Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Juli 2003
Ich bin schon lange Pokemon-Fan und dieses Spiel hat mich aufs neue von den kleinen Viechern begeistert. Ich möchte an dieser Stelle auch sagen, dass viel zu viele Leute dieses Spiel bewerten, ohne es jemals gespielt zu haben, zugegeben, der Sound ist ziemlich miserabel, die Grafik ist auch nicht der Renner(es muss ja aber auch nicht jedes Spiel ein Golden Sun sein!), aber der Vorwurf, es gäbe keine Abwechslung, ist Quatsch! Es gibt über 100 neue Pokemon, Doppelkämpfe, neue Werte für die Pokemon, Schönheitswettbewerbe und und und...Wenn man Pokemon als abwechslungsarm bezeichnet, muss man genauso alle anderen erfolgreichen Spielereihen, wie Super Mario oder Golden Sun(der zweite Teil ist, mal die Story ausgenommen, genauso wie der erste) genauso verurteilen.
Meiner Meinung nach ist Pokemon Rubin/Saphir das beste GBA-Rollenspiel der letzten Monate und wenn ihr es kauft, werdet ihr es nicht bereuen. Mit einer Spieldauer von ca. 35 Stunden, + das Sammeln aller Pokemon(ergibt ca.100 Stunden) ist Pokemon R/S ausserdem eines der umfangreichsten Spiele, die jemals für den GBA erschienen sind. Wenn sich einige jetzt sagen: "Pokemon ist uncool!", dann begehen sie einen schweren Fehler, ich rate denjenige: Probiert das Spiel wenigstens aus, ihr müsst es ja niemanden erzählen, dann ist eure "Coolness" gewahrt :-)
Meine Wertung:
Sound ***
Grafik ****
Spielspass *****
Dauerspass *****
-------------------
Gesamt *****
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 30. Mai 2014
In meiner Kindheit war es egal, ob man Pokémon mochte oder nicht - man kannte es und hatte auf irgendeine Art und Weise damit zu tun. Auch ich war ein sehr großer Fan von Pokémon und bin es in Abstrichen auch heute noch. Wobei ich erwähnen sollte, dass ich eigentlich ein Verfechter der alten Zeiten gewesen bin, in denen es nur 151 dieser berühmten Taschenmonster gegeben hat. Doch mit der Zeit konnte ich mich auch mit den neuen Generationen anfreunden, was dazu geführt hat, dass ich meine Spielesammlung ein wenig erweitert habe.

Auch in diesem Spiel verfolgt der Spieler wieder mehrere Ziele mit verschiedener Priorität, die eine Spielzeit von mehreren Stunden erfordern. Das Primärziel ist es auch hier wieder, der stärkste Pokémon-Trainer aller Zeiten zu werden und die Pokémon-Liga zu gewinnen. Ein weiteres und nicht gerade unwichtiges Ziel ist es, den sogenannten Pokédex, ein kleines Lexikon über Pokémon, zu vervollständigen. Diesen erhält man hier von Professor Birk, dem Professor der Hoenn-Region.

Und der Professor ist nur die Spitze des Eisberges, wenn es um Neuheiten im Vergleich zu den ersten beiden Generationen geht.
Besonders positiv hervorzuheben ist, dass man - passend zum Auftreten der Pokémon-Trainerin Maike - zum ersten Mal das Geschlecht des Spielers bestimmen kann. Spieler schlüpfen in die Rolle von Brix, während Spielerinnen Maike höchstpersönlich durch Städte wie Metarost City oder Moosbach City manövrieren dürfen.
Da passt es ganz gut, dass man neben den acht Orden, die man sammeln muss, um in der Pokémon-Liga von Prachtpolis City antreten zu können, hier auch die Bänder gewinnen kann, nach denen Pokémon-Koordinatorin Maike in der Serie strebt.
Überhaupt ist die etwas strengere Anlehnung an die Anime-Serie hervorzuheben. Neben der Tatsache, dass man hier sogar die Auswahl des Starters an ein spezielles Geschehnis der Serie angepasst hat, wurden auch Extras wie das Rätselhaus oder die Bekämpfung von Team Aqua (Saphir) und Team Magma (Rubin) berücksichtigt.

Hinzu kommen viele neue Items, Rätsel, Werte, Attacken, die Möglichkeit für Doppelkämpfe und natürlich über 100 neue Pokémon, von denen manche wieder editionsspezifisch vorkommen. Sowohl in der Saphir-Edition als auch in der Rubin-Edition kann man nicht restlos alle Pokémon fangen. In der Saphir-Edition sind davon Samurzel, Blanas, Tengulist, Flunkifer, Sengo, Sonnfel, Latios und Groudon betroffen. Hinzu kommt, dass manche Pokémon sich nur nach einem Tausch in ihr Endstadium entwickeln und dass man nicht selten die Wahl zwischen seltenen Pokémon hat, sodass man auch hier auf Tauschgeschäfte zurückgreifen muss. Ganz abgesehen davon existieren natürlich nicht alle Pokémon der ersten und zweiten Generation auch in diesem Spiel.

Aber ansonsten gibt es eigentlich nur positive Aspekte über dieses Spiel zu verlieren. Die Grafik hat sich an die Möglichkeiten eines Game Boy Advance angepasst, die heutzutage zwar schlicht und veraltet wirkt, damals aber ein weiterer guter Schritt gewesen ist. Außerdem hat mir die große Auswahl an fast vollständig neuen Musiktiteln in hoher Zahl sehr zugesagt. Der Spielspaß erledigt dann den Rest. So gibt es allerlei altbekannte Gebiete aus der Serie zu erkunden, Unmengen an Items und Beeren zu sammeln, verschiedene Strategien zu entwickeln und einen riesigen Haufen Gegner zu besiegen. Dabei wird man nicht selten durch eine geschlossene Tür, Eisfelder, einen Teleporter, Laufbänder oder eine schwarze Höhle verwirrt bzw. am Fortkommen gehindert. Aber auch hier gilt es, sich allerlei Tricks einfallen zu lassen, um zum Ziel zu kommen - der Pokémon-Liga!

Nachdem man die Hoenn-Region durchgespielt hat, ist das Spiel nicht einfach vorbei. Selbst ein unumstrittener Champion hat noch eine Menge zu lernen und viele Aufgaben zu erledigen. Man kann seine Pokémon weiterhin trainieren, seltene Pokémon fangen, den Pokédex vervollständigen oder noch ein weiteres Mal zum Champion werden. Erst wenn der Spieler sich dazu entschließt, ein neues Spiel zu starten, fängt alles wieder von vorne an. In diesem Sinne, schnapp sie Dir alle!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2003
(Karins Sohn)
Endlich! Lange haben treue Rollenspielfans auf die nächsten Editionen von Pokémon gewartet. Wieder einmal geht es darum, seine/n Held/in durch eine neue Welt zu führen und alle Pokémon und Orden zu schnappen. Diesmal ist dies aber garnicht mal so einfach, denn es gibt nun 386 Wuselmonster und man kann diesmal nicht einfach so faul sein und seine Pokémon aus den alten Editionen tauschen, denn dies ist nicht möglich! Man muss also von 0 anfangen und sehen, wie man alle Monster beisammen kriegt. Es gibt Gerüchte, dass man sämtliche Pokémon nur durch ein NGC-Spiel bekommen kann.
Die Kämpfe in diesen beiden neuen Editionen sind deutlich verbessert. Die Garfik ist GBA treu und man kann diesmal sogar 2 gegen 2 Kämpfe bestreiten!
Auch die Grafik der Welt in der euer Held/eure Heldin rumläuft ist Grafisch aufgefrischt, denn es gibt Wetterveränderungen (Regen,Schnee,Nebel ect.).
Das Hany und das Radiomodul sind weggefallen.
+Pro:
+ verbesserte Grafik
+ 2 gegen 2 Kämpfe
+ über 100 neue Monster
+ Pokémon sehen echter aus
+ Wetterwechsel
-Kontra:
- Kein tausch mit alten Editionen möglich
- Kein Handy und Kein Radio mehr
Fazit:
Ein gelungenes Rollenspiel für jedermann, nicht nur für Poké-Fans.
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2011
Die Neuerungen gegenüber den vorigen Spielen im Überblick:
- 138 komplett neue Pokemon, wodurch die Gesamtzahl auf 386 stieg
- neuer Kampfmodus (2 gegen 2)
- die Unterschiede zwischen den beiden Editionen sind etwas größer (dazu gleich mehr)
- Pokemonwettbewerbe, Beerenriegel und verschiedene Beeren züchten (Minispiel)
- viel mehr Details, wie die Spielwelt lebendiger machen (Schatteneffekte, Fernsehshows)
- Wesen, das Einfluss auf Statuswerte nimmt

Pokemon Rubin/Saphir sind zwei gute Pokemon-Spiele, die einige Neuerungen auf den Tisch brachten, von denen viele leider in dieser Form nicht wieder übernommen wurden - allerdings leiden sie, wie die meisten Pokemon-Spiele, unter den gleichen Problemen. Das Gameplay wurde mehr oder weniger unverändert belassen. Ihr - wahlweise Junge oder Mädchen - seid grad in eine neue Stadt umgezogen. Euer neuer Nachbar ist ein Pokemon-Professor. Er wird von einem wilden Pokemon bedroht, ihr rettet ihn und zeigt dabei erstaunlich viel Talent für Pokemon-Kämpfe. Danach zieht ihr los, um den Pokedex zu vervollständigen und alle Orden zu gewinnen. Die Story ist relativ belanglos. Zwar bekommt ihr diesmal zum ersten Mal auch euren Vater zu sehen und habt zwei anstatt nur einen "Rivalen", das Prinzip ist jedoch das gleiche wie immer, was schon ein bisschen schade ist. Immerhin wurden die Unterschiede zwischen den Editionen ein bisschen stärker betont: in Pokemon Saphir legt ihr euch mit Team Aqua an, das die Meere der Welt vergrößern will, in Pokemon Rubin müsst ihr dagegen Team Magma bezwingen, die die Landmassen vergrößern wollen. Insbesondere hier kann man eine deutliche "Verkindlichung" sehen: hatte man es früher noch mit den fast schon Mafia-ähnlichem Team Rocket zu tun, welches Pokemon misshandelte, stahl und betrug wie es wollte; so wirken Team Aqua und Magma dagegen fast schon harmlos. Die Spielwelt wurde detaillierter als vorher portraitiert: so trefft ihr nun auch auf Journalisten, die euch interviewen, könnt Fernsehshows bewundern und Aktionstage im Einkaufszentrum besuchen. Unterstützend hierzu wirkt die Grafik, die für den GBA wirklich gut aussieht: schöne Sprites, farbenfrohe Umgebungen und hübsche Schatten/Fußbadruck-Effekte. Auch der Soundtrack kann wie immer absolut überzeugen mit seinen passenden Themes. Auch hier fiel mir jedoch eine Verkindlichung auf, wurde doch auf düstere, bedrohliche oder einfach anspannende Themes wie in den Vorgänger-Editionen verzichtet.

Wie gehabt fängt man Pokemon und zieht diese auf. Anstatt jedoch alle 386 erhältlichen in diesem Spiel fangen zu können, sind im Spiel selber nur 202 Pokemon (wenn man zwischen Rubin und Saphir tauscht) auffindbar. Um den kompletten Pokedex zu vervollständigen, muss man schon mit Blattgrün, Feuerrot oder dem Gamecube-Teil Colloseum tauschen. Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass Pokemon erstaunlich komplex ist. Jedes Pokemon gehört bis zu 2 von 17 Typen an und hat insgesamt 6 Statuswerte, die es zu beachten gilt. Dabei kann jedes Pokemon durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst werden: Basis-Stats, also die Werte, die vorher festgelegt sind, sogenannte DVs (Erbanlagen) und EVs und schließlich auch noch das Wesen. Im Spiel selber muss man auf diese Werte selten achten, Strategie-Fans finden hier jedoch wirklich erstaunlich viel Spieltiefe, was das Spiel auch für ältere Spieler sehr attraktiv machen kann. Außerdem gibt es sehr viele verschiedene Attacken, die ein Pokemon auf verschiedene Wege lernen kann. Die Spielzeit liegt mit 10-15 Stunden für die Hauptstory im guten Mittelfeld, durch Pokedex füllen und das Trainieren des eigenen Teams gehen viele weitere Stunden drauf. Auch die neuen "Minispiele" wie das Beerenzüchten und die Wettbewerbe können begeistern. Im Vergleich zu den Vorgängern Gold/Silber hat die Spielzeit aber insgesamt doch abgenommen.

Abschließend sind Rubin und Saphir tolle Spiele, aber innerhalb der Pokemon-Reihe brachten sie abgesehen von der frischeren grafischen Präsentation wenig Neuerungen abgesehen von den 138 neuen Pokemon. Die Wesen sind eine tolle Erweiterung des komplexen Kampfsystems und der Doppelkampf ist definitiv interessant, in Sachen Story muss man jedoch die gleichen Defizite wie eh und je hinnehmen und auch wurde die ganze Aufmachung deutlich kindgerechter gemacht. Mittlerweile gibt es auch die Spezialedition "Smaragd", die Rubin und Saphir in einem + mehr Spielzeit ist. Falls man nur eins der drei Spiele dieser Generation will, sollte man lieber zu dieser greifen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2005
Wie schon die letzten Spiele verzeichnet auch diese wieder eine Steigerung, so ist es nun auch irgendwo schon glücklicherweise vorbei mit Alabastia und Co. denn diese region kam meiner Meinung nach viel zu lange vor und so bietet Saphir wie auch Rubin wunderbarer weise eine ganz neue Welt die es zu entdecken gilt. Die Auflistung der Items ist besser und man kann sich ein eigenes Zuhause einrichten mit Teppichen und Puppen und ähnlichem. Auch darf man sich nun nicht nur im Pokemon - Züchten beweisen sondern auch bei Beeren aus denen Riegel hergestellt werden die je nach Qualität beim Pokemon Coolness, Anmut und ähnliches steigert, was wichtig ist da es auch dafür nun einen Wettbewerb gibt. Alles in allem lohnt es sich wirklich diese und vielleicht auch Rubin zu kaufen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2006
Ich (12) besitze dieses Spiel schon recht lange und finde es noch immer nicht langweilig. Es ist zwar der gleiche Spielsinn, doch es sind auch tolle Änderungen dabei. Hier die + und - Liste:
+ Wettbewerbe (ich liebe Wettbewerbe)
+ der Spielanfang ist besser, man latscht nicht nur in das Labor
des (je von Edition abhängenden) Professors und dieser schenkt
einem ein pokemon, sondern man muss Prof. Birk vorher retten.
+ Der Arenaleiter von Blütenburg-City ist dein Vater. In den
anderen Editionen gab es nicht mal einen.
+ Verschiedene Beeren aus denen man Pokeriegel machen kann
+ total süße Pokemon
- Kein Telefon und kein Radio mehr
- Kein Tag und Nacht
Ansonsten ist dieses Spiel absolut Top und sehr empfehlenswert.
Neueinsteiger als auch Pokemonfans werden ihren Spaß dran haben.
Ich finde: KAUFEN
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2003
Also bei Pokemon-Spielen gab es in den letten Jahren nie was neues.
Jetzt mit den 2gegen2 Kämpfen ist mal wider eine neue Idee reingekommen.
Und auch sonst kann sich das Spiel sehen lassen.
Es ist rießengroß,man kann fast jeden Ort erkunden,mit jedem Menschen sprechen und alles tun was man will.
Dazu kommt noch das es jetzt auf dem Game Boy Advance auch eine schöne Grafik hat.
Fazit : PFLICHTKAUF.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2007
Ich (20) finde diese Edition von Pokemon am Besten. Die welt ist die beste und auch die Pokemon sind besser gemacht. Vorallem die startpokemon.

Allerdings muss ich bemängeln, dass es kein Tag und NAcht Modus mehr gibt so wie in Gold und Silber.

Sonst ist alles prima

Also: KAUFEN,KAUFEN,KAUFEN
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2003
Ich bin großer Pokemon-Fan und deshalb durfte mir diese Version auch nicht fehlen. Überraschend tolle Grafik und Animation. Echt Sahne! Das einzige was ich nicht so toll finde, man kann nicht mit den älteren Editionen tauschen und es fehlen wirklich gute Pokemon aus Gold/Silber/Christal. Es gibt irgendwie zu wenig Feuer- und Stahlpoks. Super find ich die Wettbewerbe und die Pokeriegel, mal was ganz neues und es macht unheimlich viel Spaß Beeren zu mixen. Das Spiel ist sein Geld auf jeden Fall wert und für echte Pokemon-Fans ein Muss!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2005
Ich habe mir bis jetzt die Blaue,die Silberne und die Saphir Edition gekauft,alle waren genial.Wer sagt,dass die Saphir Edition keine wirklichen Erneurungen hätte,hat nach meiner Meinung Unrecht,denn es gibt viele neue Pokemon,Wetterveränderungen,Pokemonwettbewerbe und Doppelkämpfe.Was mir fehlt ist das Radio.Aber auf jedenfall wieder ein gelungenes Pokemonspiel.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)