Facebook Twitter Pinterest
EUR 26,50 + EUR 2,90 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von welle11

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

No One Lives Forever 2: Agentin in geheimer Mission - [PC]

Plattform : Windows 2000, Windows 98, Windows Me, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
4.1 von 5 Sternen 53 Kundenrezensionen

Preis: EUR 26,50
Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch welle11. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Standard
6 neu ab EUR 25,00 10 gebraucht ab EUR 2,00 2 Sammlerstück(e) ab EUR 4,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Hinweise und Aktionen

Version: Standard
  • Amazon Prime: 2 EUR sparen auf vorbestellbare und neu veröffentlichte Videospiele. Mehr erfahren.


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B00006IUR4
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 13,6 x 1,4 cm ; 181 g
  • Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2002
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 53 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.491 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


Produktbeschreibungen

Version: Standard

Produktbeschreibung

Cate Archer ist die Agentin in geheimer Mission. Der heiß erwartete Nachfolger des preisgekrönten Hits The Operative: No One Lives Forever bringt ihnen eine Welt voller Spionage, Intrigen und trockenem Humor im Stile der Spionagefilme aus den 60er Jahren. Nutzen sie das nahezu unerschöpfliche Arsenal an Waffen, raffinierten Spionagehilfsmitteln oder stellen sie hinterlistige Fallen und tauchen sie ein in eine gefährliche und super geheime Mission, die sie an die exotischsten Plätze der Welt bringt, u.a. Japan, Indien und Akron, um die geplante Weltherrschaft von H.A.R.M. zu verhindern. Eine völlig neue und verbesserte künstliche Intelligenz lässt ihre Gegner jetzt noch realistischer reagieren. Beobachten sie sie an ihrem Arbeitsplatz oder beim verlassen der Gebäude, um eine Kaffeepause zu machen. Locken sie ihre Gegner in eine dunkle Ecke, indem sie eine Flasche zerschlagen oder ein Windspiel anhalten. Nutzen sie all ihre Sinne und schnellen Reflexe, um die Welt vor H.A.R.M zu retten.

Voraussetzungen

Damit Sie NO ONE LIVES FOREVER 2: AGENTIN IN GEHEIMER MISSION installieren und spielen können, muss Ihr Computer den folgenden Systemanforderungen genügen oder sie übertreffen:

Pentium(r) III 500 MHz oder gleichwertiger Prozessor, Windows(r) 98/98SE/ME/2000 (mit dem aktuellsten Service-Pack installiert)/XP, 128 MB RAM (256 MB unter Windows XP), Direct3D-kompatible Grafikkarte mit Unterstützung für T&L und 32 MB, 32-Bit-Farben und DirectX-8.1-kompatiblem Treiber, DirectSound(r)-kompatible 16-Bit-Soundkarte mit DirectX 8.1-kompatiblem Treiber, Windows(r)-kompatible Tastatur und Maus, DirectX(r) 8.1 (mitgeliefert) oder höher, 1,4 GB freier Festplattenspeicher für die Installation sowie zusätzlicher Festplattenspeicher für eine Windows-Auslagerungsdatei und gespeicherte Spieldateien. 100% Windows(r)-98-kompatibler Computer (einschließlich kompatiblen 32-Bit-Treibern für CD-ROM-Laufwerk, Grafikkarte, Soundkarte und Eingabegeräte) 56k-Modem oder lokales Netzwerk (LAN) für Multiplayer-Spiele*

Um das Spiel mit der empfohlenen Bildschirmauflösung und auf den empfohlenen Detail- und Leistungsstufen zu spielen, sollte Ihr Computer den folgenden Systemanforderungen genügen oder sie übertreffen:

Pentium(r) III 1 GHz oder gleichwertiger Prozessor, Windows(r) 98/98SE/ME/2000 (mit dem aktuellsten Service-Pack installiert)/XP, 256 MB RAM, Direct3D-kompatible Grafikkarte mit Unterstützung für T&L und 64 MB, 32-Bit-Farben und DirectX-8.1-kompatiblem Treiber, DirectSound(r)-kompatible 16-Bit-Soundkarte mit DirectX 8.1-kompatiblem Treiber, der EAX 2.0 unterstützt, Windows(r)-kompatible Tastatur und Maus, DirectX(r) 8.1 (mitgeliefert) oder höher, 1,7 GB freier Festplattenspeicher für die Installation sowie zusätzlicher Festplattenspeicher für eine Windows-Auslagerungsdatei und gespeicherte Spieldateien. 100% Windows-kompatibler Computer (einschließlich kompatiblen 32-Bit-Treibern für CD-ROM-Laufwerk, Grafikkarte, Soundkarte und Eingabegeräte), Breitband-Internet-Verbindung oder lokales Netzwerk (LAN) für Multiplayer-Spiele*

*Bitte beachten Sie, dass Ihr Computer den empfohlenen Systemvoraussetzungen genügen oder sie übertreffen sollte, damit Sie Multiplayer-Spiele leiten oder sich in Multiplayer-Spiele einzuklinken können.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: Standard
Anfangs war ich enttäuscht von dem Spiel, da fehlte mir einiges vom 1. Teil. Absolut genial ist der Anfang im 2. Teil, erinnert ein bisschen an die "Der rosarote Panther"-Filme. Die Unterhaltungen der Gegner sind auch wieder gut geworden (teilweise musste ich laut lachen) Ebenso gelungen sind z. B. die zynischen Kommentare von Cate gegenüber dem amerikanischen General oder wenn Cate und Armstrong sich streiten. Was mich im Spiel am meisten genervt hat war die zweite Indien-Mission mit den Super-Soldaten und die etwas ausschweifende Sibirien-Mission. Spaß gemacht hat unter anderem die Missionen mit den Pantominen (incl. der Dreiradfahrt) und die Mission in der Unterwasser-Station (sehr passend dazu die leicht psychedelische Musikuntermalung). Das Spiel selbst ist nicht wahnsinnig schwer, aber sehr abwechslungsreich. Die Grafik ist auf alle Fälle besser geworden und Cate sieht meiner Meinung nach besser aus als im 1. Teil - gut Geschmackssache. Warum man das Inventar geändert hat bleibt wohl eine unbeantwortete Frage. Letztendlich kein Beinbruch, aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Was die Abstürze angeht (ich habe die englische Version) und die läuft jetzt, nachdem das Spiel schon seit 7 Jahren auf dem Markt ist, ohne Abstürze.

Eigentlich fast alles perfekt. Ein Grund warum das Spiel von mir nicht 5 Sterne bekommt ist, das die Bond-Atmosphäre die man aus dem 1. Teil kannte, leider nie wirklich aufkommt (Absicht?) Kein Grund das Spiel nicht zu kaufen, aber es sollte erwähnt werden. Ich persönlich wünsche mir das noch ein 3. Teil von NOLF erscheint. Cate Archer hätte es verdient und (gute) Ego-Shooter oder solche wie NOLF die sich selbst nicht so richtig ernst nehmen findet man leider viel zu selten.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard Verifizierter Kauf
Das Spiel habe ich früher immer mit meiner Schwester gespielt, nun hab ich es wieder und das weckt Erinnerungen!
Das Spiel ist actiongeladen, spannend und witzig. Ausserdem muss man auch ein bisschen denken, um die einzelnen Missionen zu absolvieren. Des weiteren kommt man mit diesem Spiel nicht einfach wie mit den meisten neuen Spielen in ein paar stunden durch, dafür bracuht man mehr! Man kann seine Fähigkeiten aufrüsten und vieles mehr. Ich finde das Spiel ist der Hammer und ich kann es nur jedem empfehlen. Leider sind die Multiplayer-Server schon down, darum kann man höchstens noch übers lokale Netzwerk mit Freunden spielen, aber darum geht es bei dem Spiel ja auch nicht.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard
Ich habe es mir nicht nehmen lassen, kurz nach der Veröffentlichung den Nachfolger des genialen Kultspiels No one lives forever zu kaufen.
Was direkt am Anfang ins Auge sticht ist die tolle Optik. Die Texturen sind alle sehr realistisch und detailliert, auf dem Wasser spiegelt sich die Umgebung und die Effekte sind auch nicht von schlechten Eltern. Leider hat diese Grafikpracht auch ihren Preis: da das Spiel nur, für Hardware- T & L ausgelegte Grafikkarten (Geforce 2 aufwärts), unterstützt, startet das Spiel erst gar nicht auf einem PC mit einer älteren Karte (TNT2 zum Beispiel). Außerdem kann man die Farbtiefe nicht regeln; sie ist immer auf 32 Bit gestellt. Das Spiel läuft erst mit einem Pentium 4 2,0 GHz, Geforce 4 und 256 MB RAM ruckelfrei. Aber auch mit einem P4 1,6 mit Geforce 2 und 256 MB RAM läuft das Spiel schon flüssig und die Grafik ist (trotz teils heruntergeregelten Details) dennoch ansehnlich. Was mich außerdem schwer genervt hat sind die mit 256 MB RAM noch immer langen Ladezeiten: selbst einen Quicksave zu laden dauert eine halbe Ewigkeit.
Die Geschichte ist wieder einmal die selbe: Die Organisation H.A.R.M. versucht in den 60er Jahren die Weltherrschaft an sich zu reißen. Nur die Methoden sind diesmal etwas anders... Sie schlüpfen als Spieler in die Rolle der bezaubernden Cate Archer, die dies im Auftrag von UNITY versucht zu verhindern.
Alle Missionen sind sehr abwechslungsreich und motivierend. Auf der Jagd nach den verschiedenen Schlüsselpersonen quer über den Globus gelangen sie an viele unterschiedliche Orte wie China und Sibirien. In der einen Mission müssen sie in eine Anlage von HARM eindringen, in der anderen einen UNITY- Agenten beschützen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard
No One Lives Forever 2
-----------------------
Gestatten, Cate Archer. Die hübsche Agentin vom Geheimdienst UNITY ist eine bewährte Kraft und hat schon so manche Krise entschärft, indem sie Aufklärung betrieben hat und gegnerische Camps infiltriert hat. In NOLF 2 schleicht und schießt sich dabei Cate Archer insgesamt durch 15 Missionen und recherchiert nach dem ominösen Projekt Omega, um die Welt vor einer nuklearen Katastrophe zu bewahren, die die internationale Verbrechensorganisation H.A.R.M. durch die Invasion der fiktiven und neutralen Insel Khios herbeiführen möchte.

Schleichen oder Schießen
------------------------
Beide Wege führen zum Erfolg, wie man das Spiel letztendlich durchspielt, liegt also vollkommen im Ermessen des Spielers selbst. Natürlich kann man darauf spekulieren, dass man ungesehen die Basen infiltriert und sich bevorzugt lautloser Waffen und Betäubungsmittel bedient, um ja kein Aufsehen zu erregen, um anschließend die Leichen zu verstecken oder sich bei Alarm in einen Winkel zurückzuziehen bis die Häscher die Verfolgung aufgegeben haben.

Genauso kann man auch in bester Rambo-Manier und mit vollautomatischen Waffen ausgestattet die Gegner niedermähen, muss jedoch gerade in den höheren Schwierigkeitsgraden aufpassen, da eine Übermacht an Gegnern auch leicht den eigenen Tod bedeuten kann.

Q lässt grüßen - Herrlich schräge Gadgets
------------------------
Cate Archer steht ein ganzes Arsenal von Waffen und Geräten zur Verfügung, die sich in bester Agenten-Manier hinter ganz alltäglichen Gebrauchsgegenständen verbergen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Version: Standard