Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

No Country for Old Men 2007 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99€ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99€).

No Country For Old Men sofort ab EUR 2,99 im Einzelabruf bei Amazon Video ansehen.

LOVEFiLM DVD Verleih

Bei der Antilopenjagd im Südwesten von Texas entdeckt Llewelyn Moss die Leichen mehrerer Männer, Beutel voller Heroin und 2,4 Mio. Dollar. Moss schnappt sich das Geld und begeht den Fehler, nachts noch einmal zum Tatort zurückzukehren. Fortan ist er auf der Flucht vor einem Kartell, das den Psychopathen Chigurh auf Moss angesetzt hat - was einem sicheren Todesurteil gleichkommt, denn Chigurh verrichtet seine Arbeit mit klinischer Präzision. Hilfe kann Moss nur von dem in die Jahre gekommenen Sheriff Bell erwarten.

Darsteller:
Stephen Root, Kelly Macdonald
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 57 Minuten
Darsteller Stephen Root, Kelly Macdonald, Eddie J. Fernandez, James Brolin, Woody Harrelson, Josh Brolin, Garret Dillahunt, Barry Corbin, Jason Douglas, Javier Bardem, Beth Grant, Tess Harper, Tommy Lee Jones
Regisseur Joel Coen, Ethan Coen
Genres International, Thriller, Western
Studio Paramount Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 11. September 2008
Sprache Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel für Hörgeschädigte Englisch
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 57 Minuten
Darsteller Stephen Root, Kelly Macdonald, Eddie J. Fernandez, James Brolin, Woody Harrelson, Josh Brolin, Garret Dillahunt, Barry Corbin, Jason Douglas, Javier Bardem, Beth Grant, Tess Harper, Tommy Lee Jones
Regisseur Joel Coen, Ethan Coen
Genres International, Thriller, Western
Studio Paramount Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 11. September 2008
Sprache Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel für Hörgeschädigte Englisch

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Lakonien war ein Landstrich der Peloponnes im antiken Griechenland, der von den Spartanern beherrscht wurde. Man traf dort auf Wortkargheit. Soweit das Lexikon... Warum ich das nachgeschlagen habe? Weil "lakonisch" das erste Worte war, was mir zum neuen Film der Coen-Brüder einfiel. Lakonisch bezeichnet eine knappe und kurze Ausdrucksweise ohne schmückende Elemente und genau das bekommen wir hier geboten, in den unendlichen Weiten von Texas. Alles Überflüssige fällt weg und was bleibt, ist die reine, formvollendete Kunst von Joel und Ethan Coen, die hier nach ihrem lahmen "Ladykillers" endlich wieder zu ihren "O Brother, where art thou?", "The Big Lebowski" und "Fargo"-Wurzeln zurückfinden.

Vierfach oscarprämiert, und das zu Recht, liefern sie hier ein wundervoll lakonisches Paradebeispiel dafür ab, was nur Wenige in dieser Branche wirklich beherrschen: zu wissen, welche Zutaten ein guter Film braucht und aus vermeintlich wenig ganz viel zu machen.

Irgendwann in den 80ern, als die Bierdosen noch vollständig abziehbare Aluschnippel hatten: Llewelyn Moss (der von Film zu Film besser werdende Josh Brolin), findet beim erfolglosen Jagen in der texanischen Wüste den berüchtigten Koffer voller Geld, zwei Millionen Dollar Drogengeld, um genau zu sein. Neben dem Koffer sind wahllos diverse Autos, Leichen und Waffen verstreut. Moss nimmt das Geld und in Kauf, von nun an auf der Flucht zu sein, denn logischerweise wird irgend jemand dieses Geld vermissen und alles daran setzen, es zurückzubekommen.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Felix am 2. Juni 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film hat nicht ohne Grund 4 Oscars bekommen.
Auch wenn ich das Ende etwas seltsame finde hat mich der Film echt umgehauen.
Klasse Besetzung und Ausgezeichneter Film !

Klare Kaufempfehlung !
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von schwinovino am 24. Dezember 2015
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film ist eine Art Roadmovie und spielt sich im Jahre 1980 meistens in den herrlich schmuddeligen amerikanischen Motels und Hotels in der Pampa und der Provinz ab. Der psychotische Killer Anton Chigursh ist trotz seiner bemerkenswerten Frisur und Schädelform nicht so humorlos wie im Film behauptet wird, sein Humor ist nur etwas trocken. Seine Arbeitsutensilien sind so bemerkenswert wie seine Frisur, eine Kompressionsflasche mit Schlauch um damit Türschlösser rauszusprengen sowie eine überdimensionierte Schrotflinte mit gigantischem Schalldämpfer sorgt dafür, dass die Opfer mit professioneller Effizienz liquidiert und jeweils wüst zugerichtet werden. Der Nebendarsteller ist hier die eigentliche Person die im Mittelpunkt der Handlung steht, diesem geht es vielmehr um seine Prinzipien und seine Arbeit als um das verfolgte Geld im Koffer. Auf dem cover der DVD ist die Rede von einem Katz und Mausspiel bis zum Herzschlagfinale, das ist allerdings Quatsch, der Film hat für den Betrachter einen eher überraschenden typisch offenen Schluss ohne Finale und kommt absolut passend ohne jegliche Begleitmusik aus; nur schon deshalb unbedingt sehenswert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Und ....
NO COUNTRY FOR OLD MEN ist jetzt auch Teil meiner sorgsam und penibel
ausgesuchten Filmesammlung. Denn es gibt sowohl Filme, die ich schnellstmöglich
wieder loswerden möchte, als auch Film- Perlen, die perfekt sind und auf immer und
ewig behalten werden. Und manchmal entscheidet sich das sogar schon nach fünfminütigem Schauen-
NO COUNTRY......gehört zu diesen Filmen, zu diesen edlen Perlen, die von Anfang an
Spannung und Sympathie versprühen.
Sich im Kopf verankern, hängen bleiben. Weil sie aufregen, den Puls hochtreiben.
----------------
Im Westen von Texas: Karges, felsenreiches Land, ein reissender Fluss, freundliche nette
Bewohner. Die von einem plötzlich auftauchenden, durchgeknallten Fremden heimgesucht
werden. Zuerst wird nicht ganz klar, warum dieser Typ gnadenlos und willkürlich unbeteiligte
Menschen, Tiere tötet. Wer hier nicht mitfiebern konnte, ist wohl schon beim Intro weggepennt,
war vorher schon schläfrig.
" Ich hab` das nicht böse gemeint...wollte nur freundlich sein. " - " Nicht böse...langsam schließen.
Wann schließen Sie? "
Und es sind gerade mal Zwanzig Minuten um, als dieses Gespräch aufkommt. Vorher pflasterten einige
Leichen des Fremden Weg. Kein Wunder, dass mich diese Unterhaltung zu verfolgen, Nerven kostet.
Eiseskälte zieht über meine Haut- so eiskalt, wie dieser mysteriöse Killer auftritt. Ironisch eiskalt.
Und das Eis will nicht schmelzen...auch für den Rest von NO COUNTRY FOR OLD MEN.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Endlich, nach 8 Jahren habe ich es geschafft, diesen grandiosen Film zu sehen! Er schwingt diffus-melancholisch nach, in mir begegnen sich Verwirrung und Existentialismus auf faszinierende Weise. Zentral ist die Rolle des Chigurh, der diesen Grenzbereich zwischen Leben und Sterben, zwischen sinnlos-aufgeblähtem Jagen nach Geld, dem stillem, konsequenten Töten und damit Sterben in zwanghaft-stringenter Perfektion in einer fatalistischen, lakonisch-minimalistischen, fast meditativen Weise darstellt. Javier Bardem spielt Chigurh sensationell, bin tief beeindruckt!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen