Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Noah's Ark ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,22
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Noah's Ark

4.0 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,74 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Noah's Ark
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 12. September 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 14,74
EUR 3,34 EUR 1,51
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch westworld- und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
22 neu ab EUR 3,34 10 gebraucht ab EUR 1,51

Hinweise und Aktionen


CocoRosie-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Noah's Ark
  • +
  • La Maison de Mon Reve
  • +
  • The Adventures of Ghosthorse and Stillborn
Gesamtpreis: EUR 46,43
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (12. September 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Touch and Go Records (Soulfood)
  • ASIN: B000AGL1PC
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD |  Vinyl |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.480 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:10
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:37
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:09
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:54
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
0:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:06
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

CocoRosie sind die Casady Schwestern, Bianca und Sierra. Geboren an verschiedenen Orten, wuchsen die Mädchen unabhängig von einander auf bis das Schicksal sie im Jahre 2003 wieder zusammenführte: einst getrennt, nun unzertrennlich.

Seit ihr mysteriöses und wunderschönes Debüt “La Maison de Mon Reve“ das Licht der Welt erblickte, leben CocoRosie ein Nomadenleben. Sie verbringen Monate damit, die Welt zu bereisen und schließen sich dabei anderen Künstlern wie Bright Eyes, Tv On The Radio, Antony & The Johnsons, Devendra Banhart, Blonde Redhead und vielen weiteren mehr an.

Während dieser Zeit, begann Noah’s Ark zu atmen, sich zu entfalten und zwar überall, jederzeit, an jedem Ort: in einem staubigen Stall in der Camargue/Frankreich, in ihrem Zuhause in Brooklyn, in einem Pariser Studio, in einem versifften Hotel nach einer verschwitzten Show. Auf vielen Wegen entstanden die Songs für Noah’s Ark und sie benutzten dafür prähistorische Aufnahmemethoden, wie aber auch modernere Techniken.

Freunde, Familie, verloren geglaubte Menschen und jene, die ihnen noch am Herzen lagen bereicherten die narrative Reise auf Noah’s Ark, trugen Tiefe mit bei. Die Beschwörung einer Mutter, das Weinen des Neffen. Antony’s engelhafter Falsetto fließt durch “Beautiful Boys“, wie auch “K-Hole“ und “Bisounours“ mit dem Flow des französischen MCs Spleen durchtränkt werden.

Noah’s Ark ist das Ergebnis einer unverwurzelten Realität, einer wandernden Identität durch Staatsgrenzen, Datumslinien und Zeitzonen...aus dem Haus ihrer Träume, hinaus in die Welt.

Amazon.de

Anfänglich nur von Insider beobachtet, hat sich im neuen Millennium in New York eine erfrischende Avantgarde-Szene gegründet, auf die sich die Öffentlichkeit leicht verspätet stürzt. Die Darlinge heißen Devendra Banhart, Antony Hegarty (Antony And The Johnsons) und CocoRosie, sämtlich miteinander verbandelt. Musikalisch am verspieltesten sind die beiden Schwestern Bianca und Sierra Casady, die als CocoRosie mit Noah’s Ark ein wunderbares Zweitwerk geschaffen haben. Gemessen an ihrem Debüt La Maison De Mon Rêve tritt es zwar auf der Stelle, das aber auf sehr hohem Niveau. Was auch daran liegt, dass zwischen beiden Alben nur gut ein Jahr liegt und CocoRosie ihr Soundpotential noch gar nicht ausgeschöpft haben, vielleicht gar nicht wissen, wie einzigartig sie sind. Außerdem sind die beiden an verschiedenen Orten geborenen und unabhängig voneinander aufgewachsenen jungen Frauen noch recht flatterhaft. So entstand die Songs von Noah’s Ark in Brooklyn, Paris, einem Stall in der französischen Camargue und zwischen den vielen Auftritten. Große Technik brauchen die zwei nicht, eher schon die vielen lustigen Kinder- und Spielzeug-Instrumente, die Pferde wiehern und Katzen miauen lassen. Bizarr ist diese Musik, versponnen und geheimnisvoll. So wie das Cover mit den drei korpulierenden Einhörner, wie das Innenbild mit der Mutter zwischen ihren Indianertöchtern, wie die Texte. Immer wieder faszinierend, wie wenig CocoRosie brauchen, um viel zu schaffen. Fragmentarischen Stücke, Kammermusik, frankophile Momente oder kleine Pop-Hymen bilden eine andere Soundwelt, in der Bianca singt wie ein weiblicher Marc Bolan. In der einige Gäste begrüßt werden. Antony (Mercury-Award-Gewinner 2005, vor Coldplay, Kaiser Chiefs, MIA und Bloc Party) ist mit seiner außergewöhnlichen Stimme unter anderem auf dem Albumhöhepunkt "Beautiful Boyz" zu hören, Banhart taucht in "The Sea Is Calm" auf, MC Spleen rappt sanft in "Bisounours", Diane Cluck haucht dem Titeltrack mir ihrer Stimme etwas Majestätisches ein. Der Rest ist nur noch Staunen.--Sven Niechziol


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 27. September 2005
Format: Audio CD
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2006
Format: Audio CD
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2005
Format: Audio CD
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2005
Format: Audio CD
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2009
Format: Audio CD
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Feuerlöscher

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?