find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
59
4,8 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:3,99 €


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Februar 2017
zunächst die Reihe im Überblick:

01: Jax - Warrior Lover 1 - Jax + Samantha
02: Crome - Warrior Lover 2 - Crome + Miraja
04: Storm - Warrior Lover 4 - Storm + Mark (spielt zwischen den Teilen 02 Crome und 03 Ice)
03: Ice - Warrior Lover 3 - Ice + Veronica
05: Nitro - Warrior Lover 5 - Nitro + Sonja
06: Andrew und Emma - Warrior Lover 6 - Andrew (= Julius) + Emma
07: Steel - Warrior Lover 7 - Steel + Rhona sowie Fire + Jazz & Tarek + Yana
08: Fury - Warrior Lover 8 - Fury + Melina sowie Hunter + Tammy
09: Tay - Warrior Lover 9 - Tay und Taicoon sowie Viper und Lexi

desweiteren erschienen - das gratis-e-Book:
Warrior Lover Trilogie - Snippets ~ welches die jeweils ersten Kapitel aus Jax,Crome,Storm und Ice enthält

--------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Inhalt verweise ich auf den Begleittext zum Buch sowie auf die teils sehr ausführlichen und aussagekräftigen führenden Rezensionen.

Was bin ich froh, dass Inka Loreen Minden damals beschlossen hatte, ihre ursprünglich geplante Trilogie um die sexy Warrior und ihre Gefährtinnen und Gefährten fortzuführen. Denn erstens blieben noch so einige liebgewordene Charaktere, wie z.B. Sonja, ohne ihr wohlverdientes Happy End und zweitens wurde man ja auch schon mehr als neugierig darauf gemacht, wie es nach dem Sturz des Regimes in White City für alle - und auch für die Bewohner sämtlicher weiterer Kuppelstädte - so weitergeht. Und ich muss sagen, die Autorin wird von Buch zu Buch eigentlich immer besser.

Mit Nitro und Sonja wurde wieder ein Paar zusammengeführt, deren Schicksal einen sehr berührt und denen man beiden einfach nur ihr Glück von ganzem Herzen gönnt. Nitro, der durch das Experiment seines 'Vaters' nicht allein in seiner Haut steckt, möchte man aufgrund dessen einfach nur tröstend in den Arm nehmen. Was auch für Sonja gilt, die eine starke junge Frau ist und die für das Glück und Wohlergehen ihres Sohnes wie eine Löwin kämpft.

Wie die beiden zueinanderfinden und sich ineinander verlieben ist wie immer spannend und auch sehr prickelnd beschrieben, so dass man auch mit diesen beiden sympathischen Protagonisten mitfiebert, -hofft und -bangt und sich für sie zum Schluss einfach nur freut. Wie immer fand ich es auch wieder wunderbar zu erfahren, was es an Neuigkeiten der bisherigen Hauptprotagonisten gibt, und da gibt es mindestens eine, die mich für die Beiden zum strahlen gebracht hat. :-)

Erzählt wird auch diese Geschichte, wie auch alle anderen vorherigen, wieder aus der Sicht der Heldin in der Ich- und Gegenwartsform - diesmal kommt allerdings jeweils zu Anfang eines jeden Kapitels auch Nitro kurz zu Wort, was ich einfach nur toll fand auch seine Gedanken, Hoffnungen und Ängste, verfolgen zu können.

Zwar könnte man die Bücher der Reihe eventuell auch unabhängig voneinander lesen, doch ich kann nur jedem raten, diese Serie um diese heißen Warrior, denen nicht nur ihre jeweiligen Gefährt(inn)en mit Haut und Haar verfallen, ab dem ersten Teil zu lesen, da die Bände aufeinander aufbauen und die Handlung kontinuierlich weitergeführt wird. Und so freue ich mich auch weiterhin über sämtliche zukünftigen Teile dieser Reihe und hoffe sehr, dass Inka Loreen Minden noch so einige Ideen rund um die Warrior in petto hat! :-)

Zum Schluss noch eine kurze Information zum Inhalt dieses e-Books: Die Hauptstory umfasst 86 %. Die restlichen 14 % beinhalten ein Interview (3 %) sowie eine Leseprobe aus Die Lady und das Biest.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
*INHALT*

Nitro ist explosiv wie Dynamit, denn in ihm lauert ein Biest, das er nur schwer unter Kontrolle hat. Geheime Experimente haben ihn zu dem gemacht, was er ist. Als er von den Outsidern gefangen genommen wird, ist Sonja die Einzige, die zu ihm vordringen könnte. Sie ist dem verschlossenen Krieger bereits begegnet, während sie als Rebellin in White City gelebt hat. Nitro will jedoch nichts mehr von ihr wissen und schwört sich, sie zu töten, da sie nicht nur sein wahres Ich gesehen, sondern ihm etwas genommen hat, das ihm niemand zurückgeben kann …

*FAZIT*

Ein wunderbares Zusatzband der warrior Lover Reihe.
Ein wenig kennt man Soraja aka Sonja schon aus anderen Bänden doch in diesem lernt man sie richtig kennen.
Nitro der Warrior Lover wirkt sehr interessant, den in ihm lauert ein Biest was er sehr schwer stoppen kann sobald er die Kontrolle darüber verliert.
Sonja und Nitro bauen eine Beziehung auf die am Anfang nicht sein sollte/durfte.
Ein sehr großer Kampf für beide vor allem für Nitro, bei dem was er bereits durchgemacht hat, ein Weg durch die Hölle.
Sonja kann es schaffen ihn auf dem richtigen Weg zu bringen.
Wieder ein Buch mit viel spannung, Zuneigung, Angst, Liebe, vertrauen und Schrecken.
Ich liebe diese Reihe und freue mich auf viele weitere Bände. <3
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2017
In Teil 5 lernen wir Nirto und seine Besondere Art kennen. Ich fand es super das hier mal ganz andere Schwierigkeiten für das Liebespaar eingebaut wurden was diesen Teil sehr spannend und interessant machte. Von Anfang bis Ende fiebert man mit und drückt den beiden die Daumen! Wem die Teile davor gefallen haben wird auch in diesem Teil nicht enttäuscht! Von mir eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Nach Jax, Crome, Ice und Storm war Nitro einfach ein "must have", auf das ich schon sehnsüchtig gewartet habe. Ich bin begeistert, wie Inka Loreen Minden mit der Story die gesamte Serie in Sachen Spannung und Romantik noch gesteigert hat. Ich oute mich gerne als "The Beauty an the Beast" - Fan und dieses fast schon eigene Genre wurde in dieser Geschichte fantastisch umgesetzt. Spannend, erotisch und mit ganz viel Romantik. Ich hoffe sehr, dass die Warrior Lover Serie fortgesetzt wird! Ein Dankeschön an die Autorin für die spannenden und angenehm prickelnden Lesestunden. Supergerne 5 Sterne und von mir eine klare Kaufempfehlung!! :o)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2017
Dieser Teil hat mich von den bisher erschienenen Teile am meisten berührt.

Der arme Kerl wird von allen Seiten belogen, alles woran er glaubt stellt sich als Lüge raus. Und dann muss er auch noch das Beast in sich unter Kontrolle bringen. Selbst die Person die ihn Tief berührte, ist nicht die wofür er sie hält.
Nicht nur die Warrior zeigen stärke, auch die Frauen an ihrer Seite beweisen wahre Stärke und Standhaftigkeit und Ausdauer.

Wieder eine super tolle Geschichte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2017
Ich habe mich so gefreut das Sonja (Soraja) ihre eigene Geschichte bekommt, auch wenn die Autorin sich wieder unüberwindbare Hindernisse für ein Happyend hat einfallen lassen. Spannend und absolut heiß gehts hier rund und mehr als einmal hab ich mitgelittten...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2014
Auch dieser Teil hat mir wieder sehr gut gefallen. Man kann sich schnell in die Charaktere rein denken und fühlt mit ihnen mit.
Die erotischen Szenen sind sehr schön beschrieben und die Geschichte fesselnd.

Ich kann auch dieses Teil absolut empfehlen und freue mich auf mehr. Außerdem möchte ich den Preis loben!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Nitro ist schon der 5 Band der Warrior Reihe und mit jedem Buch nimmt die Spannung und das Lesevergnügen zu.

Man muss nicht unbedingt die anderen Bücher ( Jax - Crome - Ice - Storm ) gelesen haben, um in dieses Buch zu finden und um die Story zu verstehen, aber da auch die Charaktere aus den anderen Teilen darin ihre Rollen haben, ist es sicher von Vorteil, die anderen der sehr gut und flüssig geschriebenen Büchern schon zu kennen.

Nitro ist wieder ein sehr gut aussehender Warrior und hat trotzdem so seine Probleme mit dem weiblichen Geschlecht (nicht seines Aussehens wegen), was ihn sehr sympatisch und menschlich macht, was er aber seiner Meinung nicht ist (nicht ganz menschlich).Sein Biest steht im inneren Kampf mit ihm, und wer (oder wie er) gewinnt, ....... das muss sich jeder Leser selbst erlesen. Ich möchte ja hier nicht die ganze Spannung verraten und die Geschichte vorwegnehmen.
Sonja ist auch in einem Gewissenskonflickt verstrickt. Zum einem ist sie eine Rebellin, zum anderen fühlt sie sich sehr zu Nitro, einem Warrior, hingezogen. Sie weiß, das er sie töten würde, wenn er wüsste, das sie eine Rebellin ist.
Aber sie kämpft um ihn, gerade weil sie ihn so liebt.
Sie ist ja eine gestandene Frau, mit Kind und Verantwortung und einen angesehenden Beruf.
Alle Warrior-Frauen sind gestandene Frauen, die viel erlebt haben und keine "Kuschelhäschen".

Und es ist sehr aufregend zu lesen, wie eine Welt nach so einem nuklearen Anschlag aussehen würde und wie die überlebenden Menschen sich ihre neue Welt aufbauen würden. Beruhigend, das es weiter gehen könnte nach einem grausamen Krieg.

Ich finde die Bücher der Warrior-Reihe alle ganz super, und Nitro ist das "Tüpfelchen auf dem i".
Inka Loreen Minden schreibt sehr flüssig, mit viel Herz und sehr schön "farbig". Soll heißen, ich kann mir sehr gut vorstellen, wie es in Resur und White City aussieht und wie sie dort alle leben.
Und sie beflügelt meine (und vielleicht auch die der anderen Lesern) Phantasie, so wie es nur eine gute Autorin und tolle Bücher können.

Ich hoffe, das wir auf den nächsten Warrior nicht zu lange warten müssen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2014
Endlich ist die Story von Nitro und Sonja erschienen und sie ist wieder so toll. Inka Loreen Minden hat sich mal wieder selber übertroffen.
In der Geschichte geht es um den Warrior Nitro und die Rebellin Sonja, die sich in der Dshinn-Bar kennen lernen, in der Sonja einen Undercover-Auftrag ausführt. Sie kommen sich näher und aus Nitro bricht das Biest heraus. Sonja verspricht ihm niemanden davon zu erzählen und hält dieses Versprechen. Als sie sich in Resur wieder treffen ist Nitro Gefangener der Rebellen und glaubt ihr nicht, dass sie ihn nicht verraten und belogen hat.

Ich habe so mit beiden mitgelitten und konnte mich gut in sie hinein versetzen. In diesem Buch hat Inka Loreen Minden wieder alles vereint, was ein tolles Buch braucht: Spannung, Liebe und Einfühlungsvermögen.

Ich kann es jedem nur empfehlen
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2014
.....hatte es in sich, denn für mich war es der emotionalste Teil dieser Reihe.

Inhalt:

Als die "Bedienung" Sonja Anaya bei einem Spionageauftrag für die Rebellen, in einer Bar/Bordell auf den Warrior Nitro trifft, hat sie zuerst Angst vor ihm, da er sie aber als Frau für sein erste Mal auserkoren hat, bleibt ihr nichts anderes übrig als sich dem zu fügen, um ihre Tarnung nicht auffliegen zu lassen. Gut dass das ihr letzter Tag in dieser Bar ist, sie hatte endlich die Informationen die sie benötigt, und sie freute sich unheimlich auf ihren Sohn Noel, der allein in Resure zurückgeblieben ist. Monate später bleibt ihr fast das Herz stehen als sie erfährt dass man Nitro in Resure gefangen hält, denn sie hat damals niemanden erzählt was vorgefallen ist. Sie hat in all den Monaten viel an ihn gedacht, ihn zu vergessen schien für ihr Herz keine Option zu sein. Während Sonja noch überlegt wie Nitro wohl reagiert wenn er mitbekommt wer sie ist, schlägt ihr kurz darauf auch schon sein Hass auf sie entgegen. Nitro fühlt sich von ihr hintergangen und zieht sich fortan völlig in sich zurück. So schnell will Sonja sich aber nicht geschlagen geben, und so besucht sie ihn täglich in seinem Gefängnis, um ihm zu vermitteln wie wichtig sie ihm ist, und wie sich durch den Sturz des Requiems alles geändert hat. Leider hört ihr Nitro nicht zu, denn er glaubt ihr kein Wort von dem was sie ihm erzählt. Statt sich einander anzunähern entfernt er sich immer weiter von ihr, so beschließen die Bewohner von Resure, ihn nach White City ins Hochsicherheitsgefängnis zu überstellen, denn so wie er ist kann er nicht frei herumlaufen. Das will Sonja aber nicht zulassen, denn Nitro gehört für sie nicht eingesperrt, zumindest nicht bis man alles probiert hat um ihm zu helfen......

Mein Eindruck:

Diesmal war zwar die Geschichte nicht übermäßig spannend, aber dafür höchst emotional. Die zwei Hauptprotagonisten haben beide ihr Päckchen zu tragen, und genau das ist es was sie beide aneinander verstehen lässt. Nitro hat viel in seinem jungen Leben durchgemacht, Gefühle oder Liebe kennt er nicht, er wurde nur auf hassen programmiert, und genauso agiert er auch. Sonja hat auch viel mitgemacht, erst verliert sie den Vater ihres Kindes, und kurz darauf auch noch Jax Bruder Cedric, aber unterkriegen hat sie sich nicht lassen. Ich fand es toll erzählt wie Sonja versucht an den gebeutelten Nitro heranzukommen, mit wie viel Einfühlungsvermögen sie ihm hilft und besonders dass sie den Glauben an ihn nicht verliert. Meistens gefallen mir solche Passagen in Bücher nicht besonders, aber hier hat es mir sehr gut gefallen. Die Hauptfigur Nitro hat die Autorin sehr gut hinbekommen, er ist eine Mischung aus kleiner Junge und Selbstzerstörung. Aber was will man anderes erwarten bei dem was ihm widerfahren ist? Durch seine kindliche Neugier und seinen unbedarften Kommentaren hat mich Nitro einige male zum lachen gebracht. Auch Sonja ist der Autorin gut gelungen, und hier lernt man sie auch etwas besser kennen als bei den Teilen zuvor. Zusammen aber sind sie einfach nur niedlich. Von mir bekommt auch diese Bonusgeschichte 5/5 Sterne, denn mir hat sie einfach sehr gut gefallen. Ich würde mich definitiv über weitere Geschichten der Warrior Lover freuen, aber bis dahin schaue ich mal was diese Autorin noch so alles geschrieben hat. :-D

Hier noch die chronologische Reihenfolge der Warrior Lover-Reihe:

01. Jax - Warrior Lover
02. Crome - Warrior Lover
03. Ice - Warrior Lover
04. Storm - Warrior Lover
05. Nitro - Warrior Lover
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

2,99 €
3,99 €
3,99 €
2,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken