seine größten Ängste Wirklichkeit werden.

Tief bewegt von Edwards Worten erinnert sich Susan an die intimsten Momente ihrer Liebesbeziehung zu ihm. Der Roman zwingt sie dazu, ihre selbst getroffenen Lebensentscheidungen in einem ganz neuen Licht zu sehen. Je weiter die Erzählung in NOCTURNAL ANIMALS auf eine Abrechnung zuläuft, desto dramatischere Auswirkungen hat sie nicht nur auf ihren Helden, sondern auch auf Susan.

NocturnalAnimalszn0 01
NocturnalAnimalszn0 02
NocturnalAnimalszn0 03

Movieman.de

Inhaltliches und visuelles Meisterwerk

Jahre sind seit Tom Fords ersten Film A SINGLE MAN vergangen. Nun kehrt der Modemacher mit NOCTURNAL ANIMALS ins Kino zurück und präsentiert einen vielschichtigen, auf mehreren Ebenen funktionierenden Film, der nicht nur die Geschichte von Susan erzählt, sondern auch die des Buches, das sie liest. Aber nicht nur das: Diese Geschichte ist metaphorisch für ihr Leben, nimmt damit aber auch immer düstere Züge an.Ford hat das Drehbuch nach dem Roman Susan and Tony geschrieben. Er hat ein filigranes Stück erschaffen, in dem viel zwischen den Zeilen passiert. Der Zuschauer ist gefordert, sich seine eigenen Gedanken zu machen und den Symbolismus auf sich wirken zu lassen.Mit Amy Adams und Jake Gyllenhaal hat er zwei großartige Schauspieler gefunden, die es verstehen, verschiedene Versionen ihrer Selbst zu spielen. Sie die jüngere und die ältere Susan, er der jüngere und der ältere Ed und die Hauptfigur seines Romans, die im Grunde durchleidet, was er auch durchlitten hat.Der Film warnt davor, dass nichts im Leben ohne Konsequenzen bleibt, aber er mahnt auch, nie zu vergessen, wie wichtig die persönlichen Beziehungen sind, die man pflegt und wie sehr man dafür arbeiten muss, diese am Leben zu erhalten.FAZIT: Metaphorisches Drama, das tief berührt.

Moviemans technische Bewertung: Die Blu-ray von Tom Fords zweiten Film wartet mit knackigen Detailwerten auf sogar bei den zahlreichen zur Nacht spielenden Sequenzen, die durch hohen Schwarzwert dafür sorgen, dass Einzelheiten auch gut erkennbar bleiben, wenn Dunkel auf Schwarz trifft. Die Farben sind etwas unterkühlt gestaltet, tragen aber zum Stil des Films bei und haben sich eine gewisse Natürlichkeit bewahrt. Das Bild wirkt plastisch. Rauschen ist in Form leichten Korns vorhanden, das die filmische Struktur unterstützt.Der frontlastige Ton wartet mit einer zurückhaltenden Surround-Kulisse auf, vereinzelt gibt es aber schon Umgebungsgeräusche, was vor allem bei den Szenen in der Wüste zu merken ist. Vor allem ist aber die stimmungsvolle und fast schon heimsuchende Musik zu erwähnen, die die vorhandenen Kanäle nutzt. Die Dynamik ist gut.Das Making-of im Bonusmaterial ist kurz, aber dennoch interessant, da es sich mit der Struktur der Geschichte, aber auch Tom Fords visuellen Stil befasst.Fazit: Inhaltliches und visuelles Meisterwerk. www.movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Über den Inhalt sollte man nicht soviel schreiben, sondern sich den Film am besten gleich angucken. Er ist einfach genial, perfekt erzählt auf verschiedenen komplexen Handlungsebenen. Der Regisseur Tom Ford ist ein Meister der Inszenierung, die Schauspieler sind überwältigend und geben der unfassbar tiefgründigen, faszinierenden und genialen Geschichte eine unglaubliche Intensität! Ich liebe diesen Film, visuell ebenfalls ein Meisterwerk und die Filmmusik, der absolute Wahnsinn! Mehr als fünf Sterne! Ich bin sprachlos und muss ihn erstmal verarbeiten.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
... es empfiehlt sich daher nicht, diesen Streifen am Ende einer harten Arbeitswoche mit einem Bruchteil verbliebenen Hirnschmalzes zu schauen. Musste danach noch eine Rezension lesen, um es ganz zu verstehen, und stellte fest, dass ich offenbar einige wichtige Szenen einfach völlig übersehen habe. Am besten ausgeruht an einem Sonntag Nachmittag oder ähnliches schauen. Danke an die liebe Rezensionistin, ohne dich hätte ich nur 4 Sterne vergeben. Sehr vielschichtig, sehr eindringlich und berührend - Stärken und Schwächen, mit denen man sich selbst identifizieren kann. So viele bewegende Themen, da kommt das Hirn einfach kaum mit. Man müsste es ein zweites oder drittes Mal ansehen, um es zu begreifen. Aber unglaublich schwere Kost, und so gekonnt düster traurig verfilmt, ohne doch so nah an der Realität, dass man es auf gar keinen Fall ein weiteres Mal sehen möchte... liegt schwer im Magen, und wird lange verarbeitet werden. Wenn man selbst schon ähnliche Beziehungs-/Trennungs-Erfahrung hat, dann möchte man den Film umso weniger erneut sehen. Wirklich sehenswert - aber ich rate allen ab, den Streifen dann zu gucken, wenn man AKTUELL ähnliche Probleme haben. Der Film ist quasi eine Erinnerung an die eigene schmerzliche Vergangenheit und zwingt ein wenig dazu, dies neu aufzuarbeiten. Daher Achtung, nur geeignet wer es klar verkraften kann. Aber Hut ab, wirklich... zwar sehr interpretationsbedürftig, regt aber endlich mal wieder zum Nachdenken und Grübeln an... ich glaube, die filmische Umsetzung hat es auf den Punkte gebracht, und dem Autor des Romans alle Ehre gemacht. Chapeau!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Hervorragende Schauspieler, eine grausame Geschichte, verschiedene Zeitebenen und eine Filmmusik zum Sterben machen dieses cineastische Juwel unvergesslich. Für Filmliebhaber, die schwere Kost vertragen können, ein absolutes Muss.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Großartiges Kino mit toller besetzung. Spannend bis zur letzten minute. Würde ich mir immer wieder anschauen. Was Entscheidungen in seinem eigenem Leben, bei anderen bewirken kann, sollte man nicht vergessen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Irina am 18. Mai 2017
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Einfach nur toll.Bin ein Fan von Jack G.und bin Mal wieder nicht enttäuscht worden.Amy Adams hat immer denselben Gesichtsausdruck in ihre Filmen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Tolle Handlung und bis zum Schluss spannend. Die 3,5 Sterne kann ich bzw. wir nicht nachvollziehen - einer der besten Filme die wir in der letzten Zeit gesehen haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Tom Fords Spielfilm "Nocturnal Animals" (dtsch: Nachtaktive Tiere) aus dem Jahr 2016 spielt auf nicht nur auf zwei Zeitebenen, die dritte Ebene ist das Manuskript des gleichnamigen Romans von Edward Sheffield (Jake Gyllenhal), dass dieser seiner Exfrau widmete. Während die derzeit etwas niedergestimmte Susan Morrow (Amy Adams) den Roman liest und die Geschichte lebendig wird, erinnert sie sich wieder an ihre gemeinsame Vergangenheit.

Der Film entstand nach dem Roman "Tony and Susan" von Austin Wright aus dem Jahr 1993. Im Hier und Jetzt ist Susan unglücklich, denn sie hat das Gefühl, dass ihr gutaussehnder Ehemann Hutton (Armie Hammer) sie mit anderen Frauen betrügt. Auch die Kunst inspiriert sie derzeit nicht. Völlig emotionslos nimmt sie an einer ihrer Ausstellungen teil. Dort werden dicke oder fettleibige Menschen nackt oder wenig bekleidet gezeigt - tanzend oder liegend. Eine Abwechslung bietet eben dieses Manuskript von Edward, den sie Jahre nicht mehr gesehen hat. Sie hat sich damals von ihm getrennt, weil sie ihn irgendwann für einen Verlierer hielt. Trotz der Liebe, die sie für einander empfunden haben. Aber schon ihre konservative Mom (Laura Linney) prophezeite ihr, dass sie mit Edward nie glücklich werden kann. Dessen Roman ist ein Thriller, der vom Schicksal des Familienvaters Tom Hastings (ebenfalls Gyllenhal) handelt. Eine kleine Begebenheit wird dessen Leben im Nu total verändern. Während einer nächtlichen Autofahrt auf einem Highway in der Wüste mit seiner Frau Laura (Isla Fisher) und Tochter India (Ellie Bamber) werden sie mit einem äusserst aggressiven Verkehrsteilnehmer konfrontiert, der Tonys Fahrzeugt rammt und von der Straße drängt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Modedesigner Tom Ford kann nicht nur mit Mode umgehen, sondern auch fantastische Filme drehen. „A Single Man“ habe ich zwar von ihm noch nicht gesehen, aber mehr hat er auch noch nicht gemacht. „Nocturnal Animals“ ist ein düsterer Thriller, der in meinen Augen völlig übersehen wurde, bei den Oscars 2017. Lediglich Michael Shannon wurde als bester Nebendarsteller nominiert… Doch Oscars hin oder her, „Nocturnal Animals“ ist ein großartiger Film und einer der Überraschungshits der letzten Jahre.

Susan Morrow ist verheiratet und unglücklich. Es ist ihre bereits zweite Ehe. Mit ihrem Exmann Edward hats nicht geklappt, doch als er ihr eines Tages seinen neusten Roman schickt, liest sie ihn und ist begeistert und geschockt, denn die Geschichte scheint die Trennung der beiden auf eine sehr drastische Art zu verarbeiten…

Ein Film, den man nicht einfach mal so guckt. Tom Fords Werk ist ein Film, bei dem jedes Bild eine Bedeutung hat, jede musikalische Einspielung erzählt etwas und jede Gestik oder Mimik der Darsteller ist wichtig. Die eigentlich simple Handlung erhält durch ihre faszinierende und besondere Erzählweise eine ungeahnte Tiefe. Das liegt besonders an den zwei (bzw. drei) parallel laufenden Handlungen, die aufgrund des großartigen Schnitts von Joan Sobel zu einem wahren visuellen Kunstwerk verschwimmen. Ein Kunstwerk, das sich mit dem Thema Schwäche beschäftigt und zwar auf eine interessante und gegensätzliche Art und Weise. Dabei kann ich mit dieser Rezi gar nicht genug anerkennen oder beschreiben, was „Nocturnal Animals“ mit seinen Bildern und der Geschichte schafft…

Deswegen versuch ich mich an etwas Messbarerem: Den Darstellern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden