Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
No Direction Home ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebraucht - Sehr gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt. ist selbstverständlich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

No Direction Home (Englisch) Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 2009

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 40,00
EUR 40,00 EUR 25,94
43 neu ab EUR 40,00 9 gebraucht ab EUR 25,94
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andrej Krementschouk (*1973 in Gorki) studied photography at the Hamburg University of Applied Sciences and at the Leipzig Academy of Visual Arts. He was a winner in the contest good prospects - young German photograph 2007/8 and has exhibited at venues including the Deichtorhallen in Hamburg, the Martin-Gropius-Bau, Berlin, the Drostei, Pinneberg, and the Kalmar Art Museum in Sweden. Photographer Boris Mikhailov was born in 1938 in Kharkov and is recognised as one of the most important artists to have emerged from the former Soviet Union. For over thirty years his photographs have explored the position of the individual, creating radical and often provocative ways of working. Solo exhibitions, international photography awards and prize-winning books have brought him acclaim.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
So vielschichtig und vielseitig, wie sich der Begriff "Heimat" jedem Einzelnen erschließt, in besonderer Weise sicherlich den Immigranten, wirken auch die Fotos in diesem Band. Landschaften wie jene auf dem Titelbild - sie erscheint auch als erste im Hauptteil des Buchs -, die Assoziationen an Maler des 19. Jahrhunderts wie John Constable oder auch den großen russischen Künstler Iwan Schischkin hervorrufen, wechseln sich mit ausdrucksstarken Portraits unterschiedlichster Persönlichkeiten ab: alte, von lebenslanger harter Arbeit gezeichnete Menschen, bisweilen ruhend oder schlafend, Kinder, oft feierlich-ernst, bisweilen auch jüngere Erwachsene. Interieurs und Stillleben repräsentieren das bescheidene, dennoch von Heimeligkeit und Gemütlichkeit geprägte Leben auf dem Lande.
Krementschouk versteht sich auf die unterschiedlichsten Genres und Situationen. Geschickt arbeitet er mit Licht und Gegenlicht, sieht das Stillleben in einer scheinbar alltäglichen Anordnung von Gegenständen, fängt den Charakter von Menschen in völlig spontan wirkenden Portraits ein - und bisweilen ganz starke Gefühle. Da wirkt nichts gestellt, und doch sind die Bilder vom Aufbau her stimmig.

Ein häufig wiederkehrendes Motiv bilden Szenen von Beerdigungen. Dieser Umstand bietet klar erkennbare Interpretationsansätze; mit jedem Verstorbenen wird jedenfalls auch ein Stück Heimat zu Grabe getragen. Einer Heimat, die auch für den Außenstehenden anhand der vielen unterschiedlichen, emotional und häufig ebenso ästhetisch anrührenden Szenen fassbar wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch bietet magische Einblicke in eine Welt, wie man sie in vergangen Tagen wähnt. Man fühlt sich scheinbar 100 Jahre zurück versetzt. Nur Kleinigkeiten in den Bildern verraten, dass sie Szenen aus unserer Gegenwart sind. Die einzigartige Bildsprache von Andrej Krementschouk, welche auf der einen Seite sehr klassisch ist, aber trotzdem durchgehend eine eigene Handschrift zeigt, macht den Zauber des Buches aus. Ein Muss für Fotokunst Fans!5 Sterne!!!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden