Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Nishko und sein tapferes ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Pressezentrum Lübeck
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Rechnung mit ausgewiesener MWST
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nishko und sein tapferes Pony

3.1 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 4,99
EUR 4,99 EUR 2,21
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Nishko und sein tapferes Pony
  • +
  • Maïna - Das Wolfsmädchen
  • +
  • Black Robe - Am Fluss der Irokesen [DVD]
Gesamtpreis: EUR 21,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Johnny Crawford, Jay Silverheels, Pat Hogan, Robert Crawford jr., George J. Lewis
  • Regisseur(e): Norman Foster
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: MOVIE POWER im Vertrieb der KNM Home Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 13. März 2014
  • Produktionsjahr: 1965
  • Spieldauer: 87 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00IAKKBYM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.856 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Geschichte des Häuptlings Sohnes Nishko und seine Liebe zu einem Fohlen spielt zu einer Zeit, als die Indianer noch nichts von einer Bedrohung durch Weiße wussten. Das Kriegsbeil aber musste damals schon manches Mal ausgegraben werden - so auch von Nishkos Stamm, als der verfeindete Stamm der Snakes drei Squaws und Nishkos Fohlen Mukapo rauben. Weil Nishko noch zu jung ist, um mit auf dem Kriegspfad zu gehen, macht er sich heimlich allein auf den Weg, sein geliebtes Pony zu suchen. Nishko muss ins Feindesland ein gefahrvolles Unternehmen. Doch die Liebe zu seinem Fohlen lässt ihn alle Schwierigkeiten meistern und wird ihn zu späterer Zeit durch das Tier zurückgegeben!

VideoMarkt

Bei dem Überfall eines feindlichen Indianerstamms werden ein Apachen-Krieger getötet, drei Frauen verschleppt und Mukapo, das Pferd des 15-jährigen Häuptlingssohns Nishko, gestohlen. Ohne seinen treuen, vierbeinigen Freund zieht der kleine Nishko allein auf der Suche nach ihm ins Feindesland und rächt sich an dem Überfall.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.1 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Nishko und sein tapferes Pony

Gänzlich still und leise, wie ein sich anschleichender Indianer auf dem Kriegspfad, hat das Label "Movie Power" im Vertrieb der "KNM" einen kleinen cineastischen Leckerbissen vergangener Tage auf DVD an den Start gebracht. Das in den USA im April des Jahres 1965 unter dem Titel "Indian Paint" angelaufene Indianer-Filmabenteuer war Jahre später in der Bundesrepublik als "Nishko, der Indianerjunge" und in der DDR als "Auf der Suche nach Mukapo" im jeweils dortigen Fernsehen zu sehen.

Der ebenso spannende wie mit seiner anrührenden Geschichte die Herzen erreichende Familienfilm entstand nach der literarischen Vorlage des aus den Staaten stammenden Kinder- und Jugendbuchautor Glenn Balch (1902-1989), der dort mit seinen zahlreich verlegten Büchern mit Pferde- und Westerngeschichten große Bekanntheit erlangte. Bereits 1942 erschien sein Buch "Indian Paint", das dann auch als Vorlage für den nun hier auf DVD veröffentlichten und von der "Eagle American" und "Tejas" 1963/64 in Texas auf Eastmancolor abgedrehten Film diente.

Das Drehbuch für den Film schrieb der mit TV-Serien und Filmen wie "Batman" (1966), "Zorro" (1958) oder auch "Ihr Auftritt, Al Mundy" (1968) bekannt gewordene Regisseur und Schauspieler Norman Foster (1903-1976). Auch hier bei "Nishko und sein tapferes Pony" ließ er es sich nicht nehmen, im Regiestuhl Platz zu nehmen.

Man muss dem Film, der das Bild der Indianer selbst sowie das in seiner erzählten Geschichte dann schon etwas klischeehaft überladen zeichnet, zugestehen, dass er vor nunmehr fünfzig Jahren entstand.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film stammt aus dem Jahr 1965. Obwohl es um ein Pony geht, gibt es viele Kampfszenen. Keineswegs sind die Angreifer aber wie in der Beschreibung steht, Snakes, also Schoschonen, sondern Comanchen. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied. Die Comanchen waren im Gegensatz zu den Schoschonen früh beritten und die Erzfeinde der Apachen. Nicht umsonst hieß es noch zu Spaniers Zeiten "Apacheria", die später durch die Comancheria ersetzt wurde. Die Comanchen überfielen die teils unberittenen Apachen und raubten sie aus bzw. verdrängten sie aus den angestammten Jagdgründen. Es gibt einige Apachenstämme, die durch diese Expansion der Comanchen ausgerottet wurden. Aber die Apachen waren auch keine "Lämmer". Auch sie überfielen die Haziendas und raubten Sklaven, um sie später gewinnbringend verkaufen zu können. Die Apachen bezeichneten die Comanchen als "Schlangen". Etwas irreführend, weil im englischen Schlange eben Snake heißt.
Die Apachen scheuten im Gegensatz zu den Comanchen den offenen Kampf, sondern agierten eher aus dem Hinterhalt mit Überraschungsangriffen. In dem Film ist es eher umgekehrt.

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Western, wo viel Ballerei um nichts gemacht wird, meistens die Indianer die Opfer sind und als Übeltäter dargestellt werden, spielen hier ausschließlich Indianer die Hauptrollen. Das Lagerleben, die Jagd, die Prüfungen des täglichen Lebens, die Torturen, die ein angehender Krieger über sich ergehen lassen mußte, die Gefahren, die stets lauern, vieles ist zumindest ansatzweise vorhanden. Ein guter Querschnitt durch das damalige Leben eines Indianerstamms.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich hatte den Indianerfilm für meine Kinder (4 und 6) gekauft und wollte ihn vorher Probe sehen. Habe mich dann sehr gewundert, dass der Hauptdarsrteller nichts mit dem niedlichen Kind auf dem Cover zu tun hat, ja im Film gar nicht vorkommt. Nishko ist ein Teenager, der sich im Erwachsenwerden und Kämpfen beweisen muss. Auch das Pony, um welches sich der Film dreht, ist ein Schecke und nicht weiß.
Trotzdem ein sehenswerter Film, wenn man auf (alte) Indianerfilme steht und jüngeren Kindern die Lebensweise der Indianer näher bringen will.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mladen Kosar TOP 1000 REZENSENT am 6. Juni 2014
Format: DVD
Produkt: DVD (1 Stück). Qualität: sehr gut. Vertreiber: KNM Home Entertainment GmbH. ASIN: B00IAKKBYM
Deutscher Titel: Nishko und sein tapferes Pony. Originaltitel: Indian Paint
Produktionsland: USA. Premiere: 1965
Mit: Johnny Crawford, Jay Silverheels, Robert Crawford Jr., Pat Hogan u. A. Regie: Norman Foster
Literarische Vorlage: nach dem gleichnamigen Roman von Glenn Balch (1902-1989), der Autor von vielen populären Tierromanen war.
Genre: Ethnologischer Film
Bild: gut / Breitbildformat / Originalformat. Sprache: Englisch. Synchronisation: Deutsch. Untertitel: keine
Filmlänge: 87,06 Minuten (Originallänge im PAL-Verfahren)
Specials: Bildergalerie

Der Stamm der Arikawaha lebt friedlich und einmütig mit der Natur. Häuptling Hewatanu lehrt seinen jungen Sohn Nishko liebevoll die Regeln und Sitten seines Volkes. Nishko und seine jugendlichen Freunde stehen kurz vor der Initiation zum erwachsenen Mann. Sie müssen in spielerischen Wettkämpfen ihre Tüchtigkeit erproben. Feindliche Krieger befinden sich auf dem Raubzug und locken die Männer der Arikawaha mittels einer List aus dem Dorf. Als das Dorf ungeschützt ist, stehlen die Feinde drei Indianermädchen und die Pferdeherde. Unter der Herde befindet sich das junge Fohlen Mukapo, welches Nishko gehört und seiner Mutter folgt. Häuptling Hewatanu nimmt mit seinen tapferen Männern die Verfolgung auf und befiehlt Nishko, das Dorf zu beschützen. Doch Mukapo ist Nishko ans Herz gewachsen und muss von ihm gerettet werden. Die Arikawaha können die entführten Mädchen und Pferde befreien, währenddessen Nishko das Fohlen entkräftet in der Wildnis findet.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden