Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic SUMMER SS17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
50
3,6 von 5 Sternen
Preis:14,25 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2010
Das war mal ein wirklich guter Kauf! Bei uns spielen das mittlerweile alle: Mama, Papa und Sohn (5) mit Begeisterung.
Das Spiel ist sehr intuitiv (selbsterklärend). Doch die Tutoris erklären Dir geduldig alles Schritt für Schritt zum Erlernen des gewählten Instruments.
Man kann von Anfang an eine Vielzahl von Instrumenten spielen, wenn man einigermaßen den Takt halten kann. Mit der Zeit werden weitere Instrumente und Melodien freigeschaltet. Die Noten werden vom Spiel automatisch gespielt, ohne dass man Ahnung von Notenlehre haben muß. Das ist erstmal ein großes Plus, das zum Weitermachen animiert.
Es gibt verschiedene Modi, in denen man spielen kann: Übungen, Jam Session (freies Spielen), Wiedergabe aufgenommener Musikclips und Musizieren unter Anleitung.
Sehr nett ist auch dass man seine eigenen MIIs als spielfiguren wählen kann.
Man kann mit bis zu 4 Spielern gleichzeitig musizieren und online Clips mit anderen tauschen.
Es wird also nie langweilig.
Leider ist das Schlagzeug allerdings das einzige Instrument, dass man wirklich wie in Realität spielen kann - gestetzt dem Fall man hat ein Balanceboard. Was einem mehrere hundert Euro für ein Elektrodrumkit spart.

Alles in allem ein klasse Spiel - vor allem für den Preis! Das kann ich locker auf Guitar Hero verzichten!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2009
...welches die kreative Seite unseres Gehirns anregt. Es gestaltet sich aus verschiedenen Melodien, neuesten Instrumentenspieltechniken und jede Menge Spaß. Dieses Spiel eignet sich schon für die Kleinsten unter uns da die Spieltechniken am Anfang in einem Tutorial genauestens beschrieben werden, und sie gleichzeitig auch ausgeführt werden müssen, um weiter zu kommen. Die auf 4 beschränkten Spielvarianten können auf alle vorhandenen Instrumente übertragen werden. Die Steuerung ist relativ simpel und schon für kleinen Kindern verständlich. Nach dem Tutorial kommt man in eine Art Menü, in der man zwischen Clips, Spiele, Unterricht und Musizieren wählen kann. So kann man sich mit Freunden beim Musizieren vergnügen, alleine Aufgaben bewältigen, gespeicherte Aufnahmen ansehen oder noch einmal dem Unterricht beiwohnen.

Die vielen bunten Farben, das leichte Bedienen, die gute Erklärung und der Spaß daran macht das Spiel zu einer Einladung für die ganze Familie.
Auch das Balanceboard ist mit dem Spiel kompatibel und erweitert dieses um den Schlagzeugmodus. Für echte Schlagzeuger ist dies ein netter Zusatz, doch für manche andere ist es nicht so leicht zu bedienen.

Fazit: Spiel, Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2008
Tja , ich gehöre eindeutig zu Fangemeinde dieses Spiels! Meiner Meinung schließt sich übrigens auch meine Tochter (6 J.) an , die sich sehr intensiv mt diesem Spiel auseinandersetzt und ne Menge Spass dabei hat. Den haben wir beide. Wii Music ist ein richtig schönes Spiel für die ganze Familie. Meine Tochter profitiert, da das Rhythmus-Gefühl geschult wird, sie sich zur Musik wie wild bewegt und einfach nur Fun hat. Mir (40 ) macht das Spiel Spass, da es völlig gewaltfrei ist , man sich kreativ austoben kann und dabei völlig entspannt und relaxt ist. Mit Verlaub, liebe Guitar Hero Fans: Dass kann dieses Spiel nicht. Ich habe auch Guitar Hero und es entspricht wahrscheinlich einer gewissen Altersgruppe (Teenies etc). Letztenendes ist jedoch Guitar Hero ein reines "Reflexspiel" und hat mit Musik nicht allzuviel zu tun. Ich war von Guitar Hero enttäuscht, da es oft sehr hektisch ist und man wie wild auf dieser Plastikgitarre rumgnibbelt. Nebenbei ich spiele richtig Gitarre.
Anders WII Music. Hier wird eben nicht die Musik in diesem engen Rahmen vorgeben, sondern Kreativität ist gefragt. Ich selber bestimme die Instrumente, die Richtung der Musik und den Rhythmus der Lieder ,und dass macht sehr viel Spass. Es gibt so viel zu entdecken , dass man sich wirklich sehr lange mit diesem Spiel aufhalten kann. Und das auch gemeinsam in der Familie. Es gibt keine High-Scores und kein Gehetze. Mich beruhigt dieses Spiel nach einem langen Arbeitstag, wenn ich gemeinsam mit Töchterchen und Frau die Remote schwinge.
Kurz: Eindeutige Empfehlung für dieses Spiel , da es eine gelungene Abwechslung zu all den Ballerspielen und Hektikspielen ist.
0Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2008
Ob Klavier, Trompete, Schlagzeug (...) oder doch lieber Gitarre?
Wii- Music entpuppt sich als gute Entscheidungshilfe, wenn Kinder sich nicht sicher sind, welches Instrument sie gerne erlernen möchten.

Alleine macht es Kindern Freude, die einzelnen Instrumente durchzutesten.
Richtiger Spaß kommt spätestens dann auf, wenn gemeinsam mit Freunden oder Eltern musiziert wird und man neben Musiktitel und Bühne auch die Zusammenstellung der einzelnen Instrumente aussuchen kann.
Gut, dass man sich selbst als Mii anschließend in Form eines Musikvideos beim Auftritt betrachten und den Auftritt als Musicclips abspeichern kann. Kreativ austoben kann man sich auch bei der Gestaltung der CD-Hülle.

Die Steuerung der Instrumente ist gleichermaßen lustig wie simpel. Es ist eine gute Idee, dass bei Klavier und Percussion auch mal das Balance Board zum Zug kommt. Auch unmusikalische Zeitgenossen werden mit Erfolgserlebnissen belohnt (auch wildes Drücken und Schwenken der Fernbedienung führt zu interessanten Kompositionen), Spieler mit "musikalischer Vorerfahrung" hingegen schnell gelangweilt.

Eine interessante Erfahrung ist es, in die Rolle eines Dirigenten zu schlüpfen oder seine Fähigkeiten als menschliche Stimmgabel zu testen, was ich persönlich als anspruchsvollsten Teil des Spieles empfunden habe.

Wenn Kinder im Haus sind, bringt Wii-Music neben Lärm (wer hat schon einmal probiert, "Morgen kommt der Weihnachtsmann" nur mit dem Schlagzeug zu spielen?!) auch viel Spaß und Bewegung ins Haus.

Erwachsene mit ernsthaften musikalischen Ambitionen sollten aber lieber die Finger davon lassen.
Die Musikauswahl ist mit ihren 50 Liedern doch sehr beschränkt, so dass nicht alle Geschmäcker abgedeckt werden können.
Wii-Music erhebt natürlich nicht den Anspruch eines Instrumentalunterrichts. Ein wenig anspruchsvoller hätte ich mir die Umsetzung für die erwachsenen/jugendlichen Spieler aber schon vorgestellt.

Netter Erlebnisbericht:
Gemeinsam mit meiner achtjährigen Nichte habe ich zwei Weihnachtslieder als Clip aufgenommen, die wir dann unter dem Weihnachtsbaum vorspielen konnten.

Fazit:
Bei WII-Music handelt es sich um ein Spiel, das Kindern im Grundschulaltern neben großem Spielspaß einen leichten Zugang zu Musik und Rhythmus gewährt. Erwachsene, die nicht mit Kindern gemeinsam musizieren, sollten sich aber nicht zu viel von dem Spiel erwarten.
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2010
Ich kaufte mir Wii Music, weil ich mir davon erhoffte,:
...dass ich mein Rhythmusgefühl verbessern kann.
...dass ich verrückte Dinge mit den vorgegeben Stücken ohne viel Mühe anstellen kann.
...dass ich mit meiner Videospielfaulen Familie zusammen etwas EINFACHES mit der Wii spielen kann.
...dass ich mit dem Schlagzeug, dank meinem Wii Fit Board, abrocken kann.

All diese Erwartungen wurden erfüllt!

- - - SCHWIERIGKEITSGRAD:
Anfangs dachte ich, das Spiel wäre zu einfach, da es nur um den richtigen Rhythmus und nicht um die richtigen Tonhöhen geht, aber das ist mehr als ausreichend schwer!
DENN WENN man so wie ich kein Instrument spielt, Musik zwar mag, aber von der 2. Stimme oder dem Beat NULL Ahnung hat, sind die ersten paar Stunden mit Wii Music eine Herausforderung. Meiner musikalischen Mutter fiel der Einstieg viel einfacher...

- - - MULTIPLAYER:
Ich spiele auch gerne alleine. Wem das zu einfach/schwer oder zu langweilig ist, muss eben die Familie mit einspannen und kann sich über viele lustige, peinliche und auch "epische" Momente freuen.

- - - LERNERFOLGE:
Nach einigen Stunden Spielzeit fällt mir der Umgang mit der Musik viel einfacher und ich kann experimentieren und richtige Erfolge feiern. Bei Rhythmusspielen wie "Rhythm Paradise" (Nintendo DS) habe ich an Übungen, die sich um den Off-Beat drehten stehst versagt, das ist inzwischen kein Problem mehr für mich. Nach nur einem Tag mit Wii Music.

- - - ZIELGRUPPE:
Wer sich mit den Arrangieren und Experimentieren in der Musik schon auskennt, wird entweder kindischen Spaß an Wii Music haben, oder sich sehr langweilen. Dieses Spiel ist in meinen Augen eher etwas für Musikanfänger wie mich oder musikalische Kindsköpfe. Das Alter spielt keine Rolle.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2009
Wii Music ist sowohl bei vielen Fachredaktionen als auch beim Publikum durchgefallen.
Nachem ich Wii Music nun ausgiebig gespielt habe, muß ich zugeben, dass ich ein neues Lieblingsspiel habe. Meine Freunde und meine Familie teilen da meine Meinung durchaus !
Das Spiel wird nur leider offensichtlich mißverstanden. Das liegt meiner Meinung nach aber daran, dass viele Leute tatsächlich überfordert sind !! Das Spiel macht einem den Zugang zur Musik eigentlich recht einfach. Das "Problem" ist jedoch, dass man sich drauf einlassen muß und durchaus mal ein bißchen üben muß, um wirklich gut klingende Stücke zu spielen. Musikern, die auch im richtigen Leben improvisieren können und Leuten mit ausgeprägtem Rhythmusgefühl fällt das Spiel leicht und es macht schnell Spaß. Alle anderen müssen sich viel mehr mit dem Spiel auseinandersetzen, denn es geht eben nicht darum nur vorgegebene Sachen nachzuspielen. Bei Guitar Hero oder ähnlichen Titeln läuft doch im Prinzip nur ein CD-Track, zu dem ich die vorgegebenen Tasten drücken muß. Das mag zwar auch süchtig machen, hat jedoch mit musizieren wirklich gar nichts zu tun. Bei Wii Music geht es tatsächlich um das Musizieren. Die Stückeauswahl wird aufgrund der vielen Möglichkeiten der Beeinflussung tatsächlich ein bißchen zweitrangig. Die meisten Melodien kennt man jedoch und das vereinfacht den Zugang, denn es reicht, Grundmelodien im Kopf zu haben und damit zu arbeiten.

Ja, das Spiel ist auch was für Kinder, aber Erwachsene und selbst Hardcorezocker sollten das Spiel mal auf sich wirken lassen. Es lohnt sich ! Die Präsentation und das Design sind absolut genial und völlig zeitlos.
Sachen doof zu finden ist natürlich ein Grundrecht und das will ich auch niemandem absprechen, aber wenn man sich offensichtlich nur eine halbe Stunde mit der Materie beschäftigt hat, sollte man besser schweigen und sich Rezensionen klemmen, die keinem weiterhelfen. Ich hab auch von vielen Dingen keine Ahnung und deshalb muß ich meine Meinung dazu auch nicht kundtun.
Alle, die sich mit ihrer musischen Seite beschäftigen wollen und dabei völlig stresslos und mit viel Grinsen im Gesicht gemütlich alleine oder mit Familie und Freunden auf dem Sofa sitzen sei das Spiel wärmstens empfohlen. Wii Music ist eine einzigartige Softwareperle und ich kenne nichts vergleichbares ! Daher passt es auch nicht in die üblichen Bewertungen vieler Spieleredaktionen, die immer ihre gleichen stumpfen Maßstäbe anlegen, die doch besser für die "üblichen" Videospiele geeignet sind.
Wii Music hat sich bisher nicht so vekauft, wie erhofft, aber es spricht sich langsam rum.....
Kaufen ! oder: ausprobieren und dann kaufen !
0Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2008
Nachdem ich Wii Music in einem Game-Shop in Kaiserslautern probe spielen konnte war ich begeistert von diesem spiel und kaufte es mir am nächsten tag bei amazon für 45 €. Gleich vorneweg: Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut. Ein bisschen ärgerte ich mich 3-4 tage später über Amazon, da das spiel an diesem tag im media adventskalender war und nur noch 35 € kostete. Das hat aber natürlich nichts mit dem spiel zu tun. Nach ca. 11 stunden spielzeit ist es jetzt an der zeit eine bewertung abzugeben. Ich habe mich für 4 Kategorien sowie 7 Unterkategorien entschieden, wie bei computer-bild-spiele.

1. Spielspaß: gut

Spieleinstieg: sehr gut, am anfang kommt ein tutorial, das alles erklärt, wer dann immer noch nicht alles verstanden hat, der kann unterricht nehmen.
Einzelspieler: gut, die vielen freischaltbaren lieder ( mehr als 50 insgesamt) und die zahlreichen instrumente ( über 60) motivieren. Auch die vielen spiele wie mii-dirigent, glockenspiel oder menschliche stimmgabel machen sehr viel spaß, besonders das glockenspiel ist sehr lustig.
Mehrspieler: sehr gut, hier kommt erst so richtig spaß auf. Zu zweit, dritt oder zu viert hat man sehr viel spaß, da jeder sein bestes geben muss.
Grafik: gut, zu den einzelnen inmstrumenten kann ich nicht so viel sagen, da ich keins spiele, ich denke aber dass sie alle echt aussehen, dieverschieden bühnen sehen sehr gut aus, und auch die zuschauer-miis sind gut gelungen.
Sound: gut, viele instrumente klingen sehr echt, manche aber auch wieder nicht, deswegen "nur" gut.
Texte: sehr gut: viel wird erklärt, es ist verständlich, auch für laien.
Steuerung: gut-befriedigend, mein einziger größerer kritikpunkt, die steuerung ist oft etwas ungenau, was manchmal den spielspaß drückt, für profis sicher etwas zu leicht. Für mich aber ist es voll in ordnung.

2. Ladezeiten: sehr gut, kaum ladezeiten, ca 8-10 sekunden, manchmal auch weniger
3. Einstellmöglichkeiten: sehr gut, es gibt die obergruppen Erste Stimme, zweite Stimme, Bass, Akkorde, Percussion x2, unter denen man sich eines der 60 instrumente aussuchen kann, dazu mit vilen liedern kombinierbar.
4. Sprache: sehr gut, deustch oder englisch, keine richtige sprachausgabe was mich aber nicht da ich es ohne besser finde.

Gesamt: sehr gut

Ein Spiel für die ganze familie von klein bis alt, alle haben spaß daran. da es mein erstes musik-spiel ist kann ich keinen vergleich ziehen zu einem anderen spiel. Viele sagen guitar hero oder rock band seien besser. Das kann ja sein, aber wii music ist einfach ein speil für die ganze familie, wo selbst meine fast 70 jährige oma mitspielen kann. Für Profis ist es sicher kein empfehlenswertes spiel, da es sie wahrscheinlich uterfordert. Aber dür alle die von musik nicht so viel ahnung haben ist es ein tolles spiel mit sehr gutem preis/Leistungsverhältnis.
Klare Kaufempfehlung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2009
Ich habe mir gestern das Spiel gekauft, und als ich heute ein paar Rezensionen gelesen habe war ich schockiert über die Meinung anderer (allen voran 4players.de). Dieses Spiel macht einfach nur Spaß! Wer Wii Play und Wii Sports toll findet, der soll sich schnellstmöglich auch Wii Music zulegen! Klar, es ist was für die ganze Familie (nach meiner Einschätzung geeignet für 5-99ig Jährige), und deshalb ist das Spiel auch einfach gehalten. Wer im Wettbewerb und nach Punkten spielen möchte, der soll sich Guitar Hero oder Rock Band zulegen. Aber dieses Spiel macht, einfach gesagt, einfach nur Spaß!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2010
Unser Sohn (8 Jahre) spielt dieses Spiel mit wahrer Begeisterung. Er nimmt eigene Stücke auf und spielt Sie uns anschließend wieder vor.
Besonders schön, dass wir kein schlechtes Gewissen haben müssen, denn ein Ballerspiel ist es garantiert nicht.
Einziger Nachteil: manchmal sind wir als Eltern von der Musik genervt, aber das ist ja auch bei anderen Musik-CDs o.ä. so.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2008
Als ich zum ersten Mal von Wii Music hörte, freute ich mich riesig darauf.
Später, als mehr und mehr Infos bekannt wurden, machte sich ein klein wenig Skepsis breit
Als ich bei einem Freund dann die US Version ausprobierte, war dann alles klar: Ich muss es auch haben!
Nun habe ich es schon seit 2 Wochen und habe den Kauf noch kein bißchen bereut.

Das erste was ich von Wii Music sah, war das Hauptmenü (das Menülied verfolgt mich seitdem als Ohrwurm). In diesem gibt es 4 Menüpunkte: Minispiele, Lektionen, Videos und Jam Session. Doch bevor wir richtig mit dem Spiel loslegten bemerkten wir, dass wir schon im Menü die Instrumente der Miis (welche den Menüpunkt Jam Session repräsentieren) spielen können. Das allein beschäftigte uns schon einige Minuten und die Vorfreude auf das richtige spielen wuchs.

Die Handhabung der einzelnen Instrumente wird einem gut erklärt und später bekommt man weitere Lektionen, welche beim Erstellen eines Videos hilfreich sind.

Aber nun zum eigentlichen Spiel:

Man wählt eins von 50 Liedern und schlüpft nun in eine von 6 Rollen (Erste Stimme, zweite Stimme, Bass, Akkorde, Percussion x2), wählt dazu ein Instrument und schon kanns losgehen. Man kann nun seiner Kreativität freien Lauf lassen und das Lied komplett neu interpretieren oder auch nach den zuschaltbaren Noten spielen. Das klingt ganz simpel, aber wenn man alle 6 Parts gut aufeinader einstimmen will, so dass am Ende das gewünschte Ergebnis dabei herauskommt, kann das schon seine Zeit in Anspruch nehmen.
Zudem gibt es noch weitere Optionen die z.b. die Geschwindigkeit beeinflussen.
Am Ende kann man das Ergebnis als Video speichern und an Freunde schicken oder einfach selbst nochmal anschauen.

Mir macht das Spiel jedenfalls sehr viel Spaß (mit mehreren Spielern übrigens noch mehr als alleine) und ich kann es nur jedem ans Herz legen, der etwas für Musikspiele abseits der bekannten Rhythmusspiele übrig hat.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

23,99 €
17,99 €
29,88 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)