Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Nirvana: Stories ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Nirvana: Stories Gebundene Ausgabe – 6. September 2015

4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 9,49
67 neu ab EUR 19,95 11 gebraucht ab EUR 9,49

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Nirvana: Stories
  • +
  • Das geraubte Leben des Waisen Jun Do: Roman (suhrkamp taschenbuch)
Gesamtpreis: EUR 30,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Jede seiner Storys besticht mit facettenreichen Erzählstimmen und komplexen Figurenkonstellationen. All die Lobesworte, die in Klappentexten und Rezensionen gern zu Unrecht bemüht werden, wären jetzt tatsächlich angebracht: Dringlich. Kühn. Dieses Buch wird bleiben
Dana Buchzik, Spiegel Online 10.09.2015

»Außergewöhnlich … Nirvana ist der beste Kurzgeschichtenband seit Zehnter Dezember … Adam Johnson ist einer von Amerikas herausragendsten lebenden Schriftstellern.«
The Huffington Post 31.08.2015

»Adam Johnsons Erzählungen werden Sie tief treffen und erschüttern, aber zugleich auch euphorisch und bereichert zurücklassen … [Sein] Schreiben ist voller Mitgefühl und Einfallsreichtum; es ist diese Kombination, die Nirvana zu einem Schatz macht.«
USA Today 31.08.2015

»Mit seinem bahnbrechenden und faszinierenden Erzählungsband Nirvana liefert uns Adam Johnson sechs kraftvolle Erzählungen, die einen aufrütteln und überraschen … [Es sind] unbedingt lesenswerte Geschichten von Menschen, deren Leben weitestgehend ignoriert, unterbewertet oder einfach unerfasst geblieben sind und deren Stimmen wir selten hören.«
Elle 31.08.2015

»Und wieder ein US-Meister der Kurzgeschichte«
Wolfgang Schütz, Augsburger Allgemeine 10.10.2015

»» ... Kurzgeschichten, die allesamt nicht nur sehr überraschend, sondern auch bewegend sind.«
gold - Das Star-Magazin November 2015

»Wer Johnsons Stories liest, findet darin die Essenz modernen amerikanischen Geschichtenerzählens: straight forward, ehrlich, hart, relevant. So lehrt Lesen Demut.«
Literarischer Monat Oktober 2015

»Johnsons Geschichten beschreiben einen weiten geographischen Bogen, der von den USA über die verflossene DDR bis nach Nordkorea reicht und in dem die Stasi ebenso ihren Platz hat wie futuristische Szenarien. Und sie beweisen aufs Schönste, dass niemand die Kunst der Story so gut beherrscht wie amerikanische Autoren.«
Andreas Wirthensohn, Wiener Zeitung 21.11.2015

»Johnsons Geschichten sind komische, finstere, raffiniert konstruierte Exkursionen in kaputte Seelen.«
höb, Der Spiegel 49/2015

»Diese Texte sind ein Genuss«
Thomas Thelen, Aachener Zeitung 16.08.2016

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Adam Johnson, geboren 1967 in South Dakota, lebt mit seiner Familie in San Francisco und lehrt in Stanford Creative Writing. Für seinen zweiten Roman Das geraubte Leben des Waisen Jun Do reiste Adam Johnson ins abgeschottete Nordkorea. Johnson erhielt zahlreiche Stipendien und Preise, u.a. den Pulitzer-Preis.

Anke Caroline Burger übersetzt Romane aus dem Englischen, u.a. von Jon McGregor, Mark Haddon und Adam Johnson. Sie lebt in Berlin und Montreal, Kanada.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Felix Richter TOP 500 REZENSENT am 2. September 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Adam Johnson ist ein großartiger Erzähler. Das weiß ich seit "Das geraubte Leben des Waisen Jun Do", diesem erstaunlichen Blick hinter die Kulissen des abgeschottetsten Landes der Welt. Und Nordkorea gerät auch hier wieder ins Blickfeld, aber der Reihe nach.

Es sind sechs Geschichten, die auf den ersten Blick wenig miteinander gemein haben:

- Ein Programmierer im Silicon Valley pflegt seine Frau, die durch eine heimtückische Autoimmunkrankheit fast völlig gelähmt ist, und findet einen erstaunlichen Weg, ihrem Leben einen neuen Reiz zu geben.

- Ein UPS-Fahrer sucht in den Nachwirren von Katrina und Rita nach der Mutter seines zweijährigen Sohnes, den diese im Laderaum seines Lieferwagens hinterlassen hatte und seitdem verschwunden ist.

- Eine todkranke Frau kämpft mit der Vorstellung, dass ihre Familie irgendwann ohne sie zurecht kommen wird, und auch mit ihrer Eifersucht auf all die Frauen, die den angehenden Witwer zunehmend interessant und tröstenswert finden.

- Der Leiter eines ehemaligen Stasi-Gefängnisses versucht zwei Jahrzehnte nach der Wende, seine Tätigkeit zu rechtfertigen.

- Ein Pädophiler, selbst Missbrauchsopfer, ringt mit seiner Veranlagung und der Frage, ob er mit seinen Hacker-Fähigkeiten helfen soll, anderen Pädophilen das Handwerk zu legen.

- Zwei vor kurzem aus Nordkorea geflohene Männer mit zweifelhafter Vergangenheit versuchen, in Seoul Fuß zu fassen.

Sechs Menschen, sechs tragische Schicksale, sechs Versuche, dem Leben dann einen Sinn zu geben, wenn das Glück aufgehört hat zu lächeln, das ist der ziemlich blutrote Faden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mit seinem Roman „Das geraubte Leben des Waisen Jun Do“ zeigte Adam Johnson 2013 den Mut, seine Leserinnen und Leser in eine völlig fremde Welt mitzunehmen: ins heutige Nordkorea. Der Roman wurde ein großer Erfolg und mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. In den 2015 erschienenen Erzählungen Nirvana setzt Johnson seine kühnen Drahtseilakte der erzählerischen Immersion fort. Er schlüpft in eine krebskranke Frau, in nordkoreanische Flüchtlinge in Seoul, in einen ehemaligen Stasiknast-Direktor in Berlin-Hohenschönhausen, in einen Überlebenden der Katrina-Katastrophe in Louisiana und in einen pädophilen Computer-Notdienstler. Das mag eigenartig, ja abartig klingen, und tatsächlich braucht es jeweils eine kleine Überwindung, sich auf die nächste Geschichte einzulassen. Aber, und das das macht die bewundernswerte Erzählkunst Adam Johnsons aus: Liest man die ersten Sätze, dann taucht man mit allen Sinnen in die Realität eines außergewöhnlichen Menschen ein.

Die Erzählungen, zwischen 30 und 60 Seiten lang, sind nicht im Wortsinn Short Stories. Sie zeigen auch nicht die für die Short Story typische Zuspitzung einer Lebenssituation zur existentiellen Entscheidung und Wendung. Vielmehr lässt sich Adam Johnson Zeit, seine Figuren ins Erzählen kommen zu lassen. Der Ich-Erzähler der ersten Geschichte, „Nirvana“, sitzt am Bett seiner Frau, die seit neun Monaten am Guillain-Barré-Syndrom leidet, und tröstet sich mit den Sprüchen eines Präsidenten-Hologramms.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Geschichten überraschen durch ihre schräge Sichtweise und die absurde Thematik, die teilweise bis ins Groteske verzerrt ist. Das kann von bizarr bis witzig sein und ich kann das auch gut nehmen. Allerdings hört der Spass auf bei der 'Geschichte, die in Deutschland spielt und von einem Stasi-.Mitarbeiter handelt. Darin wird deutlich, dass der Autor wohl nie in Deutschland war, die Gegebenheiten hier wenig bis gar nicht kennt und vorallem keinerlei Vorstellung hat von den tragischen Verstrickungen zu DDR-Zeiten, dem Umgang mit der daraus entstandenen Schuld, dem Versuch, die heutige Realität zu leugnen und dem tiefen Unglück, das daraus erwachsen muß.
Einem seriösen Schriftsteller sollte so etwas nicht passieren. Daher nur 3 Sterne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
DERZEIT EHER SELTEN NOCH ZU FINDEN = ERZÄHLER FÜR ERSTKLASSIGE GEGENWARTSLITERATUR UND NICHT NUR FÜR DIE ANGELSACHSEN EINES GROSSARTIGEN KOSMOPOLITISCH DENKENDEN MENSCHEN UND LITERATEN VON WELTGELTUNG
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ja, was soll man groß sagen - ich finde das Buch unglaublich gut. Fesselnd und immer, wenn es in anderen Büchern bergab ginge, hört es hier einfach auf. Absolut empfehlenswert
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden